1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Komischer Abend (Brauche dringend einen guten Rat)Bitte helft mir!!!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Lebensfragen" wurde erstellt von t!ckt@ck, 24 November 2004.

  1. t!ckt@ck

    t!ckt@ck Member

    Werbung:
    Hallo, ich habe ein großes Problem!
    Meine Freundin und ich waren bei einem Freund von ihr, der Geburtstag hatte zu besuch. Am Anfang wars eh irgendwie noch normal, aber später als wir so reden und meine Freundin und er über alte Zeiten reden fängt er auf einmal zu uns an: Ja die alten Zeiten, ja aber wissts ihr was ganz was tolles is? Spontane Sachen, wenn mann ganz spontan was unternimmt. (Dann kam etwas was in ungefähr so lautete): Als ich und ein paar Freunde irgendwo hinfahren (Wo hinfahren hab ich nich verstanden, also schreib ich mal IRGENDWO) und a Oide ficken gehen und sich einen blasen lassen. (Ich entschuldige mich jetzt für die zwei Worte weil ich sie ausgeschrieben habe, aber dass ja alle wissen was gemeint ist). und dann nachher nur bla bla bla. Ich war ruhig und hab so getan als hätt ichs überhört weil ich kein Streit anfangen wollte oder ihn an seinem Geburtstag zurechtweisen wollte. Aber als ich dann auf den Fernseher schaue steht dort beinhart mit weisser Kreide draufgeschrieben "Dani du Hure" Mein Name ist zufälligerweise Daniel. Ich weiß jetzt nicht ob das mir galt oder irgend einem Mädchen, aber ich finds nur dumm dass jemand seine Zeit damit vergeudet so ein blödsinn auf nen Fernseher zu schreiben. Ich wollte nachher mit meiner Freundin darüber reden und hab mich auch darüber aufgeregt weil der Typ mich das erste mal gesehen hat und so vor ihr mit mir redet! (Ich sehe dass so das er weder vor ihr noch vor mir Respekt hat, und ich hab mich auch dadurch sehr provoziert gefüllt) aber sie will garnichts dazu sagen und ich bin aufeinmal der Trottel weil mir das nicht gefällt was er da gesagt hat. Ihr "Freund" ist 21 Jahre alt und wohnt noch bei seinem Vater. Ich find nicht das er gut aussieht, und ein richtiges Modebewusstsein hat er auch nicht. Dass heisst ich sehe ihn nicht als Konkurenz, aber meine Freundin und ich sind zerstritten, nur weil sie sich darüber nicht äussern wollte. Ich verstehe die Welt nicht mehr, ihr war es anscheinden sch... egal als ich meine Sachen genommen habe und gegangen bin. Ihr war meine Meinung über das ganze richtig egal. Ich bin kein kleiner verklemmter Typ der sich alles gefallen lässt, aber ich liebe meine Freundin sehr. Ich habe die letzte Zeit sehr sehr viel nachgegeben was diesen Typen betrifft. Ich weiss dass sie vor kurzem bei ihm war und dass er einmal bei ihr war, aber immer wenn ich drüber reden will tut sie so als wäre ich der eifersüchtige Idiot. Ich hab sie gefragt ob sie jemals mit ihm was hatte oder gehabt hat und ihr auch nochmal gesagt dass sie wircklich über alles mit mir reden kann. Sie verneint es aber und meint nur dass er ein Freund ist und dass sie sich garnicht angezogen von ihm fühlt. Ich glaube ihr ehrlich gesagt auch, aber wie könnte ich sie mit nen guten gewissen mit ihm alleine in ner Wohnung lassen wenn er er selbst vor mir darüber prahlt ach wie gut die alten Zeiten doch waren und er herumf.... ging! Es gibt noch mehre Gründe wieso er mir unsympatisch ist die ich hier nicht nennen will. Kann mir bitte jemand erklären wieso er sowas überhaupt gesagt hat? Ich verstehe nur nicht wieso es meiner Freundin wichtiger is sich mit so einen noch zu treffen oder mich aufzuklären und mit mir darüber zu reden als wenn ich ihr sage dass ich mich richtig provoziert gefühlt hab, und wenn ich ihr sage dass es mich richtig gestört hat ist sie jetzt angefressen auf mich und ich bin der Trottel weil ich mich so drüber aufreg. Ich wollte nur die Meinung von anderen hören oder lesen und was ihr zu sagen habt. Bitte helft mir ich weiss garnicht was ich jetzt noch machen soll, ich sehe keine Zukunft zwischen uns zwei wenn dass noch so weiter geht, aber ich liebe sie sehr und würde sehr viel für sie tun nur dass wie so glücklich sind wir wir es normal auch sind.

    P.S.: Meine Freundin ist abgesehen davon der liebevollste Mensch den ich kenne, und hat auch einen wircklich ehrlichen Charakter! Bitte helft mir :guru:
     
  2. t!ckt@ck

    t!ckt@ck Member

    Ich möchte noch sagen das mich meine Exfreundin mit der ich 4 1/2 Jahre zusammen war mich mit ihrem "besten Freund" betrogen hat und ich einfach nur angst habe mein Baby (Meine Freundin) zu verlieren. Ausserdem benimmt sie sich ganz anders gegenüber mir seit dem sie sich wieder mit ihrem "besten Freund" hört. Bitte helft mir sie will nicht mit mir darüber reden und wenn sie mich liebt wie können ihr dann meine Gefühle so egal sein? Ich würde alles für sie tun wenn sie zweifel hätte um die beiseite zu schaffen (Abgesehen wenns was böses is, is ja klar)
     
  3. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Well-Known Member

    Hallo!!

    Generell glaube ich unter Freunden (Mann+Frau) nichts dabei wenn einmal er einen Besuch gemacht hat und ein andermal umgekehrt. Also waren das insgesamt 2 Besuche, ja....dass muss nichts heissen und glaube ich auch nicht, dass das etwas zu bedeuten kann.

    Es gibt nur etwas, was mich in diesem Brief nachdenklich macht:

    Grundsätzlich:
    wenn deine Freundin nachwievor Kontakt hat, dann legt sie auch auf diesen Kontakt einen Wert, amsonsten wäre er nicht vorhanden.

    bedenklich macht mich:
    dass sich deine Freundin in dieser Umgebung wohl fühlt, wo diese Ausdrücke benötigt werden oder das am Fernseher steht ohne da jetzt etwas zu sagen, was mir nicht zusteht.

    Ich glaube, dass dein Problem darin liegt, wie ich dass unter bedenklich geschrieben habe, dass sie da nichts dabeifindet.

    und das mit Dani ist äussert geschmackslos, denn wenn auch wer anders gemeint sein sollte, heisst du immerhin Daniel und das sollte der Freund eigentlich gewusst haben, als er das am Fernseher geschrieben hatte, abgesehen davon, dass das ein sehr zweifelhafter Scherz vom Unterhaltungswert ist, aber auch hier möchte ich nicht mehr schreiben als es mir zusteht.

    Ich an deiner Stelle hätte wohl ähnlich reagiert.

    Ich würde wahrscheinlich es so sagen, wenn es ja eh ein so flüchtiger Freund ist, würde ich bitten, ob sie den Kontakt abbrechen könnte, weil du darunter leidest du möchtest sie nicht einengen aber nur diese eine Bitte soll sie dir gewähren, ich glaube, dass ich es so machen würde und dann sehen, wie das weiterläuft.
    Dass heisst aber jetzt nicht, dass ich das so Richtig mache, es ist nichts anders als meine Meinung, oder Entscheidung die ich in dieser Situation treffen würde und kein richtiger oder falscher Weg.

    Wenn es kein besonderer Freund ist und du bittest sie darum, diesen Kontakt mit den dubiosen Umgangswörtern (...........) abzubrechen, wird sie es aus Liebe zu dir tun, allerdings wenn nicht, dann ist eine Sache, über die man sich dann tatsächlich Gedanken machen sollte.

    Das ist meine Meinung, bitte sei nicht böse,falls hier Dinge stehen, die nicht so schön sind und wünsche dir, dass dieser Konflikt so bald wie möglich für euch gelöst ist.

    Der Ritter aus Wien
     
  4. timmi

    timmi Well-Known Member

    Hi Daniel,
    die Antwort hast Du Dir in Deinem zweiten Beitrag eigentlich schon selbst gegeben.
    Wenn sie nicht mal darüber reden will, dann ist da wirklich irgendwas faul. Und wenn es ihr einfach nur egal ist, wie sehr es Dich belastet, dann ist es auch faul.
    Wenn Du das jetzt auf sich beruhen lässt, wirst Du immer wieder darauf zurückkommen und sie wird Dich auch immer wieder genau so behandeln wie jetzt. Nämlich mit Nichtachtung.

    Ich gehe mal davon aus, dass Ihr beide wirklich noch sehr jung seid. Also sollte es Dir doch möglich sein, Dich etwas zurückzuziehen. Lauf' ihr nicht nach, ihr wohnt doch sicher noch nicht zusammen. Als ich so jung war, um die Zwanzig, da sind mir die Männer, die sich extrem um mich bemüht haben und sehr viel Schwäche gezeigt haben (bei Dir: Ängste gezeigt haben) irgendwie mächtig auf die Ketten gegangen. Was ich sagen will ist, ich würde es auf keinen Fall auf sich beruhen lassen und wenn sie keine Meinung dazu äußert, musst Du etwas tun und nicht wie ein begossener Pudel in der Ecke hocken und schmollen.

    Liebe Grüße
    Andrea
     
  5. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Well-Known Member

    da bin ich nocheinmal habe nochmal nachgedacht.

    deine Freundin schrieb, sie fühlt sich nicht angezogen von ihm.
    Ich würde es nun so sagen, bitte sie darum den Kontakt abzubrechen, weil es dir dabei seelisch gut geht.

    a) sie wird es machen aus Liebe zu dir
    b) sie macht es nicht, also ist er wichtig für sie

    Wenn deine Freundin sehr nett ist, kann ich mir nicht vorstellen, dass sie auf den Kontakt weiterhin wert legt. Vielleicht denkt sie sich, ich lasse mir nicht vorschreiben mit wem ich Kontakt habe. Also bitte sie um ein Abendessen, nehme ihr eine Blume mit und bitte sie um diese Aussprache, aber ganz ruhig, erkläre ihr es nett, wie du darunter leidest und bitte sie um den Abbruch um diesen einen Kontakt. Danach wirst du auch die Re :schaukel: aktion bemerken und du solltest jede ertragen können.
     
  6. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Well-Known Member

    Werbung:
    dazu möchte ich sagen, dass ich zu dieser Geschichte schon ein bestimmtes Gefühl habe, jedoch steht es mir nicht zu darüber zu schreiben. Versuche eher die eine Variante mit der ruhigen Aussprache und bilde dir an Hand der Reaktion deine eigene Meinung aus deinem Bauchgefühl heraus.

    Ritter Soletti
     
  7. cannasativa

    cannasativa New Member

    @t!ckt@ck

    Was ich jetzt schreiben werde, wird dich wahrscheinlich eher nicht glücklich stimmen und womöglich wirst du es sofort als Blödsinn abtun, aber ehrlich gesagt hätte ich in deiner Situation vermutlich nicht anders reagiert.

    Die Situation zwischen deiner Freundin, ihrem "Freund" und dir kommt mir mehr als nur bekannt vor.

    Mit meiner Ex-Freundin war ich fast 4 Jahre zusammen und ich wahr (im Nachhinein betrachtet) Hals über Kopf ins sie verliebt und das vom ersten bis zum letzten Tag ohne auch nur einen annähernden Verlust dieses Gefühl für sie.... auf gut Deutsch: Ich war verrückt nach ihr! :rolleyes:

    Da sie überwiegend bei mir war und wir sehr viel Zeit miteinander verbrachten, kam es dazu, dass mein Freundeskreis auch zu ihrem wurde.

    Nach einem halben Jahr hat sie mich mit meinem damaligen "besten Freund" betrogen, und für mich resultierte daraus eine zutiefst enwickelte Eifersucht allen anderen gegenüber. Da ich sie ja so sehr liebte, kam es natürlich dazu, dass ich ihr verzeihen musste und auch meinem besten Freund diesen "Ausrutscher" verziehn habe.

    Aber worauf ich hinaus wollte....... wir waren nach diesem Ereigniss wieder wie aneinandergeschweißt und sie entwickelte anscheinende dadurch, dass sie mein wahres Gesicht erkannte eine immense Liebe auch mir gegenüber, was dann auch die folgenden 2-3 Jahre anhielt.

    Ich habe dann natürlich wieder lernen müssen mit der Eifersucht umzugehen, da ich ja in jedem Mann einen potenziellen Täter sah. Aber irgendwann bekam ich das soweit in der Griff, dass ich meinem Freundeskreis (was auch sie mit einschloss) soweit es ging vertraute. Sie traf sich dann auch öfters mit meinem späteren besten Freund (Also nicht mit, mit dem sich am Anfang der Beziehung betrogen hatte.) und die beiden verstanden sich prächtig!

    Erst ein Jahr später erfuhr ich es dann aus ihrem Mund (Wir waren zu dem Zeitpunkt schon ein Weilchen getrennt), dass sich mich mit 3 meiner "Freunde" betrogen hat. Mit dem Freund von mir mit dem sie sich dann gegen Ende unserer Beziehung so gut verstand, ist sie heute noch zusammen.
    Das war vor 4 Jahren!

    Aber das eigentliche was ich dir hier sagen wollte, ist die Tatsache, dass meine Freundin wirklich stets ehrlich, aufrichtig und liebevoll zu sein scheinte.
    Sie war das typische Mädchen mit dem "Hunde Blick", der dich verzaubert, kam aus einem sehr gepflegten Elternhaus und war eher zurückhaltend.
    So sah sie auch jeder. Und obwohl ich es ja am besten wissen müsste, da ich ja fast 4 Jahre mit ihr eine sehr intensive Beziehung hatte, wusste jeder um mich herum um ihr wahres Gesicht Bescheid, nur ich nicht. Ich wurde auch von ziemlich jedem aus meinem Freundeskreis darauf hingwiesen, dass sie nicht der ist, für den ich sie halte und ich sollte mich doch nicht so blenden lassen.

    Klarerweise glaubte ich das keinem !! Wie konnten die es auch wagen MIR zu sagen, wie MEINE Freundin wirklich ist, wenn ICH doch um ein vielfaches mehr Zeit und Privatsphäre mit ihr teilte. ...ja, ja das Ego... *g*

    Ich habe einige Monate gebraucht um das verstehen zu können und die volle Tragweite des ganzen habe ich erst nach 1-2 Jahren verdaut.

    Jedoch heute kann ich mit einem Lächeln sagen, dass ALLES eine Grund oder einen Sinn hat! Es ist nicht einfach Zufall, dass das passiert, oder weil Gott dich bestrafen will in dem er dich leiden sieht. Es hat auch nichts mit Glück zu tun, wenn du sich verliebst, oder sich jemand nach dir sehnt.

    Sondern DU hast es dir so ausgesucht, auch wenn das schwer zu verstehen ist. Und natürlich auch deine Freundin hat so gewählt.

    Wenn sie wirklich mehr als nur freundschaftliches Interesse an diesem Freund hat, dann kannst du sowieso nicht dagegen wirken. Du kannst nichts dagegen unternehmen, alles was du tun kannst, ist VERSTEHEN! :zauberer1

    Und noch was...... je mehr du ihr deine Liebe aufdrängst, also je mehr Sms du ihr schreibst, je öfter du dich meldest und je öfter du ihr hinterherspionierst, desto mehr wird sie sich eingeengt fühlen und ihre Liebe zu dir wird noch mehr schwinden. Du kannst sie zwar in keinster Weise zu ihrer Liebe dir gegenüber zwingen, aber du kannst dich und deine Gedanken davon distanzieren, sie einzuengen, sie bei dir haben zu wollen und immer wissen zu wollen, was sie macht und wo sie ist!

    Versuch so zu tun, als ob dir egal wäre, mit wem sie sich wann trifft und versuch so zu tun, als ob du sie zwar liebst, aber sie nicht brauchst.

    Auch wenn ich nie daran geglaubt hatte, aber mittlerweile weiss ich, dass es so funktioniert.

    Denk daran...... So tun als ob...... Resonanzgesetz.......hmmm....klingelts??

    Alles Liebe und ich drück dir die Daumen, dass du wieder glücklich wirst!!

    Emanuel
     
  8. t!ckt@ck

    t!ckt@ck Member

    Hallo, ich danke euch für eure Antworten. Ich bin kein eifersüchtiger Mensch, aber was mein Bauch mir sagt will ich nicht unbedingt ignorieren. Leider kennt sie diesen Freund schon seit sechs Jahren und mich erst seit nen knappen Jahr. Ich bin dort hingegangen mit dem Glauben dass mir mein Gefühl etwas falsches sagt und dass ich diesem Menschen vielleicht unrecht tue ohne ihn zu kennen, aber sein Benehmen und die Umgebung hat meinen Bauch nur noch mehr Bestätigung gegeben das zu fühlen was ich jetzt fühle. Bitte sagt mir eure Meinung! Ich frage ja danach. Vor allem möchte ich wissen was du befürchtest Ritter.

    P.S.: Ich hab ihr Handy genommen und gelesen was er ihr geschrieben hat.
    Was mir Sorgen gemacht hat war, dass seine sms mit "Du fehlst mir auch" begann, und das sie seine nicht gelöscht hat. Die die sie ihm geschrieben hat aber schon!!!
     
  9. timmi

    timmi Well-Known Member

    Hi Emanuel,
    der letzte Teil Deines Beitrags gibt es so wieder, wie ich es auch sehe. Es macht auch aus meiner Sicht für Daniel keinen Sinn sich jetzt viel zu bewegen. Aktionismus... Wenn sie nicht reden will - den Versuch mit dem Abendessen und der Blume ist es bestimmt noch wert - dann hilft nur Rückzug. Entweder vermisst Sie ihn und wird selbst aktiv oder die Sache verläuft im Sand.

    Lieber Daniel,

    Das ist unbedingt wahr. Ich bin dabei, so etwas schweren Herzens derzeit auch zu machen, der Meinige wird dadurch aktiver.


    Hört sich blöd an, aber es stimmt. Jedenfalls kriegst Du so wirklich raus, ob ihr an Eurer Beziehung etwas liegt.
     
  10. t!ckt@ck

    t!ckt@ck Member

    Im Grunde weiß ich ja dass ich sie nicht anrufen sollte und dass ich ihr keine sms schreiben sollte, aber ich liebe sie und ich kann einfach nicht glauben dass gerade SIE die fast alles über mich weiß und der ich erzählt habe wie ich aufgewachsen bin, und dass gerade SIE die ich auf eine so Schicksalsartige weise kennengelernt habe, dass gerade eben SIE mich anlügt. Ich hatte vor ihr eine lange Beziehung, und ich hatte ihr auch erzählt dass mich meine ex betrogen hat. Nach meinem Urteil hätte ich es nie für war genommen dass sie mich betrügt. Aber ein kleiner Fleck in meinem Bauch beisst mich jedesmal wenn ich an dieses Problem denke. Und dieser Fleck wird nur größer wenn sie anstatt dass sie meine Ängste versucht fortzutreiben sich von mir abwendet.
    Mitlerweile hab ich ihr schon gesagt dass ich das hier reingeschrieben habe. Und sie hats auch gelesen. Jetzt is sie nur noch mehr sauer auf mich. Ich wollte ihr nur noch sagen dass ich sie von ganzem Herzen liebe, aber dass keine Liebe es wert ist diesen Schmerz zu spüren den ich gerade fühle. Aus diesem Grund soll sie glücklich werden mit wem immer sie es will, denn ich weiß ganz genau der, der einen Fehler begeht bereut ihn irgendwann sicher einmal!!!
     
  11. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Well-Known Member

    Lieber Ticktack

    Ich kenne nur deinen Beitrag und diesen einen Beitrag vom SMS, und kann ihn Menschen nicht hineinsehen. Doch ich denke, dass etwas mehr als normale Freundschaft laufen muss, denn wenn ein SMS mit den Worten du fehlst mir sehr beginnt, .... es ist nur eine Vermutung.

    ich persönlich würde es so machen:
    bereit sein für die Wahrheit
    eine SMS schreiben, angenommen deine Freundin heisst Barbara, der Freund
    heisst Herbert

    Liebe Barbara
    Ich bitte dich bei einem Abendessen um eine Aussprache betreffend des Problemes mit Herbert, unter dem ich sehr leide und damit nicht umgehen kann. Falls es dir für uns wert
    ist bitte melde dich. Wenn du dich nicht meldest, war es auch für meine Seite ein allerletzter Versuch unsere Probleme zu lösen.

    Lieber Ticktack!

    Wenn zwei Seiten sich lieben, wird sie sich melden und es wird eine Lösung geben. Allerdings könnte es bei dieser Variante eine ganz ganz schlimme Stunde der Wahrheit geben... keine Antwort.....
    danach solltest du keine SMS mehr schreiben, oder Anrufe machen,du würdest dich selbst mehr und mehr runtermachen, wär meine Meinung, aber keine
    Feststellung.

    Lieber Ticktack!
    Du leidest unter dieser Situaiton und stelle dich nun dieser Wahrheit. Mach es für euch und mache es auch für dich!

    Es wäre mein Weg, aber mein Weg muss nicht deiner sein um das Problem zu lösen, aber vielleicht wär das gar nicht so schlecht?
     
  12. t!ckt@ck

    t!ckt@ck Member

    Dass ich sie nicht anrufen soll und ihr nicht hinterher rennen soll ist vollkommen richtig. Ich sag es mir ja jedesmal selbst. Nur mein Kopf sagt mir nach einer Stunde noch immer NEIN aber mein Herz will nur ihre Stimme hören, und irgendwie ist mein Herz immer stärker als mein Kopf. War leider mein ganzes Leben lang schon so. Ohne sie wäre ich auch nicht über meine ex weggekommen aber wie durch ein sehr sehr sehr großen Zufall war ich zur richtigen Zeit am richtigen Ort.(Einfach Schicksal) Und hab sie kennengelernt.
    Ich bin nicht nur verliebt in sie, sondern ich glaube einfach dass sie mein gegenstück ist! Es ist so als könnte ich ihre gedanken lesen, und sie meine. Am anfang war es einfach so wunderschön. Mit meinem jüngeren Bruder hatte ich schon oft solche Situationen wo er dass selbe dachte wie ich und es im selben Moment sagte wie ich, und manchmal dachten wir dass selbe und sagten es nicht weil wir beide genau wussten der andere würde dass auch sagen. Es ist irgendeine so ne komische Verbindung die ich mit IHR auch habe. Nur seit kurzem ist alles anders und ich muss mich immer von neuen dazu überreden das ich das dumme Handy nicht in die Hand nehme. Ich weiß auch dass es irgendwann besser wird, aber allein das gefühl und der Gedanke dass ich so einen Menschen verloren habe und dass dieser Mensch nicht mehr zu mir gehört ist alleine einfach so schwer zu ertragen.

    Ich danke euch allen für eure Ratschläge und wünsche euch allen viel glück!
     
  13. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Well-Known Member

    Ich verstehe dich Tick-Tack, weil ich einmal diesen Weg gehen musste und
    das Herz stärker gewesen ist als der Kopf. Ich kämpfte um dieses Herz bis zum bitterem Ende und verlor. Ich wünsche dir gleichfalls viel
    Glück und spreche dir Hochachtung aus bis zum Schluss zu kämpfen. Falls du verlierst, hast du später immerhin die Gewissheit nie aufgegeben zu haben.
    Man weiss nie, wie gut die Ratschläge wirklich sind, es kann ja jeder nur aus seiner Warte aus alles sehen und das ist eben alles sehr verschieden

    Es grüsst dich der Ritter aus Wien
    möge dein Herz gewinnen
     
  14. nocoda

    nocoda Well-Known Member

    Entschuldigt, wenn ich meinen Senf dazugeben muß.

    Wenn man ernsthaft damit anfangen will, verstandesmäßig über das Verhalten in der Liebe nachzu denken (anrufen - nicht anrufen, Themen anschneiden - nicht anschneiden, Entscheidungen erreichen wollen - oder nicht, prüfen - nicht prüfen/glauben), dann ist das schon ein großer Schritt in Richtung Ende.

    Das Verhalten auf der Party von diesem merkwürdigen Jungen ist einfach nur respekt- und anstandslos. Er hat kein bischen Achtung vor den Anderen. Für mich sind solche einmal ein Besuch wert (weil ich sie noch nicht kenne), aber das war dann meistens das erste und letzte mal.
    Wenn meinem Partner diese Freundschaft (zu dieser Person) so enorm wichtig ist, dass wir Streit kriegen, nur weil ich meinen Unmut über dieses Verhalten äußere, dann stelle ich auch die Gefühle meines Partners zu mir in Frage. Ist so.
    Also was Achtung, Respekt und Anstand angeht, sollte man schon auf einem Nenner sein.
    Würde mein Partner mich dann noch alleine von dieser Party gehen lassen und weiterhin dort bleiben, dann würde ich schon ziemlich "erleuchtet" sein...

    Überlege Dir (entschuldige meine direkte Art), ob Du Deine Freundin wirklich liebst oder aber bindungsmäßig sehr an ihr hängst.
    Stellst Du sie vor die Entscheidung den Kontakt zu diesem Jungen zu beenden, dann wird sie sich dagegen entscheiden. Sie wird sich Nichts sagen lassen und ich vermute sogar, dass sie diese Sensibilität nicht aufbringen will.

    Wäre es som, hätte sie Dich sicherlich auf der Party nicht alleine gehen lassen und hätte Deinen Gesprächsversuch auch als das gesehen was er war.



    Ich hoffe mal, ich irre mich.

    Alles Liebe für Dich.
    nocoda
     
  15. t!ckt@ck

    t!ckt@ck Member

    Sieh hat mich eh nicht alleine gehen lassen. Mich nervt ja nur am meisten das gerade ich so ein Mensch bin der sich normalerweise so etwas nicht gefallen lässt und auch gleich denjenigen der sich so benimmt auch zurecht weise. Aber ich war das erste mal dort, (auch das letzte mal) und ausserdem hab ich mir gedacht bevor das ganze eskaliert und ich ihm vielleicht noch eine in die g...... hau halte ich lieber die klappe sonst heisst es eh da schau auf seinem Geburtstag benimmst die wie ein Idiot!!! Sie hat mir auch inzwischen auf irgendeine Art auch recht gegeben. Aber erlich gesagt hab ich soetwas noch nie erlebt dass wircklich jemand so wenig anstand besitzt wie der, und ausserdem war ich überhaupt schockiert dass meine Freundin sich mit so nem "Prolo" abgibt. Ich hab mich durch diese Sache sehr provoziert gefühlt und ich verstehe nicht dass meine Freundin so Blind ist und dass nicht sieht.
     

Diese Seite empfehlen