1. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Angst Auto zu fahren

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Lebensfragen" wurde erstellt von Schmusekater57, 17 Mai 2019.

  1. Werbung:
    Ich habe vor kurzem auch ein Auto gekauft. Der Führerschein habe ich auch nicht lange. Ich habe jetzt Angst zu fahren. Was kann ich tun? Oder wir kann ich richtig ohne Angst anfangen? Wer weiß?
     
  2. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    Okay, du kommst aus Berlin.
    Das ist natürlich schon eine Herausforderung.
    Dennoch ist es sehr wichtig ist, dass du jetzt viel fährst. Du brauchst Fahrpraxis. Suche dir einen riesengroßen Parkplatz (oder eine andere große Fläche), der am Wochenende leer ist. Da kannst du fahren, anhalten, anfahren und einparken lernen. Ohne Stress und ohne Rücksicht auf andere nehmen zu müssen.
    Hast du jemanden erfahrenes, der dir dabei helfen kann? Das wäre gut, dann kannst du noch Tipps bekommen.
    Eine Fahrt auf einer längeren Strecke, möglichst nicht so viel befahren wäre auch gut zum Üben.
     
  3. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    Warum oder wovor hast du Angst?
     
  4. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Angst ist kein guter Begleiter beim Autofahren, besonders nicht in einer Stadt wie Berlin.

    Wenn du unbedingt Auto fahren möchtest, dann schlage ich dir eine Nachschulung bei deiner Fahrschule vor. Sprich einmal mit deinem Fahrlehrer über deine Ängste. Außerdem schließe ich mich Hortensies Frage an. Warum hast du denn solche Angst? Hattest du sie schon während des Fahrunterrichts? Gibt es einen Auslöser?

    Gruß
    Clara
     
  5. ChrisTina

    ChrisTina Well-Known Member

    Ich liiiieeeebe Autofahren - egal ob Waldwegerl oder Autobahnen - Stadt ist zwar auch nicht so meins - aber es ist schon ein tolles Feeling, sich den Fahrtwind um die Ohren wehen zu lassen.

    Parkplatz zum Üben find ich toll - vielleicht auch mal "aufs Land" fahren, dort ist es fürs Üben sicher gemütlicher.

    Kof hoch - du schaffst das - und irgendwann willst gar nimma damit aufhören ;-)
     
  6. LivingEyes

    LivingEyes Member

    Hallo,
    hat nur etwas mit Autofahren zu tun aber ähnlich:
    ich fahre täglich mit den Moped zur Arbeit ging all die Jahre gut bis der Tag meines Unfalles kam,
    ein Autofahrer übersah mich und machte mich platt,
    Moped Totalschaden ich mit schweren Kopfverletzungen auf der Intensivstation,
    die Wunden sind alle verheilt aber da war der innere Schweinehund den es zu besiegen galt,
    neues Moped gekauft und bei der ersten fahrt standen mir gefühlt unter dem Helm die Haare zu Berge
    der neu Anfang war verdammt schwer und auch heute noch fährt die Vorsicht mit,
    ich wünsche Dir auch Deinen Schweinehund zu besiegen den dann wirst Du Stolz auf Dich sein!
    LG LivingEyes
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden