1. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Sex

Dieses Thema im Forum "Sexualität" wurde erstellt von andi987, 28 Mai 2007.

  1. andi987

    andi987 Well-Known Member

    Werbung:
    Ich wollte einfach mal hier ein Thema aufmachen mit dem Thema Sex!
    Denn ich finde in unserer Welt dreht sich zuviel um Sex und das ist wirklich schade!

    Zudem würde mich interessieren, wann ihr findet, dass Jugendliche/Erwachsene eurer Meinung nach zum Sex bereit sind!

    Glg und ich hoffe es ist nicht zu persönlich!
     
  2. Elladana

    Elladana Well-Known Member

    AW: Sex

    Hallo Andi!

    Du wagst Dich wirklich immer wieder an die schwierigsten Themen ran.

    Also erst mal denke ich dass Sex mit ganz viel Vorurteilen und ganz viel Begrenzungen belegt ist - durch Werbung, Erziehung - eben durch Prägungen allgemein. Sich schämen - oder das Gefühl dass man schlechtes tut, solche Empfindungen kommen heute noch bei jungen Menschen vor. Leider!

    Meiner Überzeugung nach ist Sex dann richtig, wenn er schön ist und nicht wenn er so oder so praktiziert wird. Es kommt mehr auf das Gefühl dabei an als auf die Umstände. Es gibt ja so viele verschiedene Arten und Weisen wie Sex ausgelebt wird.

    Wieder mal lande ich beim Thema Freiheit *g
    So lange beide Beteiligten freiwillig miteinander Sex haben, ist es meiner Ansicht nach OK. Wenn sie auch noch sehr sehr gerne miteinander Sex haben, dann freuts mich.

    Und wann Jugendliche Sex haben sollten?
    Bitte alle Christen verzeiht mir, wenn ich hier nicht herschreibe "nach der Hochzeit".
    Ich finde sie sollten Sex haben wenn sie sich sicher sind dass sie es aus eigenem Antrieb (sei der Verleibtheit oder Liebe oder Bedürfnis - egal) heraus machen wollen.
    Sich Sex einreden zu lassen oder sich unter Druck setzen zu lassen davor rate ich ab. Und ich rate auch davon ab, sich dabei "unnatürlich" zu verhalten. Man ist wie man ist und das wird schon passen - hat sich der Partner doch genau in den Menschen so wie er ist verliebt.
    Mit Einfühlungsvermögen - also mit seinem Gefühl - ist man bestimmt gut beraten.

    Sex sollte mit Gefühl gelebt werden und darauf kommt es meiner Meinung nach an.

    GlG Elladana
     
  3. Weiße Dame

    Weiße Dame Active Member

    AW: Sex

    Hallo miteinander!

    Ja - gutes Thema.

    Wann Jugendliche zum 1. Mal SEx haben sollten ........ muss wirklich jeder für sich selber wissen, da wir uns alle auf sehr unterschiedlichen Entwicklungsstufen befinden.

    Was mich mal interessieren würde:

    Verliert ihr Männer nachdem ihr mit ner Frau geschlafen habt
    den Respekt vor der Frau??

    Ist sie für euch danach weniger wert?

    Empfindet ihr - ihr habt sie "benutzt"?

    In letzter Zeit hör ich so schlechte Erzählungen und Berichte ... würd echt gern wissen - was in euren Köpfen so vorgeht.

    Liebe Grüße

    Weiße Dame
     
  4. andi987

    andi987 Well-Known Member

    AW: Sex

    Danke für die Antworten- sie haben geholfen!

    Nein im Gegenteil:
    Ich habe Respekt vor der Frau, denn sie ist ein wirklich starkes Geschlecht! Und ich denke, dass Sex ein Beweis der Liebe ist (sein sollte) und daher würde es eher meinen Respekt stärken als ihn zu schwächen.

    Und nein ich glaube kaum, dass ich sagen könnte, ich habe sie benutzt. Weil eigentlich benutzen wir uns ja gegenseitig- das klingt irgendwie.....

    glg
     
  5. andi987

    andi987 Well-Known Member

    AW: Sex

    Und die Frau ist auf keinen Fall weniger Wert, nur weil man mit ihr geschlafen hat!
    Ich denke sowieso, dass jeder Mensch- egal wie er/sie handelt- gleich viel Wert ist.

    glg
     
  6. Elladana

    Elladana Well-Known Member

    Werbung:
    AW: Sex

    Hallo!

    Ich bin kein Mann möchte hierzu trotzdem etwas sagen:

    Erstens gibt es viele Männer die sehr liebevoll sind und sehr auf die Frau eingehen. Es gibt in der Tat Männer die Sex als Ausdrucksmittel ihrer Liebe verwenden.
    Es kommt wohl immer auf den Grund an warum jemand Sex hat.
    Ist es nur eine Gierbefriedigung, dann wird es wohl so sein wie Du es hier schreibst, dass der Partner benutzt wurde. Nur sage ich hier bewusst Partner, weil ich das auch umgekehrt kenne; dass nämlichen Frauen sich einen Mann nehmen lediglich als Sexpartner. Ist doch auch nix anderes als ihn zu benutzen *find.

    Respekt sollte auf beiden Seiten vorhanden sein - ist er das, dann erntet man ihn auch.
    Das ist meine Erfahrung.


    Es ist eben ein Thema, bei dem viel Schuld verteilt wird, bei dem viel schelchtes Gewissen gelebt und eingeimpft wird.

    Männer wie Frauen haben es meiner Ansicht nach schwer sich gerade in diesem Bereich von Fremdmeinungen zu befreien.
    Leider ist erst DANACH eine wirklich erfüllende Sexualität möglich.

    Und ... es gibt wohl keinen Bereich bei dem das Opfer Täter Spiel tiefer geht als hier.

    Nur ist es so, dass auf dieser Ebene lediglich das stärker zum Vorschein kommt, was im Alltag bereits im argen liegt. Und ich spreche hier von erwachsenen Menschen die sich begegnen und miteinander Sex haben - nicht von Vergewaltigungen.

    LG Elladana
     
  7. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    AW: Sex

    Frauen benutzen Männer auch, nämlich als Seelentröster.
    Ja, Frauen sind nach erfolgter Eroberung für Männer oft weniger wert, das ist das normale Verhalten des Jägers und nicht zu verachten. Wir Frauen haben es selber in der Hand, ob wir auch nach dem ersten Mal noch wertvoll genug sind, indem wir uns nämlich als kostbare Schätze betrachten, die sich nur mit einem Mann zusammen tun, der die von uns gewünschten Eigenschaften mitbringt.
    Da hat ja jede ihre eigenen Vorlieben:
    Das kann ein toller Hecht im Bett sein, ein Don Juan, ein friedlicher lieber Familienvater oder was auch immer. Diese Sorgfalt ist unsere eigene Verantwortung.
    LG
    Elke
     
  8. Weiße Dame

    Weiße Dame Active Member

    AW: Sex

    Wow - mehr Respekt als vorher - das klingt super!

    Wie meinst du dass Sex "ein Beweis der Liebe" sein sollte - ein Beweis der Frau, dass sie den Mann mag - und deshalb mit ihm ...?? oder wie?

    Ich habe leider auch das Gefühl, dass es ein gegenseitiges Benutzen wäre - hab deshalb auch keinen Sex. Ich kann das nicht ausleben - ich hätte Schuldgefühle. (das klingt jetzt sicher sehr komisch, dass das ne Frau sagt)

    Ich weiß nicht, wie ihr alle damit klarkommt.
    Ich bin sehr feinfühlig.

    Ich könnte schon mit einem Mann SEx haben - aber sicher nicht mit einem, den ich liebe - weil ich immer das Gefühl habe, ich würde ihn irgendwie benutzen, und das will ich nicht.

    Ich weiß nciht, wie ich das ANDERS empfinden kann.

    In meinen Augen ist Sex grad das Gegenteil von Liebe - egoistisch - pur.
    Ich will nicht so sein.


    ich möchte Sex anders sehen! Wie können das andere Menschen so anders empfinden??

    Wie kann den SEx etwas sein - das man GIBT??

    Wie kann Sex Liebe sein??


    Oder kommt das mit der Zeit? Dass sich die Gefühle ändern - dass man sich ändert??

    LG Weiße Dame
     
  9. bschmiddi75

    bschmiddi75 Well-Known Member

    AW: Sex

    Also Liebe und Sex läßt sich ja eindeutig trennen,einmal einfach zur Befriedigung der Lust,wobei das ja vorher meist auf beiden Seiten geklärt ist...und jeder geht seinen Weg..

    Aber Sex in Verbindung mit Liebe ist doch einfach die Erfüllung!

    Den Geliebten ganz nahe zu spüren.
    Bei gegenseitiger Liebe ist es ja ein GEBEN und NEHMEN gleichzeitig,und daher wunderbar,Genuß auf beiden Seiten!

    Da paßt dann der Begriff "benutzen" nicht wirklich find ich.
     
  10. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    AW: Sex

    Egoismus ist etwas feines und nicht zu verachten, finde ich.
    Ich kann deine Einstellung so garnicht nachvollziehen.
    Wenn ich mit einem Mann schlafe, dann geniesse ich das, weil ich es toll finde solche Gefühle zu haben. Ein Orgasmus ist einfach eine tolle Erfahrung, etwas das ich voll und ganz geniesse, da hat Gewissen so garkeinen Platz.
    LG
    Elke
     
  11. andi987

    andi987 Well-Known Member

    AW: Sex

    da gebe ich dir vollkommen recht!
    Und auch, das Sex etwas wunderbares ist!

    Was ich damit meinte mit ein Beweis der Liebe?
    Damit meinte ich, dass man damit ausdrücken kann wie sehr man einander begeehrt, wie sehr man einander nahe sein will.

    Naja deine Einstellung ist irgendwie interessant, obwohl ich sie nicht teile.

    glg
     
  12. Weiße Dame

    Weiße Dame Active Member

    AW: Sex

    Und ich kann deine Einstellung ebenfalls gar nicht nachvollziehen.
    Aber deine Beiträge sind meistens wunderlich für mich.
     
  13. Weiße Dame

    Weiße Dame Active Member

    AW: Sex

    Und dass Du Sex genießen kannst ........... na bravo - das hilft mir jetzt natürlich weiter!!!
     
  14. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    AW: Sex

    Warum so agressiv??:nono: :escape:
    Deine Einstellung ist ja nun wirklich etwas seltenes, muss ja nicht falsch sein...
    Meine Beiträge sind für dich natürlich wunderlich, immerhin sind sie ganz anders als deine, wie meine Einstellung eine andere ist. Ich find´s nicht tragisch :clown:
     
  15. althea

    althea Well-Known Member

    AW: Sex

    als kleine romantikerin wollte ich damals erst mit einem jungen schlafen, den ich liebe. viele mädchen in meiner klasse damals schliefen bunt mit vielen jungen durcheinander.

    ich schlief erst mit einem mann (zehn jahre älter), den ich auch liebte und wir heirateten dann auch, bekamen das wunschkind.

    viele jahre später kam dann doch der wunsch nach anderen beziehungen auf, das gefühl, sonst andere erfahrungen zu versäumen. das war sehr wichtig für mich.

    das halte ich, rein biologisch gesehen, für ein gerücht. es entspricht evolutionstechnisch einfach nicht dem mann.

    ein mann ist zwar auch fähig, sex mit liebe zu verbinden, aber dass er es als ausdruck der liebe verwendet- das glaube ich schlicht und ergreifend nicht. ich glaube dann eher, dass solch ein mann sich etwas vormacht.

    in jedem menschen steckt etwas animalisches-liebe hin oder her. ja, ich behaupte sogar, dass ohne diesen animalischen aspekt kein guter sex mit oder ohne liebe möglich wäre...weil dann einfach die leidenschaft fehlt.

    althea
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden