1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Glaubt ihr, dass

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Lebensfragen" wurde erstellt von saga, 22 Oktober 2004.

  1. saga

    saga Member

    Werbung:
    Glaub ihr, dass jeder Mensch für einen andren Menschen bestimmt ist? Ich hatte bei meinem Ex mit dem ich sei 4 Wochen auseinander bin gedacht, er wär der Richtige. Wir waren immer auf einer Wellenlänge und jetzt will er nicht mehr. Er weiß nicht warum. Gefühle hat er noch, dass weiß ich. Ich glaub er hat vor irgendwas Angst.
     
  2. Blau

    Blau Active Member

    Zufälle gibts nicht. Hat Angst dir den Grund zu sagen?
    Wenn er nicht will, will er nicht. C'est ca.
     
  3. saga

    saga Member

    Wie meinst du das Zufälle gibts nicht?
     
  4. Skippy

    Skippy Member

    Es gibt keine Zufälle, alles ist vorherbestimmt, aber net direkt von einer höheren Macht, indirekt schon, aber direkt von dir was in direkter Verbindung mit dieser Macht steht, das heist das deine Gedanken und Ausstrahlungen das Schicksal bestimmen und diese Tatsache hat was mit dieser höheren Macht zu tun.
     
  5. SmouBlueT

    SmouBlueT Active Member

    Alles passiert so wie es passieren soll, nichts passiert ohne grund.
    Und das ist auch gut so !
    Auch wenn es manchmal weh tut. Oder sehr weht tut

    Lg
     
  6. Blau

    Blau Active Member

    Werbung:
    Jeder Aktion folgt eine Reaktion. Ganz gleich was geschieht, passiert oder sich an Gedanken bewegt. Da gibt es sehr sehr viele Faktoren, denen alle eine oder mehrere Aktionen zugrundeliegen und selber eine Folge dieser Aktionen sind. Ein riesiges Geflecht an Aktionen und Reaktionen.

    Wenn man etwas mathematisch nicht vorherberechnen kann, weil es schlichtweg zu viele bestimmende Faktoren gibt, die die Reaktion beeinflussen, oder Faktoren gleicher Eintrittswahrscheinlichkeit, ist das kein Zufall im herkömmlichen Sinne. Das Wort "Zufall" beschreibt dann vielmehr den Zustand, des nicht-berechnen-könnens aufgrund solcher Ursachen bzw. Faktoren.

    lG,
    Marco
     
  7. esperanto

    esperanto Guest

    ...das schönste dem zufall zuzuschreiben wär gar zu leichtsinnig...
     
  8. Umar

    Umar Guest

    Es gibt einen Zusammenhang zwischen dem, was war und was sein wird. Zufall ,wie schon gesagt, gibt es nicht. 'Zufall' bedeutet doch nur, das einem etwas zufällt. Es sind nur Ausdrücke für eine (noch) unbekannte Ursache.

    Damals in der Vergangenheit hast du dir selbst diesen Partner 'herbeigedacht' , erwünscht, gesehnt (wenn ich das mal so sagen darf) um eine Lektion zu lernen, die du zu diesem Zeitpunkt brauchtest. etwas für dich persönlich wichtiges. für dein Foranschreiten. Für deine Entwicklung zur Vollkommenheit.
    Frage dich doch mal, "was will ICH vom Leben" und nicht " was will das Leben von MIR?"
    Verstehe die Botschaft, dein Schicksal (schicksal bedeutet doch auch nur, das mir etwas ge-schickt wird), und lerne daraus.

    In einem Buch habe ich folgendes gelesen (aus "Die Kunst, das Leben selbst zu steuern"; Tepperwein)
    zitat:
    Mein klassenlehrer in der Schule des Lebens ist 'dr. Alltag',
    meine NachhilfeLehrer aber sind: 'Dr. Krankheit'; 'Dr. Sorge ' und 'Dr. Leid'.

    Bei mir, war es so, das ich Probleme in der Schule hatte und als Höhepunkt auch dann noch mit meiner damaligen freundin.
    Ich war Anfangs glücklich und dachte mir dieses Gefühl soll immer bleiben. Doch dann kam die Routine wieder und alles ging schief. Irgendwann trennten wir uns und alles was mir (obwohl ihr bestimmt auch) blieb war kummer und Schmerz. Aber:
    Ich bin gewachsen und habe vieles Neues gelernt und auch andere Sichtweisen kennengelernt, die ich so noch nicht betrachtet hatte. Somit war dieser scheinbare Rückschritt nur ein Fortschritt für mich.

    Ich will jetzt nicht sagen, das du egoistisch sein sollst. Nur wenn du deine aufgabe erfolgreich gelernt hast, kommst du eine Stufe weiter.
    Ansonsten machst du alles, wirklich alles nochmal durch. Aber in einer verschärften Version mit anderen Menschen, anderer Umgebung und andere Zeit.
    Lerne lieber jetzt herauszukommen und die Situation zu deinem vorteil erfolgreich zu bestehen. Später wirds die Qual (eigene erfahrung!).
    Dazu gehört auch bei keinem Gefühl die trennung, damit ihr beide bereit seit für einen anderen neuanfang.

    Und was so etwas wie seelenverwandschaft oder Bestimmung bedeutet, weiß/spüre/glaube ich das, das du erst dann denjenigen kennenlernst, wenn du gelernt hast mit dir im reinen zu sein. Probleme bis dahin bewältigt hast um offen dafür sein zu können.
    Dann steht ganz plötzlich und unscheinbar an der nächsten Ecke - und man spürt, das einem diese Person vertraut und bekannt vorkommt - der Auserwählte; für die anderen vielleicht nicht der/die Perfekte, gutaussehende Partner/in. Doch intuitiv bist du dir wirklich und absolut sicher wie nie zuvor.
     
  9. saga

    saga Member

    Ich weiß mittlerweile, dass ich mit ihm vermutlich nie glücklich geworden wäre. Auch wenn ich dachte er ist der Mann fürs Leben. Es tut zwar immer noch verdammt weh wenn ich an die Zeit zurück denke, aber momentan kommt mir das verlogen vor. Hab gestern erfahren, dass er nach 4 Wochen Trennung wieder mit seiner Ex schläft. Irgendwie hat in mir das den letzten Funken HOffnung gelöscht. Er hätte mich vermutlich nie so glücklich machen können wie ich es gerne hätte.
     
  10. Clinamen

    Clinamen Member

    Sicher gibt's Zufälle! Und: Liebesbeziehungen haben auch mal ein Ende. Sogar schneller als jede andere Art der Beziehung, weil man sich hier besonders schnell "verbraucht". Das ist wie eine Art verbrennen, und über bleibt dann die Glut. Ich glaube das ist normal, und bis die Glut erlischt, dauerts immer ein wenig, aber dann passierts doch irgendwann und man ist drüber hinweg.
     
  11. breathless

    breathless New Member

    liebe saga,
    es ist doch irgendwie schön, zu denken: "der ist's..." wenn man in einer beziehung ist.. (vielleicht auch naiv.. liebe macht ja blind..) aber wenns nicht so wär würde man sich doch eh nur zuviele gedanken machen und könnte die beziehung gar nicht richtig und mit voller leidenschaft geniessen. klar tuts dir weh... du hattest ja auch schöne zeiten.. bewahr diese für dich.. ich bin sicher, die waren auch von seiner seite ehrlich gemeint..
    dein ex-freund hat dich geprägt und du hast deine lektionen draus gelernt.. (oder bist noch am lernen) irgendwann bist du bereit für das nächste "Abenteuer"... dabei hat dir dann eben diese "Lektion" geholfen (klingt doch irgendwie nach computerspiel wo man von level zu level hüpft... aber das leben ist doch vieeeeel schöner..) :)
    gruss

    breathless

    (PS: und vergiss nicht, manche männer können sex mit gefühlen trennen...)
     
  12. @Clinamen

    Beziehungen sind endlich.
    Liebe nicht
     
  13. Clinamen

    Clinamen Member

    Wir reden hier von romantischer Liebe, gell! Jede Liebe verlischt irgendwann einmal. Resultat: Geschiedene Ehen, beendete Liebesbeziehungen.
     
  14. Hannibal

    Hannibal Member

    Es gibt da den Begriff Lebensabschnittspartner. Ich fand den früher sehr hart. Mittlerweile finde ich ihn sehr ehrlich. Wir alle verändern uns...
     
  15. ladilaaa

    ladilaaa New Member

    "der richtige mensch zur richtigen zeit" ...
     

Diese Seite empfehlen