1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Stimme des Herzens hören?

Dieses Thema im Forum "Liebe und Partnerschaft" wurde erstellt von sonnenfee, 24 Oktober 2004.

  1. sonnenfee

    sonnenfee Member

    Werbung:
    Hallo,

    ich hoffe sehr das ich hier die Antwort finden kann die ich schon seit Monaten suche. Aber erstmal möchte ich sagen: Ich freue mich sehr das ich dieses Forum gefunden habe, es ist toll!

    Ich quäle mich seit Monaten mit einem sehr großen Problem. Es gibt einen Mann von dem ich nicht los komme. Wir haben seit 3 Jahren eine Beziehung (immer mal wieder zusammen, auseinander) Am Anfang der Beziehung hat mir eine Frau beim Channeln gesagt: Dieser Mann ist es, 5 Jahre hin und her aber dann werdet Ihr zusammen bleiben. Das war in so einer Trennungsphase und hat mich sehr aufgebaut. Wir hatten jetzt auch schon wieder 3 Monate Pause, er hatte eine andere und dann haben wir uns wieder gesehen und sofort waren die Gefühle so überwältigend das wir wieder was miteinander angefangen haben. Es ist so krank, weil ich seitdem wieder jedesmal weine wenn ich bei ihm bin weil er irgendwas verletztendes gesagt hat. Ich bin nur noch unglücklich, was ich ohne ihn nicht wirklich war. Aber er ist ja wieder da und ich denke immer er ist mein Schicksal. Wir hassen und wir lieben uns, denke ich manchmal. Der Verstand sagt mir: Du mußt da weg! Aber irgendwas sagt: Nein! Nun denke ich das ist mein herz... Und ich bin der Meinung wenn das Herz nein sagt dann kann ich nicht gehen. Ich denke ich muß da bleiben, weil es vielleicht ein Fehler ist zu gehen. Aber mit dem WEinen und Traurigsein ist wirklich ganz schlimm. Ich habe totale Panik die falsche Entscheidung zu treffen. Im Inneren liegt die Antwort... Aber in mir ist alles konfus. Dann lerne ich andere Männer kennen, die lieb sind (in der Zeit der Trennung) die mich mit Achtung und Respekt behandeln, die es wert sind das man si liebt, aber die will ich dann nicht. Das finde ich so ungerecht. Ich fühle mich da dann wohl und lache viel... aber diese Leidenschaft fehlt wie mit dem anderen. Ist Leidenschaft aber wichtig?
    Vielleicht kann mir jemand helfen, die RICHTIGE Stimme in mir zu vernehmen auf die man hören sollte.
    Vielen Dank!
    Sonnenfee
     
  2. liebe sonnenfee

    ich bin der meinung man sollte auf seinen bauch hören, das was einem gut tut. kann es sein,dass du dich in eine hoffnung verrennst? ich weiss,wenn gefühle im spiel sind, ist alles gar nicht so einfach, und oft macht man dann dinge, die einem gar nicht klar sind warum man die macht. versuch deine situation mal mit abstand zu beleuchten und dir dann klar zu machen, wohin du wirklich willst, ob mit oder ohne diesen mann.

    ich wünsche dir alle kraft dieser welt, die du brauchst um eine entscheidung zu treffenund diese auch durch zu stehen.

    lg

    ruhrgebietsfee
     
  3. xiuma

    xiuma New Member

    verwirrt

    hallo,

    nun gilt es zu entscheiden, ob aufs Herz, Bauch, Gehirn zu hören ist ... :schaukel:

    leider kann ich zumindest mit den ersteren nichts anfangen, also nicht verwirrt sondern eher ahnungslos.


    liber Grüsse, Erwin
     
  4. Blau

    Blau Active Member

    Stell dir vor wie es wäre, wenn es so weitergeht wie bisher oder wenn du etwas verändern würdest. Welche Vorstellung birgt Freude und Wärme in sich? In welcher fühlst du dich glücklich? Wenn du diese Vorstellung dann nicht verwirklichst, liegt es nahe, daß du diese Gefühle dann auch nicht haben wirst.

    alles Liebe,
    Marco
     
  5. AutumnHeart

    AutumnHeart Member

    Hallo liebe Sonnenfee..

    Dein Problem kommt mir absolut bekannt vor - bei mir ging dieses ständige 'nicht zusammensein aber auch nicht ohne einander sein Können' satte vier Jahre lang und ich habe mitunter sehr darunter gelitten.
    Genau wie du dachte ich damals, ich würde einen schlimmen Fehler begehen, wenn ich ihn alleine lassen würde - mit dem Effekt, dass er mich dann wegen einer anderen sitzen ließ.
    Weißt du, ich denke, wenn er wirklich der Richtige für dich wäre, dann müsstest du nicht überlegen, ob es gut für dich ist, mit ihm zusammen zu sein. Du sagst ja selbst schon, dass du in der Beziehung mit ihm unglücklicher bist als ohne ihn.
    Ich für meinen Teil war, nachdem er sich eine andere gesucht hatte, natürlich anfangs erschüttert. Aber wenig später habe ich gemerkt, welche enorme Belastung von mir genommen wurde und mittlerweile bin ich wirklich froh, dass es ihm mit seiner neuen Freundin gut geht, vor allem aber auch, dass es mir viel besser geht.
    Also wenn du meinen Rat hören willst und ich so anmaßend sein darf, über deine Situation zu urteilen: lass ihn los und werde ohne ihn glücklich. Mir scheint, das, was ihr da momentan habt (scheint ja keine wirkliche Beziehung mehr zu sein), ist nur zermürbend für alle Beteiligten.
    Und last but not least: Ich glaube nicht, dass man im Leben viele irreversible Fehler machen kann. Zu versuchen, immer alles komplett richtig zu machen, macht auf Dauer nur depressiv, finde ich. Lehn dich einfach zurück und schau mal, was dir das Leben sonst noch so an aufregenden Dingen zu bieten hat.

    Ich wünsche dir auf jeden Fall noch viel Glück..
     
  6. hexe50

    hexe50 Member

    Werbung:
    fünf jahre meines lebens befand ich mich in so einem teufelskreis. ER konnte sich nicht entscheiden, ICH konnte nicht beenden. kopf? bauch? = KRIEG in mir.

    und eines tages wars sonnenklar: LOSLASSEN! kommt er dann, ists gut, kommt er nicht, ists keine liebe. er ist nicht gekommen.....

    trotzdem - oder grad deshalb kann ich heute mit herzenswärme an die zeit zurückdenken und ich bin froh, dass es ihn gab.

    einfach nur zum nachdenken.
    hexe50
     
  7. evy52

    evy52 Guest

    Liebe Hexe,
    du hast mir ein wunderschönes Gedicht in meinen Thread geschrieben....
    Darf ich auch? Ist mir zu deinem Thema eingefallen, weiss aber nicht, von wem es ist:
    Leuchtende Tage....
    nicht weinen, weil sie vergangen....
    lächeln, dass sie gewesen....
    WIR HABEN SIE GELEBT....
    Liebe grüße Evy
     
  8. hexe50

    hexe50 Member

    ja, danke, evy. du sprichst mir damit aus der seele.

    alles liebe dir,
    hexe50
     
  9. Skippy

    Skippy Member

    Also das mit Herz und Bauch ist ja so ne Sache, als ich so langsam angefangen habe mich in Mädchen zu verlieben hab ich auch viel scheise gebaut bei diversen Entscheidungen, und im nachhinhein dachte ich mir "Wie kam ich Idiot nur darauf das zu sagen" obwohl es falsch war kam es mir irgendwie logisch vor bevor ich es gesagt habe, und dannach kam es mir falsch und dennoch logisch zugleich vor,
    dann habe ich es irgendwann geschafft...

    Ich habe plötzlich eine wichtige Entscheidung einfach so aus dem Bauch heraus getroffen, spontan geantwortet, und dachte mir nur "argh, was mach ich da ich hab nichtmal nachgedacht" und die Entscheidung war das beste was ich hätte machen können... nach weiteren solchen Situation habe ich langsam analysiert wann etwas aus dem Bauch/Herz/Gefühl kommt und was menschliche irrelevante Logik ist.
    Und seitdem tu ich in solchen Situationen nach meinem Gefühl entscheiden.
     
  10. Kristallquelle

    Kristallquelle New Member

    Hallo Sonnenfee,

    es kommt mir alles soooooo bekannt vor. Im nachhinein, denke ich, ich hatte damals einfach Angst davor alleine zu sein. "Lieber unglücklich zu zweit als glücklich alleine?"""

    na ja, aber wir müssen wohl alle da irgendwann mal durch. Lass ihn laufen, und siehe, du hast auch noch ein eigenes Leben. Ein Leben das nur du alleine füllen kannst mit Liebe und Hoffnung und Vertrauen auf dich selbst!

    Nimm es endlich an, dieses Leben, und alles andere löst sich auf. Ich weiß,das es sich ziemlich einfach anhört, du hast also noch einen Haufen "Arbeit" vor dir. Aber dann....... ich verspreche dir...dann wird es richtig gut. :daisy:
     
  11. xiuma

    xiuma New Member

    Problems

    hi,

    meine Unfähigkeit für Bauchentsheidungen beschäftigt mich schon lange, ich vermisse das sehr,!

    Was könnte ich tun, um diese Gefühl zu, ich sag mal, kultivieren oder zu entwickeln?

    Liebe Grüße, Erwin
     
  12. Skippy

    Skippy Member

    Du musst erstmal dein Selbstvertrauen stärken.Du musst an dich glauben wie an nichts anderes auf der Welt zuvor, du musst so stark an dich glauben, dass du freiwllig einen lauten Schrei loslässt und nurnoch denkst "Ich glaube an mich egal was passiert, egal was kommt, solange ich an mich Glaube und an das was ich tue wird nichts schlimmes passieren, ich glaube an mich, ICH GLAUBE AN MICH!!!!!!!!"
    Und wenn du soweit bist schickst mir ne PN und dann machen wir weiter.

    Wenn du nicht weisst wie du zu dem Moment kommen sollst andem du dich so fühlst, dann solltest du viel nachdenken:

    Was mache ich im Leben
    Was ist mein Ziel
    Welchen Sinn hat mein Leben
    Wenn ich das will, warum setze ich mich nicht dafür ein?
    Wie kann ich mich dafür einsetzen
    Ist das was ich tue auch das richtige

    Wenn du alle Fragen geklärt hat solltest du nen guten Schritt weiter sein.
    Wenn noch was is schick mir ne PN, und wenn du dann soweit bist schick mir auch eine dann gehts weiter.

    MfG Skippy
     
  13. sonnenfee

    sonnenfee Member

    Erstmal vielen Dank für die hilfreichen Antworten! Konnte schon vieles für mich damit anfangen. Es geht mir erstmal darum zu entscheiden, welche stimme ist die des Herzens (Bauch, eben dem inneren) auf die ich gerne hören möchte, die aber durch die Stimme des Egos oft verdeckt wird. Ich habe viel in der Beziehung mit dem Mann gelitten, muß aber dazu sagen das ich mir vieles selber zuzuschreiben habe, denn ich hätte sagen müssen: bis hier und nicht weiter! ich habe gelitten, im Nachhinein weil ich es wollte. Also, was ich eigentlich sagen möchte ist das ich auf die Stimme des Herzens hören will weil ich nicht denke das es schlecht war mich mit diesem Mann überhaupt einzulassen. Durch ihn habe ich mich selber entdeckt und sehr viel gelernt. Denn das was in einem anderen Thema geschrieben wurde hat eine Frau dort sehr passend getroffen: Wir spiegeln einander und wenn es da jemanden gibt an dem mich etwas furchtbar doll stört dann ist es etwas was ich an mir nicht leiden kann. Durch diesen Mann beschäftige ich mich mit mir und werde auf mich zurück geworfen, was ja nun mal nicht immer erfreulich ist. Aber wahrscheinlich, so stelle ich es mir zumindest vor und das ist auch der GRund warum ich hier in ein Esoterikforum schreibe, der Wunsch meiner Seele zur Entwicklung. Hätte ich eine störungsfreie Beziehung würde ich über viele Dinge nicht nachdenken. So, vielleicht versteht man nun warum ich unbedingt nicht auf die Stimme der Vernunft hören möchte, denn für meine Seele ist der einfachste und bequemste WEg nicht unbedingt der beste.
    Zu den Antworten: Ich denke das da etwas dran ist impulsiv nach dem ersten Gefühl zu hören und zu handeln, denn das ist wohl das Innere was spricht. Manchmal verpasst mn den ersten Augenblick... das Ego quatscht dazwischen und man ist plötzlich verwirrt... (so wie ich)
    Dann zu den Fehlern die ich Angst habe zu begehen wenn ich gehe... Das glaube ich das es keine wirklichen Fehler gibt, aber ich vermute wenn ich nun nicht das aus Situationen lerne was ich lernen könnte, wiederholt es sich, meine Seele sucht es sich aus nach dem Motto: und irgendwann werde ich das schon lernen...
    So, wahrscheinlich viel zu lang geschrieben :)
    Vielen Dank nochmal!
    Sonfe
     
  14. Skippy

    Skippy Member

    Vieleicht noch nen Beispiel,

    Junger 17-jähriger hübscher Junge :)P) sitzt aufm Sofa und neben ihm nen hübsches Mädchen, dann sagt das Mädchen
    "Ich setzt mich rüber sieht bequemer aus"

    Herz: "Bleib hier!" (Weil der Junge will das sie neben ihm sitzt)

    Unherz: "......." (Man meinte es wäre ihm eh egal oder so, komisches Paradoxes Gefühl welches man nicht genau interpretieren kann ob es das Herz sagt, logik ist, einbildung etc.)

    sag ich jetzt ma so....

    MfG Skippy
     

Diese Seite empfehlen