1. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Ist die Ausbildung eine Welt für sich?

Dieses Thema im Forum "Beruf und Berufung, Schule und Studium" wurde erstellt von Citare, 8 April 2005.

  1. Citare

    Citare Active Member

    Werbung:
    Manchmal glaube ich das mittlerweile.
    Dieses Jahr war für mich bisher nicht einfach, mein gesamtes Umfeld spielte völlig verückt könnte man sagen. Gleichzeitig bin ich im Schulstress, muss ständig Berichte schreiben, habe praktische Prüfungen. Es klappte die ganze Zeit, ich habe gearbeitet und meine Leistungen zuverlässig erbracht. Nur im letzten Monat kam meine beste Freundin nach einem schweren Autounfall ins Krankenhaus und darüber habe ich leider den Abgabetermin für einen Bericht verpasst. Dann kam auch noch Ostern dazwischen, deshalb gab ich drei Tage zu spät ab. Meine Note wurde eine ganze Stufe heruntergesetzt.
    Meine Lehrerin meinte, ich hätte ein ärztliches Atest haben müssen. Aber wofür? Dafür, dass ich am Krankenbett saß um bei meiner Freundin zu sein, der es total schlecht ging? Welcher Arzt schreibt dafür ein Atest?
    Mir ist klar, dass eine Ausbildung ihre Anforderungen hat, mit denen man zurecht kommen muss. Später im Beruf wird man es auch nicht leichter haben. Aber ich verstehe nicht, wie man Ausbildung und Beruf dermaßen vom restlichen Leben abkapseln soll. Sie gehören doch nuneinmal dazu und stehen in Beziehung zueinander. Sie beeinflussen das Verhältnis zu Freunden, aber Freunde dürfen diese dann im Notfall nicht beeinflussen?
    Es gibt genug Leute, deren Leben von Zeit zu Zeit völlig durcheinander gerät. Es ist doch kein Dauerzustand, aber dennoch soll für einfache Menschlichkeit "gelitten" werden. Und ich dachte, dass das Lernen in Schule, Ausbildung und Beruf dafür da ist, das Leben zu unterstützen. Und nicht, dass unser Leben nur dazu dienen soll, um zu arbeiten und auf beruflicher oder schulischer Basis zu lernen.
     
  2. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Leider wirst Du das auch später im Beruf erleben. Ob es in Ausbildung oder Beruf menschlich zugeht liegt immer an den handelnden Personen...
     
  3. Citare

    Citare Active Member

    Ich habe es befürchtet, aber es gefällt mir immer noch nicht :mad:
    Naja, muss ich eben weiter gute Noten schreiben, dann kann ich mir auch weiterhin das leisten, was mir im Leben wirklich wichtig ist und wer weiß...vielleicht rege ich mich ja auch umsonst auf.

    Leben ist auf jeden Fall trotzdem schön :D
     
  4. Angel66

    Angel66 Active Member

    Die Note wurde von einem Lehrer heruntergesetzt....der Direktor war bei der Konferenz einverstanden?....
    Die zukünftigen Erwachsenen seid ihr...richtet es euch...ggg...(kleine Warnung)...denn den jetztigen Erwachsenen ist es egal..leider
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden