1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Rückführung ??? oder etwas anderes versuchen - aber WAS ??

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Lebensfragen" wurde erstellt von ardnaxela, 17 September 2004.

  1. ardnaxela

    ardnaxela New Member

    Werbung:
    Hallo !

    Ich habe mich zwar bisher nicht wirklich mit dem Thema Rückführung auseinandergesetzt, aber hatte schon einige interessante Artikel dazu im Internet gefunden - daher auch meine Frage

    Ich möchte aus meinen Verhaltensmustern ausbrechen , bloss ich schaffe es nicht.Ich falle immer wieder in den gleichen Trott.
    Ob im Beruf oder in der Partnerschaft überall das Gleiche.
    Ich fange mit Begeisterung etwas an und schaffe aber nicht es fertig zu bringen.
    Ein Beispiel: Ich bin selbständig - Ich weiss dass ich meine Buchhaltung bis zu einem bestimmten Termin fertig haben muss - ich fang auch an - ABER ich finde tausend Ausreden , um die BH nicht zu machen und vor mir herzuschieben- Dann am Abend vor dem Abgabetermin sitze ich dann heulend und hektisch - um nicht zu sagen hysterisch am PC und buche wie verrückt die ganze Nacht.
    Oder meine Kinder - ich nehme mir vor nach dem KiGa mit Ihnen zu spielen oder etwas zu unternehmen - und was ist?
    Ich schiebe irgendwelche Arbeiten vor und vertröste sie auf später - bis es zu spät ist und sie ins Bett müssen.
    So läuft das mit allem was ich mache - ich verzettel mich in den unnötigsten Dingen - und bin einfach nicht in der Lage wirklich wichtige Dinge zu Ende zu bringen. :schaukel:
    Ich weiß dass es so ist - nehme mir auch immer wieder vor das nicht mehr zu tun - ABER schon ist´s passiert und ich habe schon wieder eine Ausrede parat warum ich diese oder jenes JETZT nicht tun kann...
    Ich mach mich selbst verrückt damit-
    Daher war meine Überlegung , ob es irgendwo etwas gibt , dass ich aufarbeiten muss ??
    Und vielleicht kann mir eine Rückführung da ein wenig weiterhelfen ?
    Hat jemand von euch Erfahrung damit ?
    Möglicherweise gibt es auch eine ganz "einfache" Lösung für mein Problem !
    Ich wäre wirklich sehr dankbar für Hilfe, denn SO kann es unmöglich weitergehen !

    Vielen Dank für´s Zuhören(lesen)
    Ardnaxela
     
  2. Ereschkigal

    Ereschkigal Well-Known Member

    Liebe ardnaxela,

    ich weiß nicht, ob es gleich eine Rückführung sein muß. Das hört sich für mich so an, als ob Du die Lösung Deiner Probleme im Vorleben suchst. Meist liegen sie einfach in der Kindheit versteckt. Oft hilft es nicht nur logisch an die Dinge heranzugehen, sondern die Frage ist, was bezweckst Du unbewußt auf der gefühlsmäßigen Ebene mit Deinem Verhalten oder aber was verhinderst Du durch dieses Verhalten.

    Anscheinen nützt es nichts, wenn du einfach versuchst etwas disziplinierter zu sein. Gehe mal in Dich und frage, was Du damit verhinderst oder welche Situation Deiner Kindheit Du mit diesen Verhalten immer wieder heraufbeschwörst.

    Liebe Grüße
    Ereschkigal
     
  3. Albi Genser

    Albi Genser Well-Known Member

    Hallo Ardnaxela,

    Genau, es muß nicht in frühere Leben zurückgehen,
    aber dennoch ist eine Rückführung (so wie ich sie kenne) auch möglich, weil die Rückführung ja im jetzt anfängt und auch durch das aktuelle Leben bis zum Problem zurückgeht, ..
    ... ob also "das Problem" in diesem Leben im Alter von 14 oder 6 Jahren
    ... oder dann eben weiter durch die vorangegangenen Leben ...
    -> halt "solange zurück, bis zum Problem" :)

    Sollte es in diesem Leben sein, kannst Du aber schon einmal ""vorarbeiten""/bzw es auch evtl allein schaffen.
    Schließe mich Ereschkigal an, zwecks hineingehen und suchen
    -> Unterbewußtseins-Such-Smiley: :klo:

    PS: Das hört sich immer so einfach an .. Falls Du Probleme hast, die "richtigen Stellen" zu finden, .. versuch da hinzugehen wo es "weh tut". -> :wut2: und :nudelwalk und am besten nochmal :wut2:
    OH!, interessante Frage, ... kann man das verallgemeinern, oder is das nur bei mir so ??


    Liebe Grüße.

    T Albi (G) GII zu K :morgen:
     
  4. Seelenfluegel

    Seelenfluegel Well-Known Member

    Hallo ardnaxela

    Ja, es gibt eine einfache Lösung für das Problem, aber wenn Du es lieber komplizierter magst, dann wirst Du es Dir komplizierter machen um da hin zu Kommen, wo Du hin willst.

    Du hast dein Muster erkannt. Du schiebst immer Dinge vor. Du kannst dass Muster durchbrechen, indem Du, wenn Du merkst, dass Du Dinge vorschieben willst, Dich genau an diesem Punkt erwischst. Wenn Du spürst, mit den Kindern etwas zu machen, dann TU ES. JETZT. Spürst Du, dass Zeit für die BH ist, dann TU ES EINFACH. usw. Gib Dir einen Tritt, bevor "es" Dich tritt udn Du Dich deswegen schlecht fühlst. Du kanst natürlich auch warten, buis Dir dieser Zustand so unerträglich geworden ist, dass Du ihn freiwillig änderst.

    Du kannst, wenn Du Dich in einem solchen Punkt erwischst, Dich in Dich hineinfühlen, schau Dir die Emotion an, die dabei hochkommt. Schau an, waram sie Dich erinnert. Es sieht so aus, also ob Du nicht besonders gut fokusiert bist. Ob das gut für Dein Geschäft ist?


    lg
    Christian
     
  5. ardnaxela

    ardnaxela New Member

    Ich danke euch für die Antworten !!!

    Und eben DAS ist mein Problem , dass ich nicht herausfinden kann , WARUM ich so handel.
    Es entbehrt jeglicher Vernunft , aber ich mach es trotzdem.
    Oft kommt mir vor ich kann meinen inneren Schweinehund nicht überwinden.

    Was mein Geschäft (eigentlich das meines Mannes *gg*) anbelangt, wir sind in der Dienstleistungsbranche tätig - und meine Arbeit mit den Kunden mache ich wirklich gerne und auch gut - bloss die WICHTIGEN Dinge wie eben Buchhaltung und Rechnungen schreiben usw. versuche ich ewig vor mir her zuschieben.
    Wir sind ein sehr kleines Unternehmen, daher kann ich mir nicht leisten jemand anzustellen, um die BH zu machen und aus diesem Grund hab ich auch zu Hause ein Büro. Dieses Heimbüro verwende ich wiederum als Ausrede, dass
    ich mit den Kindern nix mache oder die Hausarbeit liegen bleibt.
    Und die Katze beisst sich wieder in den Schwanz - wie wir Österreicher oft so treffend sagen.

    Ich bin mir aber auch bewusst, dass das Erkennen der Situation schon mal ein großer Schritt in die richtige(??) Richtung ist .

    Liebe Grüße und euch allen ein schönes Wochenende !
    Ardnaxela
     
  6. Seelenfluegel

    Seelenfluegel Well-Known Member

    Werbung:
    Wenn Du mit dem Verstand da nicht herankommst, dann lass es. Du wirst es eines Tages Verstehen können. Wichtig ist, dass Du das Muster erkennst und bewusst immer wieder unterbrichst, indem Du ihm nicht folgst. Schalte das Kopfkino ab, unterbrich es und TU EINFACH, ohne Dich selbst abzuhalten.

    Vielleicht hast Du ja jemanden in Deiner Nähe, der mit Dir arbeiten kann, um Deine Thematik zu durchleuchten.


    lg
    Christian
     
  7. Katze1

    Katze1 Well-Known Member

    AW: Rückführung ??? oder etwas anderes versuchen - aber WAS ??

    Hallo ardnaxela,

    hat sich in den Jahren etwas verändert?
     
  8. ChrisTina

    ChrisTina Well-Known Member

    AW: Rückführung ??? oder etwas anderes versuchen - aber WAS ??

    Hihihihi - wieso kommt mir das so bekannt vor ? *lach*

    Wobei - ich werd weder hektisch noch heul ich rum, aber, wenns drum geht, am 15. des 2. Monats jedes Quartals das Geld fürs Finanzamt zu überweisen - bzw. vorher die Ust-Erklärung für die Vorausszahlung fertig zu haben, wird das meist auch frühestens am 14. erledigt.

    Ausser, wenn ich davon ausgeh, dass es irgend eine Form von Gutschrift geben könnte, dann bin ich fallweise flotter - und machs schon am 13. (Scherz)

    Ich glaub, das Problem - nicht nur mit der Buchhaltung - ist nicht, sie am letztmöglichen Termin zu machen, sondern sich dadurch Stess zu machen, sie nicht früher fertig zu stellen.

    Das ist genau eins der alltäglichen DramaSpielchens - sich selbst wegen was, was man nicht wirklich frei-willig macht - dann auch noch Streß zu machen, weil man Streß bekommt, weil mans immer wieder vor sich her schiebt.

    *ggggg* das Kätzchen kanns nicht lassen, alte Threads aus zu graben *lach*

    PS @ katze
    gibt ein Forum, wo ich dich schon vermisse
    husch husch - rüber mit dir *lach*
     

Diese Seite empfehlen