1. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Selbstmord

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Lebensfragen" wurde erstellt von Zalika, 29 November 2004.

  1. Ironwhistle

    Ironwhistle Well-Known Member

    Werbung:
    Selbstmord ist höchstens eine vorherbestimmte Prüfung deren Ziel es ist es einfach nicht zu tun. Springt man dann doch - hat man verloren...

    Selbstmord kann nicht funktionieren, einfach weil der Tod des Körpers nicht das Ende des Individuums ist. Es ist eine Flucht in eine Welt die kein bisschen besser als die ist, in der wir leben...
     
  2. tenshi

    tenshi Well-Known Member

    ich find leute die an schiskal glauben süß.. sie ziehns fast nie durch.. wenn ich an bestimmung glaube und sich jemand umbringt ist es teil seiner bestimmung.. denn sie sagen doch alle man kann nichts gegen die bestimmung tun..

    aber tja.. ich glaube nicht an bestimmung.. also ist auch selbstmord eine freie entscheidung.. und ich bin der festen überzeugung, dass nur wir es werten.. wenn es die möglichkeit gibt kann sie nicht schlechter sein als jede andere..

    unsere gesellschaft kann damit nicht umgehen.. dass es schlecht fürs karma ist haben doch nur wir bestimmt.. eine menschliche erfindung.. wir wissen nicht ob es nach dem tod etwas gibt.. wir haben keine ahnung ob es bestimmung gibt.. aber wir haben unsere theorien..

    wieso muss selbstmord schlechter sein als "natürlicher" tod.. wieso muss es schlimme konsequenzen haben.. weil wir werten.. die grundfrage hier ist doch eher.. was glaubst du!..
     
  3. esperanto

    esperanto Guest

    hallo tenshi!

    was aber führt diese personen zum selbst mord? wie kommt man soweit?

    go on...
     
  4. Astarte

    Astarte Guest

    @ Tenshi: meine Zustimmung!
     
  5. tenshi

    tenshi Well-Known Member

    ich denke das ist bei jedem anders.. kommt auf die erziehung und auf das umfeld an.. es ist eine schwere situation.. und wenn ich an schicksal glauben würde hätte ich gesagt die entscheidung ist schon getroffen lange bevor es in erwägung gezogen wurde.. wenn man es noch entscheidung nennen kann.. wenn ich an schicksal glaube, dann kann ich es nicht so einfach manipulieren.. vielleicht liegt der sinn nicht bei der person sondern bei den anderen - vielleicht sollen sie etwas daraus lernen..

    und wirklich guter beitrag.. hab ich den doch glatt im anderen threat überlesen.. muss gleich schaun!

    zusatz: doch nicht überlesen.. war nur noch ned so weit..
     
  6. Solar

    Solar Guest

    Werbung:
    meine güte, du schreibst genau das was ich denke, wie ist das möglich?!
    das ist ja der oberhammer! einleuchtender kann man es für mich nicht beschreiben........ speziell der letzte absatz ist dermassen genial........meinen aufrichtigen respekt hast du
     
  7. Ironwhistle

    Ironwhistle Well-Known Member

    Mal rein theoretisch - gehen wir davon aus das es ein Leben nach dem Tod gibt.
    Man läuft durch Selbstmord eigentlich nur Problemen davon und erwartet, oder erwartet es nicht, das im "nächsten" Leben keine Probleme mehr auf einen zu kommen...

    hmmm, ich persönlich sage mir wer springen will, der soll es tun, aber es ändert nichts an der persönlichen Misslage. Man kann vor Problemen, gleich welcher Natur, einfach nicht weglaufen...
     
  8. Elisabetha

    Elisabetha Well-Known Member

    @ironwhistle: kann dir nur zustimmen!
     
  9. Niemand

    Niemand Well-Known Member

    Du meinst also, dass man mit Selbstmord Anderen nicht schadet ????
     
  10. Bijoux

    Bijoux Well-Known Member

    **Von "schlecht" kann natuerlich nicht die Rede sein, es ist eventuell nur unklug. Denn wer kennt die genauen Zusammenhaenge?
    Ich meine ja auch, dass, wenn ich mir vor meinem Leben bestimmte Dinge ausgesucht habe und das meine freie Entscheidung war, ich genauso gut in meinem Leben sagen kann, nee, so nicht, so habe ich mir das nicht vorgestellt, ich will es nicht, Schluss!
    Das Dumme ist dieses Unbehagen, bei mir jedenfalls.
    Beschleicht dich dieses Unbehagen nicht im Zusammenhang mit Selbstmord, Tenshi?**

    Bijoux
     
  11. Beata

    Beata Active Member

  12. Niemand

    Niemand Well-Known Member

    @bijoux

    ist Selbstmord wirklich eine freie Entscheidung, wenn sie aus Verzweiflung oder anderen Gründen geschieht ???
     
  13. Niemand

    Niemand Well-Known Member

    Die Frage war eigentlich an tenshi gerichtet :D
     
  14. Bijoux

    Bijoux Well-Known Member

    @Niemand
    Darf ich trotzdem antworten?
    Gesetzt den Fall, die Seele sucht sich alle Erfahrungen, die sie machen will, vor der Inkarnation aus, dann hat sie sich auch die Verzweiflung und den Selbstmord ausgesucht.
    Von einer freien Entscheidung kann dann keine Rede sein.
    Oder aber, die Seele hat vorher ausgesucht, den Menschen Verzweiflung erleben zu lassen, was er damit dann anstellt, waere seine Sache.
    Dann waeren sowohl Selbstmord als auch Weiterleben freie Entscheidungen.
    Von "Schuld" koennte in keinem Fall die Rede sein, denn im ersten Fall war es Planerfuellung, im zweiten Fall eine Wahl.
    Ich frage mich nur, ob Selbstmord etwas in jedem Fall Unerlaubtes fuer den inkarnierten Menschen ist, welche Konsquenzen das nach sich zieht.
    Das ist aber eventuell nur unser kleinkariertes menschliches Denken, weil wir immer in Kategorien wie "richtig oder falsch", Belohnung und Strafe denken.
    Summa summarum: ich habe null Ahnung!

    Bijoux
     
  15. Ironwhistle

    Ironwhistle Well-Known Member

    Im Endeffekt ist es immer eine "freie Entscheidung" ob man nun einen Suizid begeht oder nicht, vielleicht sollte die Frage eher lauten; "Was bringt es wenn ich meinem körperlichen Leben ein Ende setze?"

    Wie gesagt; Selbstmord ist immer ein Ausweichen vor Problemen - wieso wählt sich eine Seele ein mit Problemen beladenes Leben aus - sicherlich nicht um es irgendwann in der Mitte einfach so zu beenden...

    Übrigens; wären wir alle so frei in der Wahl unseres Lebens, warum sind wir dann nicht alle wohlhabende Industrielle oder Lottomilionäre??

    Sorry Bijoux, aber ich finde deine Überlegung hat da noch ein paar Fragen aufgeworfen... ;)
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden