1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Hilfe in Beziehungsangelegenheiten

Dieses Thema im Forum "Liebe und Partnerschaft" wurde erstellt von Steff, 24 Mai 2004.

  1. Steff

    Steff Member

    Werbung:
    Hallo!

    Meine Geschichte:
    Vor nicht allzu langer Zeit habe ich die schnauze voll von Männern gehabt!
    Ich habe dann ein Verhältnis mit einem Freund angefangen, der auch die schnauze voll von Frauen hatte. Wir einigten uns zu finden, aber auch andere Sexualpartner zu haben, aber wir wollten uns es sagen, wenn jemand anders hinzukommt. Soweit so gut!
    Das dumme ist, ich habe mich in diesen Menschen verliebt! Er hatte noch 2 andere Frauen, die mit im Sex hatten! Ich habe es erfahren und wollte die Sexbeziehung beenden, denn ich teile keinen Menschen den ich Liebe! Doch so einfach war es nicht, er hat sich auch in mich verliebt! Er hat dann die anderen Frauen fallen lassen, wollte aber mit mir keine Bez., weil er Angst hatte, mich zu verletzten bzw. mir untreu zu sein, wir führten aber schon eine Art Beziehung! Dann habe ich jemanden kennengerlernt, der mich liebte! Doch ich liebte ihn nicht, er hat mir aber geholfen mich von meinem Verhältnis zu lösen! Ich habe dass dann beendet und wollte mit meinem „Retter“ (der übrigens mein Verhältnis gut kennt!) was neues beginnen. Mit meinem Verhältnis hatte ich immer noch Kontakt, aber sehr dürftig!

    Dann eines Tages hat mich mein Verhältnis (Michel) zum Essen eingeladen und da kamen alte Erinnerungen hoch. Ich habe dann sofort meine Bez. Mit meinem „Retter“ aufgegeben, weil ich einfach nichts gegen meine Gefühle kann! Mein „Verhältnis“ sagte mir bei einem zweiten Treffen: „Ich liebe dich, und ich möchte mit dir eine Beziehung!“ Ich sagte darauf, er solle mir doch bitte Zeit lassen.

    Jetzt sieht es so aus, dass wir eigentlich eine Beziehung führen. Doch für ihn führen wir noch keine Beziehung, er meint er sein unfähig und könnte das nicht, er kann nicht treu sein!
    Ich weiss, dass er mich liebt, sonst würde ich nicht so darum kämpfen!
    Ich weiss nur nicht was ich machen soll, soll ich ihn wieder sich selbst überlassen?
    Soll ich irgend ein Zauber anwenden, der ihn daran hindert andere Frauen zu „nehmen“? Gibt es so was?

    Ich werde heute sowieso noch mal mit ihm sprechen, aber es tut gut von anderen eine Meinung zu hören... Meine Familie und Freunde verstehen mich nicht richtig, und deshalb kann ich nicht so offen mit ihnen sprechen!

    Danke! :danke:
    Liebe Grüsse
    Steff
     
  2. frau im mond

    frau im mond Guest

    schlammassel

    Hallo Steff,

    für mich klingt das nach einem kleinen Schlammassel, in dem Du da steckst.

    1. Mann 1: er liebt Dich, Du ihn nicht. Ergo: Für Dich praktisch, aber funktioniert nicht.
    2. Mann 2 (dein Verhältnis): Du liebst ihn, er will sich nicht festlegen. Ergo: Für ihn praktisch, funktioniert aber auch nicht

    Männer erkennt man nicht an Ihren Worten, sondern an Ihren Taten. Probier das aus.
    Zauber funktioniert nicht, wozu auch?

    Meine Empfehlung: Finde heraus, was Du wirklich willst und handle danach. Was so einfach klingt ist sauschwer, deswegen machen es die meisten nicht, und lügen noch so lange, bis der Schmerz zu groß wird und man dann Konsequenzen zieht, weil es keine andere Möglichkeit mehr gibt.
    Und: tue nix, von dem Du von vornherein weißt, daß es nicht funktioniert.
    Wir wühlen alle gerne im Schlamm, weil wir uns dort auskennnen und er manchmal anscheinend gut riecht. Problem: man sieht im Schlamm nix und es macht auch nicht wirklich Spaß.
    Ich kann im übrigen Deine Schilderung gut nachvollziehen, in dem gleichen Schlamm habe ich vor kurzem auch noch gewühlt und bin täglich versucht, da wieder reinzuspringen. Aber diesmal tu ichs nicht!!!! nö!!!! Und Du?

    Ganz liebe Grüße
    frau im mond
     
  3. Alex

    Alex Well-Known Member

    Hallo Steff,

    irgendwie bin ich geneigt der Frau im Mond zuzustimmen....

    ..doch wollte ich das wesentliche hinzufügen:

    Folge deinem Herzen.

    ..und vergess die Sicherheiten, die gibts sowieso nicht.

    Alles Liebe

    Alexander
     
  4. hrabnarwen

    hrabnarwen Member

    Hallo Steff,

    auch mein Rat wäre, höre auf dein Herz.
    Du liebst ihn, gut, aber kannst du auf Dauer glücklich sein, wenn er immer wieder untreu ist? Manche Menschen können es wohl, ich für mich glaube nicht dass ich es könnte, aber das muss jeder selbst entscheiden.

    Ich wünsch dir alles Gute!

    hrabi
     
  5. Steff

    Steff Member

    :schaukel: so sah es gestern noch aus!

    Aber ich habe ja mit ihm gesprochen! Er meinte, wir sollen alles langsam angehen und nichts überstürzen (meine Meinung!!)! Er bemüht sich dass alles so ist wie es ist, und ich glaube ihm das ja! und ich höre auf mein Herz, dass mir sagt, dass es gut ist! Ich habe ihm halt gesagt, dass er immer ehrlich zu mir sein soll und mir etweige Ausweichungen (Fremdgehen) sofort sagen soll (am besten noch bevor es passiert), dann weiss ich meinen Weg zu gehen! Er hat halt dann gefragt, was ich meine und ich habe halt dann gesagt, dass er es dann shcon merken wird! Ich weiss einfach, dass er mich liebt, sonst hätte er mich nicht zurückhaben wollen und außerdem: Er ist ein ziemlich verschlossener Mensch und ich bin die einzigste, dem er sich so öffnet!
    ich wünsche mir, dass dies für mich wirklich schön wird und bleiben wird! Aber ich bin zuversichtlich!
     
  6. frau im mond

    frau im mond Guest

    Werbung:
    tja dann

    Liebe Steff,

    es zerreißt mir fast das Herz, wenn ich lese, was Du da schreibst. Ich kenne ganz genau, was Du da machst.

    Ein Mann, der eine Frau wirklich liebt, der läßt es nicht langsam angehen. Ich kenne keinen. Ein Mann, der ein Frau wirklich liebt, legt sich so richtig ins Zeug. Ein Mann, der eine Frau wirklich liebt, läßt sie nicht leiden. Laß Dir nix anderes einreden, von wegen: der ist halt anders. Und red Dir selbst nix ein. Männer sind in dem Punkt alle gleich!!!! Auch wenn sich Männlein und Weiblein dagegen wehren. Es ist so!!!!
    Ich habe das mit dem Schönreden ewig so gemacht. Aber wahrscheinlich ist das auch richtig so. Ich machs aber nicht mehr. Ich hör gerade auf, mich selbst zu verarschen.

    Ich habe im übrigen selten auf Empfehlungen anderer gehört, und habe die Erfahrung dann halt schmerzhaft selbst gemacht. Wir alle wollen das wohl so.

    Ich wünsche Dir alles Gute und drück Dir sehr die Daumen

    Frau im MOnd
     
  7. jake

    jake Well-Known Member

    hi steff!
    ich lese die brennende sehnsucht, geliebt zu werden, aus deinen beiträgen. und ich sehe auch deinen schmerz, der zwangsweise aus diesem "kämpfen um die liebe" erwächst. es kann gar nicht anders sein...
    Warum musst du darum kämpfen, wenn du es weißt? Du kämpfst nicht um seine Liebe, du kämpfst darum, dass du ihn als einzige haben kannst.
    Ohne dass du einen Menschen sein lassen kannst, kannst du ihn nicht lieben.
    Ja, faule Zauber. Geht es dir wirklich primär darum? Ihn an dich zu binden, ihn in seinen freien Entscheidungen zu beschneiden? Welchen Wert hätte dann noch eine Entscheidung für dich? Er wär dann doch nur noch ein Produkt deiner "bezaubernden" Launen!?

    Was du machen kannst, und das ist der einzige Zauber: selbst zu lieben. Und da wäre wohl die erste Aufgabe, dass du mal nachsiehst, was in deinem Leben dich dazu veranlasst, deine Liebesfähigkeit so sehr am Verhalten deiner Partner aufzuhängen und offenbar immer wieder eine Wahl zu treffen, die dich in die gleiche Situation der "enttäuschten Liebe" hineinführt. Erkennst du da ein Muster, das sich wiederholt? Solche Muster haben nie mit den anderen zu tun...

    Wenn du dich davon befreist, wird es dir eher gelingen zu lieben. Und dann brauchst du um Liebe nicht mehr zu kämpfen, dann kannst du Liebe als Geschenk erfahren und annehmen. Momentan wohl kaum ... da lese ich gegenüber Liebespartnern vor allem Misstrauen und Kontrollbedürfnis heraus.

    Es ist kein leichter Weg, aber ein lohnender... finde erst mal zu dir selbst, dann findest du auch die anderen :)

    Sorry, wenn das alles etwas hart klingen mag... aber über deine Probleme hast du sicher schon oft geredet, ohne dass es dir geholfen hat. Zeit, mit den Lösungen zu beginnen...

    Alles Liebe, Jake
     
  8. frau im mond

    frau im mond Guest

    Hallo jake,

    ja, ich sehe das genauso, aber ich glaube, daß das Steff in der momentanen Situation nicht weiterhilft. Ich erkläre gleich auch warum. Ich bin auf die Antwort von Steff gespannt...

    Ich weiß was Du damit meinst, und ich habe auch solche Muster und intellektuell ist mir das auch völlig klar und logisch woher die kommen. Aber diese dann aufzulösen und quasi das Programm zu stoppen und dann noch mich selbst zu lieben fällt mir sauschwer. Vor allem, wenn das Gefühl, das Liebe bedeutet und wie sie sich wirklich anfühlt unklar ist. Ich habe eine Menge darüber gelesen, aber ich bin weiter denn je davon entfernt, mir irgendwas (grade unter Liebe) darunter vorstellen zu können. Ich denke immer, ich fühle und denke so, wie es mir irgendjemand eingetrichtert hat.
    Es ist das Gefühl, als geht ein Mühlrad mir im Kopf herum.... (fiel mir grad so ein).
    Trotzdem es tut sich was....ganz langsam.
    Aber ja, das auflösen der Muster... oder vielleicht einfach einmal schütteln:
    Muster...was ist das? Da war doch was. Das kann auch befreiend sein.

    Ich hoffe, daß Steff etwas von unserenn Beiträge hat..

    Alles Liebe
    Frau im Mond
     
  9. skysue

    skysue Well-Known Member

     
  10. skysue

    skysue Well-Known Member

    Warum funktioniert bei mir das Zitieren nicht??? :bwaah:
     
  11. mina73

    mina73 Guest

    quote:


    tröste dich, bei mir siehts auch immer so aus...
     
  12. mina73

    mina73 Guest

    hallo steff!

    das ist ja oberverliebtes rosarotes gesäusel! du schwebst auf wolke 7.

    wie wirst du reagieren, wenn er morgen wieder fremdgeht? wenn du antworten kannst ohne wut im bauch: "er ist halt so. ich nehme ihn gerne so wie er ist.", dann darfst du oben schweben. wenn du das nicht kannst, bist du selbst schuld, wenn dann der abstieg folgt.

    liebe grüsse
    mina
     
  13. -K7-

    -K7- New Member

    Hallo Steff

    Auch wenn es Dir weh tut und Du es eigentlich nicht wahr haben möchtest,
    die Antwort hat er Dir eigentlich selber schon gegeben.

    "Doch für ihn führen wir noch keine Beziehung,
    er meint er sein unfähig und könnte das nicht, er kann nicht treu sein!"

    Frag Dich doch mal warum er das nicht kann!

    Sich Zeit zu lassen bevor man sich für einen Weg entscheidet ist sehr richtig,
    weil Du immer deutlicher den für Dich richtigen Weg erkennen wirst.

    Nur sei vorsichtig das daraus kein hinhalten wird.


    Alles liebe -K7-
     
  14. Steff

    Steff Member

    Hey Mina:

    ich kann ihn gar nicht ändern!!! Er ist wie er ist! Da kann ich nichts ändern und wenn er es nicht selber ckeckt, dass er mich verlieren kann, dann ist er selber schuld, das ist dann nicht mein Problem!

    Es gibt eh genug anwärter auf mich!! *gg

    Warum er nicht treu sein kann: Das Hirn rutscht in die Hose!!
    Er zeigt ja auch fortschritte: letztens war er auf Klassenfahrt und da war seine ex dabei (die übrigens einen neuen Freund hat!!!!), Sie wollte dann mehr von ihm und er hat sie dann halt rausgeschmissen, obwohl ihm dass auch "weh" getan hat, weil er sie ja nicht hasst oder so!

    Naja, ich weiss nicht ob ihr das verstehen könnt :rolleyes:
     
  15. Lotusz

    Lotusz Well-Known Member

    Weisst Du wirklich was Liebe ist?

    Hallo

    Weisst Du wirklich was Liebe ist, oder seid ihr beide nur Bettler?

    Alles Liebe. Gerrit
     

Diese Seite empfehlen