1. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Neid & Eifersucht

Dieses Thema im Forum "Eifersucht" wurde erstellt von sultaneh, 30 Oktober 2007.

  1. sultaneh

    sultaneh Well-Known Member

    Werbung:
    Wie der Titel schon ahnen lässt, mich plagen seit Monaten diese Gefühle und ich such nach einem Ausweg, einer Art von "Notbremse" bevor ich noch alles vermassel.
    Es geht um meinen besten (platonischen) Freund und mich.
    Wir kennen uns schon sieben Jahre und in dieser Zeit hat sich eine enge bindung und Vertrautheit zwischen uns aufgebaut. Er nennt mich Seelenfreundin und ich bin der Mensch, der ihm innerlich am nächsten steht, dem er mehr erzählt als allen anderen. Gleiches gilt für mich. Auf ihn kann ich mich verlassen und er tut viel für mich, und wenn es mal Streit gibt, dann haben wir immer wieder durch Gespräche/Briefe eine Lösung gefunden. Also objektiv gesehen ist es wirklich eine sehr schöne Freunschaft, dennoch fehlen seit einiger Zeit ein bisschen das Licht und das Lachen darin.
    Es liegt an mir, an meinem Neid und auch der Eifersucht auf andere, die von ihm gerade das bekommen, was uns fehlt, also die gemeinsame Heiterkeit.
    Als er vor einigen Monaten sein haus kaufte, da überfiel mich zum ersten Mal diese Neidgefühl, denn er lebte plötzlich meinen Traum: ein Haus mit Garten!
    Für mich wird es immer ein Traum bleiben, weil ich aus gesundheitlichen Gründen nicht arbeiten kann, und somit immer "arm" sein werde.
    Nun gut, wir sprachen über meine Gefühle und meinen Schmerz und als ich meinte, ich bin keine gute Freundin, wollte er davon nichts wissen. Er fand soviel Gutes an mir, das für ihn wohl meine "Fehler" aufwog.
    So langsam komme ich mit dem Neid wieder klar, doch nun hat eine Frau mit ihrer Tochter die Einliegerwohnung in dem Haus meines Freundes gemietet.
    Als er mir neulich erzählte, wie er ihre Freundin bei der Ronivierung geneckt hatte, und sich spielerisch mit ihr gerauf hatte, da überrolte mich eine nie gekannte Eifersucht. Wir beide gehen immer viel ernster miteinander um, und ich hätte mir so sehr gewünscht, mit ihm auch mal soviel kindlichen Spass zu haben.
    Seitdem wird mir immer fast schlech vor Eifersucht, wenn er von der Mieterin und ihrer Freundin erzählt.
    Es ist so dumm, ich weiss, und wir sind doch einfach nur beste Freunde und dennoch habe ich Angst vor Konkurrenz.
    Gestern fragte mich mein Freund dann auch, warum ich konkurriere, und meinte, es ist anders mit der Freundin der Mieterin aber d.h. nicht, dass es besser ist.
    Er meinte, ich bin eine viel bessere Freundin , als alle anderen.
    Was kann ich nur tun, um da wieder herauszukommen?
    Ich hab es so gut, meine Freundin versucht mir das auch immer wieder klar zu machen und dennoch hab ich manchmal eine Schxxss Angst, dass er mich langweiliger findet, oder hässlicher usw.
    Wie komme ich da schnellstens heraus, bevor ich wirklich noch etwas zerstöre?
    Und was kann ich tun, damit unsere Freundschaft wieder etwas leichter und lichtvoller wird?
    Denn das bei uns da lachen in letzter Zeit zu kurz kommt, daran wollen wir beide arbeiten.
    Danke fürs zulesen.
     
  2. Telar

    Telar Well-Known Member

    AW: Neid & Eifersucht

    hm, bist du dir eigentlich sicher ob du wirklich noch platonische Freundschaft zu diesem menschen fühlst. Irgendwie beschlich mich beim lesen das dumme gefühl das du schon einiges mehr für diesen menschen fühlst.
    Vielleicht solltest du deine Eigene Gefühle hierbei mal überdenken, vielleicht bist du über das platonische schon hinaus und dir Deiner gefühle noch garnicht bewusst, aber nur mutmassungen , sorry wenn ich hier falsch liege.

    wie du da allerdings rauskommst weiss ich auch nicht, versuch dich lieber mit Ihm zu freuen, das er das erreicht hat (sein haus und garten) und gönn es Ihm

    gruss
    aus
    Bonn
     
  3. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    AW: Neid & Eifersucht

    Da ich zeitweise ähnliches gefühlt habe wie du, kann ich dir nur eines empfehlen. Konzentriere dich wieder mehr auf dich, betrachte diese Freundschaft als eine wunderschöne Zugabe in deinem Leben.
    Mir scheint dass du dich völlig auf diesen einen Menschen fixierst und keine anderen sonnigen Momente mahr an dich heran lässt. Wenn du nicht schnell guckst dass auch Anderes Platz in deinem Leben hat, verschwindet er völlig aus deinem Leben.

    Du kannst weder bei einem Freund noch in einer Beziehung erwarten, dass du das Wichtigste bist, das ist nicht gesund, finde ich.
    Liebe Grüße
    Elke
     
  4. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    AW: Neid & Eifersucht

    Mir sind gerade zu deinem Thema noch Gedanken durch den Kopf gewandert.

    Geben wir einem anderen Menschen nicht viel zu viel Macht, wenn wir ständig bemüht sind richtig zu sein, hübsch genug, intelligent genug, ernst oder lustig genug?

    Ich kenne einen Mann der vergibt Noten für Menschen, die er kennen lernt, Noten für Figur, für Gestik, Mimik, Benimm beim Essen etc. Das ist so die offenste Art einer Bewertung, die ich je kennen gelernt habe und ich muss sagen -ICH fühle mich mit diesem Wissen um seine Angewohnheit nicht wohl-
    Ich verstehe das auch nicht. Ansonsten ist der soooo nett.

    Wenn ich dich so lese, dann bettelst du geradezu darum von ihm bestätigt zu werden, diese Liebe und Zuneigung zu dir sollte in erster Linie von dir selber kommen, oder nicht? Du kennst dich, du kennst deine positiven Eigenschaften,
    LG
    Elke
     
  5. Katze1

    Katze1 Well-Known Member

    AW: Neid & Eifersucht

    Hallo Sutaneh,

    ich denke auch, dass du mehr als nur Freundschaft empfindest :) Ist ja nicht verwerflich, ist eine logische Konsequenz von so viel Freundschaft und Verstehen. Freundschaft ist ja Liebe, eben nur ohne körperliche.

    Kann es sein, dass er auch mehr für dich empfindet und sich vielleicht nicht traut?
     
  6. sultaneh

    sultaneh Well-Known Member

    Werbung:
    AW: Neid & Eifersucht

    @ alle
    Erstmal danke für eure schnellen Antworten, gestern. Ich hab mir etwas Zeit gelassen, um mal genauer in mich hineinzuspüren, was da in mir derzeit falsch läuft.
    Ehrlich gesagt, ich weiss es (noch) nicht.

    @ telar
    Ja es stimmt, ich hab schon immer etwas mehr als Freundschaft für ihn empfunden und wir beide hatten schon vor Jahren auch offen darüber gesprochen.

    @ Strandläufer

    Unsere Freundschaft ist ziemlich intensiv, obwohl wir ca 600 km voneinander entfernt wohnen und wir hatten/haben auch fast täglich Kontakt via SMS/Email.
    Er ist meine männliche beste Feundin ich bin sein weiblicher Kumpel. Da wir uns alles erzählen ist da sicherlich auch eine besonders intensive Beziehung enstanden.
    Mich überraschte nun selbst an mir, dass mich plötzlich dieses starke Gefühl von Eiersucht regelrecht überrollte. Da ich das früher - in Beziehungen/Freundschaften - so gar nicht an mir kannte, hab ich nun um Rat gefragt.
    Ich finde du hast ganz Recht, ich brauch momentan soviel an Bestätigung, das ist wirklich nicht gesund.
    Bloss, was ist da schief gelaufen in mir???:confused:

    @ Katze

    Hey, wie bist du darauf gekommen, dass er sich nicht traut? Das hatten mir schon mehrere Freunde gesagt, die uns beide zusammen erlebt haben und beobachtet haben, wie "innig" wir miteinander umgehen. ;)


    Nochmal an alle:
    Wodurch entstehen Neid und Eifersucht eigentlich?
    Ich war früher gar nicht so drauf und gönnte jedem sein Glück.
    Also wer mir da weiterhelfen kann/mag...bin offen für alles, was mir hilft, da schnell rauszukommen, bevor ich noch etwas kaputt mache.
    LG, Sultaneh
     
  7. Katze1

    Katze1 Well-Known Member

    AW: Neid & Eifersucht

    Aus Verlustangst.
    Es kommen bei dir ein paar Faktoren zusammen. 600 km Entfernung. Wenn er den Kontakt abbrechen will, ist er von Jetzt auf Gleich weg.
    Es gibt weibliche Wesen ganz nah bei ihm - mehr ist dazu nicht zu sagen ;)
    Du hast eine Krankheit oder Behinderung (?), die in der Natur oft ein Hindernis für Paarung ist. Unterbewußtes Programm bei dir?
    Freunde hat man in der Regel mehrere, Sex nur mit einem.

    Tja, wer würde da nicht eifersüchtig werden?
     
  8. sultaneh

    sultaneh Well-Known Member

    AW: Neid & Eifersucht

    Du hat ja so recht, Katze.
    Ja, ich hab Verlustangst und ja, es hat auch mit meiner Erkrankung zu tun.
    Ich kann in vielen alltäglichen Dingen halt nicht mithalten mit anderen, und da fühle ich mich dann auch irgendwie "klein".
    Es tut mir in den letzten Jahren oft weh zu sehen, wie andere etwas erreichen, so wie nun z.B. mein Kumpel, der sich ein Haus gekauft hat, und nun einen Garten hat.... Klingt wohl ziemlich kindisch, aber ich bin realistisch genug, um zu wissen, dass ich immer "arm" sein werde.
    Mir wird wohl nichts anderes übrig bleiben, als zu versuchen diese dumme Gefühle auszuhalten und Schritt für Schritt abzubauen.
    Ich hab meinen Kumpel inzwischen um eine Kontaktpause gebeten, um mit mir selbst erstmal ins Reine zu kommen.
     
  9. Katze1

    Katze1 Well-Known Member

    AW: Neid & Eifersucht

    Fühl dich fest gedrückt!
     
  10. sultaneh

    sultaneh Well-Known Member

    AW: Neid & Eifersucht

    Danke dir.
    Ich muss da dringend an mir selbst arbeiten.
     
  11. althea

    althea Well-Known Member

    AW: Neid & Eifersucht

    hallo sultaneh,

    ja, ich kenne neid und eifersucht auch, aber eher im hinblick darauf, dass ich es als ungerecht empfinde, wenn miese typen auch noch alles in den rachen geworfen bekommen.

    beim lesen deines threads kam mir so der gedanke, dass du dich doch selbst bestrafst, wenn du jetzt den kontakt im moment abbrichst. besser wäre vielleicht, wenn du wirklich innerlich "reif" wärst, also auch tief in deinem herzen angekommen wäre, dass diese liebe nicht gelebt werden kann.

    andererseits dachte ich mir, dass du ihm ja sagen könntest, dass du auch mehr leichtigkeit in eure beziehung bringen möchtest und auch diese ausgelassenheit von zeit zu zeit mit ihm leben möchtest.

    bist du dir sicher, dass er dich nicht nur braucht, wenn er probleme hat?

    es gibt sicher einiges zu bedenken, was eure freundschaft ausmacht. ich kann mir vorstellen, dass es für dich qualvoll ist, daran zu denken, dass diese frau mit kind mit im haus wohnt und die beiden sich näher kommen könnten...

    vielleicht solltest du ihm sagen, falls es dazu kommen sollte, dass du das nicht ertragen kannst.

    im gegensatz zu den anderen bin ich der meinung, dass er dir gesagt und gezeigt hätte, wenn er mehr von dir wollte...

    althea [​IMG]
     
  12. sultaneh

    sultaneh Well-Known Member

    AW: Neid & Eifersucht

    Hallo althea,

    das mit der inneren "Reife" ist so eine Sache. Ich glaubte sie zu haben, und es ging auch jahrelang ganz gut, bis zum Hauskauf und jetzt nun bis zu der Mieterin und ihre Tochter, die in die Einliegerwohnung gezogen sind.
    Als mein Kumpel dann von dem Spass mit dessen Freundin erzählte, da wurd ich von meiner Eiersucht überrollt. Mir wurde bewusst, das es bei uns beiden irgendwie zu kurz kam seit Monaten.
    Nein, nicht er kommt mit seinen Problemen zu mir, sondern ich war es oft, der er half. - Er ist sehr hilfsbereit, so schenkte er mir z.B. einen PC oder ermöglichte mir dieses Jahr meine erste Auslandsreie meines Lebens.
    Ich bin diejenige, die ihn schon bremste, weil ich nicht zuviel Hilfe wollte.
    Mit Signalen ist es so eine Sache, ein Freund - der mit seinen 65 Jahren doch schon gute menschenkenntnis hat - meinte mal zu mir, er hat so den Eindruck, dass sich mein Kumpel wegen meiner Erkrankung nicht traut, sich ganz auf mich einzulassen.
    Wir beide sind übrigends über 40 jahre alt und ledig solange wir uns kennen.
    Aber ich denke, das alles ist momentan auch gar nicht von Belang, es geht mir darum, für mich selbst eine innere Balance zu finde, und mit den Gefühlen ins Reine zu kommen.
    Ich fands früher auch immer lästig, wenn in meinem Freundeskreis Neid und Eifersucht herrschten, und nun elbst auf diese Schiene zu geraten ist schon ganz schön übel.
     
  13. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    AW: Neid & Eifersucht

    Liebe Sulthaneh,
    ich empfinde deine Gefühle als ganz normal, weil du jetzt das erste Mal Angst haben musst, dass du ihn ernsthaft teilen musst. Wem macht das nicht Angst? Er war immer da, hat Sonnenschein in dein Leben gebracht und dir Dinge ermöglicht, die dir anders nicht möglich erschienen. Deine Angst ist auch vermutlich nicht unbegründet und die Gründe hierfür liegen auch nicht bei dir und deiner Erkrankung, sondern er ist jetzt offen für neue Begegnungen, möglicherweise auch für Beziehung.

    Ich kann nur wiederholen was ich vorher schrieb. Sorge für dich, guck dass du andere Menschen an dich heran lässt, die deine Interessen teilen. Lass MEnschen in dein Leben, die einen ähnlichen Stellenwert einnehmen können wie er. Es gibt nicht nur den einen guten Freund, auch wenn es dir vielleicht so vorkommt.

    Schimpfe nicht mit dir, wirf dir deine Gefühle nicht vor. Sei jetzt besonders lieb und sorgsam mit dir. Versuche aber trotzdem langsam die Fixierung wieder zu lösen, das geht eben nur mit Blick auf neue Dinge. Ich weiß wie schwer das ist, aber es ist die einzige Möglichkeit die du meiner Meinung nach hast.
    Ganz liebe Grüße
    Elke
     
  14. sultaneh

    sultaneh Well-Known Member

    AW: Neid & Eifersucht

    Lieber Strandläufer,
    zum Glück habe ich noch andere gute Freunde und an Hobbys mangelt es mir auch nicht.
    Warum gerade mein bester Freund und ich diese enge innige Freundschaft haben, wo jeder für den anderen so immens wichtig wurde und ist, wissen wohl nur die Götter *zwinker*.
    Jedenfalls hat er meine Entscheidung, erstmal eine mehrwöchige Kontaktpause einzulegen, mitgetragen.
    Seitdem übe ich mich im loslassen und spreche mit einigen Freundinnen über diese Neid- und Eifersuchtsgefühle.
    Es wird schon werden. :)
     
  15. sultaneh

    sultaneh Well-Known Member

    AW: Neid & Eifersucht

    So, nochmals danke an alle, die mir ihre Gedanken zu meinem Problem mitgeteilt hatte.
    Inzwischen haben mein Kumpel und ich die Freundschaft in beiderseitigem Einvernehmen und ohne Streit beendet.
    Es ist traurig, wir hätten wirklich die besten Freunde sein können, wenn da nicht meine Gefühle für ihn wären, die er nicht erwidern konnte.
    Ich hatte geglaubt, ich komme damit klar, doch die letzten Wochen haben mir deutlich gezeigt, dass es nun mal nicht geht.
    Die Tür zwischen uns ist nur angelehnt, vielleicht ist später nochmal eine Annäherung möglich. Wir hoffen es beide.
    Doch bis es soweit ist, trenen sich nun unsere Wege. :(
    LG, Sultaneh
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden