1. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Fluchttendenzen

Dieses Thema im Forum "Liebe und Partnerschaft" wurde erstellt von Strandläufer, 30 März 2005.

  1. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    Werbung:
    Woraus resultieren eurer Meinung nach Fluchttendenzen. D.h. rückt der Partner näher, nimmt man die Beine in die Hand, es fühlt sich eng an. Rückt er weg wird die Sehnsucht groß!
    Liebe Grüße
    Elke
     
  2. esperanto

    esperanto Well-Known Member

    angst.

    lg, esperanto
     
  3. Mandy

    Mandy Well-Known Member

    Hallo Elke,

    Natürlich gehört eine gute Portion Freiraum in eine Beziehung, aber dennoch, so wie du das beschrieben hast seh ich das nicht. Oder sagen wir besser, nicht mehr :rolleyes:

    Obwohl, ich hab meinen Partner ja nicht ganz bei mir. Ich habe eine sogenannte Fernbeziehung und da wir eben sehr weit voneinander wohnen, sehen wir uns nur alle 3 - 4 Wochen in etwa. Und da ist die Sehnsucht dann natürlich groß.
    Aber dennoch wir sind uns eigentlich immer sehr nahe - wir kommunizieren auf irgendeine Art und Weise den ganzen Tag miteinander - sei es Telefon, SMS oder Mail. Ich fühle mehr Nähe zu ihm, als zu meinen früheren Partner, der bei mir gewohnt hat.
    Und eigentlich ist es so, dass je näher er mir kommt, desto mehr nährt es meine Liebe zu ihm.
    Aber gut - wer weiß, wie es sein wird, wenn wir wirklich mal zusammen wohnen :debatte: :wut1: :nudelwalk :liebe1: :liebe1: :liebe1:

    Aber ich kenne dieses Nähe/Distanz Spiel schon auch - heute glaube ich, dass ich damals einfach keine wirkliche Beziehung wollte, oder der Mann eben nicht
    "der richtige" war.


    Liebe Grüße
    Mandy
     
  4. Elladana

    Elladana Well-Known Member

    Hallo ELkeB!

    Dieses hier beschriebene Wechselspiel von Nähe und Entfernung, resultiert meiner Meinung nach, aus der Angst vor Liebe.

    Ist sie da, drängt man sie weg.
    Ist sie weg, sehnt man sich dennoch danach.

    Menschen die Angst vor der Liebe haben,
    können nicht in ihrer Nähe sein und
    brauchen sie aber doch, da sie ja ohne Liebe in Wirklichkeit
    nicht sein wollen.

    Mit solchen Menschen eine Partnerschaft einzugehen
    halte ich für mehr als schwierig!
    LG Elladana
     
  5. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Angst vor Nähe?
    Oder Unaugewogenheit in der Beziehung...
     
  6. Stephan

    Stephan Well-Known Member

    Werbung:
    ich halte das für völlig normal zwischen zwei menschen, schon gar zwischen mann und frau.

    distanz schafft nähe - nähe schafft distanz...

    liebe Grüße, Stephan
     
  7. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    Wenn ich euch so lese, dann taucht da immer wieder der Begriff Angst auf und ich glaube auch, dass das der springende Punkt ist. Ich glaube nicht, dass es am Partner liegt, sondern eher in einem selber, wenn solche Tendenzen auftauchen. Vielleicht ist das eigene Grenzverhalten innerhalb der Beziehung nicht optimal entwickelt. Es wird zu selten "Stop" gesagt. Abhängigkeit spielt vermutlich auch eine große Rolle. Wenn ich in mir selber ruhe, brauche ich vielleicht garkein Nähe-Distanz-Spiel?
    Bei mir ist das immer wieder Thema, sowohl in Partnerbeziehungen, als auch in Freundschaften. Ich habe oft das Gefühl durch zu viel Nähe erdrückt zu werden und keinen Raum zum Atmen mehr zu haben und erst durch eine für mich sich gesund anfühlende Distanz kommt wieder das Bedürfnis nach Nähe auf. Das krieg ich irgendwie nicht aufgelöst.
    Vielleicht fällt ja dem ein oder anderen noch was dazu ein.
    Liebe Grüße
    Elke
     
  8. Diddi

    Diddi Well-Known Member

    Hallo Elke,

    ich denke, das ist völlig normal. Der eigentliche Sinn unseres Seins in dieser Welt
    ist die Entwicklung unserer Seele, unser eigener Lernprozess.
    Wir müssen uns in erster Linie selbst treu sein, um uns so formen zu können,
    wie es unserem Wesen entspricht. Wenn wir merken, dass unser Partner uns
    da eingrenzt, dann müssen wir uns zurückziehen, sonst sind wir nicht mehr
    wir selbst.

    Liebe Grüße,
    Diddi. :kiss4:
     
  9. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    Naja Diddi,
    wenn das eine mit Anderen vergleichbares Distanzverhalten wäre, würde ich das ja nicht bedenklich finden. Es ist aber so, dass ich mich manchmal für viele Tage in meiner Freizeit mit mir allein sein will. Ich habe dann nicht den geringsten Antrieb irgendwas oder irgendwen zu sehen. Eine Partnerschaft kann ich auf diese Weise nicht leben, das hält kein Mann aus.
    Elke
     
  10. Diddi

    Diddi Well-Known Member

    Hallo Elke,

    also ich halte das aus, dich eine Weile nicht zu sehen.
    Nein, mal im Ernst, wenn ich volles Vertrauen zu Menschen in meiner Umgebung
    habe, dann respektiere ich ihr Verhalten, auch das längere Bedürfnis, allein zu
    sein. Wenn danach auch wieder Phasen kommen, in denen man sich näher ist,
    dann kann ich das akzeptieren. Natürlich muss man gelegentlich völlig offen und
    ohne etwas zu verstecken miteinander sprechen können, um sich über die Basis
    der Beziehung im klaren zu sein.
    Bedingungslose Liebe kann doch nicht an eine bestimmte Quantität des
    Beisammenseins geknüpft sein.

    Liebe Grüße,
    Diddi. :move1:
     
  11. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    Ja Diddi,
    das Bedürfnis Nähe und dann wieder Ruhe findet in Wellen statt. Ich habe danach wieder sehr viel Bedürfnis nach Nähe. Gute Gespräche sind für mich Lebenselexir, das möchte ich auch mit meinem Partner können. Ja, vielleicht spielt das Bedürfnis danach auch mit rein, weil Gespräche nach einer Weile der Distanz, wieder viel intensiver sind. Meine beste Freundin versteht mein Wesen in dieser Hinsicht unglaublich gut und auch die Kolleginnen und Kollegen haben es schon lange begriffen, dass ich sie gern mag, auch wenn ich nicht bei jeder Unternehmung dabei bin. Ja doch es ändert sich was, ich treffe wohl immer mehr auf Menschen, die es aushalten können :)
    Danke Diddi für Dein Schreiben :kiss4:
    hat mir jetzt auch die helle Seite des Ganzen gezeigt
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden