1. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Angst im Schlaf

Dieses Thema im Forum "Angst, Panikattacken - was tun?" wurde erstellt von mali, 4 Februar 2005.

  1. mali

    mali Member

    Werbung:
    hallo an alle !

    ich führe ein relativ normales leben, mit höhen und tiefen...normal halt.
    ich habe angst, unkontrollierte angst, sie kommt nachts, im schlaf.

    diese angst weckt mich, sie macht mich panisch, dieses gefühl ausgeliefert zu sein, eben dieser angst.

    diese angst ist nicht begründet, sie ist nicht an dinge oder lebensumstände gebunden, sie ist einfach da, sie quält mich fast jede nacht.

    grundlos ?
     
  2. Allegra83

    Allegra83 Active Member

    Vielleicht hast du Panikattacken?

    Schau mal zu einem guten Therapeuten, der könnte dir bestimmt weiterhelfen.

    Liebe Grüße an dich und viel Kraft, Allegra
     
  3. angus

    angus Well-Known Member

    Hoffentlich bekommst Du rasch gute Hinweise.

    Ich weiß leider nichts über solche Panikattacken. Wäre es nicht gut fachärztlichen Rat einzuholen?

    Alles Liebe für Dich!

    angus
     
  4. mali

    mali Member

    danke, aber da hab ich noch mehr angst vor ;-(
     
  5. Allegra83

    Allegra83 Active Member

    Was tust du denn dagegen? Nimmst du Psychopharmaka?

    Hmmm, ich hab leider auch keine anderen Ratschläge für dich, als einen Therapeuten oder, wenn du davor Angst hast, zumindest mal den praktischen Arzt aufzusuchen!
    Der kann dir bestimmt auch weiterhelfen.

    Allegra
     
  6. Christoph

    Christoph Well-Known Member

    Werbung:
    Hallo Mali,

    schau mal in meinen Thread über die Gefühlsarten.

    Es kann sein, dass solche Gefühle von einer anderen Person aus deiner Familie (die du nicht kennen musst) übernommen sind. Dann kann dir eine Familienaufstellung vielleicht helfen.

    Herzlich
    Christoph
     
  7. allmächd

    allmächd Member


    Ich habe auch ein Problem mit Panickatacken! Nicht ganz so wie bei dir- aber die Panick selber ist anscheinend genau die gleiche! ich kann Dich echt gut verstehen und es nachfollziehen. Ich bekomme unter Menschen oft Panickattacken aber auch alleine zu hause. Leider bin ich auch noch nicht wirklich weitergekommen. Wenn du eine wirklich schwere Zeit hast und dem Zusammenbruch nahe bist- wäre eine vorübergehende Medikamentöse Behandlung vielleicht unter Umständen in Betracht zu ziehen. Aber damit löst man PRobleme ja auch nicht!

    Gruss
     

  8. hallo mali,


    die angst will dich auf etwas aufmerksam machen - auf dich selbst.
    ich hatte selbst lange zeit mit angst und panik zu tun.

    ganz pragmatisch: bachblüten haben mir sehr geholfen. vor allem "aspen", am besten zusammen mit "star of bethlehem". in der akuten situation: "rescue".


    lieben gruß
    ladyofthedawn
     
  9. Allegra83

    Allegra83 Active Member

    ja, bachblüten sind auch eine tolle Idee. und eine gute alternative zu Psychopharmaka.

    Versuch die doch mal!

    Allegra
     
  10. allmächd

    allmächd Member

    Also ich habe auch Bachblüten genommen- aber es hat sich dadurch nicht spürbar etwas verändert- vielleicht ein ganz klein wenig. Kann natürlich von mensch zu mensch unterschiedlich sein
     
  11. Allegra83

    Allegra83 Active Member

    Ja ich denke sogar sicher, dass es von Mensch zu Mensch unterschiedlich ist.

    Ich musste sie mal als Kind nehmen, weil ich hyperaktiv war. Mir hats geholfen.

    Liebe Grüße
     
  12. hallo allmächd,

    ja, es ist von mensch zu mensch unterschiedlich. die bachblüten, die ich genannt habe, sind sozusagen "für's erste" ... damit sich das ganze etwas entspannt. wenn das geschehen ist, ist es gut, nach möglichen tieferliegenden ursachen zu forschen. es kann aber auch sein, dass das nicht notwendig ist ... je nachdem. die bachblüten helfen in jedem fall, mit dem wahren selbst wieder in kontakt zu kommen und alles zu "schmelzen", was dem scheinbar im wege steht


    lieben gruß
    ladyofthedawn
     
  13. Diddi

    Diddi Well-Known Member

    Angst ?

    Hallo Mali,

    stell dir doch mal das schlimmste vor, was dir einfällt, was mit dir passieren könnte. Für die meisten ist es der Tod, muss ja bei dir nicht so sein. Und dann setze dich mit dieser Situation auseinander, was dann wirklich geschehen würde.
    Fall es der Tod ist, so ist es wesentlich weniger schlimm, als unsere Geburt. Du, so wie du fühlst und denkst, bist nämlich die Seele und bist unsterblich. Wenn es deinem Körper das Licht aushaucht, dann verlässt du ihn sehr einfach und kommst nach Hause ins geistige Reich, da wo wir eigentlich herkommen. Ich habe meinen körperlichen Tod schonmal sehr realistisch geträumt, es muss im 2. Weltkrieg gewesen sein. Ich wurde verfolgt und dann durchbohrten meinen Körper von hinten mehrere Geschosse, ich habe das richtig physisch gespürt, aber es war kein Schmerz, weil der in solchen Situationen unterdrückt wird, auch im hiesigen Leben. Dann war ich auch schon raus aus meinem Körper und habe ihn von einer Position etwas weiter oben zusammensinken sehen. Und das wars.
    Falls das Schlimmste bei dir etwas anderes ist, kannst du es genauso sachlich durchspielen und dich damit auseinandersetzen.
    Natürlich kannst du auch Gott um Schutz bitten für deinen Schlaf in der Nacht bis hin zum Morgen, das wird immer gehört, du must es nur täglich wieder erneuern.

    Ich wünsche dir für heute wirklich eine ruhige Nacht
    und erholsamen Schlaf, liebe Grüße - Diddi.
     
  14. Gisela.Hraby

    Gisela.Hraby Member

    Angst

    Liebe Mali!

    Du schreibst in Deinem Beitrag,Deine Angst sei unnbegründet-das erscheint Dir nur so-ANGST HAT IMMER URSACHEN!
    Dein Problem wirst Du leider nicht alleine lösen können.Versuche es bitte bei einem Neurologen,laß Dir aber keine Psychopharmaka verschreiben.Diese mildern die Symtome aber nicht die Ursache.
    Nach medizinischer Abklärung würde ich Dir empfehlen eine energetische Behandlungsmethode auszuwählen.Es gibt heute schon so vieles und für Dich wird sicher auch eine der Methoden wirksam sein!
    Gerne kannst Du mich anmailen,falls Du Dich für Pranic-Healing entscheiden solltest.
    Alles Liebe für den Weg zum angstfreien Leben!!!!!!
     
  15. mali

    mali Member

    ich hab einen weg gefunden, klar, dieser weg ist falsch....nach einer dieser schlimmen nächte, trinke ich alk, nicht so viel, nur so viel, daß ich der situation gewachsen bin, in die ich mich begeben muss, einmal in der situation zu sein, lässt mich locker werden, und ich könnte 20 stunden ohne alk meinen job erledigen
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden