1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Kaufsucht !!!!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Lebensfragen" wurde erstellt von Serafine, 16 Februar 2004.

  1. Serafine

    Serafine Active Member

    Werbung:
    Schon seit langen schlage ich mich mit dem Problem herum, dass ich immer mehr Geld ausgebe, als ich eigentlich dürfte.
    In meiner Ausbildung verdiene ich nichts und bekomme 20 Euro Taschengeld monatlich.

    Ich weiss echt nicht meh weiter.
    Ich hab schon meinen Eltern meine Kontokarte gegeben,
    aber dann habe ich sie angefleht, dass ich mir was kaufen muss und sie wieder bekommen.

    Hat jmd. ähnliche Erfahrungen gemacht wie ich und kann mir helfen ?

    Wäre echt lieb !

    Liebe Grüße,Serafine !:winken5:
     
  2. Wirbelwind

    Wirbelwind Well-Known Member

    wirklich nur 20 euro???

    nun mach dir mal keinen kopf, wenn du echt nur 20 euro zur verfügung hast im monat (meiner meinung echt "zu" wenig)
    kannst du von kaufsucht überhaupt nicht reden.

    dafür kann man sich ja noch nicht mal eine zeitung kaufen.

    ok, ich will jetzt nicht hinterfragen warum du nicht mehr von deinen eltern bekommst, warum du durch die ausbildung nichts bekommst.

    aber bei einer ausgabe von 20 euro ein problem zu sehen halte ich echt für übertrieben. scherze treibst du doch nicht mit deinem beitrag.:D :confused:

    ich will jetzt nicht gegen deine eltern und deren festlegungen reden, wird schon alles einen grund haben. ABER wie wärs den wenn du mal versuchst dir ein wenig geld zu verdienen. so zeitung/werbung verteilen, oder anderer nebenjob...

    damit du ein gefühl fürs geld bekommst und dich nicht sooooo zügeln mußt, was du dir kaufen kannst.
     
  3. Ereschkigal

    Ereschkigal Well-Known Member

    Liebe Serafine,

    mein Sohn ist 86 geboren und hat 30 EURO Taschengeld. Muß ber davon bestimmte Ausgaben (Schulsachen und Zahnpasta ...)bezahlen. Wofür gibst Du denn Dein Taschengeld aus und was bezahlen Deine Eltern?

    lg
    Ereschkigal
     
  4. Serafine

    Serafine Active Member

    Also...

    Erstmal danke für eure Antworten ! *freu*

    Ich glaube, da gibt es ein Mißverständnis:

    Ich bekomme zwar 20 Euro, habe aber auch Geld auf einem Girokonto - kann also schon mehr ausgeben nur dass ich halt dann nix mehr dazu bekomme.

    Diesen Monat habe ich bestimmt 180 Euro ausgegeben.
    Ich komm einfach am Kiosk nicht vorbei ohne mir was zu kaufen etc.
    Von meinen 20 Euro kaufe ich mir Essen, Getränke, geh mit Freunden weg, Bücher....
    Das reicht nie und dann heb ich was von meinem Konto ab,
    immer kleine Beträge die sich dann enorm summieren.
    Vor kurzem hatte ich Ausgaben von 80 Euro in 5 Tagen....


    Liebe Grüße,Serafine:winken5:
     
  5. Ereschkigal

    Ereschkigal Well-Known Member

    Hallo Serafine,

    was kaufst Du denn alles so? Geht es um Süßkram, wenn Du an einem Kiosk vorbeikommst? Was ist das für ein Gefühl, wenn Du was kaufst, es dann hast ...?

    Ich versuche mich ein bißchen in Dich hineinzuversetzen, um zu verstehen, wo Dein Problem liegt.

    Liebe Grüße
    Ereschkigal
     
  6. Serafine

    Serafine Active Member

    Werbung:
    Ich weiß nicht...

    Ich kaufe CDs, Kleinkram (Kerzen, Postkarten tc.), Bücher, Handykarten, hab mir ein schwarzes Samtkleid gekauft und gebe sehr viel in Cafes aus.

    Am Kiosk kaufe ich mir Brötchen oder was Süßes.
    Ich weiß nicht, aber nach nem Kauf fühle ich mich so, als wäre mein Leben etwas positiver, kanns dir nicht erklären.
    Ich habe dann für einen Moment etwas neues, aber dann kommt das schlechte Gewissen und ich bin wieder unglücklich, weil ich doch sparen müsste.

    LG, Serafine:confused:
     
  7. Wirbelwind

    Wirbelwind Well-Known Member

    seh das mal nicht soooo tragisch

    ich bin ja so der meinung, geld ist zum ausgeben da.

    und es ist ja wie ich das nun verstehe dein geld, was dir schon zur freien verfügung steht.

    ich finde was du kaufst nicht grad als blödsin an, das ist schon so das zeug was man sich als junger mensch leisten will.

    was ich schlecht finde , daß du dir hinterher über deine handlung kopf machst, dich darüber ärgerst. das ist blöd. weil in dem moment wo du dir die CD , bücher u.s.w kaufst ist es ja dein wunsch.

    ja, ok, wenn du auf was großes sparen willst,

    ODER WARUM SCHREIBST DU, DU MUß SPAREN (zwingt dich wer dazu???)
    dann dauert es natürlich nun etwas länger, bevor du das große dir leisten kannst.

    aber ansonsten würde ich sagen du mußt dir überhaupt keine sorgen über dein kaufverhalten machen.

    wie diszipliniert , wie streng willst du den zu dir sein ? mußt nicht übertreiben.

    ich denke du bist mit freunden im cafe, da ist es doch ganz logisch und normal das man auch neben dem reden sich auch noch ein eis.... oder so kauft.

    gönn dir den spaß, gehört einfach zum leben dazu.

    ich würde dir aber schon raten, suche dir einen nebenjob, wo du noch ein eigens geld verdienen kannst, das gibt dir dann bestimmt auch ein besseres gefühl wenn du das geld ausgibst.
     
  8. Ereschkigal

    Ereschkigal Well-Known Member

    Liebe Serafine,

    ich glaube, daß Du denkst Du müßtest anders sein als Du bist. Auf der einen Seite erwartest Du das du sparst (worauf eigentlich?) und wenn Du es nicht tust hast Du ein schlechtes Gewissen.

    Ich weiß nicht, was schwieriger ist, das schlechte Gewissen nach dem Kauf oder das Kaufen an sich. Vielleicht ist es wirklich eine Sucht. Aber dann nützt auch ein schlechtes Gewissen nichts. Wo hast Du Angst, daß Du hinkommen würdest, wenn Du dem Drang Geld ausgeben nachkommst? Wer hat das Ideal aufgestellt, daß Du sparsam sein mußst? Oft kommen solche Ideale aus dem Elternhaus. Aber die Eltern sind in einer anderen Zeit aufgewachsen, habe andere Dinge erlebt sind andere Persönlichkeiten ... Sie geben Dir Ihre Erwartungen mit. Aber manche Dinge passen gar nicht wirklich zu Dir und Du müßtest ganz anders leben.

    Vielleicht steht die "Kaufsucht" für irgend etwas, das Du positiv leben kannst. Ich habe mir mal Dein Horoskop angeschaut und der Neptun hat zwei Aspekte. Der Neptun zeigt oft unsere Begabungen auf dem "übernatürlichen" an. Vielleicht solltest Du auf diesem Gebiet mal schauen, was Du kannst und in welche Richtung Du gehen möchtest. Wenn Du Deine Kräfte bewußt in eine Richtung lenkst, ist es vielleicht leichter mit diesem "Zwang" umzugehen.

    Gerade habe ich nochmal Deine Antwort gelesen und hatte das Gefühl, daß Du eigentlich tief in Dir sehr unglücklich bist und durch das Kaufen dieses Unglück einen Moment leichter wird, um dann wieder mit dem schlechten Gewissen weiter zu gehen. Liege ich da richtig?

    Alles Liebe
    Ereschkigal
     
  9. Serafine

    Serafine Active Member

    *Seufz*

    Danke für eure Antworten !

