1. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll....

Dieses Thema im Forum "Eifersucht" wurde erstellt von Sonnenstern, 20 Oktober 2009.

  1. Sonnenstern

    Sonnenstern Member

    Werbung:
    Hallo,

    weiß nicht ob ich Recht hab oder nicht. Weiß aber auch nicht, wie ich mich verhalten soll.
    Ich bin ein wenig eifersüch..traurig. Eine meiner Geschwister hat mit seinem Partner ein Kind. Letztens sind sie umgezogen, beim Umzug hab ich erfahren, dass sie vieles von meinen Eltern gesponsert bekommen haben. Meine Eltern haben darüber kein Wort verlauten lassen und halten mich auch eher kurz mit der Begründung, dass ich ja kein Kind habe.
    Es geht dabei auch nicht so sehr um Geld, ich weiß nur nicht wie ich mich verhalten soll. Der Partner hatte als ich das erfahren habe auch irgendwie ein schlechtes Gewissen, weil der auch weiß das das ein wenig ungerecht ist.
    Ich hab dazu nichts gesagt und keep smiling gemacht. Weiß auch nicht ob ich irgendetwas dazu sagen soll oder nicht. Ich glaub das bringt bei meinen Eltern nichts. Die gehen auch häufig zu meinen Eltern und sagen schon mal etwas, weil denen auffällt das das ungerecht läuft. Ich möchte aber das eigentlich nicht so gerne...weil mich das nur noch mehr in die Rolle der Eifersüchtigen drängt.
    Wie würdet ihr Euch verhalten in einer solchen Situation?

    Lieben Gruß
    Sonnenstern:)
     
  2. Katze1

    Katze1 Well-Known Member

    AW: Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll....

    Vielleicht heben die Eltern für den richtigen Zeitpunkt für dich ebensoviel Geld auf um dich dann auch zu sponsern?
     
  3. Sonnenstern

    Sonnenstern Member

    AW: Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll....

    Hallo Handwerksprofis,

    danke für Deine Antwort. Aber ich wollte eigentlich wissen, wie ich mich verhalten soll. Das war meine Frage.

    Viele Grüße
    Sonnenstern:)
     
  4. Katze1

    Katze1 Well-Known Member

    AW: Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll....

    Wem die Eltern was geben, ist zu Lebzeiten deren Sache.
    Wenn du bis zu iherm Tod wesentlich benachteiligt bist, ist es rechtens, die Geschenke, die deinen Geschwistern zu Lebzeiten gemacht wurden, anteilsmäßig als Erbeitel einzufordern.

    Sind deine Eltern grundsätzlich fair, dann würde ich einmal nichts machen.
    Sind deine Eltern grundsätzlich unfair würde ich mir aufschreiben, was deine Geschwister alles bekommen haben (kann man eigentlich in jedem Fall machen). Du kannst sie natürlich darauf ansprechen oder versuchen, auch etwas gesponsert zu bekommen.

    Ein Schmarrn ist es in jedem Fall. Weil es, fall deine Eltern zB plötzlich sterben, du mit deinen Geschwistern streiten kannst - oder eben des lieben Friedens willen - verzichten.
     
  5. Sonnenstern

    Sonnenstern Member

    AW: Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll....

    Hallo Handwerkprofis,

    es geht mir nicht ums Verklagen oder Recht bekommen Recht haben...sondern um die rein emotionale Seite. Wie gehe ich mit dieser Eifersucht um?

    Hab vielen Dank für Deine Antwort..ich wußte gar nicht das man ein Recht auf den Anteil gesponserter Dinge der Eltern von Geschwistern hat.:)

    Will sie gar nicht...würde mir nur mehr Feinfühligkeit von Seiten meiner Eltern wünschen.

    In einer Familie gibt´ s immer die Lieblingskinder und die die neutral behandelt werden ...Diese Rollen sind von Anfang an so verteilt...dieses rumgelüge und verschweigen von Seiten meiner Eltern find ich auch ziemlich blöd solln sie dann doch ehrlich sein und dazu stehen, zeigt nur das sie damit auch ein Problem haben.

    Aber das sind wohl Wunschträume.
    LG Sonnenstern
     
  6. Josef

    Josef Member

    Werbung:
    AW: Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll....

    Hallo,

    ja es geht um die Emotionen um Deine Gefühle, "Eifersucht" usw.
    Nun wir sind auf dieser Welt um solche Emotionen ablegen zu können, um
    frei zu sein und einmal mehr oder weniger frei sterben zu können.
    Ob das nun unsere Eltern sind, oder Geschwister oder was auch immer, wir haben nicht zu allen Menschen die gleichen Gefühle. Mit den einen fühlen wir uns verbunden, mit den anderen weniger und mit den einen die uns in der Familie doch eigentlich nahe wären überhaupt nicht. Das können wir nicht lenken, das ist einfach so, so einige Menschen haben mit solchen Dingen ein Problem. Das wäre aber bei genauer Betrachtung nicht notwendig, weil es eben so ist und niemand kann etwas dafür. Wo ich etwas dafür kann und es auch ändern kann, das sind meine Gefühle, Emotionen, die muss ich lernen abzulegen.
    Wenn ich das schaffe, lebe ich erstens mehr in Freiheit und zum anderen fällt eine gewisse Spannung weg gegen Menschen mit denen es bis anhin nicht so gut war, aber zum Beisp.zu meiner Familie gehören. Die Frage ist einfach die,
    will ich frei werden und mein Leben leben und die anderen das ihre leben lassen.
    Gruss,
    Josef
     
  7. Katze1

    Katze1 Well-Known Member

    AW: Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll....

    Nein, das sind keine Wunschträume, das sind legitime Wünsche.
    Jedes Kind hat ein Recht darauf, von den Eltern geliebt zu werden und fair behandelt zu werden.

    Wenn du das Dilemma deiner Eltern verstehen und vielleicht auch lösen möchtest, kann ich dir nur empfehlen, einmal eine Familienaufstellung zu machen. Da sind oft "Kräfte" am Werk, man möchte es nicht für möglich halten. Auch deine Eltern hängen im System drinnen und werden beeinflußt, ebenso wie ihr Kinder. Sich das einmal anzusehen, ist sehr hilfreich.
     
  8. Katze1

    Katze1 Well-Known Member

    AW: Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll....

    Lieber Josef,

    das ist in meinen Augen schlicht falsch.

    Es gibt für alles einen Grund - von Schuld möchte ich bewußt nicht sprechen.
    Ich muss meine Gefühle nicht ablegen, ich darf lernen, sie zu verstehen und zu integrieren. Aus dem Dürfen und Können entsteht das, was du meinst, mit sich im Reinen sein. Gefühle abzulegen bedeutet meist, sie zu ingonieren und zu unterdrücken. Das ist nicht gesund.
     
  9. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll....

    Genau mehr Feinfühligkeit von den Eltern. Ich kenne sie ja nicht, deine Eltern. Ist es immer so? Oder nur in dieser Situation?
    Vielleicht ist es im Moment so, dass es sich gerade so ergibt. Und ein andermal bist du "besser" dran.
    Verschweigen es deine Eltern absichtlich?
    Wenn deine Eltern damit spielen, würde ich es vielleicht ansprechen. Du schreibst ja, das es deinem Schwager(ägerin) (oder in spe) auch schon auffällt. Vielleicht machen sie es auch unbewusst.
    Ich versuche z.B. meine Kinder alle gleich zu behandeln. Trotzdem kommt es vor, dass eine mal etwas mehr bekommt, weil sie gerade öfter hier ist, weil die Umstände gerade so sind... Merke ich es, versuche ich es ein andermal auszugleichen. Manchmal ist es aber auch so, dass die eine mir mehr hilft und dadurch vielleicht mehr Vorteile als die andere hat.
    Versuche zu erspüren woher dieses Gefühl kommt...und was es genau mit dir macht.
    Es kommt drauf an, wie deine Eltern sich sonst gegenüber dir und deinen Geschwistern verhalten.
    Bei mir ist es so, meine Eltern versuchen möglichst gleich zu verteilen. Da weiß, ich es gleicht sich immer wieder aus. Trotzdem sind sie auch manchmal stikum dabei um keinen Streit zwischen den Geschwistern zu provozieren.
    Es ist also nicht so einfach, dir einen Tipp zu geben.
    Eberesche
     
  10. Sonnenstern

    Sonnenstern Member

    AW: Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll....

    Hallo Eberesche,

    Zitat von Eberesche:
    Genau mehr Feinfühligkeit von den Eltern. Ich kenne sie ja nicht, deine Eltern. Ist es immer so? Oder nur in dieser Situation?
    Vielleicht ist es im Moment so, dass es sich gerade so ergibt. Und ein andermal bist du "besser" dran.
    Verschweigen es deine Eltern absichtlich?
    Wenn deine Eltern damit spielen, würde ich es vielleicht ansprechen. Du schreibst ja, das es deinem Schwager(ägerin) (oder in spe) auch schon auffällt. Vielleicht machen sie es auch unbewusst.
    Ich versuche z.B. meine Kinder alle gleich zu behandeln. Trotzdem kommt es vor, dass eine mal etwas mehr bekommt, weil sie gerade öfter hier ist, weil die Umstände gerade so sind... Merke ich es, versuche ich es ein andermal auszugleichen. Manchmal ist es aber auch so, dass die eine mir mehr hilft und dadurch vielleicht mehr Vorteile als die andere hat.
    Versuche zu erspüren woher dieses Gefühl kommt...und was es genau mit dir macht.

    Es ist schon mein ganzes Leben so. Es fällt allgemein auch der Familie auf und war öfters Thema. Ich habe häufig mir Dinge erkämpfen müssen, die meine Geschwister einfach so bekommen haben. Wenn ich das dann angesprochen habe, habe ich erst recht noch mehr darum kämpfen müssen. Hab oft psychologische Hilfe in Anspruch genommen. Es wird sich niemals ändern..das ist einfach meine Rolle...meine Mutter hat ein sehr negatives Bild von mir. Ich weiß auch warum..alles aufgearbeitet..es tut trotzdem jedesmal wieder von neuem weh. Vor allem stört mich diese Uneinsichtigkeit und ich bin ihrer Meinung auch noch Schuld. Meine Mutter macht das aber unbewußt. Vielleicht gönnt sie mir auch nicht mehr als sie hat.

    Das Verhältnis ist und wird immer schwierig sein. Ich muss mehr Abstand dazu gewinnen. Kämpfen und auflehnen bringt zwar etwas ist aber auch mit viel Stress verbunden. Wenig Kontakt und neutrale Treffen sind das, was am meisten bringt. Ohne sie kann ich aber auch nicht...es ist halt trotzdem meine Familie und meine Mutter.

    Meine Geschwister sind aber auf meiner Seite. Ihnen tut das auch leid..aber diese Rolle gefällt mir nicht. Selbst da versuche ich Abstand zu halten ist aber auch nicht immer möglich. Ich finde das ziemlich unangenehm und belastend für die Beziehung zu meinen Geschwistern, das die meinen Eltern sagen müssen das ich meinen Führerschein schon habe und deswegen vielleicht auch mal das Auto bekommen kann. Bei meinen Geschwistern ist das eine Selbstverständlichkeit bei mir gibt es jedesmal Diskussonen. Ich bin die Älteste. Dann bekomme ich das Auto auch. Es geht dabei auch ums klein halten. Mittlerweile versuche ich eigene Lösungen zu finden, sodaß ich so wenig wie möglich nach irgendetwas fragen muß.

    Hab vielen Dank Eberesche für Deinen Beitrag und für Dein Verständnis.
    :liebe1:Sonnenstern
     
  11. Sonnenstern

    Sonnenstern Member

    AW: Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll....

    Hallo Handwerkprofis,

    vielen Dank für Deinen Beitrag und Dein Verständnis.

    Zitat Handwerkprofis:
    Wenn du das Dilemma deiner Eltern verstehen und vielleicht auch lösen möchtest, kann ich dir nur empfehlen, einmal eine Familienaufstellung zu machen. Da sind oft "Kräfte" am Werk, man möchte es nicht für möglich halten. Auch deine Eltern hängen im System drinnen und werden beeinflußt, ebenso wie ihr Kinder. Sich das einmal anzusehen, ist sehr hilfreich.

    Hab ich schon alles hinter mir...wie gesagt nützt alles nichts..ausser mich auf mein Leben zu konzentrieren..und möglichst von ihnen Unabhängig zu werden.
    Meine Eltern werden sich nicht ändern.
    Hat mir aber gut getan das Du meine Gefühle verstehen kannst und das auch ungerecht findest. also fühl ich doch nicht falsch.

    Viele Grüße
    Sonnenstern
     
  12. Sonnenstern

    Sonnenstern Member

    AW: Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll....

    Hallo Josef,

    Zitat Josef:
    Wo ich etwas dafür kann und es auch ändern kann, das sind meine Gefühle, Emotionen, die muss ich lernen abzulegen.

    Gefühle darf man niemals ablegen oder in eine Kammer sprerren sonst explodiert man irgendwann, sondern söllte sie zulassen und schauen, was sie bei einem bewirken.
    Man sollte der Ursache auf den Grund gehen und daran arbeiten.
    :)
    Viele Grüße
    Sonnenstern
    Hab trotzden vielen Dank für Deinen Beitrag
     
  13. Elladana

    Elladana Well-Known Member

    AW: Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll....

    Hallo!

    Eifersucht ... aber wohl eher im Bereich der nicht matierellen Zuwendung.

    Wie viel Mitgefühl und Aufmerksamkeit kriegt jeder von Deinen Eltern - und da fühlst Du Dich vernachlässigt.

    Das Blöde ist, dass man andere Menschen nicht dazu zwingen kann einem diese Zuwendung zu geben. Oft überfordert man andere Menschen auch mit derartigen "Wünschen".

    Meine Ansicht ist, dass Dir diese Zuwendung zu gleichen Teilen zustünde. An Deiner Eifersucht ist also nichts verkehrt.

    Du hast - so sehe ich das - zwei Möglichkeiten - sag zu Deinen Eltern was, sprich darüber, rede es an ... oder gib Dir die Zuwendung die Du von Ihnen wünschst selbst.

    Was das Richtige für Dich ist, das spürst Du - denke ich.

    Liebe Grüße!
    Elladana
     
  14. Elladana

    Elladana Well-Known Member

    AW: Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll....

    Hallo Josef!

    Ich denke ich weiß was Du meinst.
    Du machst einen Unterschied zwischen Gefühle, also Wahrnehmungen in diesem Bereich und Emotionen. Emotionen kommen schlicht weg vom Ego, werden von diesem erzeugt - durch egoistisches Denken und durch Bewertungen.

    Sich da zu befreien - ja das ist natürlich ein Weg und dieser wird auch von etlichen Menschen eingeschlagen. Nur ist es nicht für alle der richtige Weg.

    Wirkliche Freiheit - das möchten die wenigsten Menschen. Es ist nämlich in der Tat eine radikale Veränderung damit verbunden.

    Liebe Grüße!
    Elladana
     
  15. Sonnenstern

    Sonnenstern Member

    AW: Ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll....

    Hallo Elladana,

    Zitat:

    Eifersucht ... aber wohl eher im Bereich der nicht matierellen Zuwendung.

    Wie viel Mitgefühl und Aufmerksamkeit kriegt jeder von Deinen Eltern - und da fühlst Du Dich vernachlässigt.

    Das Blöde ist, dass man andere Menschen nicht dazu zwingen kann einem diese Zuwendung zu geben. Oft überfordert man andere Menschen auch mit derartigen "Wünschen".

    Meine Ansicht ist, dass Dir diese Zuwendung zu gleichen Teilen zustünde. An Deiner Eifersucht ist also nichts verkehrt.

    Du hast - so sehe ich das - zwei Möglichkeiten - sag zu Deinen Eltern was, sprich darüber, rede es an ... oder gib Dir die Zuwendung die Du von Ihnen wünschst selbst.


    Ich hatte gestern noch ein sehr gutes Gespräch mit einem Elternteil. Wir haben uns sehr lange unterhalten. Es gab zum Teil auch Einsichten von Seiten meiner Eltern. Ich denke ich bin auf einem guten Weg. Ich glaube das Du Recht damit hast...es sind die nicht materiellen Dinge die mich eifersüchtig machen. Meine Bedürfnisse, die ich versuche mir auch zu erfüllen so gut es geht.

    Vielen Dank für Deinen Beitrag
    liebe Grüße
    Sonnenstern:)
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden