1. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Panische Angst vor der Hölle

Dieses Thema im Forum "Lebenskrisen" wurde erstellt von verzweifeltelena, 8 August 2012.

  1. Frank Sacco

    Frank Sacco Member

    Werbung:
    Liebe Lena,
    seit 40 Jahren behandele ich Menschen mit Deinem Problem. Natürlich gibt es die Hölle nicht, sie ist eine grausame Erfindung Geistlicher zum Geldverdienen.
    Kein Gott, auch und gerade nicht unserer hat Interesse, ein ewiges KZ aufzumachen, wo nach Art der menschlichen Despoten gequält wird.
    Ich habe über Dein Thema mehrere Bücher im Internet kostenfrei zum Download oder online zu lesen. Einfach Frank Sacco eingeben oder www.frank-sacco.de
    Schreib mir, ob Du es schaffst, über Seite 10 zu kommen. Ich weiß, wie sehr Du leidest.
    Dein Frank
     
  2. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Lieber Frank,

    Lena hat hier schon seit einer ganzen Weile nicht mehr geschrieben(August 2012). Im Forum war sie zuletzt im November 2012.

    Wenn du hier mit uns diskutieren möchtest, würde ich mich sehr freuen, denn dazu ist dieses Forum da.

    Wenn du allerdings nur deinen Link zu deinem Internetauftritt hier unterbringen möchtest, finde ich das nicht in Ordnung.
     
  3. Frank Sacco

    Frank Sacco Member

    Hallo Lena,
    hab Dir heute schon geschrieben, aber der Eintrag ist irgendwie nicht auf dieser Seite angekommen. Nun bin ich auch neu bei Euch.
    Seit 40 Jahren behandele ich als Internist und Hausarzt teilweise schwer Kranke mit Höllenangst. Die meisten von ihnen wissen zunächst gar nicht, was ihre Angst ist.
    Dann spricht man von Angst vor der Angst. Da bist Du also eine Ausnahme. Im Oberflächenbewusstsein meinen wir, nicht an die Hölle zu glauben, wie sieht es aber im Unbewussten aus? Es ist uns ja tatsächlich unbewusst. Meine Kollegen von der Psychiatrie reden nicht über diese, nach Karl Jaspers größte Angst des Menschen.
    Das Mittelalter ist nicht vorbei. So schreibt der Leiter der EKD Deutschland, Bischof N. Schneider in seinem letzten Buch, wenn man nicht bestimmte Voraussetzungen
    erfülle, komme man in die ewige Verdammnis und nach Jesus in sei ewiges Feuer! Ich habe ihn wegen Kindesmisshandlung angezeigt. Die so
    Misshandelten werden oft schwer krank. Natürlich gibt es die Hölle nicht. Ich habe ca. 500 Seiten darüber im Internet.
    Viel Spaß beim Lesen, Dein Frank Sacco
     
  4. Frank Sacco

    Frank Sacco Member

    Hallo Lena,
    hab Dir heute schon geschrieben, aber der Eintrag ist irgendwie nicht auf dieser Seite angekommen. Nun bin ich auch neu bei Euch.
    Seit 40 Jahren behandele ich als Internist und Hausarzt teilweise schwer Kranke mit Höllenangst. Die meisten von ihnen wissen zunächst gar nicht, was ihre Angst ist.
    Dann spricht man von Angst vor der Angst. Da bist Du also eine Ausnahme. Im Oberflächenbewusstsein meinen wir, nicht an die Hölle zu glauben, wie sieht es aber im Unbewussten aus? Es ist uns ja tatsächlich unbewusst. Meine Kollegen von der Psychiatrie reden nicht über diese, nach Karl Jaspers größte Angst des Menschen.
    Das Mittelalter ist nicht vorbei. So schreibt der Leiter der EKD Deutschland, Bischof N. Schneider in seinem letzten Buch, wenn man nicht bestimmte Voraussetzungen
    erfülle, komme man in die ewige Verdammnis und nach Jesus in sei ewiges Feuer! Ich habe ihn wegen Kindesmisshandlung angezeigt. Die so
    Misshandelten werden oft schwer krank. Natürlich gibt es die Hölle nicht. Ich habe ca. 500 Seiten darüber im Internet.
    Viel Spaß beim Lesen, Dein Frank Sacco
     
  5. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member


    Wie ich bereits schrieb: Lena hat hier schon eine ganze Weile nicht mehr geschrieben.

    Wie wäre es, wenn du HIER mit uns schreibst?
     
  6. Bubble

    Bubble Well-Known Member

    Hallo Frank!

    Kannst du mir bitte sagen welche Ursachen ein Internist bei seiner Arbeit untersucht? Rein organisch oder auch psychisch?

    Dies hat vermutlich seine Gründe. Sie verfügen aus psychologischer Sicht über ein anderes Verständnis von Ursache und Wirkung.

    Lieben Gruß
    Sebastian
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden