1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Schlecht aufwachen!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Lebensfragen" wurde erstellt von seebaerli, 2 Dezember 2004.

  1. seebaerli

    seebaerli New Member

    Werbung:
    Guten Morgen!

    Die Überschrift scheint jetzt wohl etwas paradox, da ich ja nun so früh schon wach bin, aber ich komme morgens wirklich schlecht aus dem Bett und bin oft auch den ganzen Tag müde. :sleep2:
    Ich habe mir schon gedacht, dass es vielleicht an der Unordnung in unserem Schlafzimmer liegen könnte, aber früher war das ja auch nicht besser und ich bin immer gut rausgekommen! :dontknow: Mittlerweile überlege ich sogar schon jeden morgen, ob ich überhaupt zur Uni gehen soll und überhaupt aufstehen soll. Heute ist mir noch zusätzlich schlecht und ich bin völlig dösig im Kopf und unkonzentriert.
    Hat jemand eine Ahnung wovon das kommen kann, oder noch besser wie ich das beheben kann?

    Liebe Grüße,
    Baerli
     
  2. Silesia

    Silesia Well-Known Member

    Könnte es sein dass du schwanger bist?!? :)

    Nur so eine Überlegung,da mir das sehr nach frühschwangerschaftlichen Beschwerden klingt!
     
  3. Marie_A

    Marie_A Well-Known Member

    stimmt, daran dachte ich auch gleich ... klingt nach schwangerschaft, oder aber nach depressiver verstimmung ... müsste mal ärztlich abgecheckt werden ob da nicht auch auf der körperlichen ebene irgendetwas fehlt.

    oder geht dir dein studium auf den geist??? oder so irgend etwas in deinem leben???

    lg
    marie
     
  4. seebaerli

    seebaerli New Member

    Hallo Silesia und Maria!
    Erstmal danke für eure Antworten!

    Hm...schwanger? Glaube ich nicht, hatte letzte Woche erst meine Periode, wäre also sehr unwahrscheinlich.

    Und geht mir was auf den Geist? Ich weiß es ehrlich gesagt nicht. Gut, das Studium ist etwas stressig, weil ich sehr spät mein Fach noch gewechselt hab und jetzt auf eigene Faust Hebräisch lernen muss. Aber eigentlich ist das nichts, was mir auf den Geist geht.
    Dann liegt es wohl eher an der Unordnung um mich herum. Nur leider kann ich davon nichts wegmachen, da die Sachen meinem Freund gehören und ich sie somit ja nicht einfach wegschmeißen kann. :( Hab ihm allerdings jetzt schon zu verstehen gegeben, dass ich glaube aufgrund der Unordnung im Schlafzimmer schlecht schlafen zu können. Er will jetzt mit mir am WE das alles entrümpeln und auch das Bett umstellen. Mal sehen ob das was bringt, wobei ich das erst glaube, wenn wir wirklich dabei sind. :eek:

    Und ihr meint also, wenn es dann nicht besser wird sollte ich zum Arzt gehen? Hätte eigentlich gedacht das ist so eine Volkskrankheit mit dem schlecht aufwachen können :eek:
     
  5. Sun22

    Sun22 Member

    Hallo Seebaerli!

    Vielleicht hast du Eisenmangel? Vor einigen Monaten hatte ich das und deine Symptome stimmen mit meinen damaligen überein. Ich war den ganzen Tag müde, habe Nachts geschlafen wie ein Stein und war wie ein Schluck Wasser in der Kurve. Das ging einige Wochen so, bis ich überhaupt nicht mehr arbeiten konnte. War die ganze Zeit soooo müde, selbst wenn ich aus dem Bett aufgestanden bin, lag ich kurze Zeit wieder drin weil alles so wahnsinnig anstrengend war. Nach einer Blutuntersuchung hat sich dann herausgestellt: Eisenmangel (Anämie). Wenn ich gewusst hätte, das mit ein paar Eisentabletten das ganze hätte gestoppt werden können, glaube mir, dann wär ich viel eher zum Arzt gegangen.

    Du hast auch geschrieben, das du gerade deine Periode hattest. Wir Frauen "verbrauchen" dadurch sehr viel Eisen!

    Ich hoffe, das hilft dir weiter.

    Liebe Grüße
    Sun22 :baden:
     
  6. seebaerli

    seebaerli New Member

    Werbung:
    Tja, was soll ich sagen...mein Freund musste diesen Samstag nicht arbeiten und trotzdem hat er nicht mit mir das Schlafzimmer fertig gemacht. Nur gesoffen und geschlafen... wenn er so weitermacht dann schmeiß ich bis auf Bett und Schrank bald alles aus dem Schlafzimmer und dann wird er schon zusehen wohin er mit dem Kram geht *grmpf* Der Keller ist ja auch schon voll, dahin kann er es also nicht mehr stellen. oh man bin ich wütend...vielleicht mag ich ja deshalb nicht aufwachen, weil ich mir dann das blöde Schlafzimmer angucken muss :(
     
  7. Spätzin

    Spätzin Well-Known Member

    Hallo Seebärli,

    da gibt es einen tollen Abreisskalender für jeden Tag: Weg damit!

    Will sagen, dass unsere Unordnung so innen wie aussen ist.
    Und mit der Aufräumaktion (Feng Shui) wird auch unser Innenleben wieder entrümpelt und aufgeräumt.
    Da kommt so manches zutage, was schon längst auf dem Müll sein sollte, uns manchmal wahnsinnig aufregt und auch schwächt.

    Denk mal darüber nach.
     
  8. seebaerli

    seebaerli New Member

    ICH weiß das ja alles, hab auch ein Buchgelesen mit dem Titel: "Feng Shui gegen das Gerümpel des Alltags" .
    Ich selbst bin ja auch total motiviert aufzuräumen, nur mein Freund leider nicht :( Aber ich kann ja nicht einfach seine Sachen rausschmeißen, zumal es seine Wohnung ist *g* Nachher flieg ich da mit raus :D
    Nein, Scherz beiseite...
    Was solls, dann muss ich mich halt noch mehr aufreiben und ihm ständig in den Ohren liegen, irgendwann wird er schon genervt genug sein und endlich anfangen seinen Kram auszusortieren. :(
     

Diese Seite empfehlen