1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

familienmensch oder doch nur einbildung ?

Dieses Thema im Forum "Eltern und Kinder" wurde erstellt von uncle-benz, 18 November 2004.

  1. uncle-benz

    uncle-benz New Member

    Werbung:
    hallo ...

    ich weiß nicht wo ich anfangen soll :rolleyes:
    habe defenitiv sehnsuht & verlangen nach einer eigener familie ...
    bin 34 nicht verheiratet keine kinder ( eins ist angeblich unterwegs )

    habe mich 2001 nach der letzten entäuschung vollkommen zurückgezogen , der einziger freund ist mein hund ( jetzt 3 jahre ) ... 2002 bin ich dann aus mir rausgekommen ...nur für mich ...da ging es mir auch gut ... doch der familienwunsch lauerte immer noch in mir , die wut auf frauen war enorm ...
    habe mich anfang 2004 selbständig gemacht ... woher ich die power hatte weiß ich nicht , trotzdem ging es mir immer noch gut , klar hat man da halt seine andere höhen und tiefen ...aber machte spass ... bzw ich war so abgelenkt daß ich abends einfach nur ins bett viel :sleep2:
    in der ganzen zeit von 2001 bis 2004 habe ich auch aktiv gechattet ...fun pur ! hatte meine prinzipien und wollte nur smalltalk ... durch ein zufall lernte ich eine frau kennen 32 + kind 7 ... sie hatte irgendwas an sich was mich angefangen hat zu beschäftigen ... durch viele bekannte aus dem chat & telefonate sind wir uns näher gekommen ... 17 april aus reiner neugier sie live zu erleben , fuhr ich 250km zum chattertreffen ( war aber selber nicht mehr aktiv am chatten ) ... wie gesagt ich hatte meine prinzipien ... an dem abend kamm sie an wußte nichts vom ihrem glück , hatte schon getrunken und das am steuer !!! :angry2: was mich kalt ließ weil ich mit ihr nichts hatte ... im biergarten fing sie an meine nähe zu suchen ...der abend mit 5 leuten wurde immer länger ... ich wollte eigentlich da einfach weg ...doch irgend wie haben mich meine bekannten ( 2 männer aus dem osten besuch ) überedet zu bleiben ...wir sind bei "ihr" zu hause gelandet ... der Exfreund von ihr war im nebenzimmer " schlafzimmer " ....sie meinte es wär eh schon seid januar für sie aus ... ich saß da auf der coutsch ... alle haben was getrunken ..ich blieb nüchtern ( kein alkohol am steuer ) ... sie versuchte mich rum zu bekommen ... so mit hatte ich schon 3 negative einstellungen was sie angeht ...1.man trinkt nichts am steuer 2.schon garnicht wenn man verpflichtungen ( kind 7jahre ) ...3 . kein sex in der ersten nacht ...
    irgendwie war der abend vorbei ... meine bekannten überdeten mich mir gut gehen zu lassen ... ich habe nicht mehr als küssen zu gelassen ...

    ab den tag hab ich mit mir gekämft... wußte nicht was ich machen sollte ... ich habe mir eingeredet mit mir selber zu hart gewesen zu sein in der langen zeit wo ich alleine war ...

    ich bin sie nicht mehr los geworden , sie hat mir die sache auch ziemich einfach gemacht ...kamm WE immer runter ...da ich 6 tage die woche am arbeiten bin fand ich das toll ... und es war auf einmal ein mensch für mich da der mich mit so sachen 250km zu mir zu kommen imponiert hat ...

    alle zweifel die ich trotzdem hatte sind mit der zeit verschwunden , sie hilfte mir auch mit der aussage , daß sie kein problem hätte wenns weiter so gut läuft zu mir runter zu ziehen ... so mit vergingen die wochen ... und es kamm ein neues chattertreffen auf uns zu ...quasi die mittte von den 250 km ... da haben wir uns das erste mal gezofft ... das sie sich mit allen männern auf dem treffen beschäftigt hat ..nur nicht mit mir ... bei der auseindersetzung nachts war sie sehr vorlaut und hatte vor den jungen von ihr zu wecken und abzuhauen ...was in meinen augen immer ein dorn ist ...weil kinder nichts für die streitereien von "erwachsenen" können ... ich meinte nur : das macht du mit dem jungen nur einmal ... du kannst auch bis frühstück bleiben und dann fahren ... der streit ändete daß ich nach hause gefahren bin ..und sie auch ...ich habe wieder eine negative einstellung gegen sie mehr ...

    ich könne hier jetzt ein roman weiter schreiben ...um es kurz zu machen ...

    irgendwann wollte ich sie nicht mehr weil mein unterbewußtsein alarm geschlagen hatte ... doch sie imponierte mir mit ihre kämferischer ader ... irgendwann hat sich alles wieder gelegt ( ich hab nachgegeben ) ... doch im unterbewußtsein fing es an zu brödeln ... sie ist eine problemfall mit problemkind ... nachhinein war sie auf einmal schwanger( august ) ( von mir ? ) ... so mit habe ich alles wieder laufen lassen ... doch sie wurde immer komscher ... sie fing an zu powern um mich glücklich zu stellen ... der junge blieb dabei auf der strecke ( nachhinein weiß ich daß es dauerzustand in ihrer beziehung ist ) ... daß mit der schwangerschafft ist auch sehr komisch , per sms mitgeteilt ... sie wäre beim arzt gewesen weil sie sich komisch fühlt ... auf einmal werde ich vater ? ...naja ich fing an ein nest zu bauen ...neue küche mußte her ...wohnung renoviert ...kinderzimmer koordiniert ...größeres auto mußte her ...und das alles neben meiner arbeit ...sie wurde immer unzufriedener ...ich würde ihr meine liebe nicht zeigen ´...sie würde sooo viel für mich tun ...sie hat die wohnug gekündigt ....ihre areit ( was sehr komisch ist , keine schwangere frau kündigt den job selber ) ... vorwürfe wie : ich hab nicht nötig wegen sex 250 km zu fahren ....du bist eifersüchtig ...und und udn wurden immer häufiger ... was ich noch dazu sagen will : juni-juli rum hat sie ein "guter freund" nachts immer mit sms oder anrufen tyranisiert ....er würde in sie verliebt sein ( sie meinte lass ihn , er ist halt so wenn er getrunken hat ) ...sie selber eine sexuälleneigung hat alle männer heiß zu machen habe ich erst später erfaren ... und das sie auch vor mir einen aus dem chat hatte kamm erst später raus ... es eskalierte halt langsam alles ...sie hat mir den mutterpass nie freiwillg vorgelegt ...auch die ultraschallbilder hätte sie oft vergessen oder ich hätte nicht nach gefragt ...
    anfang november hab ich sie nach hause geschickt ... dezember sollte sie runter ziehen ... es ist aus ... sie hat mir nie offiziele datum der geburt gennat außer " april " ... ich der meinung bin wenn man nachrechnet es juni- juli " pasiert "sein muß ... das dorf wo sie her kommt gerüchte herschen daß sie was mit "ihm " hatte " .... ich durch meine arbeit abgelenkt auf sowas nicht acht gegeben hatte ... sie will mir bis dato keine daten nennen ... das auto hab ich abeholt ... sie hat sich eine neue wohnung gesucht ... macht mich jetzt bei allen schlecht ... sie hätte mich abgöttisch geliebt ... und ich jetzt der "arsch " bin ... auch vorwürfe daß ich sie mal auf die stasse sätzen würde mit 2 kindern wenn sie bei mir wohnt sind gefallen ...

    ich kann nur defenetiv sagen , daß ich von vielen männern ( nachhinein ) gehört habe , daß sie jedem unmoralische angebote gemacht hat ...

    Peng : wo steh ich jetzt im meinem Leben ...warum habe ich es so weit kommen lassen ? bin ich naiv ? blöd ?

    wollte sie mir ein kind unterjubeln ? wollte sie bis dato mein willen ( negative einstellung ) brechen ?

    sie verhält sich seid november eigenartig ...ach jedes gespräch die sache zu schlichten ( wegen dem kind was falsch wäre !! ) sind gescheitert ... sie meinte ich habe ihr zu oft weh getan ( ???? ) ihre liebe nicht erwiedert usw ...

    auch wenn sie es sich anders überlegen sollte meinte sie : der nächste umzug wenn überhaupt wäre ostern ...was ist das für ein dreckiges spiel ?

    ich meinte nur , daß ich ja die komplette schwangerschafft nicht mitbekommen würde inklusive der geburt ...

    was ist das für eine frau ...

    warum behauptet sie , daß sie mich abgötlich geliebt hat ? in so kurzer zeit kann man doch garnicht lieben ....und wenn sie es getan hat ...warum ist sie jetzt weg ( lach ) ...

    das einzige was mir sorgen macht ist :

    das kind in ihr ..ist es von mir ? wenn ja .. ich kenn die zustände da oben ... bei ihr geht hunz und kunz rein und raus ( leder zu spät nachgeforsch ) ... das tut mir jetzt schon weh ..daß mein kind so aufwachsen soll wie das erste kind ....

    die nächste sorge ist :

    ich will nicht mehr in dieses loch fallen wo ich vor ihr war ...

    meine firma leidet drunter ... alles geht den bach runter ...

    bei mir hat es nichts mit liebe zu tun ...alles dreht sich um das ungeborene ...

    und mir bewußt ist daß ich bis april warten muß ...( vaterschaftstest )


    was ist wenn ich wieder eine beziehung anfange ? muß ich ob ich will oder nicht auf der hut sein ? nachspionieren gewollt oder ungewollt ?

    ich bin am ende mit meinem latain ...

    das einzige was ich wieder an meiner seite habe ist mein 4 beiner ...


    was haltet ihr davon ?

    war sie sooo in mich göttlich verliebt , daß sie nichts mit anderen kerlen hatte wo sie bei sich war ?

    oder hab ich sie mit meinem misstrauen von mir weg gejagt ?


    P.s: ihren exman wo das erste kind her stand habe ich auch ausfindig gemacht ... er meinte nur vergiss die frau ...vergiss das kind ( auch wenns weh tut )


    :baden:
     
  2. esperanto

    esperanto Guest

    uncle-benz

    ciao

    ...was die liebe anrichten kann...wenn man sie falsch auslegt...
    (ich nenne es: "zauber der liebe", welcher dich in deine situation gebracht hat! wieso konnte man nicht anders? war es angst? war es sex? was trieb dich immer wieder zu ihr? ...da du ja schon erkannt hattest...)

    ob du der papa dieses kindes bist? meine telepathischen fähigkeiten sagen mir jaein!

    sei für das kind da......wenn es deines ist! vielleich kannst's ja zu dir nehmen?

    ich glaube nicht, dass du wieder in ein loch fallen musst!
    sei erhaben über dem elend der welt!
    du hast gesehen! du hast erkannt!

    "was dich nicht umbringt macht dich härter"

    PS: noch eines möchte ich dir zu herzen legen: eine partnerschaft heisst, aus zwei eins zu werden, aber trotzdem zwei bleiben! in einer partnerschaft muss die individualität beider bestehen bleiben! vertraust du deiner frau (oft bleibt nichts anderes übrig), glaubst du ihr...........dann lasse ihr ihre individualität!

    dies alles wird dir vielleicht nicht weiterhelfen......trotzdem wollte ich etwas schreiben.... :)

    good luck........man!
    :fechten:

    (bitte an RoN: nun herrscht hier wohl die umgekehrte situation wie im anderen thread! schreibe.....mein freund....schreibe....)
     
  3. wolferl

    wolferl New Member

    Hallo

    Ich kann Dir nur eines sagen Die Fraun sind ein eigenes Volk (nicht böse gemeint). Villeicht gibt es Männer die sollche Fraun Anziehen Kopf hoch
     

Diese Seite empfehlen