1. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Ich will endlich wieder klar im Kopf werden...

Dieses Thema im Forum "Eifersucht" wurde erstellt von saraja, 21 Oktober 2009.

  1. saraja

    saraja Member

    Werbung:
    Hallo miteinander !

    Ich habe ein Problem mit Eifersucht und bekomme es einfach nicht in den Griff. Ich war mit einer Freundin ein Jahr lang in Südamerika unterwegs. Sie ist eine wunderschöne Frau, und hat eine bombastische Ausstrahlung. Sie hat einfach alles.
    Auf der Reise wurde auch oft Sie von Männern angesprochen. Ich würde mich als unauffällig bezeichnen. Deswegen war das bei mir eher selten der Fall. Sie hat auch eine sehr Erotische Art, weiss wie Sie sich bewegen muss, und hat eine Super Figur. Es kam auch oft vor das ich mit jemandem ins Gespräch kam, und als meine Freundin dazu kam, wars dann vorbei mit mir. Sie hat alle Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Auf der Reise hat mir das nicht so viel ausgemacht. Ich habe immer gedacht, die Typen die so aufs äusserliche schauen, und denen mein Inneres Wesen egal ist, sind sowieso Oberflächlich. Ich war manchmal auch Eifersüchtig auf Sie, aber das war nicht so schlimm.

    Nun sind wir wieder zurück und ich habe einen Mann kennengelernt. Ich hab mich wirklich total in ihn verliebt. Wir haben total Romantische Momente zusammen und verbringen oft die Freizeit zusammen. Wir sind aber kein Paar. Nun hat auch er meine Freundin kennengelernt und das erste das er dazu sagt ist: Wow, geile Frau. Das hat mich natürlich ein bisschen mitgenommen und meine Freundin hat sich total bestätigt gefühlt. Ich hab dann mit ihm darüber gesprochen und er meinte, das Sie total hübsch sei, aber nicht sein Typ. Er kenne diese Art von Frauen die gerne Flirten und sich bestätigt fühlen müssen. Er flirte auch gerne mit ihr aber auf mehr lasse er sich sicherlich nicht ein.
    Das Problem ist nun aber, das er ständig nach Ihr fragt, möchte das Sie mit uns was unternimmt und ihr ständig auf Po, Brust und Beine schaut. Ich halte das nicht aus. Ich kann ja auch keine Eifersuchtszene hinlegen da wir ja kein Paar sind. Ich will ihn einfach nicht als Freund verlieren. Das ich in ihn verliebt bin ist ja eigentlich nebensache. Wenn er was mit meiner Freundin haben würde, wäre ich total verzweifelt. Andererseits wäre er es ja sowieso nicht wert dann. Ich habe den ganzen Tag nur solcher Sachen in meinem Kopf. Schon morgens beim aufwachen ist der erste Gedanke meine Freundin. Ich bin höllisch Eifersüchtig auf Sie aber möchte das einfach in den Griff kriegen. Kann man das eigentlich?
    Manchmal denke ich mir, sollen die doch was miteinander haben. Dann hört das leiden auf und ich muss mit beiden nichts mehr zu tun haben. Das andere Problem ist halt, das ich die beiden eigentlich super gerne habe und ich denke Sie mich auch. Meine Freundin und mein Freund kommen mir so vor wie die "grossen" hübschen (er ist auch total schön) Erotischen und ich komme mir daneben vor wie das kleine Mauerblümchen das man doch einfach gern haben muss aber das ja eigentlich gar nix Erotisches an sich hat. Die beiden mögen mich und manchmal komme ich mir so doof vor das ich so Eifersüchtig auf meine Freundin bin. Deswegen will ich das es aufhört. Ich will nicht so fühlen. Ich will nicht so denken. Ich will einfach meine ruhe... :-(

    Bitte helft mir
     
  2. Johanne

    Johanne Well-Known Member

    AW: Ich will endlich wieder klar im Kopf werden...

    Liebe saraja.

    Ich schreibe dir einfach mal aus meiner Erfahrung heraus und möchte mal auf dein Problem allgemein eingehen und das erst mal in einem größeren Rahmen betrachten. Weil dein Problem gar nicht so individuell ist, sondern etwas mit unserem Selbstbild als Frauen zu tun hat.

    In meinen früheren Frauenfreundschaften, galt ich als die attraktive, diejenige die am häufigsten von Männern angesprochen wurde. Meine Freundinnen hatten das gleiche Problem mit mir , wie du mit deiner Freundin.

    Sie hielten mich in ihren Augen für perfekt und sich selbst für Mauerblümchen.

    Der Witz an der Sache war, in meinen Augen waren es wahnisnnig attraktive, wunderschöne Frauen. Ich habe sie sehr bewundert.

    Nur, sie haben sich nicht als solche gesehen und anstatt sich selbst wert zu schätzen, haben sie sich mit mir verglichen.



    Heute habe ich viel ältere Freundinnen. Haupsächlich um die die 50 Jahre und älter die sehr genau wissen, was eine Frau wirklich anziehend macht und das ist nicht sexy Kleidung und mit Männern flirten können, sondern Reife, geistige, intelektuelle und sexuelle Reife, die eine Frau ohne es drauf an legen zu müssen, natürlich ausstrahlt.

    Heute darf ich ein wenig "eifersüchtig" sein, wenn mein Mann sich so gut in ihrer Gegenwart fühlt und mir anschließend sagt: "Scharfe Frau."

    Er sagt auch oft, lass uns doch mal wieder deine Freundin einladen, wollen wir sie nicht mit ins Kino nehmen.

    Ihre Gesellschaft ist für ihn eine Bereicherung und ich habe auch das Gefühl, dass sie etwas haben, wovon er sich sehr angezogen fühlt.

    Ein mal hat er eine Freundin, mit der er sich selbst mittlerweile sehr eng angefreundet hat, spontan beim Abschied auf den Mund geküsst. Sie geht auf die 60 zu und alles andere als ein Modell, aber wenn sie einen Raum betritt brennt die Luft.

    Meine weiblichen Antennen sind da aber auf 100 Grad angeschlagen, kann ich dir nur sagen. Aber ich weiß auch so, dass er sie sehr scharf findet, weil sie ist auch wirklich ein hammer tolle und aufregende Frau.

    Aber es ist ok für mich, weil ich mir sicher sein kann, mein Mann hat eben einen guten Geschmack bei Frauen.

    Denn ältere Frauen sind auch für mich schöner und erotischer, weil sie bei sich angekommen sind und ganz genau wissen wer sie sind, und das ist etwas, was ich mir sehr gerne bei ihnen abschaue. Sie haben dieses für Männer attraktiv sein zu müssen abgelegt und stehen nun ausschließlich für sich selbst. Und es gibt nichts was einen Mann mehr verrückt macht, als das Gefühl, dass eine Frau nicht auf ihn angewiesen ist.

    Das ist meine Geschichte, schau was du daraus für dich ziehen möchtest.

    Was du machen kannst, das wäre auf zu hören dich mit deiner Sexbombe von Freundin zu vergleichen. Ich bitte dich...
    Das was sie darstellt, das ist Vergänglich, nicht von Dauer, weil keine Substanz dahinter. Es reicht lediglich dazu da, um den Testosteronspiegel eines Mannes an zu kurbeln und das mit kurzer Haltbarkeitsdauer. Die Männer die darauf fliegen, habe eine solche Frau nach ein paar Jahren gegen ein frischeres Modell eingetauscht.

    Eine Frau mit Substanz, hat ganz andere Qualitäten und erst das ist wirkliche und nachhaltige Erotik.

    Ich bin mir sicher, dass du kein Mauerblümchen bist. Das sage ich nicht zum Trost, sondern weil es meine Erfahrung ist, dass alle Frauen über eine große und mächtige weibliche Potenz verfügen. Diese ganze sexy - und - jung - Geschichte ist nur dazu da um diese weibliche Kraft klein zu machen und sie auf eine kurze Dauer zu beschränken.

    Und diese Kraft hast du auch, die haben wir alle.

    Schau dich nach anderen weiblichen Vergleichsbilder um, welche noch diese weibliche Selbstsicherheit aus drücken, welche nichts damit zu tun hat, auf einen Mann wirken zu müssen, sondern für sich selbst steht.

    Rück mal deinen Blick ein wenig gerade und nimm mal diese Männer-Brille ab, die auf deiner Nase sitzt. ;-)
    Die haben wir Frauen nicht nötig um attraktiv und erotisch zu sein. Und die richtig tollen Männer, die wissen das auch sehr zu schätzen.

    Liebe Grüße,

    Hanne
     
  3. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    AW: Ich will endlich wieder klar im Kopf werden...

    Liebe Saraja! (hübscher Nick!)

    Ich möchte mich Hanne anschließen - das Problem ist nicht Deine Freundin, sondern Dein Selbstwertgefühl.

    Es gibt Milliarden von Menschen - jeder für sich ist wertvoll, schön und es wert, gesehen zu werden.

    Ich sehe das eher pragmatisch: Was passt, findet sich. Was bedeutet, dass derjenige, der Dich "sehen" kann, wie Du wirklich bist, derjenige, der Dich wertschätzt, auch für Dich passend sein wird - ein anderer nicht.

    Und wenn er mehr auf die Freundin guckt, dann passt er halt nicht und verdient es damit auch nicht, als potentieller Partner von Dir gesehen zu werden.

    Ich hab da vielleicht eine einfache Einstellung, weil Eifersucht für mich ein Vorzeichen ist, dass der Partner, mit dem ich zusammen bin, in meiner Achtung rapide sinkt.

    Denn dann tritt genau das ein, was ich vorhin angesprochen hatte: Er passt nicht optimal zu mir, sonst hätte er das intensive Gucken nicht nötig.

    Wobei ich damit nicht die Beispiele meine, die Hanne aufgezählt hatte - sondern die offensichtlichen Bemühungen, die Freundin zu erobern. Peng, da würde bei mir die Klappe fallen, no return.

    Es ist für mich wichtig, ob er zu MIR passen würde - das ist eine Art Raster, wo er gnadenlos durchfallen würde, wenn ich mir klein oder minderwertig in seiner Gegenwart vorkommen würde. Und da würde so ein Anbagger-Verhalten bei anderen Frauen auf jeden Fall dazugehören.

    In einer Partnerschaft möchte ich mich wohlfühlen können, mich geliebt fühlen - wenn das der Partner nicht bringt (ganz brutal gesagt), weil er mir das Gefühl vermittelt, dass eine andere interessanter für ihn ist, dann stirbt auf meiner Seite jedes Interesse an ihm.

    Ich könnte einen Mann nicht lieben und achten, wenn er mich nicht liebt und achtet. Das ist ein ganz wichtiger Punkt.

    Wenn mein Partner EIGENSCHAFTEN bei anderen Frauen bewundert, so ist das ok - denn ich kann das gut nachvollziehen. Jede Frau hat andere Qualitäten, mal dort, mal da. Doch das Gesamtbild ist entscheidend, ob sie tatsächlich harmonieren würden oder nicht.

    Da spielen nämlich noch viel mehr Faktoren eine Rolle. Die schönste Frau kann partnerlos bleiben, weil eben diese Faktoren nicht leicht zu jemanden anderen passen.

    Mir hat mal ein Mann den im Grunde genommen wenig schmeichelhaften Satz gesagt: "Mit den aufregenden Frauen verbringt man(n) eine Nacht, die biederen werden geheiratet."

    Das meine ich damit - es sagt nichts aus, ob eine Frau auf einen Mann aufregend wirkt - ob er eine PARTNERSCHAFT mit ihr haben möchte, das entscheiden oft ganz andere Kriterien.

    Und wenn er in Deinen Augen ganz offensichtlich auf eine Beziehung mit ihr aus ist, dann könntest Du Dir überlegen, ob Du so einen Mann überhaupt lieben willst. Ob Du eine Beziehung führen möchtest, in der Du leidest, Dich hintergründig immer minderwertig, als Mauerblümchen und unbeachtet fühlen möchtest.

    Eine Partnerschaft sollte Dir guttun - tut sie es nicht, dann brauchst Du sie nicht.

    Schau mehr auf DICH, auf DEINE Bedürfnisse - da liegt der Schlüssel zum wirklich passenden Partner versteckt.

    Es gibt nichts Faszinierenders für einen Mann, als eine Frau, die sich selbst lebt, ihre Interessen lebt und somit ein Bild bietet, das den "Richtigen" magisch anzieht.

    Ich hatte auch eine Freundin (eigentlich hab ich sie heute noch, wir hatten nur 20 Jahre lang den Kontakt verloren), die unheimlich schön war/ist, in der Welt herumreist und der die Männer zu Füßen lagen/liegen.

    GEWISSE Männer. DIE Männer, die zu MIR passten, die empfanden sie eher als eitel und oberflächlich.

    Weisst Du, was ich damit sagen möchte? Wer zu DIR passt, wird auf sie nicht reflektieren.

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  4. Josef

    Josef Member

    AW: Ich will endlich wieder klar im Kopf werden...

    Hallo,

    ich als Mann kann nur sagen Gratulation zu diesen Antworten..
    Genau das empfinde und erlebe ich, es gibt wunderbare Frauen und die müssen
    keinen Sexikörper haben, sondern die Ausstrahlung macht es aus.
    Manch eine die sich als Mauerblümchen vorkommt ist bei näherem hinsehen eine wunderbare Blume. Aber nur wer den Blick hat für die Werte die zählen kann die auch erkennen und sehen. Es ist wie in der Natur, wie oft werden die kleinen Blümchen am Wegrand nicht beachtet, doch wer sie betrachtet der sieht etwas
    dass sich mit jeder Rose messen kann.
    Wer mit den Augen der Liebe seine Geliebte betrachtet, für den gibt es keine schönere Frau.
     
  5. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    AW: Ich will endlich wieder klar im Kopf werden...

    Genau darauf hoffe ich und ganz tief drinnen bin ich mir sicher, dass ich es erleben kann, leider vergesse ich es immer wieder.
    Danke Josef, genau dieses Post von dir hat mir jetzt in diesem Augenblick sehr gut getan.
    LG
    Elke
     
  6. Josef

    Josef Member

    Werbung:
    AW: Ich will endlich wieder klar im Kopf werden...

    Hallo Elke,

    das ist eine grosse Schwierigkeit bei sehr vielen dass sie den Glauben an die tiefe wahre Liebe verloren haben, oder nicht mehr daran Glauben.
    Ja wenn ich nicht daran Glaube, dann lasse ich es auch nicht zu, was ich nicht zulasse, kann nicht geschehen. Aber die Voraussetzung dazu ist dass ich an mir Arbeite, mir klar mache was ist die wahre Liebe. Tausend Vorstellungen und soviele sind falsch, wie Du ja schreibst, meine Wahrheit, Deine Wahreheit.
    Liebe ist sovieles, Nähe, Distanz, Verschmelzung, lösen, zärtlichkeit, Härte...usw. Tausend Dinge. Die wahre Liebe stirbt nie, sie überdauert Zeit und Raum. ich muss mich auf die Suche machen, nach der Liebe und am Anfang oft erkennen, falsche Antwort. Doch die Wahrheit kommt ans Licht wer sich bewusst aufmacht auf dem Weg des Lebens. Daran Glauben ich finde sie, sie ist zu finden glaube mir.
    lg Josef
     
  7. Erde

    Erde Guest

    AW: Ich will endlich wieder klar im Kopf werden...

    Das ist ein interessantes Thema. Kann mich vielem was zuvor geschrieben wurde, anschliessen. Möchte jedoch noch einen anderen Aspekt dabei aufgreifen.

    Es gibt Frauen, die sich nur mit einer Frau befreunden, die in ihren Augen unscheinbar ist, nur damit sie die grosse Aufmerksamkeit alleine auf sich ziehen. Das könnte in Saraja's Fall nämlich auch eine Rolle spielen. Damit will ich sagen, dass das Problem vielleicht nicht nur bei ihr liegt. Sie es richtig wahrnimmt, dass es ihre s.g. Freundin tatsächlich gewohnt ist, die erste Geige zu spielen und einer anderen Frau an ihrer Seite wenig Raum für die Aufmerksamkeit eines Mannes lassen kann. Hierbei wäre für mich die Frage, ob Saraja eine wirkliche Freundin hat? Auch Saraja's Bekannter kommt mir in seinem Verhalten nicht wie ein Freund vor. Mein Eindruck ist, dass es ihm nicht wirklich um Saraja geht, sondern in erster Linie darum, über sie deren Freundin näher kennenzulernen.

    Ich glaube Saraja würden Freunde besser tun, die "normaler" sind, nicht so sehr im Mittelpunkt stehen oder stehen müssen. Durch solche Freunde / Bekannte würde sie wahrscheinlich dann auch einen Mann kennenlernen, der an ihr persönlich interessiert ist. Denn ständig nur im Schatten der schönen, erotischen Freundin zu stehen, wird Saraja auf Dauer nicht gut tun. Hierzu muss sie den Kontakt zu ihrer Freundin ja nicht abbrechen, aber sich vielleicht auch mal einer anderen oder neuen Freundin zuwenden, die ähnlich wie Saraja ist.

    Unabhängig von dieser Sichtweise, geht es natürlich um Sarajas Selbstwert. Diesen aufzubauen gelänge ihr meiner Meinung nach an der Seite einer nicht so schönen Freundin leichter.
     
  8. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    AW: Ich will endlich wieder klar im Kopf werden...

    Oh ich bin der Auffassung, dass wir vor keiner Aufgabe weglaufen können. Wenn ich mich zu jemandem oder etwas hingezogen fühle, dann steckt gewisse eine Aufgabe darin, die es zu lösen gilt und sei es nur genauer hinzuschauen.

    Ich gehöre nicht zu den hübschen, makellosen, überaus attraktiven Frauen und trotzdem fällt es mir sehr leicht Kontakte zu Menschen zu knüpfen, sie fallen mir geradezu zu. Mir macht es dann mehr Probleme daraus Freundschaften entstehen zu lassen, weil ich mich oft schwer abgrenzen kann und mich lieber ganz verkrieche.

    Das ist ein Weg und wir brauchen nur eines mitbringen, nämlich das Interesse an anderen Menschen. Nur fordern "seht mich, liebt mich, gib mir was ich mir selber nicht geben kann" dafür haben die meisten Menschen sensible Antennen und rücken ab.

    LG
    Elke
     
  9. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    AW: Ich will endlich wieder klar im Kopf werden...

    Ich gebe die Hoffnung nicht auf...nur zeitweilig :- )
     
  10. Erde

    Erde Guest

    AW: Ich will endlich wieder klar im Kopf werden...

    Meine Botschaft war nicht die, wegzulaufen, sondern nicht NUR alles bei sich zu suchen, sondern auch dem Gegenüber seinen Anteil zu lassen. Denn m.E. braucht die s.g. Freundin Saraja ebenso als Bestätigungsperson, wie die Bewunderung von anderen Männern.

    Wenn Saraja anfangen würde, sich selbst mehr Respekt, Wertschätzung, Bewunderung zu schenken, würde sich in der Freundschaft entweder etwas ändern, oder sie würde auseinanderbrechen, weil die Muster verändert wurden. Wenn man erkannt hat, wie etwas läuft, muss man nicht unbedingt daran festhalten, sondern man kann sich doch auch an dem orientieren, was einem besser tut, was für einen harmonischer ist. Das ist in meinen Augen kein Weglaufen, sondern eine bewusste Entscheidung einen anderen Weg zu gehen, der einem besser tut. Das hat auch etwas mit Eigenliebe, Wertschätzung sich selbst gegenüber zu tun. Meine Meinung.
     
  11. Johanne

    Johanne Well-Known Member

    AW: Ich will endlich wieder klar im Kopf werden...


    Gut gesprochen Erde.
     
  12. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    AW: Ich will endlich wieder klar im Kopf werden...

    Könnte gut sein, dass ihr da richtig liegt.
    Liebe Grüße
    Elke
     
  13. pisces

    pisces Well-Known Member

    AW: Ich will endlich wieder klar im Kopf werden...

    das ist wohl wahr!

    ihr alle habt übrigens ganz, ganz tolle postings geschrieben!:lipstick::lipstick::lipstick:
     
  14. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    AW: Ich will endlich wieder klar im Kopf werden...

    Und ich finde es schön mal wieder was von dir zu lesen.
    Liebe Grüße
    Elke :)
     
  15. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    AW: Ich will endlich wieder klar im Kopf werden...

    *michanschließ*

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden