1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Inrigierende Expartner

Dieses Thema im Forum "Eifersucht" wurde erstellt von Angelika, 17 September 2009.

  1. Angelika

    Angelika New Member

    Werbung:
    Seit eineinhelb Jahren bin ich mit meinem Partner nun zusammen, vor einem Jahr zog er bei mir ein. Seit dem ruft seine Expartnerin mindestens drei mal Täglich an, seine Kinder beschimpfen ihn auf das Übelste, er bezahlt ihr weit mehr als er müsste, er traut sich nicht zum Anwalt zu gehen, auch holt er sich keine neue Handynummer. Er sagt, er liebt seine Frau nicht mehr, sie fehlt ihm auch nicht, doch seine Kinder liebt er über alles und er vermisst die sehr. Ihre Anrufe bestehen nur aus Vorwürfen und Drohungen, wieso schafft er es nicht endlich einen Schlussstrich zu ziehen und die Scheidung einzureichen? Wie verhalte ich mich richtig, ich liebe ihn über alles aber diesen Dauerterror halte ich nicht mehr aus. Bitte bitte helft mir
     
  2. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Inrigierende Expartner

    Trotzdem Hallo,
    ganz einfach, er hat Angst die Kinder zu verlieren.
    Alle wissen das und nutzen das aus.
    Sorgerecht haben beide, also was gibt es zu verlieren?
    Er sollte seinen Kindern sagen, entweder gehen sie vernünftig mit ihm um oder gar nicht. Wenn sie zu Verstand gekommen sind, können sie sich wieder melden. Wie alt sind sie?
    Das gleiche mit der Ex - einfach nicht den Höhrer abnehmen. Und ganz wichtig - zum Anwalt gehen.
    Er hat es in der Hand ihnen die Macht über ihn zu geben.
    Einen Schlussstrich hätte er mit einem Anwalt, dann weiß schon mal die Ex, dass er es ernst meint. Wie ich es verstehe, hat keiner die Scheidung eingereicht - oder? Auch der Unterhalt ist somit nicht geregelt.
    Ist das Besuchsrecht geregelt?
    Wenn nicht, sollte er sich an das Jugendamt wenden.
    Wenn es dann geregelt ist, und die Kinder ihn nicht sehen wollen, hat er seinen Teil getan.
    Eberesche
    P.S.Deine Situation ist zwar übel, trotzem wäre ein "Hallo" und ein Gruß nicht schlecht gewesen.
    Eberesche
     
  3. GAnette

    GAnette Active Member

    AW: Inrigierende Expartner

    Also Scheidung wäre die beste Lösung. Vielleicht würde sie sich auch beruhigen. Die Kinder werden das sowieso nie so richtig verstehen wieso er das gemacht hat besonders weil sie von die Mutter nur " dein A**** Vater" hören werden!
     

Diese Seite empfehlen