1. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Papst & Klosterzugehörigkeit!

Dieses Thema im Forum "Sinnsuche" wurde erstellt von SAMUZ, 3 November 2005.

  1. SAMUZ

    SAMUZ Well-Known Member

    Werbung:
    Liebe Teilnehmer

    Ich habe in der Liebe und Partnerschaft immer Probleme! Es kam nie zu körperlicher Nähe. Schon gar nicht zu Sex. Die aktuelle Situation lässt mich fragen, ob ich doch einen Eintritt ins Kloster in Erwägung ziehen soll. Ich versuchte diesen Schritt 1993 und 1989 schon zweimal. Aber, da war meine Lebenserfahrung in der Berufswelt noch nicht so gereift. Jetzt weiss ich, dass ich diesen Schritt probieren sollte. Es jagd mir Angst ein, kein Wertgefühl in der Freizeit zu haben und immer wieder Probleme mit Frauen
    SAMUZ
     
  2. Die Suchende

    Die Suchende Well-Known Member

    Hallo Samuz,

    nutze den Eintritt ins Klosterleben nicht als Flucht. Wenn du vom Glauben überzeugt bist und dein Leben komplett danach ausrichten willst, ist das in Ordnung. Wenn du aber vor deinem sozialen Umfeld und deinem Leben als solches flüchten möchtest, lasse es besser bleiben. Du bringst dich schließlich mit und deine Probleme auch. Du wirst nur unglücklich werden...

    Ich wünsche dir eine weise Entscheidung.

    Alles Gute.
     
  3. SAMUZ

    SAMUZ Well-Known Member

    Hi Searcher
    Vielen Dank für die Antwort.
    Die Suche nach dem Sinn ist die schwerste Lebensaufgabe!
    SAMUZ
     
  4. Umar

    Umar Guest

    sagt dir das dein Gefühl, deine Intuition oder nur dein Verstand das Kloster der richtige Weg ist?? du bist wohl momentan mehr als unentschlossen.

    lass einfach die gesamten äusseren Umstände beiseite und höre auf deine Intition. sie sagt dir schon was richtig ist. dieser stimme darfst du trauen, denn sie ist die einzige, die dir eine Antwort auf deine Frage gibt, weil sie aus dir kommt.
    egal was andere sagen, was ich sage, das alles ist nicht die Antwort, die du brauchst. du kennst die Antwort eigentlich schon...
    selbst dein Pro und contra (oder unsere "Argumente") kommt nur von deinem verstand her, zeigt aber nicht deinen wahren Weg. intuitiv klopft die Antwort schon längst vor der Tür, du hörst sie aber nicht, weil die Musik der anderen Menschen zu laut ist.
    schalte die Musik ab, und höre jetzt nur noch deine Musik... ist einfacher für dich. und dann wirst du erfüllt und belebt sein, weil du wieder eins bist mit dir und sicher.

    viele Grüsse
     
  5. SAMUZ

    SAMUZ Well-Known Member

    Die Intuition sagt mir, dass ich jetzt umgeben bin von Streit und Missgunst. Es sagt mir aber auch, dass es einen Herrscher gibt, dem ich vertrauen kann. Ob es nun ich oder jemand anders ist.
    Die Antwort ist schon längst gefunden. Nur mit der Umsetzung happert es!
    SAMUZ
     
  6. Umar

    Umar Guest

    Werbung:
    du hast die Antwort und fragst trotzdem?? willst du dich wieder bewusst verunsichern lassen von deiner Stimme??? es gibt keine rationalen gründe die dir erklären, ob du mit deiner inneren Stimme richtig liegst.

    und der Herrscher bist DU. kein anderer geht deinen Weg oder nimmt ihn dir ab. gib die Möglichkeit, dein Leben selbst zu gestalten, nicht am andere ab. das trennt dich nur mehr von deiner Wahrheit, dem Gefühl eins zu sein, erfüllt , geliebt und angenommen.

    den Streit, den du wahrnimmst, das ist dein Verstand nicht deine Intuition. die Intuition ist immer positiv zu sehen. sie verhilft dir einen Weg heraus. heraus aus dem Konflikt.
     
  7. SAMUZ

    SAMUZ Well-Known Member

    Lieber Umar
    Diesen Weg habe ich durch dich gefunden. Ich werde eine Gastwoche im Kloster machen. Zuerst mich jedoch der beruflichen Weiterbildung und der Geld-Beschaffung widmen
    :danke:
     
  8. Rawir

    Rawir Active Member

    Den Gedanken mit dem Kloster kenne ich bei mir selbst zu Genüge (*lach*). Ja, ich kenne das wirklich.

    Aber ich habe auch erkannt, daß dies eine Fluchtreaktion bei mir wäre, mich nicht mehr aktiv mit den mich umgebenen Problemen (z.B. der Arbeitslosigkeit) zu beschäftigen. Daher gehe ich dann doch lieber einen anderen Weg und konzentriere mich darauf, in der Numerologie weiterzukommen und obendrein den kleinen HP-Schein zu machen, damit ich in Kombination aus beidem mir eine eigene berufliche Existenz aufbauen kann.

    Ja, ich kenne diesen Gedanken, wegzuziehen und all diesem Mist, der so in Deutschland passiert, hinter mir zu lassen! Und ich glaube, es geht vielen so. Die einzige sinnvolle Alternative allerdings sehe ich für mich nicht in einer Flucht oder einer Abschottung, sondern in einer Umstellung meines eigenen Wertesystems: Wenn ich mir darüber klar werde, was mir alles wichtig ist, dann ist es mir auch möglich, aus jedem kleinen Bischen so viel Glück herauszuquetschen, wie es nur irgend geht. Vielleicht werde ich wirklich irgendwann Deutschland verlassen, aber nicht, um zu fliehen, sondern um an einem anderen Ort das besser aus- und erleben zu können, was ich leben will.

    Wenn du, SAMUZ, das Klosterleben leben willst, weil es "dir eigen" ist, wenn alles in dir schreit, daß dies die einzige richtige Variante des Leben-Könnens ist, dann tu das. Wenn du jedoch flüchten willst, dann kann ich mich dem von Seacher Geschriebenen nur anschließen: Es wird dir nichts bringen. Werde dir da deiner Motivation klar.

    Gruß Rawir
     
  9. SAMUZ

    SAMUZ Well-Known Member

    Lieber Rawir
    Danke, für die Worte! Ich werde meinem Sinn fürs Leben Schritt für Schritt gehen! Es zeigt mir, dass ich auf dem richtigen Weg bin
    SAMUZ
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden