1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Angst

Dieses Thema im Forum "Angst, Panikattacken - was tun?" wurde erstellt von Lola1973, 16 Februar 2005.

  1. Lola1973

    Lola1973 Guest

    Werbung:
    Hallo Leute!

    Ich bin recht neu in eurem Forum. Ich arbeite hauptsächlich mit den Engeln, mache Readings, arbeite gerade mit dem Kurs in Wundern und mache spirituelle Tiefenpsychologie. So löse ich Knoten auf, arbeite auf und gehe Dimensionen durch. Dies äussert sich mit widerstand meines Ego´s.
    Ich bekomme Krankheitssymtome, die von Ärzten nicht behandelt werden können. Starker Schwindel, Hyperventilation. Das habe ich jetzt seit ca. 2 Wochen. Ist klar, daß die Ärzte nichts finden, die Ursache ist in meinem Geist. Doch ist der Schwindel von Angst begleitet. Angst umzufallen und keiner hilft, Angst nicht mehr aufzuwachen und meinen Sohn nicht mehr zu sehen. Ich weiß natürlich, daß das nicht sehr wahrscheinlich ist, aber während so eines Anfalls sind diese Symtome sehr real. Es passiert mir mehrmas täglich. Angst heißt kein Vertrauen haben in den Fluss des Lebens. Ich arbeite jetzt an meinen Gedanken, mache Affirmationen und nehme Kontakt zu meinen Engel auf. Habt ihr Erfahrung damit und wenn ja, wie helft ihr euch? Ich werde auch Notfallstropfen (Bachblüten) kaufen.
    Über euren rat freut sich Lola
     
  2. Seelenfluegel

    Seelenfluegel Well-Known Member


    Ich weiss nicht, wie Du es angehst, das "Knotenlösen", aber offentsichtlich übersiehst Du dabei irgend etwas. Viel hst Du Dir ja selbst schon beantwortet, was Deine Angst betrifft, wie "kein Vertrauen haben in den Fluss des Lebens", oder "Angst umzufallen und keiner hilft, Angst nicht mehr aufzuwachen und meinen Sohn nicht mehr zu sehen". Vielleicht flüchtest du Dich ja geradezu zu den Engeln und bittest ausserhalb von Dir um Lösung, statt die Eigenverantwortun für Dein Erleben zu übernehmen und Dir die Ängste anzuschaun, was sie Dir zu sagen haben. Da kann einem schon schwindligwerden vom vielen Nach-oben-gucken.

    Mache Dir Gedanken darüber, in wieweit Du versuchst, Unangenehmes zu vermeiden. Schau Dir Deine Ängste an. Welchen Grund hast Du, nicht mehr in den Fluss des Lebens vertrauen zu können? Hast Du Angst vor Verlust? Fühle Deine Gefühle, denn dami erlöst Du sie. Schau, welche Bilder Deine Ängste in Dir rühren, statt sie abzulehnen.


    lg
    Christian
     
  3. Lola1973

    Lola1973 Guest

    Vielen Dank für deine Antwort!

    Ja, du sagst es, vor lauter Denken wird einem ganz schön schwindlig.
    Genau das versuche ich seit ein paar Tagen, herauszufinden wo die Angst herrührt :rolleyes:

    Aber ich grüble weiterhin und hoffe, da schnell durchzukommen, denn diese Anfälle machen mich ganz :cry:

    Liebe Grüße
    Lola
     
  4. Lola1973

    Lola1973 Guest

    Hallo Christian!

    Eine Frage noch du sagst Hast du Angst vor Verlust? Ich komme nicht dahinter Verlust von was? Wahrscheinlich kannst du mir das auch nicht sagen, weil du mich ja nicht kennst *grübel* ;-)

    Nein bewußt habe ich keine Angst um Verlust, oder doch? Naja es ist scheinbar oft das festhalten. Ich glaube ich lasse schwer los.

    Danke für die Denkanstöße.

    LG
     
  5. MissMonpti

    MissMonpti Member

    erden

    hallo liebe lola!
    kann es sein daß du panikattacken hast? ich hatte das ein paar mal vor 2 jahren, auch diese irrationalen ängste und sehr viele negative gedanken und daß obwohl ich mich auch mit diesen "luftigen" dingen befaßt habe wie engeln und dergleichen. ich bin dann draufgekommen, daß ich viel zu wenig geerdet bin. wenn du mit dem kopf in den wolken bist, mußt du mit beiden beinen ganz fest am boden stehen! das ist natürlich auch eine frage der konstitution (kann man astrologisch hinterfragen oder den zustand der chakren). es gibt ganz konkrete erdungsübungen (kannst du dir sicher was darüber besorgen). gehen ist auch sehr wichtig und dabei fest auftreten, dadurch kommt man richtig auf den boden runter, überhaupt die natur, vor allem die bäume helfen. grade das grübeln und darübernachdenken, woher es kommt und warum, gerade wenn du mittendrinsteckst, macht alles nur noch schlimmer. wenn du es überstanden hast, wirst du es sicher erfahren was dir die angst sagen wollte oder du nimmst hilfe an von einem therapeuten, oft kommt man selbst nicht weiter und läuft im kreis. das krampfhafte positive denken bringt in dem fall nichts, dadurch verdrängst du die schattenseiten, die wiederum dadurch nach oben drängen und außer kontrolle geraten (wie seelenflügel schon sinngemäß sagte). mit den händen was tun ist auch sehr hilfreich, was "erdiges" wie töpfern, umtopfen, kneten, malen oder kochen. ich hoffe, ich hab dir ein bißchen geholfen. kannst mir auche eine PN schreiben vielleicht fällt mir zu dem thema noch was ein.
    alles gute und liebe grüße
    von MissMonpti
     
  6. Lola1973

    Lola1973 Guest

    Werbung:
    Liebe MissMonpti!

    Ich danke dir für deinen Rat. Ich werde täglich die Chakren reinigen, viel Wasser trinken und mich erden. Morgen kaufe ich mir einen Notfallsspray. Hat vielleicht einer für euch die Zusammensetzung der Nummern? Habe sie leider verlegt :rolleyes:

    Vielen Dank!

    Liebe Grüße
    Lola
     
  7. Seelenfluegel

    Seelenfluegel Well-Known Member


    Dann schau Dir das Festhalten an. Wir können nichts festhalten. Wir müssen alles wieder loslassen, so als sei alles nur eine Leihgabe.

    Du hast Angst, dass Du nicht mehr aufwachen könntest; dass Du Deinen Sohn verlierst, usw. Wie gesagt, hinterfrag das mal.

    Von welchen Nummern sprachst Du?

    Und: erden ist eine gute Sache. Das mit dem Rausgehen in die Natur halte ich auch für eine gute Übung


    lg
    Christian
     
  8. Lola1973

    Lola1973 Guest

    Hallo Christian!

    Ich meinte die Nummern der Bachblüten für den Notfall. Aber danke, ich habe sie schon gefunden. Hatte meine Unterlagen verlegt.

    Ich hatte heute schon einen Erfolg. Ich konnte in die Firma fahre, ohne Panik zu bekommen. Ich spürte Angst hochkommen vor so einer panikattacke, aber mit positiven Gedanken habe ich es geschafft. Es dreht mich schon den ganzen Tag fast ohne Pause, aber langsam verliere ich die Panik dabei. Ich sage mir, daß cih diese Situation geschaffen habe und Willens bin diesen Zustand aus meinem Bewußtsein zu schaffen. Ich vertraue den Fluss des Lebens und akzeptiere es so wie es ist. So komme ich über die schlimmsten Momente. Heute kaufe ich mir den Notfallsspray und ein Buch gechannelt von Erzengel Ariel (mein Schutzengel) wo es darum geht wie der Körper reagiert wenn man durch die Dimensionen geht und wie man mit dem Gedanken umgehen kann etc. Ich habe den Titel leider nicht dabei. Es soll sehr gut sein. *freu*

    Ich will kein Opfer dieses Zustands sein. Ich gebe das Bedürfnis danach ab und führe es ins Licht.
    :)

    Liebe Grüße
    Lola
     
  9. Aprology

    Aprology New Member

    Kenne dieses Problem auch

    Liebe Lola,

    kenne dieses Problem mit dem Schwindel auch seit einiger Zeit und einige Leute die damit zu tun haben. Eine Ursache für dieses Symptom, denke ich ist, dass wir von unserer Schwingung her angehoben werden. Dadurch ist dass Nervensystem ziemlich überfordert, weil es einen irrsinnigen Stress bedeutet sich anzupassen. Zusätzlich kommen natürlich die ganzen Themen hoch, die man noch nicht gelöst hat. Ich persönlich fühle mich oft auch völlig überfordert. Allerdings kenn ich mich gut mit Blütenessenzen (Bach-, Kalifornische und andere) aus und die helfen mir immer. Gestern zum Beispiel hatte ich Lavender von den kalifornischen, weil mein spiritueller Energiekörper zu wenig geerdet ist und zu viel arbeitet. Das war wie eine kühlende angenehme Dusche die mich zurückbachte.
    Meine Erfahrung mit Engeln (-essenzen) ist die, dass sie oft zu wenig in der Materie wirken und mir ist aufgefallen, dass wenn ich mehr geerdet bin, ich mich lieber mit Blütenessenzen beschäftige. Auf Wunsch stell ich dir gerne eine persönliche Mischung zusammen. Das mit den Erdungsübungen ist sicherlich sehr gut.

    :) Viel Kraft, alles Liebe und Gute

    Apro :banane:
     
  10. Lola1973

    Lola1973 Guest

    Hallo Aprology!

    Ja das ist es auch was ich denke und jetzt habe ich dieses Buch schon von dem ich vorher schrieb. Es heißt Lichtkörperprozess und meine Notfallstropfen.

    Ich finde das sehl lieb, wenn du mir etwas zusammenstellen würdest. :kiss3:
    Dankeschön!

    Zum Thema erden. Ich habe mich gestern geerdet. Ich habe nicht nachgelesen wie man ds tut. Es war nur so ein Gefühl. Ich stellte mir vor, daß von meinen Füßen Wurzeln in den Boden wachsen und ich meine Arme dem HImmel entgegenstrecke. Danach die Wurzeln wieder abschneide. War das okay? Kann ich mich noch anders erden? Ach ja und viel, viel Wasser habe ich getrunken um mich von innen zu reinigen.

    Liebe Grüße
    Lola
     
  11. Aprology

    Aprology New Member

    Erden

    Liebe Lola,

    beim Erden ist es wichtig, am Anfang der Übung die Wurzeln abzuschneiden und sie in die Erde fallen zu lassen und dann neue wachsen zu lassen. Dabei kannst du dir immer neue Materialien einfallen lassen. Ich persönlich bevorzuge immer silber oder goldene Wurzeln. Da lass ich mich aber von meiner Intuition leiten. :rolleyes:

    Für deine Mischung möchte ich dich bitten, mir eine E-mail an Ursula.Zirhan@aonmail.at mit Namen Adresse, Foto und Geburtsdatum zukommen zu lassen. Anschließend klären wir weitere Details.

    Liebe Grüße
    Ursula
     
  12. hörbi

    hörbi New Member

    liebe lola!

    schau dort --> http://www.pilhar.com/Hamer/NeuMed/nm.htm mal vorbei, dann kannst du dir selbst helfen :)

    lg
    herbert
     
  13. Lola1973

    Lola1973 Guest

    Hi Aprology!

    Ich finde das was du schreibst sehr vertrauenswürdig und echt. Trotzdem bin ich doch etwas zu vorsichtig mit dem Weiterleiten meiner Daten. Deine Absicht ist aber sehr nett und ich bedanke mich dafür.

    Hi Hörbi!

    Hab da mal reingesehen. Klingt interessant. Anfangs werden die Menschen immer angegriffen für neue Heilpraktiken bis sie akzeptiert werden hat der Dr. einen harten Weg. Ich hoffe, daß die ganzheitliche >Medizin schon sehr bald überall anerkannt wird. Es herrrscht oft ein Kunkurenzdenken der Mediziner. Der eine will den anderen den schwarzen Peter zuschieben.

    LIebe Grüße
    Lola
     
  14. hörbi

    hörbi New Member

    :) ... eigentlich keine Heilpraktik, sondern nix anderes als die Wahrheit.

    Weil die germanische neue Medizin dir hilft deinen Istzustand zu erkennen.
    Aufgrund deiner körperlichen Entwicklung kannst du deinen seelischen Zustand zu 100% feststellen und somit eine effektive Problemlösung erreichen und/oder den Vorteil von gewissen körperlichen Notprogrammen (Brustkrebs, Eierstockkrebs, Darmkrebs,.... ) für gewisse Zeit nutzen. Du kannst dir dann selbst aussuchen wies dir geht :) .... Quasi Egobestimmung-light :rolleyes:

    alles Gute&lg
    herbert
     
  15. Sylvia57

    Sylvia57 Active Member

    Hallo Lola
    Was du beschreibst hat nichts mit Knoten lösen oder Engel zu tun.
    Hast du Angst dich Machtlos zu fühlen?
    Willst du die Gefühle die du hast solange unterdrücken bis davon schwindlig wird.
    Hast du jemanden mit dem du offen über deine Angst reden kannst.
    Angst nicht mehr aufzuwachen,deinen Sohn nicht mehr sehen zukönnen.
    Ist das eine zurechtlegung des Egos,weil du mit dem vor was du tatsächlich Angst hast nicht konfrontiert werden willst.
    Versuche das mit dir zu klären.
    Wenn du zu dem stehst wovor du Tatsächlich Angst hast wird dir nicht mehr Schwindlig.Und dann kannst du den Knoten lösen.
    Du meintest bei den Tropfen Bestimmt Rescuy ist die Nr.40 bei den Bachblüten
    Weiß jetzt nicht ob ich den Namen richtig geschrieben habe.

    Liebe Grüße SYlvia57
     

Diese Seite empfehlen