1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Liebe ohne vertrauen?

Dieses Thema im Forum "Liebe und Partnerschaft" wurde erstellt von teddy, 30 Juli 2004.

  1. teddy

    teddy Member

    Werbung:
    hi,
    bin durch zufall auf diverse beiträge gestossen zum thema "loslassen"...
    ich habe letztes jahr meinen freund kennen gelernt.sehr liebevoll und wahnsinnig aufmerksam.ich dachte ich träume er hatte irgendwie alles wie ich es mir immer von meinem partner vorgestellt habe.
    im februar merkte ich wie sehr er mich doch einengte und mir kaum luft zum atmen liess.ständig wollte er mich überall hin begleiten.diverse unternehmungen konnte ich kaum machen weil er ständig beleidigt war wenn ich nicht für ihn sondern mal für meine freundinnen da war.also habe ich es unterlassen bzw sehr eingeschränkt.im april bekam ich dann heraus das er ständig meine emails gelesen hat und in einen account eingebrochen ist...ich fragt ihn ob er meine emails abruft-er sagte mir mehrmals ins gesicht "nein!" wieso sollter er etc. ich habe mir solche gedanken gemacht-denn ich habe nichts zu verheimlihcen....umsofragwürdiger war es für mich warum einer wohl meine mails abruft???nach zwei wochen sagte ich ich gehe zur polizei und mache eine anzeige..und wenn er es sei wünsche ich mir das er es mir lieber jetzt sagt...er gab es zu und ich fiel aus allen wolken. ich habe noch ein altes handy zu hause welches ich irgendwann mal anmachte -hab noch eine alte sim karte...ich hatte nur nmoch einen versuch meine pin richtig einzugeben- er gab zu-er war auch das.vorher stritt er es aber zwei monate ab.er belog mich noch zwei mal richtig..das alles zu erzählen dauert momentna wohl zu lange.ich machte mehrmals schluss.er liess nicht los und schaffte es irgendwie immer wieder mich einzulullen.ich weiss nicht warum.normalerweise bin ich eine starke frau...aber bei ihm ist es wie verhext.ich weiss ich kann ihm nichts mehr glaube und vor allem nicht mehr vertrauen. er entschuldigt sein verhalten damit dass er noch nie eine frau so sehr geliebt hat es neu für ihn ist er eine eifersucht in sicht entdeckt die er bisher noch nie erlebt hat.ich weiss nicht mehr was ich machen soll.ich glaube ihm das denn er kann wirklich ein herzensguter mensch sein. doch nachdem ganzen kann ich ihm einfach nicht mehr glauben u vertrauen.ich will loskommen weiss aber auf der anderen seite das er auch so viele positive seiten hat...nur reicht das? er hat mir soviel weh getan und ich weiss ich leide unter dieser lügerei....
     
  2. Ninja

    Ninja Guest

    Hallo:))

    Dein Freund braucht Hilfe, auch wenn er ein herzensguter Mensch ist, kann keine Beziehung aufgebaut werden, wenn jemand so eifersüchtig ist oder Kontrolle über den anderen haben möchte. Frag Dich selber, warum Du nicht von ihm loskommst, obwohl Du so verletzt bist? Ist es Gewohnheit, oder Angst vor was Neuem? Glaube mir, es gibt so viele wunderbare Menschen ( Männer) auf dieser Welt, doch achte darauf, wenn Du bei ihm bleibst, daß Du nicht kaputt daran gehst. Er saugt sonst Deine Energie.

    Wünsch Dir alles Gute!
    Ninja
     
  3. Irad

    Irad New Member

    Ich verstehe nur zu gut was du meinst .. hab hier gerade das selbe in Himmelblau.

    Ich hab ihr gesagt das sie mal nachsehen soll woher denn ihre Eifersucht kommt und herausgefunden haben wir das es einfach eine tiefsitzende Angst war mich zu verlieren und das sie so quasi alle möglichkeiten nach der reihe abhacken konnte.

    Das das kontraproduktiv ist , war ihr natürlich nicht klar.


    Wenn du nun ein Patentrezept zum trennen von Leuten haben willst , dann kann ich dir da nicht helfen.

    Jedoch , liebe ohne Vertrauen gibt es sehr wohl. Doch ist Vertrauen für eine Beziehung notwendig ...



    Viel Glück und Kraft wünsch ich dir ... bei allem was du tun wirst ..

    93/93 (hier besser passend als sonstwo : Liebe / Wille )
    Irad
     
  4. teddy

    teddy Member


    Hey
    danke für deinen beitrag.ja ich weiss er brauch ganz dringend hilfe.aber oftmals sieht er seine fehler überhaupt.er verdrängt es glaube ich zu sehen wie er mir unrecht tut.er fühlt sich so selbstsicher in dem was er tut.er sagt für alles was er tut gebe es schliesslich auslöser.das versteh ich überhaupt nicht.ich habe ihm nie anlass zur eifersucht gegeben.mich nie mit anderen männern getroffen.er hingegen trifft sich ständig mit anderen frauen und ich muss es hinnehmen.ich merke wie ich selber schon eifersüchtig werde und versuche ihn zu kontrollieren weil ich ihm nicht mehr glaube u vertraue.nur das kann keine beziehung sein. meine freunde sagen er macht das alles weil er selber ein schlechtes gewissen hat und vermutet nun das ich etwas zu verbergen hätte....nur das finde ich etwas weit hergeholt....
    wir sind mitlerweile auch nicht mehr zusammen..wir haben uns die letzten tage wieder mehr getroffen und ich merkte wie er mit seiner zuckersüssen art mich wieder eingefangen hat...doch gestern haben wir uns wieder richtig gestritten..weil ich mit meiner freundin inlinern gegangen bin und ihm nicht bescheid gegeben habe...mittags ging er aber mit einem freund weg zum essen...ich sagt hey hast du mir bescheid gesagt? er sagt nein aber das ist ja auch was anderes... Hä??? was ist da anders? ich kann doch nicht bei jeder kleinen unternehmung ihn anrufen und sagen..schatz ich würd jetzt gerne da und da hin oder kurz mit meiner freundin einen kaffee trinken gehen...ich versteh gar nichts mehr....fühl mich so leer und ausgepowert....
    ja ich glaube ich habe angst davor allein zu sein.ständig diese erinnerungen im kopf was man alles unternommen hat was man so gerne noch zu zweit erleben wollte...und wir hatten so viele gemeinsame träume..da passte einfach alles....und es fällt mir schwer das alles so zu aktzeptieren nur weil er so eifersüchtig oder klammernd ist.wenn er mich so sehr liebt dann muss er mir doch auch den freiraum geben können.und wenn man jemanden so sehr liebt dann kontrolliert man doch nicht....
     
  5. Ninja

    Ninja Guest

    Ja, mir kommt vor Dir fehlt der Mut zu was Neuem. Auch ich hatte eine Beziehung hinter mir, wo wir damals auch gemeinsame Träume und Ziele hatten, aber es hat einfach nicht gepaßt, und nach 5 1/2 Jahren trennten wir uns. Es kommt halt dann eine Zeit des Nachdenkens und Du mußt Dich dann mit Dir selber konfrontieren, doch kann ich Dir nur Mut zusprechen, ich traf nach meiner Trennung meinen heutigen Mann und kann nur danken daß ich so mutig war. Auch hilft es eine Liste anzulegen warum Du noch bei ihm bleiben möchtest und dann Punkte auflistest warum Du weg möchtest. Schau, auch wenn Ihr jetzt wieder zusammen seid, anscheinend bleiben diese Reibereien, und ich glaube nicht daß Du Dir so eine Beziehung und Liebe vorgestellt hast, hm? Aber laß Dir Zeit, Du mußt ja nicht gleich heute einen Schlußstrich ziehen, doch paß auf auf Dich:)
     
  6. teddy

    teddy Member

    Werbung:
     
  7. gerlinde

    gerlinde Active Member

    Ein paar persönliche Gedanken von mir ...

    Hallo Teddy!

    Als ich mir deinen Text so durchgelesen hab, kam mir vieles bekannt vor. Aber ich muss gestehen, nicht aus deiner Sichtweise, sondern aus der deines Partners.

    Ich habe auch einen Freund, den ich über alles liebe. Und ich habe auch ständig Angst ihn zu verlieren. Ich möchte am liebsten alt werden mit ihm, das wär mein größter Wunsch. Aber ich bin auch eher der Typ, der neugierig ist, wissen will, was der Partner macht, wenn man ihn z.B. 1 Woche nicht sieht. Ich würde ihm auch am liebsten ganz vertrauen, aber so ganz gelingt mir das noch nicht. Bei mir ist es aber weit nicht so schlimm wie bei dir. Er kann ruhig auch mit seinen Freunden fortgehen, das ist mir egal, das mach ich ja auch. Mittlerweile ist es auch schon besser geworden. Ich vertraue ihm immer mehr.

    Ich glaube, dass es deinem Freund genauso geht wie mir. Er liebt dich über alles, glaub mir, sonst würde er das nicht tun. Aber er muss lernen, dir zu vertrauen, weil er sonst die Beziehung kaputt macht (oder es vill. sogar schon zu spät ist, um sie noch zu retten!?!) Ich weiß, dass das sehr, sehr schwer ist. Ich spreche aus Erfahrung.

    Frag ihn mal, warum er dir nicht vertraut und immer in deinen Sachen herumstöbert. Ich glaube, er will dich kontrollieren, ob du ihm treu bist und ja mit keinem anderen Mann vill. e-mails austauscht. Solche Menschen wie dein Freund, glaube ich, haben einfach Angst, den Menschen den sie lieben zu verlieren. Leider machen sie dann Fehler und tun Sachen, die sie besser bleiben lassen sollen. Und Ehrlichkeit ist nunmal das Wichtigste in der Beziehung!!!

    Sprich doch nochmal mit ihm! Gibst du ihm das Gefühl, dass du nur ihn liebst? Vill. fehlt ihm das ein bisschen. Aber ihr solltet mal ganz ausführlich miteinander reden, das wär das Beste! Vill. findet ihr eine Lösung und könnt so glücklich werden. Du liebst ihn ja auch, das hört man heraus, und glaub mir, er liebt dich bestimmt auch!

    Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen. Ich würde mich freuen, wenn du dich vill. noch mal bei mir melden könntest u. mir berichten könntest, wie´s denn mit euch beiden weitergeht! Ich würde mich freun.

    Ich wünsch dir, dass du dich für das Richtige entscheidest und glücklich wirst in deinem Leben!

    Liebe Grüße,
    Gerlinde
     
  8. Mara

    Mara Guest

    hi teddy ...

    du kannst sowieso nur dir selbst vertrauen ...

    das hört sich jetzt vielleicht ein bischen blöd an, aber es trifft die sache ungemein ...

    ich meine damit nicht, der rest der welt ist pöhse ... sondern hör in dich und das was du dort findest ist die wahrheit und gut ... wenn du ihn liebst, dann vertrau dir. wenn du ihn nicht liebst, dann geh ...

    ist doch eigentlich ganz einfach, oder ?

    wenn du dir vertraust und nichts zu verbergen hast, dann lass ihn spionieren bis er hat was er braucht. nämlich sicherheit ... (soweit dies möglich ist) und schick ihn in therapie um das ganze ein bischen zu beschleunigen ... denn das sowas nervt ist sonnenklar ...

    oder dreh den spieß doch mal um. kontrollier ihn und mach, was du willst :lachen: ...

    es gibt so viele möglichkeiten, damit umzugehen... doch die grundfrage bleibt immer: was ist stärker, deine liebe zu ihm oder die unannehmlichkeiten ...

    aL mara ;)
     
  9. teddy

    teddy Member

    ja im grunde mag es einfach erscheinen aber liebe u vertrauen so zwei dinge die für mich irgendwie zusammen gehören.es ist so ungemein anstrengend und zerrt an den kräften. weisst du als er meine emails abgerufen hatte und es zugegeben hatte sagte er: hey ich brauchte irgendetwas das ich sehe das ich dir vertrauen kann. und ich habe es auch gefunden.ich weiss nun wie sehr du mich liebst und an mir hängst.....- nur warum kommen dann immer noch weiter solche kontrollen und einengungen? irgendwann muss doch mal genug sein.und leider ist das ja auch nicht wirklich alles.er hat sich ganz schlecht im griff und wird ganz schnell richtig beleidigend.ständig meckert er an meinen freundinnen oder meiner familie.das mag ich nicht.mir sind meine freundinnen u familie sehr wichtig.und mal ehrlich ich bin jetzt keine die jeden tag zu denen fährt.eher im gegenteil.meine freundinnen sehe ich ab und zu und meine eltern wenn es hoch kommt einmal die woche wenn nicht noch viel weniger.meine freundinnen sagen er will mich ganz für sich allein.nur das geht nicht.einmal hat er sogar versucht mir in den bauch zu boxen.soweit geht es leider schon.ich bin nur zurück gezuckt und habe ihn dann rausgeworfen.er sagte er wollte mir nur angst machen....manchmal glaub ich bei ihm an persönlichkeitsspaltung...
     
  10. teddy

    teddy Member

    hallo gerlinde,
    lieben dank für deine lieben worte.so wie du berichtest habe ich aber eher noch das gefühl dass es bei dir nicht solche ausmaßen annimmt.klar neugierig und eine gesunde portion eifersucht ist in jeder starken liebe vorhanden.
    und klar wenn ich ihn eine woche nicht höre -das wäre schlimm.ich höre ihn schon gerne dann auch täglich wenigstens telefonisch.aber soweit kam es eigentlich nie.was nur gegen sein verhalten spricht ist eigentlich wieder dieses: im märz diesen jahres flog er für zwei wochen weg.er hatte probleme im job u wollte etwas erholung finden.ich konnte wegen job nicht mit.ich fragte am vorabend ob wir denn wenigstens telefonieren könnten regelmäßig.er schaute mich mit großen augen an und sagt: och nö muss das sein? das versteh ich dann nicht.das hat mir rihctig weh getan.er hat dort wo er hingeflogen ist mal zwei jahre gelebt u kennt dort viele leute. unter anderme sehr sehr viele frauen.weil er sowieso zu 90% kontakt zu frauen als zu männern pflegt.grrrrr das ist alles so unverständlich.
    weisst du wir haben schon soooo viel gesprochen und ich habe das gefühl ich komme da überhaupt nicht weiter.wenn er merkt ich ziehe mich zurück und sag ich kann u will diese beziehung nicht mehr.sieht er ganz schnell alles ein u schwört sich zu bessern.aber leider hält das immer nur zwei tage.nur diese ganzen vielen liebesbeweise die von ihm kommen sprechen sooo viel..er wollte mich am liebsten vom fleck weg heiraten u kinder mit mir bekommen...aber ich kann das nicht nach zwei monaten das sagte ich ihm damals.und jetzt momentan natürlich auch nicht weil ich der meinung bin das zuviel zwischen uns steht....aber irgendwie versteht er das nicht....ohje aber ich ihn liebe ihn vom herzen
    ich freu mich aber das du dich so gut in den griff bekommen hast.vertrauen ist so wichtig.und eigentlich bringt spionieren auch nichts..rausbekommen tut man es in der regel sowieso irgendwann oder?
    am liebsten würde ich zu ihm fahren aber wir sind gestern richtig im streit auseinander.ich hatte im auto geraucht-in meinem. er hasst rauchen und ist total ausgeflippt und sagte entweder rauchen oder ich.ich schimpfte u ich fühlte mich wie ein kleines kind.ich habe ihm gesagt er solle lieber wieder gehen ich kann das alles nicht.dabei riß er mein handschuhfach auf (indem befand sich ein alter brief dem ich ihm mal gechrieben habe aber nie gegeben habe-hatter er neulich darin gesehen und ich habe ihm erklärt das ich ihm den nicht geben wolle weil ich da so schlecht drauf war als ich dne geschrieben hatte...und sehr viel negativ geschrieben aus meiner sicht über unsere beziehung)raffte den brief und stieg aus..ich wollte ihn festhalten und hab versehentlich sein hemd zerrissen weil ich auch so empört war das er sich immer alles nimmt ohne zu fragen...ich bin so wütend und traurig und verletzt...darafuhin schrieb er mir eine sms .....jetzt hast du mich verloren... tja und nun sitze ich hier und kann überhaupt nicht fassen und begreifen..
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6 August 2015
  11. teddy

    teddy Member

    hallo ninja,
    ja mir fehlt der mut..obwohl diese täglichen reibereien mich kaputt zu machen scheinen...ne liste habe ich auch schon angelegt...aber ich denk trotzdem an all das positive in diesem menschen....manchmal wirklich nur zum weinen...mein verstand sagt lös dich von dem menschen bevor du ganz zerbrichst..mein herz sagt lass ihn nicht los...ich habe soviel versucht..so viel verziehen..aber ich merke das ich nicht mehr kann obwohl die liebe noch so groß zu scheinen seint...
     
  12. Mara

    Mara Guest

    teddy, wenn das so ist, warum bleibst du dann da ? hast du denn angst vor ihm ?

    und glaubst du denn auch, das er feststellen kann, ob du ihn liebst oder nicht, indem er deine mails kontrolliert oder dich überwacht ?
    woran merkst DU denn, das ER dich liebt ?

    weißt du, warum er so ist? ich meine, so ein verhalten ist ja nicht alltäglich. hast du eine idee ? ist er vielleicht oft betrogen worden oder etwas ähnlich gravierendes ? in wieweit läßt er dich denn an seinen ängsten teilhaben und interessieren sie dich überhaupt ...

    weißt du, wir leben in einer zeit, wo es rar ist mit den prinzessinen und den traumprinzen. wir schleppen alle irgendwo unsere psychosen, verletzungen und traumas mit uns rum. ich denke es liegt wirklich an der zeit in der wir leben. und oft sind es gerade die menschen mit den größten "macken" die in sich die größte liebe tragen. denn nur wer was zu schützen hat, muss es schützen, oder ?
    ich weiß, das es auch heute so gängig ist, menschen wie dir zu raten, deinen freund zum psychiater zu schicken und selbst das weite zu suchen, aber ich bin eher der meinung, das es sinnvoller ist, in sich zu gehen und zu fühlen und wenn da sehr viel liebe ist, dann sollte man sich vielleicht die mühe machen und mal eine etage tiefer gehen in solch einer beziehung wie du sie hast ...

    doch dazu gehört eben selbstvertrauen und selbstbewußtsein. kannst du das, willst du das ... und wenn du für dich entschieden hast, dich wirklich ganz auf ihn einzulassen, dann könnt ihr vll. aneinander wachsen ... in jeder beziehung kommt irgendwann mal ein punkt an dem sie sich beweisen muss. und dann entscheidet sich, wie weit man den anderen kennt, wieviel nähe man aufbauen konnte. bei den einen ist es am anfang und bei anderen irgendwann mittendrin (bzw. je nach dem dann am ende ;) ) ...

    ich denke mal, nur du kannst entscheiden, teddy. er ist wie er ist. kannst du ihn so lieben, willst du dir die mühe machen, ihn zu verstehen ... wenn nicht, dann mußt du gehen ... er kann sich nicht ändern. sein verhalten hat einen grund. er tut das nicht, um dich zu ärgern, sondern aus angst ...
     
  13. teddy

    teddy Member

    ja ich weiss warum er so ist.er ist in jungen jahren mal vergewaltigt worden-angeblich. mitlerweile stelle ich leider auch das in frage.denn er verhält sich überhaupt nicht so...er will ständig intim werden.am liebsten jede stunde.kann ich ehrlich gesagt nicht so nachvollziehen.und dieses thema kommt immer nur auf wenn er sich für sein verhalten rechtfertigen will.ich glaube er hat ein problem mit sich selber....er hat sehr starken drang nach aufmerksamkeit...es liebt es bewundert zu werden...viele frauen mögen ihn...er ist ein kavalier....aber wohl auch weil er weiss das die frauen darauf stehen...aber dennoch ist sein verhalten irgendwie zwiespältig....ich darf über dieses vergewaltigungsthema auch nicht mit seinen eltern oder so reden...oder geschwistern..das versteh ich halt auch nicht...vielleicht weil es gar nicht passiert ist??
     
  14. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    Vertrauen

    Hi Teddy,
    ich habe mir gerade deinen Tread durchgelesen. Ich kenne beide Seiten.
    1. Mein Ex war wahnsinnig eifersüchtig - deine Beschreibung erinnert mich ein bisschen an ihn. Selber hat er ein Passwort auf sein Programm gelegt, war öfter weg, etc... Im nachhinein habe ich erfahren, daß er öfter während unserer Ehe fremdgegangen ist. Mich durfte nicht mal ein anderer Mann angucken.
    2. Danach war ich wahnsinnig eifersüchtig. Ich hatte Angst meinen lieben Freund (jetzt mein Mann) zu verlieren. In der Anfangsphase war ich fast so drauf zu spionieren. Er musste viel aushalten. Dann habe ich gelernt mich so anzunehmen wie ich bin. Jetzt funktioniert es viel, viel besser.

    Ich weiß, dass es nicht einfach ist von ihm loszukommen. Aber beim Lesen, glaube ich, dass es für dich besser ist. Und deinen Worten nach, denkst du es auch. Erst fällst du in ein Loch, kommst wieder raus, fällst wieder rein......Aber zum Schluss schaffst du die Abnabelung und es wird gut sein. Wenn das Vertrauen erst einmal weg ist, ist es schwer es wiederzugewinnen. Ich habe mich eigentlich auch viel zu spät (nach 17 Jahren) getrennt, aber ich war auch sehr verliebt. Aber ein Ende birgt auch einen neuen Anfang.
    LG Tarot
     
  15. Mara

    Mara Guest

    das er oft mit dir intim werden will, spricht mMn eher dafür, das seine geschichte stimmt, genauso wie die tatsache, das er darüber nicht mit anderen reden will ...
    bei solchen geschichten wird das urvertrauen verletzt. das heißt man läßt keine nähe mehr zu ... sex ist dann ein ersatz für diese sehnsucht nach nähe. um nähe zulassen zu können, braucht man vertrauen. doch wie soll man vertrauen, wenn einem selbst gewalt angetan wurde. man verliert das vertrauen in das leben selbst bei solch einem ereignis ... es ist gewalt, die einem angetan wird. und das einzige, was dieses problem mE wieder auflösen kann ist liebe ... (auch wenn mich hier die befürworter der therapien jetzt wieder mit tomaten bewerfen) ... therapien sind sicher gut, auch als begleitende maßnahmen (*lol*) aber heilen kann nur die nähe eines menschen. und das sollte eben mE NICHT der therapeut sein.

    aber teddy, ich sage es dir noch einmal, es ist nicht jedem gegeben, auch wenn ich ja der meinung bin, das wir immer genau dem begegnen, was wir brauchen und für dich steckt da auch jede menge drin. nämlich eine große liebe und ebenfalls ein großes vertrauen, das ihr zueinander fassen könnt, wenn ihr das zusammen in den griff bekommt ... (mit professioneller hilfe, okay okay ... ) ...
     

Diese Seite empfehlen