1. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

alte und neue Wunden

Dieses Thema im Forum "Liebe und Partnerschaft" wurde erstellt von dropi, 7 Dezember 2005.

  1. dropi

    dropi Member

    Werbung:
    Hallo!

    Bin ganz neu hier :rolleyes: und hoffe, dass ich mich hier recht wohlfühlen werde!

    Also bei mir geht's kurz gesagt um Folgendes:

    Ich bin mit meinem Freund 5 Jahre zusammen, die insgesamt recht turbulent waren. Ich habe ihn sehr gerne, aber irgendwie sind so viele Sachen passiert, dass ich ihm nicht mehr wirklich vertrauen kann/will und auch selbst immer "kleiner" geworden bin. Ich hab mir einfach zuviel gefallen lassen aus wasweißich Verlustangst, mangelndem Selbstwertgefühl usw. :angry2:

    Hier hab ich mich mittlerweile ein wenig besser durchschaut und versuche selbst mich besser zu spüren und wertzuschätzen... ob das mit ihm noch geht ist ein anderes Kapitel, das wird die Zeit zeigen, die ich uns jetzt noch gebe.

    Aber irgendwie spukt mir jetzt auch immer wieder meine "erste große Liebe" im Kopf herum. Als ich mit meinem jetzigen Freund zusammen gekommen bin, war ich noch nicht ganz drüber weg - will heißen schon (es war schon 2 Jahre her) aber trotzdem trage ich von dieser Zeit noch irgendeine Verletzung im Herzen mit. Ist schwer zu erklären... Jetzt, wo es mit meinem Freund halt nicht so rosig ist, kommt auch diese Beziehung irgendwie wieder hoch...

    Dass meine erste Beziehung auseinander gegangen ist war mehr oder weniger ziemlich fix meine Schuld, ich hab mich damals ganz einfach unmöglich aufgeführt, war depressiv, hab geklammert, gespielt, einfach alle Sachen die Jenseits von Gut und Böse liegen. Aus heutiger Sicht weiß ich dass es genau das Richtige war, dass er sich von mir getrennt hat, sonst wäre ich wohl nie zur Vernunft gekommen.
    Allerdings habe ich auch wie ich jetzt denke nie richtig mit dem Thema abschließen können, da es mich regelmäßig einfach immer wieder einholt und ich zB diesen Menschen nicht einmal als "Ex-Freund" bezeichnen kann, ohne dass es mir Schmerzen bereiten. Keine Ahnung, ist das normal oder liebe ich den immer noch oder wie oder was???? Ist ja immerhin 7 Jahre her...

    Keine Ahnung, vielleicht hat ja jemand ein paar kluge Tips für mich... :danke: :danke:
     
  2. Mandy

    Mandy Well-Known Member

    Es gibt Menschen, die haben eben immer und ewig einen Teil unseres Herzens.

    ABER, ganz ehrlich - es lässt dich eh keine Ruh oder?

    Also was hindert dich daran, einfach mal in Erfahrung zu bringen, was dieser Mann heute macht? Meld dich doch mal bei ihm, wer weiß .........

    Versuch ihn zu kontaktieren, aber ohne vorher lang zu überlegen, was er denken wird, was er sagen wird, ob er dich für total verückt halten wird - ganz egal. Ich denk mal, ansonsten wirst du ewig weitergrübeln und denken, was wohl passiert wäre, wenn .....


    Ich halt dir die Daumen

    Mandy
     
  3. angel123

    angel123 Member

    hör auf dein herz

    liebe dropi,

    es ist schön das du an dir arbeitest, dich befragst wie es
    weitergehen soll.
    liebe kämpft nicht, liebe ist.
    hör auf dein herz, was empfindest du wenn du
    an dein freund oder an deine letzte liebe denkst?

    schreib dir auf was du gern möchtest,
    was stellst du dir unter einer beziehung vor.

    wenn du probleme in der aussenwelt hast,
    spiegeln sie dein inneres.:kiss3:

    ich les gerade ein schönes buch,
    empfehle es gern weiter:
    wenn es verletzt ist es keine liebe
    von chuck spezzano

    ich wünsch dir viel kraft und liebe auf dein weg

    angel123:maus:
     
  4. ChaliceQueen

    ChaliceQueen Active Member

    Hallo,

    ja, hast du denn regelmäßigen Kontakt zum Ex? Ansonsten ist es ja die Erinnerung an ihn, die du da hast.
    Es lässt dich nicht los - also Augen zu und durch. Direkte Konfrontation, bzw. Kontakt, wie Mandy bereits meinte. Oder fällt dir was Besseres ein, die Situation zu verändern?

    Grüße,
    Chalice
     
  5. dropi

    dropi Member

    Vielen Dank für eure Tips!

    Ja, ich habe mich schon bei ihm gemeldet. Habe ihm geschrieben ob er mal Lust hat zu Quatschen und er möchte sehr gerne. Er wird sich bei mir melden, wenn er in der Gegend ist... ob er das tut werde ich dann ja sehen... :daisy:

    Ich habe nicht wirklich Kontakt zu ihm... Ich habe ihn ab und zu mal zufällig getroffen, bin aber eigentlich immer gleich abgehauen, weil ich es irgendwie halt nicht so gut ertragen hab... :escape: schwer zu beschreiben... Wir haben eigentlich immer nur zwei Sätze oder so gewechselt, dann ist entweder der eine oder der andere wieder abgehauen. Bei mir weiß ich, dass ich nicht mit ihm sprechen wollte, weil es nicht ging weil mir da das Herz zwickte. Ich weiß nicht warum er nicht mit mir sprechen wollte, hatte bis jetzt immer Angst, dass er mich "hasst" weil das damals so fürchterlich war gegen Ende der Beziehung. Bis jetzt hab ich mich auch nicht getraut, das anzusprechen. Aber jetzt dachte ich, ich kann doch nichts verlieren außer Klarheit gewinnen, und deshalb hab ich ihm einfach ein SMS geschrieben. Und hab mich echt gewundert, als er meinte er würde sich voll gerne mit mir treffen. Mal schaun ob er sich wirklich meldet... :maus:

    Ich weiß dass er sehr viele Freundinnnen nach mir hatte, die haben dann aber wie gesagt oft gewechselt. Er hat auch mal zu mir gesagt, dass er sie schon alle mag aber es ist ihm halt nie so gegangen wie mit mir.

    Und ich weiß halt nicht, was mir Herzzerbrechen bereitet - dass ich ihn verloren hab oder dass ich so ein schlechtes Gewissen hab weil ich damals so fürchterlich war und ihn in meine Probleme mit reingezogen hab...

    Ich träume im Moment auch ständig von dieser Zeit... holt mich grad volle ein :schaukel:
     
  6. dropi

    dropi Member

    Werbung:
    @angel123

    Das ist gerade das, was ich jetzt empfinde: Liebe kämpft nicht. Liebe ist.

    Sehr verflixt, irgendwie geht's mir nicht aus dem Kopf.

    Aber mehr werde ich wohl wirklich erst wissen, wenn ich mutig bin und mich mit ihm unterhalte...
     
  7. angel123

    angel123 Member

    liebe ist

    hallo dropi,

    ich wünsch dir viel kraft dein weg zu gehen.
    stell dir liebe zu einem anderen menschen vor, wie ist sie?
    stell dir liebe vor zu deinem ex-partner, wie ist sie?

    ist sie stärker oder schwächer, hör auf dein herz, nimm dir kurz zeit.

    lass die vergangenheit bitte los, verzeih dir was war,
    nehm die ängste und schuldgefühle an,
    nur so wirst du sie los.

    bitte lehne nicht ab, es machts schlimmer.

    jedes gefühl gehört zu dir.
    lebe es bitte.

    lache, weine, laufe und renn, sing und sei stumm,
    seh und mach die augen zu, erkenne dich, wie und wer bist du?

    alles liebe angel:maus:
     
  8. Ulla405

    Ulla405 Well-Known Member

    Hallo dropi,
    freu dich doch erstmal darüber, das er gern mit dir sprechen möchte.Vielleicht geht es ihm ja, wie dir - du gehst im nicht aus dem Kopf.
    7 Jahre sind eine lange Zeit. Du hast dich verändert und er eventuell auch. Ihr seid reifer geworden, habt euere Erfahrungen gemacht.
    Gib dich so, wie du jetzt bist und laß erstmal das Vergangene ruhen, darüber könnt ihr ja später noch reden.
    Ich wünsch dir alles Gute
    :kiss4: Alex
     
  9. dropi

    dropi Member

    Vielen Dank!!! :kiss3:

    Ja ich denke, damit dass ich jetzt einmal angefangen habe, über das Ganze zu sprechen (hab auch schon mit einer Freundin geredet, das war das erste Mal, dass ich darüber mit jemandem gesprochen hab) hab ich auch schon ein Stück weit angefangen, mir selbst zu verzeihen... das spüre ich...

    Jedes Gefühl gehört zu mir, damit hast du völlig recht... und wenn es mir immer noch weh tut, dann ist das halt so und dessen brauche ich micht nicht schämen, auch wenn ich damals "selbst schuld" war... ich denke ich wollte mir das auch nicht eingestehen, weil ich mich ein bisschen selbst bestrafen wollte, so auf die Art "das geschieht dir ganz recht"

    Ich hab nur ein bisschen Angst, dass ich draufkomme, dass ich meinen Ex immer noch liebe und es nicht nur Schuldgefühle sind... Was mach ich dann bloß mit meinem jetzigen Freund, mit dem bin ich immerhin 5 Jahre zusammen und der würde alles für mich tun... ich weiß schon was ich dann zu tun hätte, aber trotzdem... Mannmann :nudelwalk
     
  10. Elisa

    Elisa Member

    Hallo dropi!

    Wie oft hab' ich in meinem Leben schon gedacht, ach hätt' ich doch nur auf meinen Verstand gehört und nicht auf mein Gefühl und wußte im gleichen Augenblick, daß ich es immer so machen werde.
    Wie oft hab' ich bereut meine Gefühle gezeigt zu haben und wußte im gleichen Augenblick, daß ich sie immer zeigen werde.
    Heute weiß ich, daß ich schon immer so war wie ich jetzt bin, ich habe es nur nicht gewußt.
    Heute tut mir nichts mehr leid, heute nehme ich mich an so wie ich bin.
    Heute sage ich, wer mit mir nicht klarkommt hat ein Problem, nicht ich.
    Heute habe ich nicht mehr so viele Freunde, aber die wenigen ich habe sind mehr Wert als tausend andere.
    Um dieses Wissen zu erreichen mußt Du ins Wasser springen. Auch wenn's noch so kalt ist. Aber je öfter Du springst desto wärmer wird es.
    Und dann kannst Du in Deinen Gefühlen lesen wie in einem Buch.
    Dann ist die Zeit des Fragens - was ist es, was ich fühle - vorbei.
    Klingt kompliziert, ist aber ganz einfach.
    Mache das, was Du in diesem Augenblick tun willst. Auf der Gefühlsebene kann man es sich leisten, wenn's ums Geld geht eher nicht.
    Du kannst nichts verlieren. Nur gewinnen. Auch wenn's im ersten Augenblick nicht erkennbar ist, wozu es gut sein soll, z.B. Schmerz zu verspüren, was der Sinn des ganzen ist. Irgendwann kommt man drauf.
    Es geschieht nichts umsonst im Leben. Alles hat seinen Sinn. Auch wenn man ihn nicht erkennt.
    Lg.Elisa
     
  11. Ulla405

    Ulla405 Well-Known Member

    Sollte es wirklich so sein, das du deinen Ex noch liebst und!!! er auch dich, und ihr habt dieses Gefühl zusammenzugehören, dann wird dies dein jetziger Freund merken.
    Du schreibst, er würde alles für dich tun...
    Dann wird er dich, um deinetwillen gehen lassen

    Liebe ist, den "Gegenstand " seiner Liebe glücklich zu wissen.

    Also warte erstmal euer Gespräch ab.
    Ich wünsch dir, das alles so kommen wird, wie du es dir wünscht.

    liebe Grüße Alex
     
  12. dropi

    dropi Member

    @ Elisa: Danke!!!:liebe1: Ich bewundere, wie du dich in diesem Punkt selbst annehmen kannst... dort möchte ich auch einmal ankommen, und das werde ich auch schaffen!!

    @ Ulla: Auch wenn mich mein Ex nicht mehr liebt oder zumindest sich nicht mehr "drübertraut", wäre es sehr schwierig für mich, sollte ich draufkommen, dass ich immer noch wollen würde wenn er wollen würde... Schwierig meinem jetzigen Partner gegenüber... ich denke, wenn ich nicht mit vollem Herzen bei ihm sein kann, dann hat er einfach eine andere verdient. Jeder verdient doch jemanden, der ihn mit ganzem Herzen liebt und nicht nur mit dem halben... Ich bin halt immer für voll und ganz und nicht für halbe Sachen... Auf alle Fälle würde ich es ihm erzählen und dann mal schauen.
     
  13. Elisa

    Elisa Member

    Hallo Dropi!

    Natürlich sollst Du es ihm sagen. Aber bitte warte damit, bis Du Dir selbst über Deine Gefühle im Klaren bist. Denn bedenke eines, Du sagst es ihm schon jetzt, er ist traurig, hat Angst Dich zu verlieren und am Ende stellst Du fest, Du liebst ihn und nicht Deinen Ex. Dein Freund wird es nie vergessen können und das Vertrauen, das er jetzt in Dich und Eure Beziehung hat wird zerstört sein. Und möglicherweise hast Du dann alles verloren. Dieses Risiko gehst Du ein, wenn Du, vermutlich weil Du alleine nicht mehr klar kommst, zu früh mit Deinem Freund darüber sprichst.
    Versuche Dir vorzustellen, was für Gefühle es in Dir auslösen würde, wäre Dein Freund in diesem Zwiespalt und würde von Dir Verständnis für Deine Lage verlangen. Hättest Du es? Könntest Du ihm helfen seine wahren Gefühle zu erkennen? Wie würdest Du reagieren?
    Weißt Du wie Dein Freund reagiert?
    Vielleicht nur für einen Traum? Für eine Liebe die in der Erinnerung wunderbar war und die der Realität aber nicht standhält? Lohnt es sich dafür das Risiko einzugehen?
    Überleg es Dir bitte noch einige Zeit bevor Du mit Deinem Freund darüber sprichst.
    Versuche bitte Dir vorher über Deine Gefühle klar zu werden.
    Erst wenn Du ganz sicher bist, daß Deine Gefühle für Deinen Ex so stark sind, daß Du, egal ob Du mit ihm wieder zusammen kommst oder nicht, daß Du mit Deinem Freund nicht mehr leben kannst, dann sag es ihm.
    Ich weiß, der Zwiespalt und der Druck unter dem Du momentan stehst ist enorm. Ich kenne das. Aber vielleicht hast Du eine Freundin, einen Therapeuten oder wem auch immer der Dir helfen kann, Dir über Deine Gefühle klar zu werden. Denn eines ist sicher, Dein Freund kann es nicht. Und Du hintergehst ihn auch nicht, denn es ist für ihn besser nichts darüber zu wissen.
    Überleg einmal, wenn Du Deinen Ex liebst, dann ist es für ihn ein klarer Schnitt besser. Dann weiß er woran er ist und kann sein Leben nach der Zeit der Trauer neu orientieren.
    Kommst Du drauf, Du bist einer Illusion erlegen, Du liebst doch Deinen Freund, dann hat er unnötig gelitten.
    Darum bitte ich Dich noch einmal, versuche es wenigstens damit zu warten bis Du weißt was und vor allen wen Du willst.

    Mir fiel das Glück aus der Hand
    es lag vor mir - zerbrochen
    einer Illusion nachlaufend
    ließ ich ihn zurück
    den Schwerbenhaufen meiner Liebe.......
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden