1. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Probleme mit Tochter 22

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Lebensfragen" wurde erstellt von mmeister985, 6 November 2010.

  1. mmeister985

    mmeister985 New Member

    Werbung:
    Hab ein Riesenproblem mit meiner Tochter. Sie ist 22,hat erst das Aussehen und die Reife,wie 17-18.Sie macht zur Zeit eine Weiterbildung.Dort hat sie nun ihren Freund kennengelernt.Der ist 36, geschieden, hat 3 Kinder. Zwei im Alter von 5 und 8 Jahren leben bei ihm. Er ist durch seine gescheiterte Selbstständigkeit hoch verschuldet. Ich habe den Eindruck das sie ihm sexuell hörig ist. Er kümmert sich ganz wenig um sie.Wenn sie sich sehen,geht es nur um Sex und das auch noch per Mail und webcam wie ich nun rausgefunden hab. Nun hat sie auch noch was für ihn auf raten bestellt. Auf ihren Namen. Was kann ich tun? Wie bekomme ich sie von dem Typ weg? Hab Angst das er sie noch auf den Strich schickt. Sind mir rechtlich wirklich die Hände gebunden,weil sie volljärig ist?
     
  2. Vidua

    Vidua Active Member

    AW: Probleme mit Tochter 22

    Hallo mmeister985,

    Darf ich fragen, was mit der leiblichen Mutter deiner Tochter ist?
    Wenn Du sagst, das sie die geistige Reife einer 17 Jährigen hat, gibt es hier für auch Gutachten? Damit könnte man dann schon was machen. Aufgrund der Reifeverzögerung, könnte man sie als nicht Erwachsene behandeln und das Jugendamt einschalten.

    Ansonsten, ist natürlich die Frage, warum sie sich ausgerechnet in so einen Mann verliebt hat?

    Eine Idee wäre, die Caritas oder eine andere Wohlfahrtsorganisation auf zusuchen und dort um Hilfe zu bitten. Möglicher Weise können die Dir weiter helfen, oder sagen welche rechtlichen Möglichkeiten Du hast.
    Wenn Du keinen Anwalt einschalten möchtest.

    Ist sie denn irgendwie von dir finanziell abhängig?
    Hast Du einen guten Draht zu ihr?
    Wie sieht sie denn das Ganze?

    Viele Fragen, ich weiß
    LG
    Vidua
     
  3. Johanne

    Johanne Well-Known Member

    AW: Probleme mit Tochter 22


    Erstmal, Hallo mmeister 985 und willkommen im Forum.

    Erlaubst du zunächst ein Paar Fragen?

    Bist du die Mutter oder der Vater der jungen Frau?
    Wohnt sie noch zu Hause?



    Das hört sich ziemlich verächtlich und herabwürdigend an. Sorry.

    Redest du auch so mit ihr persönlich zB: "Du siehst aus wie eine 17 Jährige?" :dontknow: Ich komme später darauf zurück weshalb ich dich das frage.





    Woher hast du die ganzen Informationen?


    Weiht dich deine Tochter in diese sehr persönlichen Dinge freiwillig ein?

    Was bringt dich dazu zu denken er schicke sie auf dem Strich?

    Was schwebt dir den so vor, rechtlich gesehen?



    Viele Grüße,

    Johanne
     
  4. Johanne

    Johanne Well-Known Member

    AW: Probleme mit Tochter 22

    Hallo Vidua,

    es ist zum Glück hier in Deutschland nicht einfach mal eben möglich, jemanden rechtlich zu entmündigen, sprich ihn von Rechtswegen allen Selbstbestimmungsrechten zu entledigen und ihn einem Vormund zu unterstellen.
    Wir sprechen hier schließlich von Menschenrechte.... wenn wir schon mal beim Thema "geistige Reife" sind.......... :hase:

    Viele Grüße,

    Johanne
     
  5. Johanne

    Johanne Well-Known Member

    AW: Probleme mit Tochter 22

    Hallo mmeister985.

    Vielleicht magst du doch noch mal auf die Beiträge von mir und Vidua eingehen.

    Viele Grüße.

    Johanne
     
  6. Vidua

    Vidua Active Member

    Werbung:
    AW: Probleme mit Tochter 22

    Moin, Johanne,

    sorry, habe ich mich wohl missverständlich ausgedrückt.
    Es geht hier nicht um die ENTMÜNDIGUNG, denke nicht, das ich dies mit einem Wort auch nur erwähnt hätte?
    Es geht vielmehr um Hilfe, bei nachgewiesener Reiferverzögerung, kann das elterliche Sorgerecht über das 18 Jahr hinaus erweitert werden.
    Es geht doch darum der Tochter zu helfen und vor Schaden zu bewahren und nicht darum sie zu entmündigen.

    Ziel von uns Eltern sollte es immer sein, die Kinder die uns als geliehene Geschenke in die Verantwortlichkeit übertragen worden sind, zu selbständigen, verantwortungsbewußten und eigenständigen Menschen zu erziehen.
    Manchmal, schaffen wir das allein, es gibt Zeiten, wo wir Unterstützung benötigen und gelegentlich ist das eben nur mit Hilfe von "außen" möglich. Wie auch immer diese Hilfe aussehen mag. Sozialpädagogen, Jugendamt, Ärzte, Psychologen... ect.

    Hoffe ich konnte es nun verständlicher formulieren. :flower2:

    LG
    Vidua
     
  7. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Probleme mit Tochter 22

    Noch länger von einem kontrollsüchtigen Organ bewacht zu werden?
    Der Grundstein für die Zukunft des Kindes wird doch im Kleinkindalter gelegt.
    Meinst du, da ist mit ab 18 noch was zu machen? Nur weil der Vater nicht damit klar kommt, das es einen anderen Mann im Leben der Tochter gibt.
    Er sie nicht eigenständig sein lassen kann. Du kannst deine Kinder nicht vor "Schaden" bewahren, sie müssen ihre eigenen Erfahrungen machen dürfen. Klar hat man(n) Angst um seine Kinder, aber man(n) muss auch mal loslassen können und vor allem ihnen etwas zutrauen. Wenn dieses Vertrauen fehlt, dann geht es meist in die Hose.
    Wenn die Tochter ein gesundes Selbstvertrauen hat, dann wird sie über kurz oder lang selber merken was sie sich für einen Typen geangelt hat.
    Wenn der Tochter allerdings gar nichts zugetraut wird und in ihren Sachen geschnüffelt wird, kann sie gar kein Selbstvertrauen haben und sie wird sich immer Männer aussuchen, mit denen der Vater gar nicht klar kommt.
    Genau! Und wo bitte liest du diese Sachen aus dem ersten Posting heraus?
    Das ist wohl so, aber mit 22 ist das doch wohl zu spät - oder?
    ...und wer kann schon die "Reife" seiner Kinder bestimmen? Wenn es "normal" läuft, bekommtst du irgendwann nicht mehr alles von deinen Kindern mit. Ist doch normal, dass sie ab der Pubertät so ihre Geheimnisse haben und den Eltern nicht mehr alles mitteilen. Und das ist auch gut so. Wenn ich Vertrauen in meine Kinder habe, dann treffen sie schon die richtige Wahl.
    Eberesche
     
  8. Vidua

    Vidua Active Member

    AW: Probleme mit Tochter 22

    Hallo liebe Eberesche...

    Wow... da habe ich wohl einen wunden Punkt getroffen... ?

    Es ging um die Frage, ob das Kind den vorher schon auffällig war und es ein Gutachten gibt.

    Wäre es so, wie Du es ausgeführt hast, hätte der Vater das wohl auch nicht mitbekommen. Du hast es ja selbst erklärt... :roll:

    Und ob der Vater in ihrem Sachen "rumgeschnüffelt" hat, entzieht sich meiner Kenntnis... Da ich weder ihn noch seine Tochter kenne, kann ich nur beurteilen, was er schreibt und allgemeine Aussagen treffen und ich werde mich davor hüten, hier eine Ferndiagnose zu stellen, noch denen hier schreibenden Personen irgendeine "falsche" Motivation unterstellen.

    Des weiteren habe ich meine Ausführungen erklärt und meine Meinung kund getan. Mehr steht da auch nicht drin.

    Cool down ;)
    Vidua


     
  9. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Probleme mit Tochter 22

    Öhm, wie meinst du das?
    ..dann könnte der Vater ja handeln und seine Frage hätte sich erledigt.
    Ja, Erwachsene sind für ihr Leben selbst verantwortlich. Ab 21 ist man erwachsen - oder ist das mittlerweile schon eher?
    Nein, das kann ich auch nicht. Das genaue Wissen über die Beziehung wird er schon irgendwo her haben... Ich weiß ja auch nicht, ob dieser Vater so ist, aber ich konnte es schon öfter beobachten.
    Ups, ist das so rüber gekommen? War nicht so gemeint, das war halt eine Feststellung von mir.
    Ist es nicht so, je mehr wir gegen die Beziehungen unserer Kinder sind, desto mehr halten die zusammen? Oft nicht aus Liebe sondern aus Trotz. Und das vernebelt dann das Hirn.
    Nix für ungut.
    Eberesche
     
  10. Vidua

    Vidua Active Member

    AW: Probleme mit Tochter 22

    Guten Morgen liebe Eberesche,

    Naja... so wie Du reagiert hast, hat es Dich total aufgeregt. :)
    Wenn uns etwas trifft, es uns aber nicht bewusst ist, reagieren wir so...u.Umständen.

    Ich denke so dramtisch wirds wohl nicht sein, da sich der Verfasser, nicht mehr gemeldet hat. Wie bereits erwähnt, können wir nur beurteilen, was hier preis gegeben wird, ob es in der Realität auch so ist, steht auf einem anderen Blatt... :stickout3

    Erwachsen ist man in D ab 18 in Ö ab 21, daran hat sich nichts geändert. Nur wählen darf man in Ö ab 16 :reden:

    Und ob sich Kinder wirklich total gegen einen stellen, wenn man ihnen sagt, das man Bedenken bzgl. eines Partners hat, kommt wohl auf mehrere Faktoren an. Den Charakter des Kindes, die Intelligenz, die Reife, das Alter und Erfahrung, die sie schon gemacht haben und auf die Beziehung an die man zu seinen Kindern hat. Und wir man es dann kommuniziert.
    Ist meine Erfahrung.

    Aber Hormone vernebeln ja bekanntlicher Weise nicht nur unseren Sprößlingen das Hirn... ;)
    Geht uns Erwachsenen wohl auch nicht anders, wenns klick macht.

    Ich habe deine Zeilen nicht pers. genommen. Das passt schon:cool:

    stressfreien Mittwoch
    Vidua

     
  11. Johanne

    Johanne Well-Known Member

    AW: Probleme mit Tochter 22

    Hallo Vidua.

    Das was du hier umschreibst, bedeutet nach deutscher Rechtslage Entmündigung. Ich weiß nicht wie es in Ö ist, aber hier läuft das halt so ab.

    Es geht hier um eine erwachsene und mündige Person von 22 Jahren, dem Vater passt der Freund nicht und er fragt ob er nicht rechtlich etwas unternehmen kann um für mittlerweile erwachsene Tochter Entscheidungen zu treffen. Also es geht schon um die rechtliche Ebene der freien Entscheidungsfindung.




    Da bin ich mir nicht so sicher, ob es ausschließlich darum geht oder ob es um Machtansprüche gegenüber der Tochter geht.

    Er fragt ja auch nicht, wie er a) allgemein seiner Tochter helfen kann, sondern fragt b) ob er rechtlich keine Möglichkeiten hat was auch immer zu unternehmen.

    a) und b) sind für mich zwei vollkommen verschiedene Welten



    Ich habe ja diesbezüglich versucht nach zu hacken aber der Threaderöffner ist darauf nicht eingegangen.

    Das ist ja richtig.

    Das ist auch korrekt.

    Nur, "die Kleene" ist nun eine erwachsene und mündige junge Frau.

    Sie ist kein Kind mehr.

    Der Zug ist abgefahren, wo Papa nun mit dem Jugendamt und Kinderpsychologen antanzen kann, weil ihm der Lover seiner erwachsenen Tochter nicht passt.

    Liebe Vidua, nun stell dir doch mal vor, du bist 22 und deiner Mutter passt dein Freund nicht. Und dan kommt deine Mutter und sagt,

    "Vidua, ich habe einen Termin beim Kinder-und Jugendpsychiater gemacht, jetzt gehen wir da hin und lassen dich mal testen ob du in deiner Entwicklung verzögert bist. Und dann wirst du auf Grund deiner psychisch verzögerten Verfassung rechtlich auf dem Stand eines Kindes zurück gestuft und ich deine Mammi darf weiter für dich bestimmen, zb ob du einen Freund haben darfst oder nicht."

    Ich nehme doch mal schwer an, du hättest damals deiner Mutter einen Vogel gezeigt.

    Verstehst du nun was ich meine?

    Danke fürs Blümchen.

    :winken1:

    Johanne
     
  12. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Probleme mit Tochter 22

    Moin Vidua,
    auch wenn es off topic ist:
    Nochmal, ich finde es interessant, dass es so rübergekommen ist - aber habe ich gar nicht. Das waren so meine Überlegungen, als ich das Eingangsposting gelesen habe. Aber total aufgeregt hat es mich echt nicht.
    Woraus hast du geschlossen, das es so ist?
    Eberesche
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden