1. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Der Tag danach....

Dieses Thema im Forum "Lebenskrisen" wurde erstellt von ELLA, 30 Juli 2005.

  1. ELLA

    ELLA Well-Known Member

    Werbung:
    Hallo zusammen!

    Es geht mir nicht gut, nein!
    Zum einen hab ich nen totalen Kater... :mad2: und zum anderen hab ich wieder mal voll ausgetickt!

    Sch...Alkohol, aber warum passiert das immer???
    Hatte voll Panikzustände....

    Ich trinke eigentlich gar keinen Alkohol, nur zu Anlässen....aber ich glaube ich lasse es in Zukunft sein!

    Warum kommt dann immer alles hoch?

    Warum so eine Angst, so eine Panik? :eek:

    Ich geh mal wieder....

    ELLA!
     
  2. Lilly

    Lilly Well-Known Member

    Hallo Ella

    Was für Panik? was für ängste?
    Vor was hast du den Angst wenn du alk Trinkst?
    Es Hört sich blöd an, aber bein Alk sollte man seine Grenzen kennen und wenn du nix verträgst oder dir es dann nicht gut geht, dann solltest du es lassen....
    Sorry...
    alles gute
    Liebe grüße

    Winke Winke
     
  3. Nithaiah

    Nithaiah Member

    Hallo Ella,

    Weil Drogen jedweder Art (und dazu muß man natürlich auch den Alkohol zählen)

    1. gewissermaßen Schleusen in der Psyche öffnen,
    2. wie ein Verstärker wirken können.

    Diese Angst ist natürlich sowieso in dir, aber normalerweise besser versteckt und unter Kontrolle.

    Es ist meine feste Überzeugung, dass keine Droge aus dir herausholen kann, was nicht sowieso in dir steckt.

    Manch einer unterdrückt sehr gut seine Aggressionen und wenn er trinkt, dann fängt er an zu wüten.
    Ein anderer ist vielleicht völlig blockiert in seinem Gefühlsleben, kann auch keine positiven Gefühle, z.B. Zuneigung oder Liebe zeigen, und wenn er trinkt, wird er völlig "gefühlsduselig".

    Immer aber sind diese Emotionen trotzdem da, nur eben blockiert, verschüttet, oder stark unter Kontrolle gehalten.

    Ich würde dir natürlich auch empfehlen, Alkohol zu meiden, wenn er auf dich diese Wirkung hat.
    Die Gefahr, die ich sehe, wenn man praktisch gewaltsam mit bestimmten Substanzen die Tür zur Seele öffnet ist, dass man auch überflutet werden kann, von dem was dort verborgen ist und nicht mehr nachkommt mit dem Sortieren.

    Gleichwohl wäre es gut, du würdest dich mit deinen Ängsten auf die eine oder andere Art auseinandersetzen, die sind ja auch nicht umsonst da.

    Ich wünsche dir alles Liebe, Nithaiah
     
  4. Sternenkind2006

    Sternenkind2006 Active Member

    Hallo Ella,

    jetzt muss ich mal grinsen und lachen zugleich gaaannnz laut eben gerade habe ich gelesen wie sehr du dich liebst und gleich hast du dir deine Selbstliebe wieder zunichte gemacht indem du zum Alkohol gegriffen hast.

    Ich kenne das, aber wenn ich mal was getrunken hatte liebte ich mich selbst sehr danach überhaupt nicht mehr abgeschminkt und dieser leere ausgepowerte Blick und diese Übelkeit und von der Fahne nicht zu sprechen huiiii

    Schön zu sehen das es noch mehr wie mich gibt grins.

    Gruß Sternenkind :hamster:
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden