1. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Einsamkeit

Dieses Thema im Forum "Einsamkeit" wurde erstellt von Sigrun, 17 Dezember 2004.

  1. Sigrun

    Sigrun New Member

    Werbung:
    Hallo Leute,

    also ich habe in der letzten Zeit das grosse Problem, dass ich mich staendig einsam fuehle und mit allen Dingen und Personen in meiner Umgebung unzufrieden bin.
    Ich habe das Gefuehl von allen ignoriert zu werden und das sich niemand fuer mich interessiert. Das ist echt ein sehr haessliches Gefuehl.
    Es ist aber durchaus nicht so, dass ich keine Freunde oder so haette. Ich habe einfach nur keine Lust sie anzurufen und sie rufen mich auch nicht an und ich langweile mich immer zu Hause.
    Ich glaube das Hauptproblem liegt nicht bei meinen Mitmenschen, sondern eher beu mir selbst.
    Koennt ihr mir irgendwie weiterhelfen? Oder habe ihr irgendeine Idee, was ich machen koennte um aus meiner depri-phase herauszukommen und wieder mehr unter Menschen zu kommen?
     
  2. Elisabetha

    Elisabetha Well-Known Member

    Warum ist es denn so das du deine Freunde nicht anrufst und quasi alleine bleibst? Hast du irgendwelche ungelösten Probleme?
     
  3. DNEB

    DNEB Well-Known Member

    Hallo sigrun
    Das kenn ich ganz gut, und habe da eine faustregel: du bleibst stehen, die situation bleibt stehen.
    Willst du dich überhaupt nicht mehr einsam fühlen?
    Oder bist du traurig, weil sich keiner bei dir meldet?


    Danke fürs lesen

    MFGDNEB
     
  4. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Well-Known Member

    Hy

    Es ist wie es ist, nimm die Dinge wie sie sind und die Menschen wie sie sind.

    He, nimm deine Telnummern deiner Freunde und....

    RUF EINFACH AN UND VERLIER KEINE ZEIT...SUCHE GLEICH JETZT NACH DEN NUMMERN..... :schaukel:

    Komm da raus aus diesem Sumpf, du schaffst das!! Ob du zufrieden bist
    oder nicht, es ändert nichts. Sei zufrieden mit deinen Freunden wie sie sind, probier es ab jetzt...es wird sich bald vieles ändern

    Ritter Soletti aus Wien
    auf Pferd scharfer Liptauer
     
  5. Sigrun

    Sigrun New Member

    hey danke fuer eure Antworten.
    es geht jetzt wieder etwas besser. ich habe tatsaechlich mal angerufen, allerdings haben wir bis jetzt noch nichts weiter unternommen, aber vielleicht wird es ja in der Zukunft was. ich weiss auch nicht, alle wollen was machen, aber am Ende scheitert es doch immer. Ich habe mirt ueberlegt, dass man es vielleicht spontaner entscheiden muss. Werde das in Zukunft mal ausprobieren.
    gut vielen Dank noch mal an alle
     
  6. denalo

    denalo Member

    Werbung:
    Hallo sigrun!
    denke es ist heute vermehrt so das sich menschen einsam fühlen. wenn es nicht aktion gibt (gibt es die so wirklich) denkt der mensch er ist allein. wenn man verlernt hat mit sich umzugehen erscheint alles öde. wir sind allein im leben - wir kommen allein und gehen allein - aber es ist schön wenn man gelegentlich nette menschen in sein leben einlädt. frag dich was dir fehl. Denk daran wenn du im jetzt lebst - im augenblick ist alles da was du brauchst. leb nicht im gestern - es ist schon vorbei - leb nicht im morgen - der kommt erst. lebe im augenblick und du wirst erkennen das alles da ist. es ist dann nicht das gefühl da etwas zu versäumen oder etwas in zukunft nicht zu schaffen. alles zu seiner zeit. tu was gerade getan werden muß.du wirst dann immer gerade das tun was getan werden muß (freunde einladen, arbeiten, ausgehen, schlafen, usw). verlange nicht nach etwas was du eigentlich gar nicht willst. tu nichts weil du glaubst es wird von dir erwartet oder die anderen tun dies ja auch.
    ich wünsche dir zeit zum innehalten und die ruhe das zu hören was du wirklich tun willst.
    liebe grüße :kiss4: :kiss4:
     
  7. pinklove

    pinklove New Member

    Mir ging es genauso! Deshalb organisiere ich gerade einen Frauenstammtisch zweiwöchentlich, eine Meditationsgruppe wöchentlich und versuche regelmässig Freunde/innen zu treffen und einzuladen (fast immer initiativ von mir organisiert), da es vielen meiner Freundinnen so geht: sie fühlen sich isoliert und sogar mit ihrem Partner einsam zuhause! Dass niemand anruft kenne ich auch. Ich muss aber speziell in meinem Fall zugeben, dass ich dem Wunsch meines Partners nachkam, meinen Freundeskreis aufgrund von seinen Ansprüchen an mich zu vernachlässigen - über Jahre hinweg waren fast alle Freunde/innen verschwunden ...
    Also mein Tipp an Dich: ruf einfach an, egal wie oft, einmal, zweimal, dreimal, immer wieder, rufe einfach alle Freunde/innen an, überleg Dir was ihr miteinander machen könnt, trefft Euch, lade sie ein ... Wenn Du das Bedürfnis hast, Kontakt und Kommunikation spüren zu wollen, dann tue es einfach, suche den Kontakt, ohne aufzuwiegen, wie oft Dich andere anrufen!
     
  8. Stef

    Stef Member

    Buchtip

    Hallo Sigrun,

    mir ging es in einer Phase meines Lebens auch so, dass ich sehr unter Einsamkeit gelitten habe (innere Einsamkeit). Der Kontakt mit anderen Menschen war für mich nicht die alleinige Lösung. Ich habe mich auch in Gesellschaft einsam gefühlt. Ich weiß nicht, ob es Dir auch so ähnlich ergeht?
    Ein Buch brachte für mich die Wende. Ich habe mit Hilfe des Buches den Kontakt zum wichtigsten Menschen in meinem Leben gefunden, nämlich zu mir selbst! Und ich wurde innerlich ganz ruhig, gelassen .. ja glücklich. Es folgte eine Zeit mit mir alleine, in der es mir mit mir alleine sooooooooowas von gut ging. Ich habe es richtig genossen mit mir alleine, wurde selbst zu meinem besten Freund, habe eine Beziehung zu mir selbst aufgebaut, mich selbst innerlich gefunden und kann seither auch den Kontakt mit anderen Menschen genießen. Man kann das Buch allerdings nicht einfach nur runter lesen, man muss richtig damit arbeiten, aber es lohnt sich. ;-) Mir hat es wirklich unendlich viel gebracht, es war für mich der Schlüssel zu einem Schatz.

    Hier mal eine Kurzbeschreibung des Buches, vielleicht wäre es ja auch für Dich interessant?

    Kurzbeschreibung
    Zu innerer Gelassenheit, Ruhe und Klarheit kann nur finden, wer sich auf die Kunst des Alleinseins versteht – wobei Alleinsein nicht zu verwechseln ist mit Einsamkeit. Denn diese empfinden viele Menschen, ob sie nun allein leben oder obwohl sie in vielfältigen Beziehungen stehen, als unbehaglich, beängstigend oder sogar bedrohlich. Solche Ängste führt der amerikanische Psychotherapeut John Selby zurück auf falsche Glaubenssätze aus unseren Kindertagen, wie dem geforderten Vorrang der Nächstenliebe vor der Selbstliebe, und unsere Ungeübtheit im achtsamen Umgang mit uns selbst. Dabei kann wahrhaft befriedigende Beziehungen zu anderen nur herstellen, wer sein Alleinsein zu kultivieren weiß, wer aus der Kenntnis seiner eigenen Wünsche und Bedürfnisse heraus lebt und handelt, wer sein eigener bester Freund ist. Einfühlsam und klar, erfahrungsreich und entlang vieler praktischer Übungen weist John Selby den Weg hin zu Selbsterkenntnis, innerer Harmonie und emotionaler Heilung.

    Das Buch heißt: John Selby: Die Kunst, allein zu sein.

    Ich wünsche Dir alles Gute Sigrun!

    Liebe Grüße,
    Stef
     
  9. east of the sun

    east of the sun Well-Known Member

    Hallo,
    kann es sein,daß Du ausgebrannt bist,weil Du das Gefühl hast,daß keiner von sich aus zu Dir kommt?Immer bist Du es der anruft,wenn Du Dich nicht meldest,läßt sich keiner von den Freunden blicken?
    Das kenne ich.Aber ich mußte herausfinden,daß es doch irgendwie an mir lag,denn meine Freunde dachten ich läge keinen Wert darauf sie zu sehen.Man strahlt manchmal so eine Ablehnung aus.Versuch es doch mal mit positiven Gedanken:-ich werde geliebt,
    -ich mag mich selber
    -ich habe lust mich mit meiner Freundin bei einem Kaffe
    zu unterhalten
    -ich werde sie dann mal anrufen

    Oder kann es sein,daß es die falschen Freunde sind,daß Du enttäuscht bist,oder ihr euch einfach in verschiedene Richtungen verändert habt?
    Dann geh mit offenen Augen durch die Welt,mit einem Summen auf den Lippen und einem Lächeln im Gesicht.
    Alles was man ausstrahlt kommt wieder zu einem zurück.
    Unternimm etwas mit Dir allein,liebe Dich selbst,dann kommen die Menschen von ganz allein zu Dir.

    Alles Gute

    East of the sun
     
  10. also erstmal hat sie keine freunde ... denn wer freunde hat fühlt sich nicht einsam ... niemals

    geht nicht immer so leichtfertig mit so tiefgriefenden begriffen wie freunde und leben und tot und liebe um

    mir geht es unheimlich auf den nerv, daß ihr ALLE mit solchen begriffen um euch werft wie mit selbstverständlichen dreck

    strengt mal euer gehirn an: ist doch logisch das sie keine freunde hat, oder ? warum redet ihr also von freunden ? ihr meint bekannte ... warum kapiert ihr solche einfachen sachen eigentlich nicht ? wie soll mal euch denn höheres erklären ? geht das überhaupt ?

    also du hast keine freunde, und die leute um dich herum ( bekannte ) erfüllen dich nicht, weil diese leute nichts sind ... ganz einfach

    sie haben kein charisma, kein format, kein wissen, keinen tiefgang usw. ... sie können mit dir nicht umgehen

    übrigens lieben frauen es ja gradezu drastisch sich mit männern zu arrangieren, durch welche sie nicht ausgefüllt sind und die primitive männer sind

    frauen sollten sich um nie einsam zu sein männer mit charisma nehmen, leider ziehen sie ja bekanntermaßen unter umständen trinker, lügner, schläger usw. dem vor

    also brauch man sich über spätere einsamkeit wohl kaum wundern

    einsamkeit hat drei gründe:

    1. entweder man ist krank oder alt
    2. man hat keine echten freunde und/oder liebespartner
    3. man hat keinen intensiven bezug zum universum
     
  11. koralle

    koralle Guest

    Hallo,

    ich klinge vielleicht etwas zynisch,
    aber sich traurig, depressiv und allein zu fühlen,
    ist durchaus zeitgemäß.
    Menschen vereinsamen zunehmend,
    dem allgemeinen Rattenrennen ist nicht
    jeder gewachsen und mancher bleibt
    auf der Strecke..
    Verlierer und chancenlose Jugendliche bitte
    nur zwischen 12.00 und 14.00 Uhr
    bei Vera, Olli und Brit..

    Zynismus beiseite

    Du bist nicht alleine! Glaub mir.
    Geh vielleicht mal zu den Emotions Anonymous (EA)
    einer Selbsthilfegruppe für Menschen mit emotionalen
    Schwierigkeiten. Vielleicht ist das was für dich
    Wenn es dir nicht gefällt kriegst du dein Elend
    bestimmt zurück!

    Alles Gute
     
  12. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Well-Known Member

    Hallo...schon in der Einleitung deines Schreibens hast du bereits dein Problem und dessen Folgen geschildert:
    du schriebst:
    also ich habe in der letzten Zeit das grosse Problem, dass ich mich staendig einsam fuehle und mit allen Dingen und Personen in meiner Umgebung unzufrieden bin.

    die Folge daraus:
    Ich habe das Gefuehl von allen ignoriert zu werden und das sich niemand fuer mich interessiert. Das ist echt ein sehr haessliches Gefuehl.

    Die Frage an dich:
    Möchtest du mit wem Zeit verbringen, der unzufrieden mit dir ist?

    Tip:
    Öffne dein Herz, lade deine Freunde z.B. in deine Wohnung ein und köchle ihnen was gutes und denke dir, es sind liebe Menschen, ich tat ihnen weh, weil ich andauernd eben unzufrieden gewesen bin, zu hohe Anforderungen stellte.

    weiterer Tip:
    Arbeite daran dich liebenswert zu finden, du hast es dir verdient. Deine Freunde haben es sich verdient, als liebenswert angesehen zu werden.
     
  13. pegasuslogin

    pegasuslogin Well-Known Member

    du weisst doch ganz genau das es nichts bringt leute einzuladen

    denn danach fühlt sie sich wieder einsam

    sie hatte doch in ihrem leben schon leute, und es hat nichts gebracht

    damit leute einen ausfüllen müssen diese leute geist, format und charisma haben

    ansonsten fühlt man sich selbst dann alleine, wenn leute da sind

    verstehst du ? es hat heutzutage keinen sinn mehr mit den leuten
     
  14. holyeagle

    holyeagle Member

    Einsamkeit ...

    ... hat viele Namen ...



    Einsamkeit ist eine Gefängniszelle,
    die sich nur von innen öffnen lässt.
    - Alfredo La Mont -

    Ein guter LINK ... :angel2:
    http://www.palverlag.de/Einsamkeit.html
     
  15. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    Ein schönes Zitat! Danke dafür!

    Alles Liebe
    Reinfriede
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden