1. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Das gefühl der Bedrängnis.

Dieses Thema im Forum "Liebe und Partnerschaft" wurde erstellt von Steff, 30 September 2003.

  1. Xandl21

    Xandl21 New Member

    Werbung:
    Also...

    ich kann nur sagen wenn es mir schlecht geht und ich besaufe mich bin ich noch schlechter drauf und heule sicher jeden an! Also das ist für mich keine Lösung! Aber so hat halt jeder was anderes! Ich fahre immer zu meinen Eltern wenn es mir schlecht geht weil ich mich dort geborgen fühle und es mir sehr hilft, auch wenn wir nur zusammensitzen und fernsehen oder was auch immer!

    Liebe Grüße an Euch alle!
     
  2. ulimaus

    ulimaus Member

    Hallo Steff!

    Ich kann mir echt vorstellen wie es dir geht- das hätte ich schreiben können !
    Ich kenne diese Gefühle nur zu gut!

    Aber auch ich gebe nicht auf- und ich versuche in allem den Sinn zu sehen und daraus zu lernen - es ist nicht immer leicht!

    Du schaffst es!

    Ich schick dir agnz viel Kraft, Liebe und Licht
    uli
     
  3. Katzenauge

    Katzenauge New Member

    @steff

    lieber steff,
    also ich finde alkohol löst gar nichts, bring vielleicht mal ein paar stunden entspannung aber das ergebnis ist gleich null, wenn es nicht alles noch schlimmer macht...suff ist nie ne lösung!!!
    und ich finde deine worte hören sich sehr negativ an. du bist kälter, grausamer und ein fighter geworden.... ich kann dich gut verstehen dass du im moment solche hassgefühle hast aber ich rate dir werd sie schnell wieder los. mit wut, kälte und kampf erreichst du nicht wirklich was (spreche da aus erfahrung). lass wieder liebe in dein herz und versuch zu verzeihen...
    ich hab leicht reden oder!?
    lg katzenauge
    :winken5:
     
  4. clama

    clama New Member

    Hallo Steff,

    Jeder hier kann wohl so in etwa nachfühlen, wie Dir momentan zumute ist, denn so oder so ähnlich ging es uns allen wohl schon
    mal. Leider gibt es nicht nur schöne Momente im Leben, aber lerne daraus, für Dich und für deine eventuelle nächste Beziehung. Konzentriere Dich erstmal nur auf Dich, versuche es Dir gut gehen zu lassen. Laß Dich doch z. B. mal so richtig verwöhnen, geh unter Leute und versuche mit Deinen Freunden viel darüber zu reden.
    Ich weiß, als Außenstehender kann man leicht darüber reden, man steckt nicht selbst mit drin. Aber vergiß nicht, daß DU die Hauptperson in Deinem Leben bist, sei Dir was wert, dein Freund
    hat Dich doch gar nicht verdient, also schau nach vorne.
    Wie sagte Rilke schon: Was uns nicht umbringt, macht uns stark!!

    Bemitleide Dich ruhig ordentlich, besauf Dich, aber vergiß dabei nie, irgendwann nach vorne zu schauen und weiterzuleben.

    Alles Gute für dich, fühle Dich umarmt von mir,
    liebe Grüße,
    Claudia
    :winken5:
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden