1. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Liebe gegen Verstand

Dieses Thema im Forum "Liebe und Partnerschaft" wurde erstellt von Motorradkraut, 24 September 2005.

  1. Motorradkraut

    Motorradkraut Well-Known Member

    Werbung:
    Hallo allerseits,

    ich schreib malwieder nach langer Zeit ein eigenes Thema ;) ich bin derzeit etwas durcheinander wegen meinem ehemaligen Lebenspartner (Freund klingt irgendwie so nach pubertät)wir waren etwa 3-4 Jahre zusammen. Haben zwei jahre davon zusammen gelebt und wegen unüberwindbarer probleme hab ich ihn dann verlassen. (auf die probleme will ich hier nich eingehen und bitte das auch niemand anderen zu tun).jetzt sind wir seit einem jahr auseinander und hatten uns sogar zwischenzeitlich für ein halbes jahr aus den augen verloren. Irgendwie war das mit den Gefühlen eh nie vergangen. Jetzt hamma uns malwieder getroffen einfach so. Und es war als wären wir nie auseinander. Ich fühl mich so wohl bei ihm. Und er sich bei mir. Wir sind wie ein altes Ehepaar sagt er immer. Und damit hat er recht. Ich kann damit aber nich umgehen. er hat immernoch alte macken und ich denke immer das es genauso enden wird wie beim ersten mal. Ich hab inzwischen gehört das das wohl normal ist bei ehemaligen Lebensgefährten das die tiefen gefühle die man mal hatte wohl nie vergehen. Oder tun sie das nur wenn man wirklich "füreinander bestimmt" würd ich jetzt fast sagen ist. Wie ist eure Erfahrung mit euren ehemaligen Partnern? Wie geht ihr mit ihnen um? fühlt ihr euch auch so geborgen bei ihnen? Kann überhaupt jemals ein anderer Mann genauso für mich sein wie er?

    Ich bin gespannt auf eure Antworten

    Liebe Grüsse
     
  2. Ulla405

    Ulla405 Well-Known Member

    Ein "altes Ehepaar" lebt aber mit den Macken des anderen, oder sie haben sie schon vorher abgestellt.

    Da du uns die genauen Probleme nicht mitteilen möchtest, ist es schwer etwas Genaues zu sagen.
    Ich würde jetzt z.B. beide bitten, die störenden Macken abzustellen, oder auf ein erträgliches Maß einzuschränken.

    Das kann ich bei mir nun überhaupt nicht sagen.
    Erst war es Gleichgültigkeit, dann Hass und jetzt nur noch völliges Desinteresse und Nichtbeachtung.
    Er ist für mich eine völlig fremde Person und die 18 Jahre sind wie wegradiert.
    Ich frage mich nur manchmal, wieso ich mit dieser Person einmal verheiratet war???

    Diese Behauptung beziehe ich eher auf meinen jetzigen Mann.
    Als wir uns das erte Mal begegnet sind, war es irgentwie schon passiert, nur wußte ich es zu diesem Zeitpunkt noch nicht.
    Die Geschichte wäre aber jetzt zu lang...


    Ob ein anderer Mann so sein wird wie ER, kann ich dir nicht sagen.
    Vielleicht anders, aber auch schön?
    Oder wie ER, aber ohne die Macken?

    liebe Grüße Alex
     
  3. Motorradkraut

    Motorradkraut Well-Known Member

    Die ersten beiden Phasen hab ich auch durchgemacht. Hatte beim hass allerdings den eindruck das das nur ein verdrängungsmechanismus war. Weil NICHTS nach 18 jahren! ist für mich absolut unvorstellbar. Mir reicht schon die zeit um sagen zu können das ich diese zeit niemals wegradieren könnte. Es ist einfach ein wesentlicher bestandteil von meinem leben. ER war es ...

    Hab derzeit auch ne art neuen Partner. Aber irgendwie isses nich das selbe. Ich denk manchmal das es sicher en kerl gibt den ich wirklich toll finde. Aber ich kenne keinen solchen mann. Ich bezweifle auch das das geht. denn irgendwo hat doch jeder seine macken. Hab manchmal den eindruck das die akzeptanz für solche macken in unser heutigen gesellschaft aber extrem niedrig gesetzt ist. (schließe mich da nich aus)

    Genauso wäre ja blöd ;) Aber anders... mh ... heisst das dein rat is weitersuchen? kann mir nich denken das es den perfekten mann für mich gibt... Bzw. es gibt ihn einfach nicht.

    Liebe Grüsse
     
  4. Klanshexal

    Klanshexal Active Member

    hi :)

    Hi, also i hob jo im moment des selbe Problem oda ähnlich kannst ja lesen unter mein Thema weitere Probleme ...
    I hab die Erfahrung gemacht das i mit an ex Partner heute guat befreundet bin und kane Gefühle mehr hab übahaupt ned. De odnren san Hass *g* Und da letzte den konn i a ned vagessen so richtig. Gestan z.b. war ich unterwegs abends hab an kennenglernt und najo in meina "einsamkeit" "Tröstung gesucht vamutlich" mit ihm rumgeknutscht und dabei an mein ex gedacht. Dann hab i ihn heut noch gsegn und seitdem najo gehts ma so dos i nur ma drüba nochdenk wos mol war...

    Vermutlich gehts dir auch so. I für mi denk ma im Moment i könnt gor kan ondan küssen oda so oda lieben. Ok i hob ma a eingebildet kurzzeitig i hätt mi in an verliebt oba es is ned des selbe es is ned er. Kana küsst wie er, kana nimmt mi in arm wie er, kana mocht so viel bledsinn mit mir wie er usw.
    I hab absolut keine Ahnung wie meine Geschichte weitergeht ob ma übahaupt noch mol a Chance hobn, oba wenn ned, vergessen wer i ihn nie....

    lg klanshexal :kiss3:
     
  5. lotusblüte

    lotusblüte Member

    Wenn man etwas von ganzem Herzen liebt, sollte man es frei lassen. Kehrt es zurück, bleibt es für alle Zeiten, wenn es nicht zurückkehrt... war es nicht für Dich bestimmt.

    :rolleyes: :geist: :romeo:
     
  6. Ulla405

    Ulla405 Well-Known Member

    Werbung:
    Sorry, du bist wahrscheinlich noch zu jung.
    Was den Hass, bei mir betrifft, so kam er, weil, mein Ex, extra seinen Job gekündigt hat ( und das in der heutigen Arbeitsmarktsituation), damit er seinen 3 Kindern keinen Unterhalt zahlen muß.
    Dann hat er erst einen auf freundschaftl. Trennung gemacht und mir dann fast alles genommen, was wir hatten .


    Ich weiß nicht, warum, aber da gibt es nichts mehr und es war auch nie was.

    Du bist noch am Suchen... Es gibt nicht nur ne Hand voll, es gibt ein ganzes land voll...

    dann setz die Akzeptanz doch höher?...
    Du hast doch bestimmt auch irgentwelche "Macken", die dann jemand "ertragen" muß

    Nimm´s nicht persönlich, ich bin halt bissel älter, als du und hab schon genug negative Erfahrungen gemacht.
    liebe Grüße Alex
     
  7. Motorradkraut

    Motorradkraut Well-Known Member

    @Ulla

    Wenn du vernünftig mit mir reden willst kommt mir net mit dem "ich bin älter" scheiss. Ich kenn ne riesen menge leute die sind zwar älter als ich aber trotzdem genauso strunzdumm wie ein fünfzehnjähriges mädel... Weisheit kommt nicht mit dem alter und DU klingst arg verbittert. Das will ich nie werden und ich bemüh mich das nie zu werden. Ich kenn ein paar leute die haben sicher in ihrem kurzem leben mehr scheisse erlebt als du in deinem ganzen. Du kennst mich nichmal!! klingt das etwa wie das problem von em pubertierenden mädel?? Ich hab ihn nich verlassen weil er komisch gesprochen oder seltsam gehustet hat!! Ich will den Grund hier nich breittreten so ist das nunmal. Es geht mir hauptsächlich darum rauszufinden obs noch andere gibt die das gefühl kennen. Ich kenne noch eine person der es genauso geht. Die beiden sind aber nur freunde. Sowas kommt auch vor. Ne beziehung muss nicht zwangsläufig grausam und in einer katastrophe enden. Was ich aber nichv erstehe ist halt warum, wenn man doch sich so gut versteht überhaupt die beziehung beendet hat?? Ist das nicht das wichtigste in einer beziehung? das man sich versteht? Was ist denn deiner meinung nach das wichtigste in einer beziehung???

    Das du 18 jahre "wegwischst" halt ich übrigens für ein gerücht. "verdrängen" wär hier wohl eher der korrekte begriff. Denn nur negatives kann man nich erleben in einer beziehung ... oder darf ich dich fragen wenn es so schrecklich war warum du 18 jahre mit ihm durchgehalten hast??
     
  8. sleepangel

    sleepangel Active Member

    Aber hallo, wo sind wir denn hier?????

    :angry2: :angry2: :angry2: :angry2: :angry2:

    Du hast um eine einen Rat oder ein Gleichniss gefragt, also bitte dann akzeptiere auch, daß hier "ältere Menschen" auch ihre Meinung sagen dürfen.
    Solche verbale Angriffe finde ich echt zum kotzen!!!!!!!!
    Das ist ein FREIES Forum, hier darf jeder seine Meinung sagen, oder hört daß ab 25 auf??
    ich wollte dir schon heute Mittag schreiben, mit einem Erfahrungsbericht.
    Aber danke, jetzt habe ich echt kein Bock darauf, so niedergemacht zu werden.
    Übrigens ich bin "46" Jahre alt, ich habe auch hier gepostet u. ich habe sehr viel Hilfe bekommen, auch von jungen Leuten, wenn ich das abgetan hätte mit: was will denn so eine 20 jährige schon vom Leben wissen???,
    dann hätte ich nicht soviel davon profitiert, was zählt, ist die Erfahrung und das wie damit umgehen u. darin unterscheidet sich eine 20 jährige nicht von einer 60 jährigen.
    Dein Angriff aufs Alter ist sehr verletzend!!!
     
  9. Ulla405

    Ulla405 Well-Known Member

    Du scheinst schwer mit anderer Leute Meinung umgehen zu können, warum hast du dann überhaupt gefragt?
    Ich bin weder strunzdumm, noch verbittert. Und ich habe nie behauptet, die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben.
    Ich habe lediglich meine Meinung geäußert.

    Erstens weiß du garnicht, was ich in meinem Leben erlebt habe, deshalb kannst du nicht solche Behauptungen aufstellen.
    Zweitens hab ich nicht gesagt, das ich die arme bin der alles Leid zufliegt usw.
    Ich hab dir lediglich gesagt, das ich Erfahrungen gesammelt habe, ich habe mich nicht über mein Leben beschwert.!
    Freilich kenn ich dich nicht, du kennst mich aber auch nicht.
    Und ich habe nichts von einem pupertierenden Mädel geschrieben.Das, hast du jetzt gesagt....

    Das hatte ich dir gestern auch schon geschrieben, das eine Beurteilung schwer ist, wenn man die genauen Gründe nicht kennt.
    Ich akzeptiere, das du es hier nicht breittreten willst, dann verlang aber nicht, das wir hier Hellseher sind

    Da hättest du deine Frage vielleicht anders stellen müssen.
    Eben nur so:
    Kennt noch jemand dieses Gefühl...

    Wenn ich das behauptet hätte, wäre ich bestimmt nicht wieder verheiratet.

    Ich habe die damalige Beziehung beendet, weil wir uns nicht mehr verstanden haben.
    Das Wichtigste in einer Beziehung ist für mich Ehrlichkeit, Liebe, gemeinsame Interessen, Verständis füreinander und vieles mehr, das kann man nicht in einem Wort zusammenfassen

    Nenn es wie du willst, glaub es oder glaub es nicht, das ist mir Wurscht.
    Ich habe nie behauptet nur negatives erlebt du haben.
    Wenn ich den Mut gehabt hätte, wäre die Ehe schon nach 10 Jahren beendet gewesen.
    Und nicht, das du denkst, ich bin schon 100 oder so, ich hab auch erst 40 Jahre auf dem Buckel.

    Und egal, ob du 24 oder 80 wärest, es gibt dir nicht das Recht ,dich hier so aufzuführen.
    Alex
     
  10. sleepangel

    sleepangel Active Member

    hallo Alex :)

    Danke für diesen Beitrag, du sprichst mir aus dem Herzen, u. findest die besseren Argumente.
    Als ich gestern Nacht diesen Beitrag gelesen habe, hat es mir mal zunächst die Sprache verschlagen, sie erteilt dir eine virtuelle Ohrfeige, so was von überheblich u. arogant.
    habe ich fast gekocht vor Wut, so eine Unverschämtheit,
    da bittet sie um Hilfe u. Rat u. besitzt die Frechheit solche Sätze los zu lassen.
    Man oh Man, ich bin jetzt noch :angry2: :angry2: wütend!!!!!!

    Mein Vorschlag: keine Antworten mehr auf dieses Thema.
    Wir "älteren" haben es wirklich nicht nötig, so runtergeputzt zu werden.

    liebe alex, wünsche dir noch einen schönen Sonntag, :kiss3:
    sleepangel

    P.S: nur so nebenbei, alex, heute läuft die Sendepause ab, mal schauen,
    ob u. was da auf mich zukommt.
     
  11. Motorradkraut

    Motorradkraut Well-Known Member

    Ehm vielleicht hab ich ja was missverstanden aber ich hab nich mit der "ich bin älter und darum weiser" schose angefangen. Ich höre gern die Meinungen auch ältere Leute. Wie kommt ihr darauf das das nicht so ist? Ich fühlte mich angegriffen von Ulla. U.A durch diesen Satz

    Zitat Ulla: Sorry, du bist wahrscheinlich noch zu jung.

    Ich frag mich wieso ihr hier respekt einfordert wenn ihr mir den nicht gebt. Ich wollte auch weiss gott nicht sagen das ältere leute dumm sind wie fünfzehnjährige. Bestes Beispiel ist meine Mutter. Sie ist über fünfzig und meiner Meinung nach die weiseste Person die ich kenne. Was ich aber z.b. von meinem Grossvater wiederrum garnicht sagen würde. DAS meinte ich damit. Viele ältere Leute denken das aber so. Ich bin älter ich weiss darum mehr als DU. Und das ist für mich kein akzeptables argument, vor allem weils (wie im falle meines grossvaters) zu verbohrtheit führt.

    Ich bin gern bereit ne vernünftige Diskussion zu führen. vielleicht war meine Anfangsfrage auch irgendwie falsch (ich werd mal nen mod fragen ob er den thread löscht) Ich wollte eigentlich nur wissen wie ihr mit euren Ex-partnern umgeht... ob ihr noch befreundet seid oder ob ihr schonmal wieder ne beziehung mit em ex-partner eingegangen seid. Das ist meine Frage. Darum will ich auch nich sagen was schiefgelaufen ist. Es geht nicht um die Beurteilung meiner persönlichen Beziehung.

    Ich fand die anderen Antworten waren nett aber Ulla hat mir ziemlich an den Karren gefahren U.a. wegen oben genannten Satz.

    Bitte sei nich gleich böse Sleepangel das war nich gegen ältere Leute. Ich bin ein offener Mensch und unterhalte mich gern mit allen Menschen auf diesem Planete unabhängig von alter geschlecht und ähnlichen merkmalen. (Mal abgesehn davon dachte ich eigentlich ich hätte mich intressiert mit Ulla ausgetauscht bis zu dem oben genannten satz)

    Wenn du mir vorwirfst ich will nur "gleiche meinungen" hören dann irrst du dich. Ich fand den erfahrungsbericht von Ulla sehr interessant. Ich kenne ja auch viele solcher fälle. auch von mir selbst (jetzt ohne kinder). Und auch aus meinem ehemaligen Beruf. Eigentlich dachte ich bisher auch das sei so die norm das man seinen expartner hassen muss. bzw. er einem gleichgültig ist. Aber mir begegnen im leben immer mehr leute bei denen das überhaupt nicht so ist. Da haben sich enge freundschaften zwischen den partnern entwickelt. An beziehung ist jedoch nicht zu denken. Bei mir isses halt bissi anders. Ich will wieder ne beziehung mit meinem exfreund anfangen. Weil für mich zählen offenbar andere dinge.

    Wenn jetzt nicht alle über... 25 kreischend weggelaufen sind ;)
    Ich hör euch gerne zu und wenns halt so ausartet schreibe ich auch nixmehr dazu sondern lese nur einfach. Es interessiert mich wirklich.

    Liebe Grüsse
     
  12. Ulla405

    Ulla405 Well-Known Member


    Du hattest folgendes geschrieben:
    Auf diesen Abschnitt habe ich dir mit dem Satz geantwortet, der dich so aufregt.
    Ihr wart nicht so lange zusammen, die Beziehung noch nicht so lange her und ihr scheint euch immer noch zu lieben.(im Vergleich zu den 18 Jahren)
    Ich meinte mit -jung- , daß ihr noch nicht soooo viel Zeit miteinander verbringen konntet, auf Grund euren Alters - mit 25 kann man nunmal keine 18jährige Beziehung gehabt haben.
    Das hab ich mit jung gemeint.
    Das alles hat nichts mit mehr oder weniger Erfahrung zu tun, das hab ich auch nie gesagt.



    Tut mir leid,falls ich dich wieder kränken sollte, aber dies soll bloß ein kleiner Tip sein
    Reagierst du eigentlich immer gleich so über? Wenn ja, ist das keine gute Basis für eine Beziehung.

    Wenn du 100 gute Sätze wegen einem, deiner Meinung nach, kränkenden Satz, über Bord wirfst...
    ist das nicht gerade weise

    Hab ich irgendwo geschrieben, das es zwangsläufig so sein muß ,wie bei mir?????????????????????????????????????????????????????????????????
    Ich habe dir lediglich von meiner Beziehung zu meinem Ex erzählt.
    Und ich will dir auch noch sagen:
    Als wir uns trennten, hatten wir vor im guten auseinander zu gehen.Und ich hätte kein Problem damit gehabt, später mal nen Kaffee mit ihm zu trinken, oder ein Gespräch zu führen.
    Wie ich schon gesagt hatte, hat er auch die ersten 14 Tage, eins auf gut trennen gemacht und ich bin darauf reingefallen.
    Ich hab ihm die Hälfte vom Hausrat freiwillig gegeben und als ich mal später in unsere "Werkstatt" kam mußte ich mit Entsetzen feststellen, das absolut nichts meht da war. Bis auf den letzten Nagel alles mitgenommen.Und wir hatten viel Werkzeug, da ich auch gern rumwerkel.
    Dann war ich mal kurz weg und kam durch Zufall nach Hause, da war er gerade dabei die Gehwegplatten auf dem Hof rauszunehmen.
    Er hat die Zwangsversteigerung für unser Haus angeordnet und ich hatte trotz der 4 Kinder keine Chance es zu behalten.
    Da gab es noch viel mehr.

    Aber ich will mich nicht beklagen, es interessiert mich nicht mehr.
    Ich hab es jetzt schön und darüber bin ich dankbar.

    So und nun würde ich vorschlagen, das Kriegsbeil zu begraben.
    Ist doch albern, zumal es schon lange nichts mehr mit deiner eigentlichen Frage zu tun hat.
    lg.Alex
     
  13. Ulla405

    Ulla405 Well-Known Member

    HalloSleepangel,
    eigentlich müßte ich dir danken.
    wenn du deinen Beitrag nicht geschrieben hättest, dann hätte ich vermutlich garnicht nochmal geantwortet :kiss3:

    Da würde ich mich ja auf diesselbe Stufe begeben, wie Motorradkraut und eingeschnappt sein.
    Solange, wie noch etwas klären kann, weil es vielleicht bloß ein Missverständnis war, versuche ich es auch.
    Sowas kenn ich aus dem Bekanntenkreis.Einmal einen Satz falsch ausgedrückt....

    Na da bin ich aber auch gespannt. Ich drück dir schonmal die Daumen, das alles so wird, wie du dir es wünschst.
    Weißt du manche Antworten aus deinem Thema fand ich nicht so gut.
    Okay vielleicht haben sie ja recht, aber ich würde auch nicht so schnell aufgeben.Allerdings muß geklärt sein, das auch ihm etwas daran liegt.
    liebe Grüße Alex
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden