1. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

schmerzhafte Blockade

Dieses Thema im Forum "Sinnsuche" wurde erstellt von Raevyn, 10 Mai 2005.

  1. Raevyn

    Raevyn Member

    Werbung:
    hallo Leute- ich weiss einfach nicht mehr weiter- ich stehe mir selbst im Weg und weiss nicht wie ich aus dieser Krise rauskommen soll! dazu kommt meine schilddrüsenerkrankung die mich immer weniger werden lässt:-(
    Ich fühle mich ständig unter strom und weiss nicht wie ichs rauslassen soll- ich bin freie Künstlerin und brauche meine kreativität- das ist der sinn meines lebens- aber momentan möchte ich niemanden mehr sehn- bin zornig und genervt und stosse alles und jeden ab der mir zu nahe kommt.

    ich suche nach mehr und weiss nicht wie und warum- alles macht mich unzufrieden und ich warte ständig auf indianerzeichen von oben- und nix tut sich!!!

    ich beneide die menschen für ihren glauben an eine sache- ich fühle mich total blockiert- gehemmt und wie isoliert..dazu kommt das ich momentan verschiedene ärzte aufsuchen muss um andere erkrankungen auzuschliessen- ich dachte echt ich sei viel cooler!!! :bwaah:

    ich such nach dem sinn des ganzen- warum werde ich damit konfrontiert?
    ich tu mich sowieso schon so schwer ..ich glaub ich hock mich jetzt mal in die sonne und denk an nix mehr!
    erwarte ich denn zuviel vom leben?
    ein freund sagt mir *wer findet der sucht*...vielleicht suche ich nicht richtig weil ich absolut nix finde???
    ohmann tut mir leid das ich hier so jammere- aber das war für heute morgen nötig- habt ihr vielleicht ein paar indianerzeichen für mich?? :welle:

    dankeschön für eure hilfe
    :wut2:
    Raevyn
     
  2. Kulkulcan

    Kulkulcan Well-Known Member

    Hallo Raevyn

    inwiefern stehst du dir denn genau selbst im wege ? was stellst du dir denn in den weg ?

    ich habe mal in einem meiner schlauen bücher (louise l hay- heile deinen körper) nachgeschlagen und finde hier eine psychische entsprechnung bei schilddrüsenerkrankungen:

    Demütigung!
    " Ich bekomme nie das zu tun was ich tun will."
    " Wann komme ich endlich an die Reihe ?"

    dementsprechend würde ich mich fragen :

    Wo willst du an die Reihe kommen ?
    Was hälst du vor dir selbst zurück?
    Wo lebst du deine eigene Lebendigkeit nicht?
    Machst du mit deiner Kunst das was du willst? Bist du damit erfolgreich?
    Demütigen dich Menschen in deinem Leben oder machst du das vielleicht sogar selber, indem zum beispiel nie ein Kunstwerk gut genug ist ? Nie fertig wird vielleicht?

    Ein neues Gedankenmuster könnte hier sein :

    Ich lasse die alten Begrenzungen hinter mir und gestatte mir nun, mich frei und schöpferisch auszudrücken!

    Du hast die Kraft in dir. Du musst es nur wissen ! Deine Seele weiss es schon.. hör drauf was sie dir zu sagen hat..

    Denken abschalten ist immer ein guter weg...

    und zu dem satz: "wer sucht der findet" sage ich nur :
    Wenn man sucht dann findet man gar nichts, weil man in den Fluss eingreifen will..man findet dann die Nadel im heuhaufen nicht! Lass los von der Vorstellung das du den Sinn finden müsstest..Vielleicht findest du ihn dann ?
    Meiner Meinung nach ist der Sinn hier auf erden: die ziele und wünsche der Seele erfüllen! sich selbst zu verwirklichen.. du dich als künstlerin...als schöpferische kreative seele, dich und das was dich bewegt auszudrücken und dafür zu leben !

    Und ganz wichtig.. setz deine messlatte mal ein bischen herab und verurteile dich nicht... meine frage an dich : Liebst du dich? Findest du es gut was du tust? und wenn nicht warum nicht ? Wenn du es genau lokalisieren kannst was du nicht gut findest warum änderst du es denn dann nicht ? wer soll es sonst für dich tun ausser dir selbst? es gibt keine Retter ausser einen SELBST!

    Was meinst du damit das du dachtest du seiest echt viel cooler? Woran machst du fest das du "cool" bist?

    Und warum du jetzt damit konfrontiert wirst ist ganz einfach zu beantworten. Weil du jetzt dafür bereit bist ! früher scheinbar noch nicht...so geht es mir auch oft..

    ich hoffe ich konnte dir etwas helfen ?!
    :kiss4:

    Lieben gruss
    Kulkulcan
     
  3. Raevyn

    Raevyn Member

    Hallo Kulkulcan- vielen Dank für deine ausführlichen Worte!!!
    Du hast mir weitergeholfen und ich erkenne nun einiges besser...durch meine Überfunktion war ich gezwungen, mir Gehör bei den Ärzten zu schaffen um eindeutigere Diagnosen zu bekommen- ich konnte mich nicht zurückziehen und musste mich durchsetzen...ich bin gerade mittendrin und dabei fällt mir auf, dass ich die gleiche Kraft und Energie in meine Durchsetzung als Künstlerin stecken könnte- denn sie ist ja offensichtlich da!
    Und du hast meinen wunden Punkt getroffen- ich fühle mich tatsächlich niemals gut genug! Ich lebe von der "vernünftigen" Seite der Malerei- ich illustriere und male Comics ,aber bei meinen Leinwänden bin ich sehr mutlos!
    Ich habe mein ganzes Leben in meine Ausbildung zur Malerin investiert und jetzt wo ich merke das die Zeit eigentlich nun da ist...hab ich Schiß!
    Ich bin immer ganz erstaunt wie sich andere Künstler erklären können und wie wichtig und begehrt sie sind! Ich habe ein paar kennengelernt und bin immer ganz hin und weg wenn sie anfangen über die Bedeutung ihrer Bilder zu referieren- Wahnsinn!!!
    Ich finde ich bin selbsterklärend und hasse es mit vielen Worten schwer um mich zu schmeissen...das ist oft mein Killerkriterium- deshalb male ich Illus- die sind handwerklich einwandfrei und stehn da und ich bekomme mein Geld dafür.
    Aber mit meiner persönlichen Ansicht vom Sinn hat das überhaupt nix zu tun...ich halte meine Seelenbilder noch zurück und jetzt fängt's an zu schmerzen
    Oh wow- da hat sich ja ne Lawine losgetreten...Sorry laaanger Text, schonwieder ...ich hoffe du bist nicht eingeschlafen :sleep2:

    gaaaaanzlieberGruß
    Raevyn
     
  4. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    Hallo Raevyn!

    Wunderbarer Text von Kulkulcan! Ich möchte noch was dazufügen, vielleicht kannst Du damit was anfangen.

    Organsprache Schilddrüsenüberfunktion:

    Angst, dass Rivalen "schneller" sind als man selber (ein Beispiel: einer Verkäuferin geht immer die Provision verloren, weil eine Kollegin schneller ist als sie).

    Das kann man natürlich auch umlegen auf: besser, schöner, begehrter usw.

    Das Thema, um das es dabei geht, ist der eigene Selbstwert, die Bewertung seiner eigenen Leistungen im Vergleich zu anderen.

    Ein möglicher Lösungsansatz wäre, seinen eigenen Stil zu finden, zu sich selbst zu stehen, egal was die anderen denken (oder was man glaubt, das die anderen denken).

    Liebe Grüße

    Reinfriede
     
  5. Kulkulcan

    Kulkulcan Well-Known Member

    Hi Raevyn

    Hallo Kulkulcan- vielen Dank für deine ausführlichen Worte!!!

    bitte bitte , gern geschehen..helfe wo ich kann und mache auch selbst "kunst" und kenne daher das problem..

    Du hast mir weitergeholfen und ich erkenne nun einiges besser...durch meine Überfunktion war ich gezwungen, mir Gehör bei den Ärzten zu schaffen um eindeutigere Diagnosen zu bekommen- ich konnte mich nicht zurückziehen und musste mich durchsetzen...ich bin gerade mittendrin und dabei fällt mir auf, dass ich die gleiche Kraft und Energie in meine Durchsetzung als Künstlerin stecken könnte- denn sie ist ja offensichtlich da!

    genau steck da deine kraft rein und nicht in deine krankheit...die wird vielleicht mal von selbst verschwinden wenn du das problem löst :)

    Und du hast meinen wunden Punkt getroffen- ich fühle mich tatsächlich niemals gut genug! Ich lebe von der "vernünftigen" Seite der Malerei- ich illustriere und male Comics ,aber bei meinen Leinwänden bin ich sehr mutlos!

    male mal eine leinwand mit geschlossenen augen ;-)
    das ist sehr hiflreich...malen bedeutet auch nicht denken. dann wird das bild umso geiler :)

    Ich habe mein ganzes Leben in meine Ausbildung zur Malerin investiert und jetzt wo ich merke das die Zeit eigentlich nun da ist...hab ich Schiß! Ich bin immer ganz erstaunt wie sich andere Künstler erklären können und wie wichtig und begehrt sie sind! Ich habe ein paar kennengelernt und bin immer ganz hin und weg wenn sie anfangen über die Bedeutung ihrer Bilder zu referieren- Wahnsinn!!!

    Du kannst das auch ! Du weisst es ! Lass es zu ! Glaub an deine Kraft und sie ist da bzw wisse besser um deine Kraft, denn glauben heisst nicht wissen (sagt sogar die Werbung *lol)

    Ich finde ich bin selbsterklärend und hasse es mit vielen Worten schwer um mich zu schmeissen...das ist oft mein Killerkriterium-

    ich verstehe nicht warum das ein killerkriterium ist...du kannst doch auch "geheimnissvoll" sagen, das jeder da was drin sehen müsste und das erklärungen dafür nicht gedacht sind...kunst ist nicht dafür da um erklärt zu werden. sie ist freier Selbstausdruck und den muss man nicht erklären finde ich.. Punkt.Fertig! Das bringt auch Respekt. steh einfach zu dir und dem was du tust.. Erklärungen sind doch auch so langweilig finde ich :)

    deshalb male ich Illus- die sind handwerklich einwandfrei und stehn da und ich bekomme mein Geld dafür.

    ja das Los des künstlers...man wird kaum mehr gewürdigt dafür und macht dann lieber Design...wobei die grenzen auch verschwimmen..

    Aber mit meiner persönlichen Ansicht vom Sinn hat das überhaupt nix zu tun...ich halte meine Seelenbilder noch zurück und jetzt fängt's an zu schmerzen

    Dann gib deinen Seelenbildern Kraft sich auszudrücken..das wird dann sicherlich eine der ersten Leinwände, die dir super gefällt :)


    Oh wow- da hat sich ja ne Lawine losgetreten...Sorry laaanger Text, schonwieder ...ich hoffe du bist nicht eingeschlafen

    Nix eingeschlafen..nur keine Selbstzweifel.. wir sind alle schon perfekt nur wissen wir es nicht immer :)

    @reinfriede und Raevyn:

    Ein möglicher Lösungsansatz wäre, seinen eigenen Stil zu finden, zu sich selbst zu stehen, egal was die anderen denken (oder was man glaubt, das die anderen denken).

    den ansatz von dir -reinfriede-finde ich wirklich gut und das würde ich dir auch raten Raevyn...hab ich ja auch merk ich gerade ...Also lass deine Kraft wüten *grins

    Lieben Gruss
    Kulkulcan
     
  6. Sternenkind2006

    Sternenkind2006 Active Member

    Werbung:
    Hallo Rayvn,

    ich sehe mich in dir wieder, denn so wie du dich fühlst so fühle ich mich auch oft, andere sind schneller als ich , sonst bin ich in anderen dingern aber schneller als die anderen.

    Autobahn meide ich schon dort sind sie alle schneller und bis ich mich besinne auf die andere Seite zu lenken zum überholen, sind die schon wieder hinter mir und hupen.

    Alle Rasen an mir vorbei und ich bleibe auf der Strecke, so fühle ich mich auch oft einfach so.
    Autobahn lasse ich denn die Panikattaken die mich dabei noch begleiten müssen auch nicht sein. (Landstraße geht auch zu not für das wo ich dann hin muss ! DAuert länger macht nichts egal.

    Ich grüße dich Brigitte :escape:
     
  7. Antares-9

    Antares-9 Member



    du solltest in die liebe, ruhe, harmonie gehen, zu kopfgesteuert bist du!
    dein körper sagt dir nur was nicht stimmig ist. wir leben in einer zeit, wo man nicht mehr mit dem kopf durch die wand kommt. du hast gute voraussetzungen, nutze sie.



    Antares-9
     
  8. sunlight

    sunlight Well-Known Member

    Hallo, liebe Raevyn,

    hier sind schon sehr viele liebe-volle und hilf-reiche Gedanken für dich eingetroffen.
    Ich schließe mich dem an und nehme dich gedanklich herzlich in die Arme (das solltest du auch selbst mit dir tun, während du einmal abschaltest und dir Ruhe gibst).

    Alles, was du wirklich benötigst, ist da - alle Ressourcen sind erkennbar, wahrnehmbar.
    Setze dem inneren Dialog, in dem du dich vergleichst, ein Ende. Das ist nicht nur völlig unsinnig für dein Selbst-Gefühl, es ist auch absurd für jeden Menschen, der kreativ arbeitet. Kreativer Selbstausdruck spiegelt auf einzigartige Weise Individualität. So geht die "Welt", gehen dein Erleben, deine Gefühle durch deinen ganz persönlichen "Filter".

    Wenn ich in der Vergangenheit dein "Persönlichkeitsteil kreatives Können" gewesen wäre, würde ich dir jetzt vielleicht auch ein klares Signal setzen. Du kannst im Gesamtsystem nicht ohne Konsequenzen einen deiner wesentlichsten Teile ignorieren.:stickout2

    Nimm alle Gefühle an, die z.Zt. kommen - du bist schon dabei, auf Lösungen und Wege zuzugehen.

    Übrigens, du weißt das sicher, sind die "letzten Meter" vor einem Ziel oder einer Sache, auf die man lange hingearbeitet hat, in die man seine Energie investiert hat, für gar nicht wenige Menschen die schwersten. (Auch ich erlebe das manchmal, z.B. bevor etwas Geschriebenes hinaus geht. Viele Schriftsteller kämpfen wochenlang um den ersten Satz. Eine neue Ebene - wo und wie auch immer - betreten. usw.)

    Herzliche Grüße und viele Wünsche für ....., ......., .......... (probier mal aus, was hier am stimmigsten ist und j e t z t gestärkt sein will)

    sunlight
     
  9. Jaba

    Jaba Member

    Liebe Raevyn !

    Lass dich auch von mir umarmen.

    Ich möchte dir in der Form Mut zusprechen, dass ich dir aus eigenem Erfahren sage, dass das Erfahren von den negativen Seiten des Lebens dir ermöglicht, die schönen Dinge im Leben noch intensiver zu erleben, weil du sie auf einer ganz anderen Bewusstseinsebene wertschätzt.

    Deswegen ist das Leben so lebenswert. Und nur die Menschen, die die Tiefgänge im Leben zulassen können, können auch die Höhepunkte des Leben erkennen und erleben.

    In diesem Sinne alles Liebe für dich

    Jan
     
  10. Bernhard

    Bernhard Active Member

    Du kennst mich

    Liebe Raevyn

    Das folgende Gedicht ermutigt mich immer wieder, meine Hilfe und Führung allein von Jesus zu erwarten und ihm in allem zu vertrauen.

    Du kennst mich

    Herr, Du kennst mich besser als jeder andere.
    Besser, als ich mich selbst kenne.
    Deshalb bitte ich Dich: Lass all mein Grübeln.
    Hilf mir mich anzunehmen, wie ich bin.
    Lass keinen unnötigen Sorgen
    und keinen Kummer in mir.

    Ich gebe Dir meine Zweifel und meine Probleme.
    Du wirst mir alle meine Fragen beantworten
    und mein Leben hell und verständig machen.
    Ich gebe Dir alles, was mich bedrückt.

    Alle Depressionen und alle meine Schwächen.
    Meine Behinderungen und Krankheiten.
    Ich setze mein ganzes Vertrauen auf Dich:
    Du machst mich wieder heil und froh:
    Denn Du liebst mich über alle Massen.

    (Verfasser unbekannt)

    Diesem wunderbaren Gott, der uns alles gibt was wir nötig haben, dürfen wir angehören! Ich wünsche auch dir dieses Vertrauen in Jesus Christus.

    Ich grüsse dich herzlich und wünsche dir alles Liebe und Gute. Gott segne dich und schenke dir seinen Frieden, der alles Verstehen und alle Vernunft übersteigt und dein Herz und deine Gedanken im Glauben an Jesus Christus bewahrt.

    Bernhard
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden