1. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

klein mara braucht auch mal rat ...

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Lebensfragen" wurde erstellt von Mara, 13 März 2004.

  1. Mandy

    Mandy Well-Known Member

    Werbung:
    QUOTE]Original geschrieben von Mara

    ich will weiterhin karmische erfahrungen machen, in dem sinne, dass ich mir meine lektionen bewußt selbst erschaffe, in der form, wie ich meine, dass ich da noch was zu lernen/erfahren hätte ...

    und du ???

    :winken5: mara [/QUOTE]


    Mara - was willst du denn hier noch lernen? Wie man besser leidet.......... hmmm?

    Und was lernst du aus Leiden? Wie man hinterher so richtig ausgiebig skeptisch sein kann, dass man besser mißtrauisch ist, dass man niemanden mehr war glaubt und wie man sich selber so richtig schön unglücklich macht?
    Glaubst du wirkich, dass du diese "karmische Erfahrung" brauchst.

    Erschaff dir Lektionen, die dich strahlen lassen, die dir gut tun und die dich wirklich vorwärts bringen.

    :winken5:
    Mandy
     
  2. Mara

    Mara Guest

    ... ja mandy ...

    danke für den tipp ...

    und was wirst du tun ?


    mara
     
  3. Mandy

    Mandy Well-Known Member


    Ich weiß jetzt ned, wie du das meinst???
     
  4. Mara

    Mara Guest

    :lachen:


    ich meinte, was wirst du tun - außer ratschläge zu erteilen ?
    so speziell für dich, meinte ich ... ?


    :winken5: mArA
     
  5. Mandy

    Mandy Well-Known Member

    Ah so!!!

    Du ich hab meine Kopfwäsche diese Woche schon abgekriegt und hab beschlossen, diesen guten Rat EINFACH MAL ZU BEFOLGEN und meine schlechten Erfahrung mal hinter mir zu lassen und zu "glauben" was man mir sagt - so das mal für´s erste - fällt mir auch nicht leicht, aber es mit mir GUTGETAN .....


    Du kannst aber auch gerne noch ein bissl weiterleiden, wenn du das gerne möchtest :D :D :D - nur ich glaub nicht, dass das "karmische Erfahrungen" sind, die du unbedingt brauchst. Das ist eine AUSREDE Mädl ............


    :winken5:
    Mandy
     
  6. Mara

    Mara Guest

    Werbung:
    du, ich überlege gerade ...

    das letzte mal so richtig gelitten habe ich gestern, weil ich der meinung war, zwei termine für energiearbeit auf einen tag sei doch ein klacks und überhaupt kein problem ... :D

    ... ich erinnere mich noch sehr gut an einen moment, als ich aus tiefster seele den gedanken vernahm: "jetzt ist genug gelitten, ich hab da keinen bock mehr drauf" ... das war so ca. vor einem oder einem halben jahr ... :confused:

    und dann war da noch der engel, der zu mir sprach: "du darfst jetzt deine vergangenheit hinter dir lassen." und "ich mache dich neu" ...

    ich bin nicht HIER, um zu leiden ...

    ist das so okay für dich ???

    wer oder was hat dir denn den kopf gewaschen und warum ??? :tuscheln:

    :winken5: mara
     
  7. Mandy

    Mandy Well-Known Member


    Ehrlich gesagt, es ist nicht ganz ok für mich, weil es sich für mich ein bissl widerspricht - aber gut lassen wir das mal so stehen .....
    Ich sag eh nix mehr :daisy:


    Liebe Mara - eine liebe Freundin von mir hat mir den Kopf gewaschen und mir mal ins Gewissen geredet und warum? Weil ich halt auch ein bissl dumm bin und glaub an meinen karmischen oder auch anderen Erfahrungen festhalten zu müssen :D :D :D


    :winken5:
    Mandy
     
  8. Seelenfluegel

    Seelenfluegel Well-Known Member

    @Mara,

    Leid bedeutet, dass man Widerstand in Bezug auf einen bestimmten Aspekt hat. Wir haben in Bezug auf das Lernen immer die Wahl des Weges; entweder den Weg der Freude oder den Weg des Leids, wobei der Weg des Leids manchmal etwas laenger ist. Manchmal sind wir so stur und beharrlich oder hartnäckig, dass bloss noch das Leid dazu in der Lage ist, uns aus dieser Lethargie herauszureissen.

    Ich denke nicht, dass wir aus purer Freude hier sind, sondern auch wegen des Leids, denn die Freude hat immer das Leid im Schatten. Wohl aber können wir uns entscheiden, in Freude zu leben, ohne das Leid zu verdammen, denn es ist, wie die Krankheit, ein Freund des Menschen. Jesus sagte nicht umsonst: "liebet Eure Feinde....".


    lg
    Chris
     
  9. Mara

    Mara Guest

    also wißt ihr ...

    ich habe da im moment einfach ein problem mich wirklich mit "leid" auseinanderzusetzen ...

    fragt mich doch noch mal, wenn ich wieder leide ...


    ... und ja - chris ...

    das sind die gedanken, die ich auch hatte.

    weißt du, wie ich drauf gekommen bin ?
    ich hatte gerade ein buch in der hand und habe mich innerlich gefragt, was wohl passiert, wenn ich mir jetzt sage: "ich will nicht mehr leiden" - schrumps ist mir das buch auf den fuss gefallen ...

    und da wars mir wieder klar ... das leid gehört einfach dazu, es ist nur eine frage, wie tief ich leide, wie lange und was überwiegt ...

    und mir fiel auch wieder ein, dass es gewisse dinge gibt, für die macht es richtig spass zu leiden ... frag mal einen schamanen ...
    ... oder jesus ...

    :D

    alles liebe euch

    mara
     
  10. Alia

    Alia Well-Known Member

    DU irrst

    liebe MARA

    JESUS hat NICHT gelitten. ER ging GANZ bewusst in DIESE EBENE, weil er WUSSTE, was IHN DORT erwartet.

    Mit deiner Herabsetzung vernstaltest du SEINE LEHRE von der LIEBE und der AUFLÖSUNG des Leids.

    Vielleichht solltest du die BÜCHER einmal lesen, als sie dir auf dem FUß fallen zu lassen. Ich schlage z.B. eine x-beliebige Seite meiner Bücher auf und nehme sie als ORAKEL.
    Manchmal finden sich interessante SACHEN.

    Vielleicht wollte dir DEIN Buch DIESEN Hinweis geben, aber wie ichh dich kenne, hast du das Buch genommen, es ausgeschipft und wieder ins Regal gestellt.

    ....... Gut, ich höre ja schon auf, von LEID zu reden und wünsche dir "FREUDE". Möge sie wie Konfetti auf dich herab regnen und dich mit GLÜCK überhäufen.
    Manchen ist EH nicht zu helfen, geschweige denn zu raten. Vor allem unserer LIEBEN MARA nicht.

    GOTT segne dich und bringe dir die ERLEUCHTUNG
    ALIA
     
  11. Namo

    Namo Member

    Leid

    Liebe Alia,

    ich habe hier viel über die Figur Jesus und seine Lehre geschrieben. Jesus sagte: "Selig ist der Mensch, der gelittten hat; er hat das Leben gefunden." und "Mein Reich ist nicht von dieser Welt. Wäre mein Reich von dieser Welt, meine Diener würden darum kämpfen, daß ich den Juden nicht überantwortet würde."

    Lieber Gruss

    Namo
     
  12. Alia

    Alia Well-Known Member

    Lieber Namo

    Du zitierst die "Bibel" diese verwirrende GEHEIMSCHRIFT in der NICHT alles steht, was drin stehen müsste.
    In diesem "heiligen Buch" müssten auch noch die Sachen stehen, die uns die Kirche verweigert oder fälchlicher Weise verheimlicht.

    Wer waren DIE, die die Geschichten um Jesus aufgezeichnet haben? außerdem musst du die ÜBERSETZUNGSFEHLER von Griechisch in Latein mit einkalkulieren,- zudem die "falsch verstanden Wörter".

    WIR,- die wir heute leben sind geprägt von dem "DOGMA" und der LEHRE der Kirche, gegen das und die ich mich bisher immer auflehnte.
    Vielleicht habe ich deshalb auch einen INDER als Weisheitslehrer, der ein GROßER KENNER der Weisheitslehren und der PURANEN ist. Dieser hat mich und andere meiner Bekannten an einem Karstamstagabend in die WAHREN MYSTERIEN um des KREUZESTOD eingeweiht.
    Zudem empfehle ich dir ein Buch, indem ich derzeit voller Begeisterung lese. Es ist von Sylvia Brinton Perera und heißt "Der Weg zur Göttin der Tiefe

    Es geht in diesem Buc zwar nicht um JESUS, aber genau diese WORTE, die in diesem BUCH auf INANNA- deren HOCHHEILIGEN NAMEN ich mir manchesmal ausleihe-grins- gemünzt sind, stehen auch für CHRISTUS.

    Aber du als www.Profie kannst gerne einmal schauen, was du zum "Stichwort" PURANEN und KOSMISCHER CHRITUS findest.

    Glaubst du wirklich, das jesus ein "dummes Schäfchen" war- "ER", der ERHABENE möge mir DIESEN Ausdruck vergeben, denn er soll nur KLAR stellen - das sich ohne .....wie soll ich es ausdrücken ..... WISSEN an das Kreuz begab?

    NEIN, lieber NAMO. JESUS war ein EINGEWEITER,- HÖHER ls wir es sind, auch wenn wir hier im Forum ab und an mal diesen TITEL tragen, derr uns aberr wahrlich NICHT zusteht. CHRISTUS JESUS war ein solcher. Schonbei der Geburtt hatte er KENNTNIS von seinnem STAND,- denn ich erinere an die Szene, die von ihm als DREIJÄHRIGER bekannt ist. Schon damals war er ..... REBELLISCH (erinnert mich einn klein wenig an mich selber.)

    Abe genug der Worte. Wir könnten uns überr die Verschiedenen Dogmen jahrzehntelang streiten, aber das wollen wir beide nicht. Außerdem ist heute auch nicht der "RICHTIGE Zeitpunkt"- wir haben "TAG und NACHTgleiche und Sonne im WIDDER. Von daher sind die ENERGIEN sowieso schon ziemlich "hitzig". Warten wir auf ruhigere Tage,- der Stier eignet sich gut(ist erdig, wie Steinbock und Jungfrau)

    Dir alles liebe

    Prema Amala
    ALIA
     
  13. Namo

    Namo Member

    Der Sinn von Leid

    Liebe Alia,

    Du sagst: "JESUS hat NICHT gelitten!" Jesus sagte: "Selig ist der Mensch, der gelittten hat; er hat das Leben gefunden."
    Ich denke, es würde ausreichen, wenn Du den Widerspruch auflösen kannst, der sich daraus ergibt, dass Du weißt, das Jesus als Mensch nicht gelitten hat, und dass es nach dem was Jesus lehrte, der selig ist und das Leben gefunden hat, der gelitten hat. Wenn er das sagt, dann ist wohl anzunehmen, dass er nicht nur das Leid persönlich kannte, sondern auch wusste, was der Sinn des Leides ist. Es ist ja nicht so einfach zu verstehen, dass jemand der lebt, das Leben finden kann und es ist wohl auch zweifellos so, dass er das bewusste Leben als Seele meinte, weil er das körperliche Leben oft und oft in Parabeln geringer schätzte als das wahre Leben als Seele.

    Das Problem, das sich ergibt, wenn Du lehrts, dass diese Figur Jesus nicht gelitten hat, ist, daß Du das Leid missachtest, als den einzigen Hinweis darauf, dass etwas nicht in Ordnung ist mit uns als unwissendes göttliches Individuum hier in dieser Welt. Darüber hinaus bedeutet das, dass Du die Menschen lehrst, dass sie ihre eigene Wahrheit verleugnen sollen allein wegen einer Figur, die Du als eine Autorität auf einen Sockel gestellt hast.

    Ich habe mich sehr intensiv mit der Figur Jesus beschäftigt. Ich kann Dir zu allem (!), über dass Du Worte geschrieben hast, etwas »Erklärendes« sagen. Das aber setzt voraus, dass wir darüber sprechen in Liebe und Wahrheit. Zum Beispiel hier in diesem Diskussions-Forum.

    Lieber Gruss

    Namo
     
  14. Alia

    Alia Well-Known Member

    lieber Namo,

    deinen Wunsch in LIEBE und WAHRHEIT zu sprechen kann ich entsprechen weil es Teil meines Wesens ist,- doch solange wir verschiedene LEHREN beherrschen, würde es immer wie eine RECHTVERTIGUNG klingen, wenn ich meine SICHT hierher stellen würde.

    Du, der du sooo viele Bücher gelesen hast und in deiner Interetseite untergebracht hast, hast bestimmt nicht "Helenna Pedrowna Blavatzkys"Werk "die Geheimlehre " und "ISIS entschleiert " gelesen. Ich denke auch "von Puruker" war dieser Ansicht, das die Bibel DIE GRÖßTE VERSCHLEIERUNG ist, seit es Schleier gibt.

    Nun,- ich kann schwerlich nicht BEIDE Mamutwerke hier hinein posten,- sonst wäre ich ja noch Jahre damit beschäftigt,- aber ich nenne DIR die Quellen, in denen man FÜNDIG werden kann, so das auch unsere NACHWELT sich Schlau lesen kann

    ....und was sind schon "menschliche Wunden" lieber NAMO

    Wir tragen alle welche mit uns rum. Doch die SEELE ist unverwundbar. Stufe nicht einen ERLEUCHTETEN dadurch ab, das du IHM NUR MENSCHLICHE ZÜGE verpasst.

    Ja!!!!! und ich erkenne auch den SINN ALLEN LEIDS,- dieser ist dazu da, uns gleichermaßen zu erheben und aus diesem Schlamasel aus Karmische DICHTE zu befreien, so dass wir gleichsam "ERLEUCHTET" sind
    (Tschuldige,- aber deine Sätze sind sooooooooooooo schwer, das ich sie einzeln lesen muss...)

    Du schreibst, das ICH lehre,- aber dem MUSS ich entgegnen: Ich lehre nicht,- ICH LERNE NUR. Ich bin KEIN MEISTER, sondern nur auf dem WEG zur Meisterschaft, die sich aber noch über jahrhunderte dahinziehen kann. Aber wie schon gesagt- die Bibel und vor allem die Geschichte um Jesus, der Heute noch in uns lebt und wirkt,- ist eine STREITLEHRE. Wir könten uns millionen von Jahren darüber auseinnader setzen und kämen doch auf keinen "gemeinsamen Nenner"

    Aber weiter inn deinem TEXT: der "nichtleidende JESUS" - NUN: Ich habe nicht abgestritte, das der KÖRPER JESU härtester FOLTER ausgesetzt war. Ich möchte diesbezüglich nicht in seine Stapfen treten, und die gleiche FOLTER durchstehen. Vor allem nicht, wie sie ihn durch die Handgelenke (und nicht wie fälschlich gesagt und bebildert in den Händen(um ihn möglicherweise handlungsunfähig zu machen) ans Kreuz nagelten. "TIERISCHE QUAL" sagte einst mein LIEBLINGSKAPLAN und machte mich traurig,- aber auch er sprach- eindringlich wie es seine Art ist (danke KPN) von dem LICHT, welches JESUS DURCH DIESE TAT IN DIE WELT GEBRACHT HAT.

    NEU konnten wir geschaffen werden. NEU konnten wir sein. "Seht her," sagte er. "Ich bin nicht wirklich TOT,- ich bin wieder auferstanden. Die MARTER des TODES konnte mir nichts anhaben. Unbeschadet und ohne Schmerz und Leid stehe ich wieder vor euch. SEHT!!! Ich stehe zur Rechten Gottes, von der ich kommen werde, wenn die Zeit gekommen ist. Dann werde ich richten unter denen die dort sind und trennen die Guten von den Bösen. Niemand wird meinerr gerechten Strafe entgehen. Ich ging als LAMM und komme Zurück als Löwe. Reißen werde ichh alle, die meinen NAMEN mit Schutz bewarfen. herausreißen werde ich das Unkraut aus dem Heiligen Boden, so das nur noch die GUTE SAAT bleibt. Ich werde ernten, was ich säte und es war GUTE SAAT." SO spricht der Herr.

    JA, Namo, auch er ist MEIN Lehrmeister MAITREJA - groß und mächtig. Seine LEHRE will ich mir zu eigen machen,- seine Ziele solle meine sein, sein Tun und Wirken will auch ich in mir Spüren, und seine LIEBE will ich säen.
    Sein LEID am Kreuzestod will ich nicht verachten,- warum sollte ich es tun? Aber ich werde auch nict den GEISTIGEN ASPEKT seines Leidens herab setzen, nur weil es soooo sein soll. Ich vertrete nun mal die Ansicht, das er ein HÖHERER war. Wie sonst sollten wir ihn verehren, als durch HÖHERSTELLUNG und Heldentum???

    UND,- lieber NAMO- ich lehre NIEMANDEN etwas,- noch nicht mal meinen eigenen KINDERN. OHHHH!!! Nicht schon wieder FALSCH verstehen, wie es, meiner Meinung nach mit MEINEN Worten IMMER bei dir geschieht. Ich meine das AUSSCHLIEßLICH auf Spiritueller Basis. Ich mmeditiere nunmehr schon 6 Jahre, aber keines meiner Kinder geht diesen WEG mit mir. - Du siehst also, das ich niemande etwas beibringen kann, was dieser inn sich schon ablehnt. Alles was ich tun kann, ist meine Pflichtenzu vollführen und dem LEBEN zu dienen, soweit ich es kann. Das ist alles, was ich PREDIGE. "SEIT FÜR ANDERE DA, ungeachtet davon, was dabei für euch herumkommt. Schaut nicht auf die Früchte, euren Lohn, sondern tut in meinem Namen."

    Wahrheit verleugnen,- nein. Auch dazu kann ich NUR sagen, das JEDER seinen GRUND für sein LEIDEN in sich suchen muss. In der Astrologie sieht man dieses LEIDEN,- und seine karmische Entwicklung. Du wirst es erkennen, wenn du über Kenntnisse der Astrologie verfügst. Gehe entlang der Transite und spüre das leiden auf. Sind Partnerschaftsdeutungen gefordert, sage ich IMMER: Schaut auf euer HK und erkennt euch darin, dann wisst ihr mehr. Was kümmert euch der andere? Der kommt erst an zweiter STelle."
    Nicht wieder falsch verstehen. Es klingt zwar wie NARZISSMUS ist aber NUR aus Astrologische und Karmischer Sicht so gemeint.

    Soooo. Ich denke, ich habe jetzt jeden deiner Sätze ausführlich beanwortet. Was jetzt hinter "allem" steht, habe ich noch nicht erkannt, aber für den Fall, das sich dahinter was gutes verbirgt, kann ich mich ja mal wieder melden.
    Ich hoffe nur, das MARA uns beide jetzt nicht gemeinsam an einn KREUZ hängt, weil wir IHR Thema hier MIT RELIÖSEN versäuern. Aber soweit ic weiß, hat THOMAS VOEGELI hier im Forum schon ausführlich über das angesprochene Thema "KREUZESTOD" geschrieben, so das ich lieber darauf verweisen möchte, wenn du erlaubst.

    auch dir einen Lieben Gruß

    Prema Amala
    ALIA
     
  15. Mandy

    Mandy Well-Known Member


    Womit sich mir die Frage aufdrängt - War Jesus ein Masochist?


    :dontknow:
    Mandy
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden