1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Liebe ohne Bedingungen ?

Dieses Thema im Forum "Liebe und Partnerschaft" wurde erstellt von schpochtl, 9 April 2003.

  1. schpochtl

    schpochtl Guest

    Werbung:
    Hallo an Alle hier !

    Villeicht liege ich ja falsch aber ist die Liebe nicht was für das man ständig arbeiten muß, akzeptiere ich wirklich alles so wie es kommt oder wie. Das ich nicht verlangen kann das sich mein Partner/rin für mich ändern muß ist schon klar,weil wenn er/sie mir so nicht past gehören wir so und anders nicht zusammen !

    Lg. schpochtl
     
  2. Yara

    Yara Member

    Hallo lieber schpochtl,

    also unter bedingungsloser Liebe verstehe ich......Lieben ohne Bedingungen und ohne Forderungen zu stellen......einfach nur lieben und dabei glücklich sein......nicht´s fordern wollen....den Moment genießen und sich daran erfreuen.

    Ich habe bedingungslose Liebe erfahren als ich meine Söhne bekommen habe und an dieser Liebe hat sich bis heute nicht´s geändert.

    Aber ich denke bei einem Partner ist es etwas schwieriger weil man selbst oft nicht bereit ist zu bedingungsloser Liebe aus Angst vor Verletzung....Selbstschutz....


    Liebe Grüsse Yara
     
  3. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Bedingungslose Liebe kenne ich auch nur von Kindern, bei Erwachsenen wär das vermutlich zu viel verlangt :)
     
  4. Mara

    Mara Guest

    Ihr habt Kinder, die bedingungslos lieben ???

    Ich beneide Euch maßlos - mein Sohn stellt erhebliche - um nicht zu sagen - maßlose Forderungen !!!:D
     
  5. Sensimilla

    Sensimilla New Member

    so eine beziehung wünsche ich mir. :) aber leider, funktioniert das noch nicht so richtig ;)
    ich bin der meinung, dass man nur jemanden bedingungslos lieben kann, wenn man sich selber bedingungslos liebt.
    das ist in den heutigen gesellschaftlichen umständen aber gar nicht so einfach. von uns wird immer leistung erwartet und die erwarten wir auch von uns selber. wenn die dinge nicht so funktionieren wie sie in unser bild passen, sind wir enttäuscht.
    sorry, dass ich den begriff wir benutze, aber es muss sich ja jetzt nicht jeder angesprochen fühlen ;)

    lg
    sensi
     
  6. Mara

    Mara Guest

    Werbung:
    ???

    Was heißt für Euch denn "bedingungslos" ???

    Sich alles gefallen lassen - alles ohne Gegenwehr aushalten ???
    Oder über alles hinwegsehen ???

    Oder einfach nur: Immer wieder zurück zur Liebe finden - bedingungslos ?

    Was meint Ihr mit "bedingungslos" ?
     
  7. Yara

    Yara Member

    .....ich meinte eigentlich nicht das meine Kinder mich bedingungslos lieben (da müsst ich für meine Jung´s sprechen und das kann ich nicht)
    - sondern das ich meine Söhne bedingungslos liebe -

    und was das für mich heisst....das kann ich nicht beschreiben nur fühlen....ich spüre diese Liebe so stark in mir das ich vor Glück weinen möchte....sie erfüllt mich ganz einfach....und diese Liebe ist ganz anders als bei einem Partner.

    wenn man einen Partner so liebt besteht die Gefahr das man sich verliert....sich selbst aufgibt oder abhängig wird....weil man dieses Gefühl (...die Liebe oder den Partner...) vielleicht festhalten will und Kinder braucht man nicht festhalten denn die sind ein Teil von mir.....
     
  8. Sensimilla

    Sensimilla New Member

    @ yara

    "wenn man einen Partner so liebt besteht die Gefahr das man sich verliert....sich selbst aufgibt oder abhängig wird....weil man dieses Gefühl (...die Liebe oder den Partner...) vielleicht festhalten will und Kinder braucht man nicht festhalten denn die sind ein Teil von mir....."

    versteh ich nicht ganz. wenn man jemanden auf so eine weise liebt verlangt man doch gar nichts von ihm. deswegen kann man ihn gar nicht festhalten.
    und wie gesagt finde ich, dass man nur jemanden bedingungslos lieben kann, wenn man sich selber bedingungslos liebt.
    wenn dies der fall ist, läuft man doch gar nicht gefahr sich selbst aufzugeben, weil man genau weiß, was man selber möchte.
    nach meiner meinung kann so eine beziehung nur funktionieren, wenn die partner sich nicht einschränken.
     
  9. Mara

    Mara Guest

    Ich hoffe, ich bin nicht zu realistisch, aber ich bin mir bewußt, dass mein Sohn von mir abhängig ist. Das ist natürlich "leichter", wenn man weiß, der andere muss ... ;-))

    Irgendwo hat mal jemand geschrieben:

    Willst Du das wahre Wesen eines Menschen erkennen, gib ihm Macht und Führung.

    ... ich sage: oder gib ihm ein Kind in Obhut ...

    Ich verspüre auch oft dieses Gefühl tiefer Liebe zu ihm, aber weil er ein Teil von mir ist ? Ist er das ? Die Materie mag von mir sein, aber er - es - das Wesen - ein Teil von mir ?

    Nein, diese tiefe Liebe, die ich für meinen Sohn empfinde, empfinde ich, weil er in mir war, weil er so ist, wie er ist ...

    Tse, kann ich nicht mit Worten umschreiben ...

    Ist das bei einem Partner was anderes ? Ich denke nicht. Kommt auf die Art, Qualität der Verbindung an, oder ? Wenn man zum anderen auch eine geistige/seelische Verbindung hat, ist man auch in dem anderen und der andere ist in mir - und dann weiß er auch, wer ich bin, was ich bin - genau wie mein Sohn - da gibt es kein Versteck ... :)) ... und dieses Lieben, so wie er/sie ist - das sollte doch selbstverständlich sein ! ... wenn auch manchmal schwierig und schmerzhaft ...
     
  10. Mondstein

    Mondstein Member

    Hallo Mara


    Ich sehe das genau so.Es gibt nichts schöners,wahrres und ehrliches als Kinderliebe.




    Gruss Mondstein:winken5:
     
  11. Mara

    Mara Guest

    Jau - Mondstein ...

    und nichts gnadenloseres ... grins

    Der Spiegel wird Dir unweigerlich vorgehalten, ob Du willst oder nicht und auch Du kannst nicht weg - nicht weg - nicht weg ...

    (außer vielleicht gnädigerweise mal ums Viereck :tongue:)
     
  12. Yara

    Yara Member

    ....ich sprach aus eigener Erfahrung...tut mir leid...ich sollte es allgemein betrachten und da denke ich seid ihr am richtigen Weg.

    Man sollte einen Partner genau so bedingungslos lieben können.

    Jetzt habe ich gemerkt das ich noch einiges aufarbeiten muss.

    ...und was die Kinder betrifft da denke ich genau so wie du mara, ich liebe sie auch nicht deshalb weil sie ein Teil von mir sind sondern ich muß sie nicht festhalten eben weil sie ein Teil von mir sind.

    Was man nicht besitzt kann man nicht verlieren
     
  13. Mara

    Mara Guest

    Sollte ? Nein ...

    Sieh die Dinge einfach, wie Du sie siehst - ist doch okay ...

    Glaubst Du wirklich, Du kannst die Liebe Deiner Kinder nie verlieren ?

    Wieso glaubst Du das ?
     
  14. Mondstein

    Mondstein Member

    Hallo Yara


    Das hast du sehr schön gesagt.Das die Kinder ein teil von uns sind.


    Gruß Mondstein:winken5:
     
  15. Yara

    Yara Member

    ....meinst du körperlich verlieren?

    eigentlich sind es keine Kinder mehr sie sind schon selbst erwachsen und ich habe den Prozess des loslassens (auch eine schmerzhafte Erfahrung) schon hinter mich gebracht.

    Naja, ich denke die Liebe bleibt immer gleich.....da besitzt man nicht und kann auch nicht verlieren.
     

Diese Seite empfehlen