    Ereschkigal, du hast es wirklich auf den Punkt gebracht !

    Meine Vorstellungen was das Sparen angeht kommen tatsächlich aus meinem Elternhaus.
    Mein Vater ist derjenige, der da am Meisten Druck macht...

    Ich möchte mal versuchen zu erklären, woran es liegt, dass ich sparen möchte.
    Also:
    Ich habe im August vorletzten Jahres mit der Erzieherinnenausbildung begonnen.
    Ein Jahr lang habe ich jeden Monat 200 Euro verdient und dieses Geld fast restlos ausgegeben.
    Danach hatte ich ein furchtbar schlechtes Gewissen und hatte auch etwas Angst, da ich ja wusste, dass ich in den darauffolgenden 2 Ausbildungsjahren nichts verdienen werde.
    Erst im letzten Jahr bekomme ich wieder ein festes Gehalt.

    Nun ist es so, dass ich mit meinem Geld in diesen 2 Jahren auskommen muss und die 20 Euro monatlich sind nun wirklich kein´großer Helfer.

    Einige Freundinnen, meine Eltern und mein Freund haben bemerkt, wie viel ich ausgebe.
    Ich will einfach nicht am Ende ohne Geld dastehen,
    aber andererseits will ich es mir gutgehen lassen und mir kaufen, was mir gefällt.

    Doch wenn ich so weiter mache werde ich mir weder ein Auto noch eine eigene Wohnung leisten können und das bedrückt mich.

    Ich habe mir selbst einen Kreislauf geschaffen und ich habe das Gefühl, das er sich nie bessert.

    LG, Serafine
    :winken5:
     
  10. Serafine

    Serafine Active Member

    Neptun (@ Ereschkigal)

    Ich beschäftige mich seit meinem 13.Lebensjahr mit Esoterik .
    Inzwischen habe ich mich intensiver mit weißer Magie beschäftigt und den Weg zum Wicca gefunden.

    Mein Freund beschäftigt sich mit Chaosmagie und Alchemie,
    sein bester Freund mit der Huna - Lehre.

    Dies führt oft zu Streitgesprächen, die mich aber jedoch nicht von meinem Weg abbringen konnten.

    Sei gesegnet,
    Serafine
     
  11. Ereschkigal

    Ereschkigal Well-Known Member

    Liebe Serafine,

    befriedigen Dich die Gespräche über Esoterik ... ?

    Neptun ist der Planet, der neben den "übernatürlichen" auch immer für Sucht steht. Ich habe das Gefühl, daß Deine Fähigkeiten mehr im Praktischen gelebt werden sollten.

    Dann solltest Du zu Sucht auch immer überlegen, welches Bedürfnis befriedigst Du damit, was unerfüllt bleibt. Eine Ersatzbefriedigung kann nie das wirkliche Bedürfnis stillen.

    Ich kenne es manchmal so, daß ich eigentlich Durst habe, aber nur etwas zu essen dabei. Dann esse ich etwas :rolleyes: aber danach habe ich immer noch Durst. Hier ist es vielleicht sehr trivial, aber so ist es oft bei vielen Bedürfnissen im Leben. Und dann ißt Du die ganze Zeit kriegst aber nur den Bauch voll, aber Dein Durst geht nicht weg.

    Auch wenn Dein Vater meint, daß das Geld was Du verdient hast für die nächsten zwei Jahre reichen soll, weiß eigentlich niemand, was in zwei Jahren ist. Vielleicht kommt eine Inflation und dann hast Du ganz umsonst gespart oder bekommst ganz zufällig einen super Nebenjob und dann hättest Du problemlos das Geld ausgeben können. Keiner weiß was kommt. Dieses Sicherheitsdenken, (vielleicht mußt Du aber auch in zwei Jahren mit 20 Euro auskommen im Monat und Dir macht es gar nichts mehr aus) Du lebst jetzt und solltest nur das Gefühl haben, daß Dir es wert ist, wofür Du das Geld ausgibst.

    Liebe Grüße
    Ereschkigal
     

Diese Seite empfehlen