1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Die r w w Lebensfragen - Teil 3

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Lebensfragen" wurde erstellt von Albi Genser, 7 November 2004.

  1. Albi Genser

    Albi Genser Well-Known Member

    Werbung:
    Die Überschrift nehm ich jetzt passend, weil ich gerade bei Teil 1 dachte ...
    .... und da stach mir folgendes Bert Hellinger """-Sprüchlein""" in der Signatur auf.



    "Jede generelle Aussage ist falsch!" Bert Hellinger


    und so schweiften meine Gedanken ab.


    (Ps: Das soll jetzt keine!! Hellinger-Kritik sein)



    Es erinnert mich zB in der Grundproblematik an Aussagen wie:
    "Ich lüge immer" ​



    Weil: dieses Zitat von Herrn Bert ist ja : ....... eine generelle Aussage ....

    -> folglich ist sie falsch


    straft mich Lügen, oder irr ich mich ?!!!!!!??!?!?!?!


    Liebe nächtliche Grüe

    T Albi (G) GII zu :morgen:
     
  2. Sir Morpheus

    Sir Morpheus Active Member

    Die Frage ist:
    Ist "eine generelle Aussage ist immer falsch" eine gennerelle Aussage ?

    Generell were auf alles bezogen. Aber das Wort "generell" ist ein einschrenkendes wort. Eine Sach ist entweder generell oder sie ist nicht generell, und die aussage "eine generelle Aussage ist immer falsch" trifft nur auf die generellen Aussage zu, nicht aber auf die nicht-generellen Aussgaen, deshalb ist die Aussagen "eine generelle Aussage ist immer falsch" eine nicht-geberelle Aussagen, und kann folglich richitg sein.
     
  3. Christoph

    Christoph Well-Known Member

    Alle Kieler sind Lügner!
    Ich weiß das, denn ich bin aus Kiel!


    Glaubt
    mir
    kein
    Wort!

    ...insbesondere dieses nicht!


    Christoph
     
  4. Albi Genser

    Albi Genser Well-Known Member

    Moin Morpheus,

    öh, .. äh, ..

    Kannst Du das evtl. ver-beispielen
    ... oder sonstwie anderes beschreiben ...

    Noch sperrt sich in mir etwas :confused:

    Viele Grüße.

    T Albi (G) GII zu K :morgen:
     
  5. Sir Morpheus

    Sir Morpheus Active Member

    hi

    Nun, es geht um die Definition von dem Wort "Generell". Generell heißt auf alles bezogen.

    Jetzt gibt es auch wei sorten von Aussagen:
    1) generelle Aussagen
    2) nicht-generelle Aussagen


    Die Anfangs genannte Aussage: "Jede generelle AUssagen ist falsch" , bezieht sich nur auf die generellen Aussagen. Mit den nicht-genrellen Aussagen hat sie nichts zu tun.

    Da sich die Aussage : "Jede generelle Aussagen ist falsch" , nur auf die generellen Aussagen bezieht, ist sie selber nicht-generell, weil sie für die nicht-generellen Aussagen keine Bedeutung hat.

    Da die Aussage: "Jede generelle AUssagen ist falsch" , nicht genrell ist, sondern nur eingeschränkte Bedeutung hat, nämlich nur für die generellen Aussagen, ist sie selber richtig, weil sie eine nicht-generelle aussage ist.
     
  6. Marie_A

    Marie_A Well-Known Member

    Werbung:
    tja ein beispiel wäre doch:

    die sonne geht jeden tag auf .... ist das nun falsch oder nicht???`

    es kommt darauf an, in welchem kontext hellinger das gesagt hat .. ausserdem wäre auch ne generelle aussage:

    hellinger hat immer recht ....

    hat er das? immer? für jeden???


    ich mag hellinger, ich mag familienaufstellen, aber in manchen fällen mag ich hellinger nicht und jedem würd und kann man das nicht empfehlen, dazu hab ich auch beispiele, die hier nicht hin gehören!

    also hat er vielleicht dann doch recht mit den generellen aussagen??

    lg
    marie
     
  7. Hora

    Hora Active Member

    Auf den Kontext kommt es an. Finde ich auch.
    Kleines Bsp. von einem Uni-Prof für Germanistik :

    "Generell solltet ihr alle generellen Aussagen vermeiden."

    Das Gegröhle der Studis bei dieser Aussage könnt ihr euch vorstellen, zumal der Prof erst nach einem kurzen Augenblick gemerkt hat, was er da gesagt hat.

    Aber das hat uns später immer wieder zum Nachdenken angeregt. Hat er seine Aussage selbst ad absurdum geführt ? Oder war seine Aussagen genau in diesem Kontext richtig ?
     
  8. Albi Genser

    Albi Genser Well-Known Member

    Prinzipiell Mister Morpheus,

    hast Du recht :guru:

    ... Doch ich grübel noch ein wenig .... :rolleyes:

    Albi
     
  9. DNEB

    DNEB Well-Known Member

    hallo, kann man den sinn/die aussage generell auch auf ein thema eingrenzen, oder gilt es allumfassend?

    Ist dadurch eine generelle aussage über ein bestimmtes thema nicht auch generell?

    z.B.:"die esoterikgläubigen menschen sind verrückt" ist doch eine generelle aussage, obwohl sie nicht alle menschen betrifft?!

    also ist die aussage "jede generelle aussage ist falsch" generell auf alle generellen aussagen bezogen wie auch im obigen beispiel auf alle esoteriker.

    DEMnach hebt sich der spruch selber auf.
    Oder auch nicht, er stimmt ja irgendwie.

    Wortklauberei!... halb halb ... 50:50... definitionssache...

    Danke fürs lesen

    DNEB
     

Diese Seite empfehlen