1. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Ich weiß nicht mehr weiter....

Dieses Thema im Forum "Liebe und Partnerschaft" wurde erstellt von Lilly, 3 August 2005.

  1. Lilly

    Lilly Well-Known Member

    Werbung:
    Hallo ihr lieben...

    Ich habe keine Kráft mehr, bzw. weiß ich nicht vorher ich sie nehmen soll....
    Mein Freund, ein liebervoller, wundervoller Mann, der Leider sehr misstraurisch ist, mir nicht ganz vertraut und lange zeit braucht um sich neu auf eine Beziehung ein zu lassen...
    Er studierte Wirstschaftsrecht und vor ca 1 woche hat er ein Brief nach hause bekommen, das er die Prüfung nicht bestanden hat, er wurde jetzt geext....( kein studium mehr), 3 jahre in den wind geworfen, er weiß das die ganze Schuld in ihm ist, doch ihm geht es total scheiße, er redet nicht viel, muss tausend sachen erlidigen, hat nebenbei noch andere Probleme, und das merke ich sehr, auch gegenüber mir ist er nicht mehr der gleiche....gut wir sind erst 1 monat zusammen, kennen uns aber schon 1 jahr....Meine gEfühle zu ihm sind sehr sehr stark...und ich habe schon solche angst das er mich verlässt....Er stelt ´mir immer kommische fragen, wie als ob er mich testen möchte...ich antworte ehrlich ( obwohl ich nicht mal weiß warum er mir so kommische fragen stellt, und was ich damit zu tun haben soll) und ich werde als lügnerin bezeichnet....er kommt mir nicht entgegen, er zeigt mir nicht irgendwie das er mich gern hat, er nimmt mich nicht einfach mal in arm...das ist ganz ganz selten...er ist einfach anderes..ich weiß das er probleme hat und das er zeit brauch, ich will ihn auch nicht noch mehr stressen, mit meine gefühlen....doch was soll ich tun..jeden Abend liege ich alleine im Bett und hab angst das am nächsten tag, wieder alles gleich ist...er mich nicht beachtet ( auf der arbeit, wir sind arbeitskollegen ) und mich behandeld wie luft oder das er schluß macht...und das möchte ich nicht...aber was kann ich tun... wir haben schon darüber geredet und er sagt auch..das er zeit brauch..sich momentan noch alleine fühlt und nicht in einer Beziehung und das es ihm total scheiße geht....ich konnte ihn nur sagen und das war mein voller ernst, das ich diese zeit mit ihm überstehen möchte, mit diesen ängsten, kümmer und sorgen und natürlich problemen....aber ich weiß ich kann das, wenn ich will und ich will...aber wenn nur ich diese kraft besitzen kann, dann schaffen wir das nicht..da bin ich mir auch sicher...ich würde so gerne was tun, damit er sich wohl, besser und glücklich fühlt, nur was....?? für ihn da sein? ich weiß nicht, es gibt momente da komm ich einfach nicht an ihn heran...und ich habe angst, wenn ich zu sehr mit diesem theme anfange, was mich bedrückt, setze ich ihn vielleicht unter drück oder mach irgendwas falsch und das möchte ich nicht...
    kennt ihr dieses GEfühl..ich kenn es nicht..ich bin erst 1 monat mit ihm zusammen und hab schon solche angst und solche starken gefühle...
    das problem ist jetzt auch das ich am 8.8. für 12 tage nach kroatien fahre....wir sehen uns sowieso nicht jeden tag, ( was auch gut ist) aber was passiert wenn ich wieder komme....???
    es sind noch 5 tage..5 tage wo ich einfach nur hoffe das er mal anfängt mit mir zu reden oder mit irgend ein zeichen gibt, das er mich gern hat, was ist wenn er es nicht tut in der zeit..ich muss mit diesem Gewissen, kümmer und sorgen in Urlaub fahren und lass ihn hier allein....
    Ich möchte kämpfen...NUR WIE???
    ich habe auch schon selbst bemerkt das ich die fehler, bei mir suche....und mir die schuld dafür gebe und das alles nur weil er mir soviel bedeutet..es ist echt jahre her, woch ich soviel empfunden hab und ich solche ängste hatte...
    habt ihr vielleicht ein rat für mich????

    LIebe grüße
    eure lIlly

    W :winken5: inke Winke
     
  2. Raphael 0022

    Raphael 0022 Well-Known Member

    liebe lilly,

    so wie es aussieht, will er keine hilfe. du kannst nicht gegen windmühlen kämpfen. es ist gut wenn du jetzt 2 wochen wegfährst. sehr gut sogar. in dieser zeit darf er feststellen, ob du ihm fehlst, ob er dich braucht. rufe auf gar keinen fall in dieser zeit an. wenn er es will, wird er sich melden. ansonsten klammerst du und "erdrückst" ihn noch mehr.

    kraft und liebe wünsche ich dir
     
  3. Lilly

    Lilly Well-Known Member

    Ich will das nicht, ich möchte zeit mit ihm verbringen, beim ihm sein...mein handy werde ich sowieso nicht mit nehmen..aber was ist wenn ich mich nicht melde, ihn in "Ruhe" lassen, was ist wenn er mich dann vergisst, und dadurch keine gefühle mehr hat....ich hab echt angst....aber danke
     
  4. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    Liebe Lilly!

    Das hört sich ja echt verzweifelt an....

    Ich glaube Du leidest sehr darunter, keine Liebe von ihm signalisiert zu bekommen.

    Gib ihm seine Freiwilligkeit zurück!

    Du hast viel mehr davon, wenn er sich Dir freiwillig "zu-wendet" als unter dem Druck..... Gib ihm die Chance dazu, lass los.

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  5. Lilly

    Lilly Well-Known Member

    Wie soll ich den los lassen und was für ein Freiwilligkeit???
    Ich will doch nur ihn.....
     
  6. east of the sun

    east of the sun Well-Known Member

    Werbung:
    Liebe Lilly,
    ich hatte damals voller Verzweiflung einen Brief geschrieben, den er nicht beantwortete. Ich habe jeden Tag auf Post gehofft, mein Urlaub nach Schweden war geplant und ich wollte gar nicht mehr verreisen, weil ich nur an ihn dachte.
    In Schweden habe ich andere Männer gesehen und Freunde gefunden.
    Als ich wiederkam war kein Brief da und du glaubst nicht, wie froh ich darüber war.
    Wenn ich heute, nach 13 Jahren mein Tagebuch lese und mich mit meinen gefühlen damals beschäftige muß ich schmunzeln.
    Es war eine schöne Zeit, trotz der Sehnsucht und des Liebeskummers.

    Genieße die Zeit in Kroatien und vielleicht vermisst er dich ja auch. Wenn nicht, dann ist er deine Energie nicht wert, weil er nicht zu dir gehört.

    Alles liebe!
     
  7. pegasuslogin

    pegasuslogin Well-Known Member

    da kann man bei frauen nichts gegen machen

    ihr steht unheimlich auf männer die euch nicht lieben ... würde er dich lieben, so käme er auf dich zu und würde bei dir kraft und hilfe suchen und finden

    da du aber auch wie ganz, ganz viele frauen auf einen mann stehst der dich nicht liebt, musst du logischerweise bei problemen mit seiner abweisung rechnen

    ich habe auch die erfahrung gemacht das dies bei den meisten frauen ein leben lang so bleibt, und sie energie in männer investieren von denen sie nicht geliebt werden

    also finde dich einfach damit ab und lebe diese einseitigen beziehungen ... viele frauen leben jahrzehnte ungeliebt mit männern zusammen

    erst wenn der charakter eine bestimmte reife hat hört das auf, doch diese reife tritt bei den meisten nie ein da dieser reifeprozess mit arbeit, aufmerksamkeit und wissbegier verknüpft ist
     
  8. Lilly

    Lilly Well-Known Member

    Das ist mir sehr Fremd, das frauen auf männer stehen, die nicht lieben, oder die nicht geliebt werden, ich gehör auf jedenfall nicht dazu.....hatte bis jetzt immer schöne Beziehungen, wo die männer mir immer mehr als ich dennen gezeigt haben, dass sie mich lieben, bei meinem jetzigen partner kann ich oder wir beide noch nicht von liebe sprechen....ich weiß das er mich gern hat, das problem ist nur, glaub ich das er nicht richtig weiß wie er es mir zeigen kann, oder ob er es überhaupt will, er war lange vor mir solo, lange zeit...und muss sich auch wieder dran gewönen das es da jemanden in seinem leben gibt ( seine worte), ich möchte ihn auf jedenfall die zeit gegeben die er braucht, doch ich brauche auch seine hilfe...sonst werde ich noch verzweifelter :)

    danke euch....

    ich habe irgendwie das gefühl, ich muss etwas tun....aber eins ist mir klar geworden, ich werde ihn jetzt mehr in ruhe lassen, obwohl ich nicht sagen würde das ich klammere oder sonst was....ich weiß zwar noch nicht ob das gut ist, aber es ist es mir wert, dies zu testen.....ich werde beobachten müssen :) wie er so ist zu mir...vielleicht kann ich dann die schuld die ich auf mich nehme vegschließen und mir nicht mehr so viele gedanken machen....mal sehen..abwarten..aber das mit den gedanken, ist auf jeden fall nicht gut....danke euch..

    p.s. was auf jeden fall noch wichtig ist, dass er entlich vertrauen gewinnt...aber wie???
    winke :winken5: winke
     
  9. energiefluss

    energiefluss Well-Known Member

    Liebe lilly

    Pegasuslogin ist glaube ich sehr entäuscht worden in seinem leben und reagiert deshalb so wie er reagiert...auf der anderen seite weiss ich aber auch was er meint...denn dieses problem existiert wirklich..ich glaube nur das er jetzt ein bischen übertreibt... man projeziert dann gern die dinge die einem selbst passiert sind auf andere...und denkt schnell es müsse bei allen oder bei fast allen so sein..meines erachtens sind das auch vorurteile..er kennt dich überhaupt nicht..ok ich kenn dich auch nicht...aber ganz ehrlich seine meinung hier finde ich hilft nicht weiter...

    dir rate ich, kümmere dich um dich, dein freund lässt dich nicht an sich ran und das schmerzt gewaltig.. ich finde man kann übrigens trotzdem schon von liebe sprechen selbst wenn man noch nicht so lange zusammen ist..das einzige was zählt ist ds gefühl..lass dich nicht davon abbringen...

    allerdings würde ich wirklich ein wenig zweifeln was mit deinem freund denn nun los ist...ok er sagt er hat angst er kann sich nicht wirklich einlassen ..ihm ist alles noch zu früh...etc..wie verhälst du dich denn gegenüber ihm ? beschreibe mir das bitte mal ganz genau...wie läuft so ein tag mit ihm ab...
    dein freund hat wahrscheinlich angst vor nähe nehme ich an...lass ihm wirklich zeit...ruf ihn auch aus dem urlaub nicht an..lass ihn mal warten.. vielleicht fühlt er sich auch sonst wirklich unter druck gesetzt.. sag deinem freund mal er solle damit anfangen sich selbst zu lieben..momentan empfinde ich es aus deinen beschreibungen nämlich so als kann er nichts geben weil er sich selbst nichts geben kann..sich selbst nicht liebt...ich weiss nicht in wieweit du schon mit ihm darüber gesprochen hast aber es scheint als hast du dir mühe gegeben..manche männer wollen sowas aber nicht..die müssen selbst drauf kommen was im endeffekt auch der bester weg ist ...selbsterkenntniss bringt mehr als wenn einer einem sagt was man "falsch" macht..gib ihm zeit...

    deine befürchtung das er wenn du dich aus dem urlaub nicht meldest dich vergisst gib mal ganz schnell auf...falls es wirklich so ist liebt er dich tatsächlich nicht oder du warst ihm gar nicht so wichtig wie du dachtest..dann wäre es in der tat besser du liessest ihn sausen...

    ich wünsche dir viel kraft und ich hoffe du konntest mit meinem geschreibe etwas anfangen...

    Lieben gruss
    Energiefluss
     
  10. Lilly

    Lilly Well-Known Member

    Hallo...energiefuss
    danke für deine antwort auch wenn beim lesen meine ängste wieder hoch kamen, bin ich dir dankbar...
    ich werde dir jetzt mal versuchen den tag mit ihm zu beschreiben....
    ich bin ein Mensch: immer an lachen, schlecht sauer zu bekommen und zu 90% immer gut drauf...Er: Eher ruich, obwohl ich bei ihm auch sehr gut behaupten kann;: stille wasser sind tief, er hat aber auch ein sehr schönen humor, bringt mich zum lachen, er ist sehr sehr ehrlich ( was ihn auch sehr wichtig ist) er wird aber aber schnell sauer naja jeder hat halt so seine macken....ich immer gut drauf und freu mich immer auf ihn....
    Ein guter Tag: Er meldet sich, bevor ich es getan habe, er küsst mich, ägert mich, beruhrt mich, ist lieb zu mir, wir machen viele dummheiten und sind immer nur am lachen...egal wo...er redet viel...und es ist einfach sehr schön....
    Ein schlechter Tag, leider fast nur seid seinem Studuim: naja, er beachtet mich kaum, gibt mir nur ein begrüßungs kuss oder ich ihn....wenn er an mir vorbei geht, bekomme ich keine augen kontakt, keine beruhrung, kein kuss kein nix...er behandelt mich wie luft...das ist schon 2 mal vorgekommen, darüber haben wir auch schon geredet, er merkt es nicht selber, und es hat ihn leid getan....es gibt aber auch seine 5 min. wo er mich ägert....aber es gibt auch momente wo es beides gibt...er küsst mich, redet mit mir und alles drum und dran, zwar nicht mit einer super laune und im nächsten Augenblick bin ich wieder luft...gut ich hoffe ich habe das mit ihm gut beschreiben können...wollen wir mal zu mir kommen: ich, immer total glücklich, wenn ich ihn sehe...bin froh in seiner nähe zu sein und zeig es auch..ich geh auf ihn zu, küss ihn, ärger ihn, streichle ihn, rede mit ihn...was man halt so macht wenn man verliebt ist..ich bin halt immer die gleiche....ausser ich merke er behandelt mich wie luft, dann geht meine laune auch runter..ich rede nicht mit ihm, aus angst was falsches zu sagen, ich beruhr ihn nicht aus angst was falsches zu machen..ich guck blöd und bin schlecht drauf, was er auch merkt..eindeutig....wenn er mal wieder ein blöde frage stellt oder wir mal wieder diskutieren und mir passt es nicht, merkt er es sehr schnell an meine laune oder blick..weil mir EIGENTLICH so schnell nix runter bekommt....
    naja das ist jetzt so allgemein....der grund warum ich hier reingeschrieben habe, ist der grund von gestern....
    Gestern: wir sms kontakt, alles prima gewesen, ich ihn überreden können das er mich auf der Arbeit besucht, was er auch getan hat: hab mich riesig gefreut, als ich ihn dann gesehen habe habe ich sofort gewust, er ist nicht gut drauf....er gab mir ein kuss, stellt mir darauf hin eine SCH... frage, ich antwortete und dann kam der zwilling wieder, 2 gesichter, er hat mich angeguckt total schräg und doch wieder lächeln und ging weg...ca 1 stunde hat er sich mit einer " Freundin " unterhalten, dabei nicht einmal bei mir gewesen, was auch nicht schlimm ist, als er dann wieder kam, stellt ich ihn zur rede wegen der frage, er antwortet und darauf hin sagte ich zu ihm, also bin ich eine lügnerin? er sagte ja; er konnte an meinen blick sehen, das ich es bestimmt nicht gut fand....und ca 2 min. später nährte es sich mir, er hat mich nicht beruhrt oder gegüsst....wir haben nicht mehr darüber geredet..ich hab nicht mit ihm geredet, er stellt mir nur fragen und ich antwortet...naja schon scheiße alles am ende gab er mir ein kuss, und ging...er musste auch nach hause, das wuste ich, das er ging....naja..ich dachte oder hoffte das noch eine sms oder so kommt..aber ich täuste mich es kam nix....ich schriebihn dann... das ich hoffe das wir die zeit überstehen, er mir ganz viel bedeutet und ich mich nicht gerne als lügnerin bezeichnen lasse...us.w...es kam nix zurück, ich ging schlafen, wachte auf, wo ich auch wuste das er früh raus musste, Keine antwort..handy aus...klasse dachte ich mir...es kam stunden später immer noch nix und dann bekam ich wieder diese ängste, ich schrieb hier rein ( lebensfragen ) ...als ich anfing zu arbeiten...kam dann eine antwort, das ich mir keine sorgen machen soll, das er noch lebt ...... mfg dein ..., naja wir schrieben dann ca 5 sms, hin und her und ich fühlt mich besser....es war nett....das war heute ca um 16 uhr...seid dem zeitpunkt bin ich stark geblieben und hab ihn nicht mehr geschrieben und er mir auch nicht :-(, nix, kein Zeichen, kein nix von ihm...ich bin grad auf der arbeit...er ist nicht mal hier...ich weiß nicht warum..ich weiß nicht ob ich ihn noch schreiben soll oder nicht...ob er sich noch meldet oder nicht...ob er mich noch besuchen kommt oder nicht...ich weiß nix, weder was er tut oder wo er ist und wie es ihm geht..ich mach mir wieder sorgen..egal..jetzt hab ich ein klein roman geschrieben und ich hoffe das ist gut für dich.....:)

    p.s.: immer wenn ich ihn küsste oder auf ihn zu kam...erwiederte er es...und das sehr freundlich..es kam noch nie vor das er es nicht wollte...so denk ich jedenfalls darüber....

    gut..schluß jetzt :)

    Winke Winke
     
  11. TopperHarley

    TopperHarley Active Member

    Hallo Lilly,

    Das ist alles sehr sehr eigenartig ... dein Freund steckt in großem Schlamassel und du möchtest, dass er dir entgegenkommt, dass er dir zeigt wie gern er dich hat und dass du von ihm in den Arm genommen wist? Läuft da nicht etwas verkehrt? Vielmehr solltest du für ihn da sein und ihm zeigen, dass du ihn gern hast! Das bedeutet aber sicher nicht, dass du zusätzlich beginnst ihn zu umklammern, nur weil er bald weg sein könnte. Niemand auf diesem Planeten hat ein Besitzrecht am anderen und die höchste Form der Liebe erfährt man nur in völliger Freiheit. Respektiere doch den Wunsch deines Freundes mehr Abstand einzunehmen, um "für sich sein zu können". Ansonsten ist es deinem Freund nicht möglich zu seiner Mitte zurückzufinden.

    Wenn du ihn daran hinderst, wird er sich womöglich viel deutlicher von dir abwenden müssen, um zu sich selbst zurück zu finden. Ich schätze, er wird alles 'zurücklassen', was die Erreichung dieses Ziels gefährdet. Sei deshalb für ihn da, wenn er dich braucht. Mach ihm das klar und wie sehr du ihn liebst, aber lass ihm den Freiraum, den er braucht. Wenn er sich gefestigt hat, wird er selbst wieder in seine Klarheit kommen. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Aber alle Dinge, die in dir in diesen Momenten aufkommen geben dir einen Spiegel, wo du noch zu 'arbeiten' hast.

    lg
    Topper
     
  12. Lilly

    Lilly Well-Known Member

    bye bye
     
  13. energiefluss

    energiefluss Well-Known Member

    Liebe Lilly

    Was ist jetzt los mit dir ? warum schreibst du bye bye ? haben dir die antworten nicht gefallen ? kannst du sie nicht annehmen? ich habe dir auf deinen beitrag noch nicht geantwortet weil ich bisher keine zeit dazu gefunden habe..allerdings kann ich mich da nur topper anschliessen..

    Mach ihm das klar und wie sehr du ihn liebst, aber lass ihm den Freiraum, den er braucht. Wenn er sich gefestigt hat, wird er selbst wieder in seine Klarheit kommen. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen. Aber alle Dinge, die in dir in diesen Momenten aufkommen geben dir einen Spiegel, wo du noch zu 'arbeiten' hast.

    ich habe auch eher das gefühl aus dem, was du schreibst, das du deinen freund irgendwo schon einengst, auch wenn du das nicht möchtest...du solltest ihm wirklich zeit geben ... renn nicht vor dir weg...mehr kann ich da auch nicht sagen...wahre liebe gibt dem anderen zeit zu sich selbst zu finden..ich wünsche dir viel erfolg , selbstliebe und kraft das durchzustehen..

    Lieben gruss
    Energiefluss
     
  14. Angel34

    Angel34 Guest

    Liebe Lilly!
    Ich hoffe, du siehst dir diesen Beitrag noch an.
    Ich erkenne mich sehr wieder in deiner Geschichte.
    Ich bin auch mit einem Mann verheiratet, der seine Gefühle schwer zeigen konnte - nur wenn ich ihn fast dazu aufforderte - und ich ihm nachrannte, mir doch bitte seine Gefühle zu zeigen. Er war früher sehr misstrauisch und konnte mir auch nicht vertrauen - sehr eifersüchtig - und hat mich sehr eingeengt.
    Ich bekam damals fast keine Luft mehr, konnte nicht mehr ich selbst sein, weil er mich so einklammerte (ich bin auch ein sehr lebensfroher Mensch), gleichzeitig konnte ich aber auch nicht ohne ihn sein und rief ihn dauernd an, auch im Streit, damit er mir ein Wort der Liebe rüberbringt.

    Mit der Zeit habe ich bemerkt, dass zwar er ein Problem hat, Gefühle zu zeigen (er hat anscheinend auch nie viel bekommen), aber ich auch ein Problem habe, indem ich ihm nachlaufe, obwohl ich ja nicht viel von ihm zurückbekomme.

    Ich habe dann in meiner Kindheit gestöbert, habe tief in mich hineingesehen: man sagt ja, dass einem das gleiche Muster immer wiederfährt, bis man es gelöst hat. Ich habe dann bemerkt, dass ich auch von meinem Vater nie viel Liebe bekommen habe - ich war das Muster gewöhnt - und habe es in Form meines Mannes wieder gesucht - und versucht, von ihm die Liebe zu bekommen, die ich auch von meinem Vater nicht bekam (er war fast nie da).

    Mittlerweile habe ich sehr stark an mir selbst gearbeitet, arbeite daran, mich selbst lieben zu lernen (ist vielleicht ein lebenslanger Prozess). Ich arbeite schon sehr lange daran, seit vielen Jahren - und ich kann dir ein Wunder berichten:
    Mein Mann ist ein ganz anderer geworden!!!!
    Nun aber der Clou: wahrscheinlich hat sich nicht mein Mann geändert (er spiegelt mir ja meine Seele wieder), sondern ich habe mich total verändert.
    Nun haben wir eine wunderschöne Ehe, die Zeit der Einklammerung ist längst vorbei, und wir können uns gegenseitig fast bedingungslos vertrauen!!!!

    Ich finde das total schön, und es zeigt mir, wie wichtig es ist, an sich selbst zu arbeiten!
    Du kannst andere nicht ändern, nur dich selbst!
    Darum würde ich dir raten - schau auf dich selbst, dass es dir gut geht! Tu deiner Seele gut - und du wirst bemerken, dass es auch mit deiner Beziehung besser klappt! Oder die Beziehung ist dann vielleicht auch nicht mehr die Richtige für dich - aber dann wird es auch für dich okay sein!

    Ich wünsche Dir ganz viel Liebe in deinem Leben!!!
    Angel
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden