Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Sucht ? ! ? und Ihre Falle

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Lebensfragen" wurde erstellt von SmouBlueT, 18 Januar 2004.

  1. anubiz

    anubiz Guest

    Werbung:
    Hallo Astarte !

    Sehr Interessant was du schreibst............und wie geht es weiter ?

    Du bist gut darin was andere schreiben ,warum trägst du nicht selber dazu bei und hilfst smoublue auf die sprünge

    sehr Interessant was du darüber Denkst ,aber wahrscheinlich liegt es daran das du zuviel über etwas nachdenkst ,was nicht für dich gedacht war und ist .................

    naja zum glück sind manche antworten kleiner ,als jede erwartung dieser welt...........

    du schreibst von maschen.....hm..........hast du schon mal deinen knoten entdeckt ?
     
  2. Astarte

    Astarte Guest

    Verehrte Anubiz!

    "Sehr Interessant was du schreibst............und wie geht es weiter ?"

    Ja, wenn ich das wüßte, hätte ich seherische Gaben und müßte mich nicht mehr in den niederen Sphären der Unwissenden tummeln.

    "Du bist gut darin was andere schreiben"

    Kennst Du alle meine Beiträge?

    "warum trägst du nicht selber dazu bei und hilfst smoublue auf die sprünge"

    Bin ich dazu verpflichtet? Muß ich in anderen Worten das Wesentliche wiederholen, das schon gesagt wurde?

    "sehr Interessant was du darüber Denkst ,aber wahrscheinlich liegt es daran das du zuviel über etwas nachdenkst ,was nicht für dich gedacht war und ist"

    Worüber ich nachdenke, mußt du schon mir überlassen. Wer nicht möchte, daß andere über sein Geschriebenes nachdenken, dem empfiehlt es sich nicht, öffentlich zu posten.

    "du schreibst von maschen.....hm..........hast du schon mal deinen knoten entdeckt ?"

    Selbstverständlich habe ich das ... aber die binde ich sicher nicht dir auf die Nase ...oder vielleicht doch?

    Ja, ich weiß, jetzt bin ich ganz auf diesen Streit angesprungen und habe hier mein Ego so richtig ausgebreitet und meine Schwächen offeriert (streitlustig zu sein, nicht über den Dingen zu stehen und-so-weiter). Weiß nicht, es reizte mich irgendwie. Und es hat mir auch noch Spaß gemacht!
    Liebe Anubiz, es war mir ein Vergnügen!

    Licht und Liebe und-so-weiter!

    Astarte
     
  3. Ereschkigal

    Ereschkigal Well-Known Member

    Hallo Astarte, hallo Anubis,

    irgendwie war ich über Eure beiden Beiträge sehr erstaunt. Ich habe mir gerade vorgestellt, daß SmouBlueT eine Mail kriegt und auf weitere Aufmunterungen oder Infos hofft und er dann so etwas liest.
     
  4. SmouBlueT

    SmouBlueT Active Member

    Hi Ihr,

    ich denke auch das hier kein Grund liegt sich in irgend einer Weise zu streiten, was ihr hier schreibt ist für mich einfach nur eine Hilfe oder sollte sie zumindestens sein, da muss es ja nicht sein, das ihr die Beiträge kleinlichst auseinander nimmt, es sind doch einfach nur vorschläge und Hilfen, und die ansicht jeder einzelnen Person, welches da von jetzt die richtige und beste ist, ist doch dann ansichtssache von jedem selber,
    Fakt ist, das doch alles Beiträge ernst und lieb gemeint sind,
    da für erst einmal Danke !

    Ich werde eininges da von beherzigen und hoffe so mit endlich diesen Sprung zu schaffen, leider bin ich auch eine Person die sich schnell wieder mitreizen läßt und das macht die sache schwieriger, ich kann zu vielen Sachen einfach nicht Nein sagen.
    Ich meine jetzt nicht nur die Drogen, aber ich denke ich habe schon 1 1/2 schritte nach vorne gemacht. Und es kann nur besser werden.


    Mal was anderes, hat von euch schon mal jemand was von Bruno Gröhning gehört ?!?

    Liebe Grüße
    SmouBlueT
     
  5. Ereschkigal

    Ereschkigal Well-Known Member

    Hallo SmouBlueT,

    ich habe von Bruno Gröning gehört. Ich nehme an, es ist der den Du meinst, auch wenn er ohne h geschrieben wird. Ich habe ein Buch über Geistiges Heilen und da ist er drin. Es gibt Gruppen, die sich für die Energien öffnen und bei den Anhängern von Bruno Gröning wird die Heilenergie in Stanniolkugeln gespeichert. Dann gibt es Gruppen, die sich treffen und sich eben diesen Energien öffnen. Ich habe einen Bericht von einer Frau, die unter Morbus Crown litt, eine schwere Darmerkrankung, die als unheilbar gilt, die dadurch geheilt wurde. Was hast Du bis jetzt davon gehört? Wie kommst Du gerade auf Gröning?
     
  6. SmouBlueT

    SmouBlueT Active Member

    Werbung:
    Hi Ereschkigal

    Ich habe auch von ihm ein Buch gelesen.
    Die Lehre Bruno Gröning´s und da steht halt auch drin
    das schon mehrer durch Ihn von dem Drogenlaster befreit wurden, durch den Heilstrom ebend.
    http://www.bruno-groening.de/drogenhilfe/defaultdrogenhilfe.htm

    Wir haben hier in der Gegend auch ein Treffpunkt von den
    "Freunden Bruno Grönings" hatte mich da auch schon mal per Email gemeldet, aber hatte irgend wie nicht den Mut da alleine hin zu gehen. Wollte einfach mal wissen was Ihr da drüber so wisst, vieleicht wäre das eine Möglichkeit für mich einen großen schritt weiter zu kommen.

    Klar ist es in erster Linie eine Sache die ich alleine Überstehen und bewältigen muss, aber jede Hilfe kann ein Schritt weiter für mich sein.

    Liebe Grüße
     
  7. Regina

    Regina Well-Known Member

    Nein Astarte..

    es ist nicht das selbe. Ich schreibe Ihm weder vor was er machen soll, noch sage ICH ihm wo sein Problem liegt, noch behaupte ich recht zu haben.
    im übrigen kenne ich pers. niemanden dem Atidepressiva, Ersatzdrogen, Schlafmittel oder anderwertiges auf Sicht geholfen hat. Das Problem kehrte stets wie ein Bummerang zurück. Aber vielleicht bist Du ja die Ausnahme.
    Ich kann es mir abér ohne pers. eigene Problemanalyse (von DIR durchgeführt) und entwickelte Lösung eigentlich nicht vorstellen.
    LG
    Regina
     
  8. SmouBlueT

    SmouBlueT Active Member

    Es ist bei mir ja auch nicht so das ich Depri´s oder so habe. Eigendlich geht es mir ganz gut. Nehme ja auch nicht jeden Tag irgend welche Drogen zu mir. Halt "nur" am Wochenende und da mit will ich einfach schluß machen und werde auf keinen fall da für irgend welche ersatzmittelchen nehmen, weil ich auch der Meinung bin das das nicht der richtige Weg sein kann.
     
  9. Ereschkigal

    Ereschkigal Well-Known Member

    Hi SmouBlueT,

    ich kann mir gut vorstellen, daß es schwierig ist, in so eine Gruppe alleine zu gehen. Vielleicht hast Du die Möglichkeit irgend jemand mitzunehmen, den Du kennst. Vielleicht kannst Du vorher über die Seite Bruno Gröning schon jemand finden, den Du ein bißchen kennen lernst. Dann bist Du nicht mehr so ganz alleine.

    Ich weiß nicht viel mehr als in meinem Buch drin steht. Aber ich denke in Deiner Umfeld gibt es noch eine Menge mehr Angebote und wenn Du Dir dieses rausgesucht hast, dann hat das für Dich etwas zu bedeuten. Dann ist es eben wichtig, erstmal zu schauen, bringt mir das was. Das kannst Du nur über hingehen probieren. So würde es mir auf jeden Fall gehen.

    Wenn es dann doch nichts bringt, kannst Du es immer noch zu Akten legen und sagen, hat mir nicht geholfen und einen weiteren Weg suchen. Aber vielleicht hilft es Dir und Du schwörst hinterher darauf. Solche Dinge weiß man nicht vorher.
     
  10. anubiz

    anubiz Guest

    Hallo Astarte !

    Alles was du-und-so-weiter schreibst hat deine richtigkeit ,es erfreut mich das Menschen auch andere wege finden um aus den tiefen spähren der unwissenden herauszufinden

    Aber du ,wie kommst du eigendlich zu deinen streit ,ich drehe mich in allen himmelsrichtungen ,sehe weit und breit nichts von deinem streit ,oder geht es schon mit dir zu weit ,eine hilfe als verpflichtung anzusehen kann doch nur weit vorran gehen<--------ja für solche dinge braucht man halt diese seherische gabe ,oder ist das eine hervorgerufene vorstellung um aus denn unwissenden kreisen heraus zu kommen ,ja maschen ,knoten ,hin und her du kannst mir gerne mehr als wie nur die nase binden ,wir könnten sich ja gemeinsam mit SMOUBLUE die hände binden und ihn weiter aufmuntern ,aber es ist nicht das einzige was sich binden lässt ,es gibt noch sehr viel mehr freie stellen als die momentane ,die sich zusammen binden lässt , es hilft viel-leicht weiter
    Mein ich hat einen fehler gemacht und deine beiträge nicht beachtet ,aber in zukunft ,wenn du es mir gestatest ,wird mein Ich dir und deinen beiträgen volle aufmerksamkeit schenken ,und so eine Tat wie diese nie wieder in erwähnung ziehen

    Astarte kannst du mir verzeihen.............mein ich war sich nicht dessen bewusst was es in dir auslöst ,es wusste nichts von der kleinen MÜCKE die zu einen ELEFANTEN einSCHRUMPFT

    ja-und-so-weiter wie geht denn deine streitigkeit weiter.........machen wir es weiter ,und noch schöner ganz heiter

    Alles liebe dir Astarte ,deine freude ist stehts mit mir :)

    ps.:einen dank das du mir zeigst das im männlichen mehr weibliches verborgen liegt als was der glaube tränen schenkt ,schön davon zu wissen.........
     
  11. Johann

    Johann New Member

    Hypnose und Drogenprobleme

    Hallo SmouBlueT!
    Also das finde ich wirklich interessant, jemand mit Deiner "Geschichte" und Deiner Drogenerfahrung hat "Angst" vor Hypnose! Hypnose macht weder abhängig noch süchtig, bis jetzt ist noch jeder aus einer Hypnose zurückgekommen. Stell Dir doch bitte einmal die Aussage vor! Drogen ja, Hypnose nein.

    Hypnose ist vielleicht wirklich eine Möglichkeit Dir zu helfen. Und auch wenn ich den anderen zustimme das letztenddlich Du Deinen Weg alleine gehen mußt, glaube ich nicht, dass Du alleine aus Deiner Sucht herauskommst. Ich stimme Dir auch vollkommen zu das Dir das Angebot aus staatlichen Quellen wahrscheinlich nicht weiterhelfen wird.

    Das was Du brauchst ist eine Art von Coach, Betreuer oder Mentor. Jemanden der an Dich glaubt und mit Dir ein Stück des Weges gemeinsam geht. Vielleicht jemanden der Deine Ziele, Deine Werte hinterfragt. Wo willst Du hin? Sucht hat immer mit Suche zu tun! Doch wird durch die Sucht die Suche unterbrochen, der Suchende verliert sich in der Sucht und hört auf zu Suchen obwohl er auf der Suche ist. Das Ergebnis dabei ist die Sucht und ein teufelskreis aus dem Du sehr selten alleine herauskommst.

    Die Sucht ist (genauso wie eine Krankheit) auch eine Lernaufgabe in Deinem Leben, hinterfrage doch einmal, was soll ich lernen, was habe ich noch nicht begriffen in diesem Leben. Sind vielleicht Veränderungen angezeigt ? Welche Veränderungen in meinem Leben sind eigentlich schon längst fällig? Wovor hast Du Angst, wovor bist Du auf der Flucht? Welche unerledigten Aufgaben gibt es in meinem Leben, in meiner Persönlichkeit. Wo liegt der Gewinn für Dich in Deiner Sucht?
    Bist Du bereit Deine Sucht als Teil Deiner Persönlichkeit zu akzeptieren?

    Wenn Du Dir über all die Dinge im klaren bist, dann kann und wird die Hypnose den Rest machen. Den der Weg aus der Sucht ist auch eine Art von mentalen Training! Natürlich musst Du den Weg selbst gehen aber du must nicht alleine gehen!

    Alles Gute und liebe Grüße
    Johann
     
  12. Ereschkigal

    Ereschkigal Well-Known Member

    Hallo Johann, hallo SmouBlueT,

    vielleicht sind die Ängste bezüglich der Hypnose unbegründet, aber das Gefühl das ist es nicht, als Du den Arzt verlassen hast, bleibt doch bestehen.

    Deshalb fände ich es nett, wenn Du uns Johann über Hypnose und was bei einer Sucht gemacht wird etwas aufklären könntest.

    Aber ich glaube überhaupt bei einer Behandlung und bei der Hypnose erst recht, muß erstmal das Vertrauen da sein zu dem Therapeuten. Also ich kann die Bedenken gegeüber Hypnose gut nachvollziehen. Aber daß da eine Ähnlichkeit mit dem Kontrollverlust in der Sucht drinsteckt das stimmt schon.
     
  13. Astarte

    Astarte Guest

    Hallo Regina,

    ich kenne schon Leute, denen Antidepressiva geholfen haben. Natürlich löst man damit nicht das Grundproblem. Aber man gewinnt damit vielleicht an Kraft zurück, das Grundproblem überhaupt erst anzupacken.
    Die "persönliche Problemanalyse" habe ich gemacht und weiß auch, was ich an meiner Situation ändern werde.

    Liebe Grüße, Astarte
     
  14. Ereschkigal

    Ereschkigal Well-Known Member

    Hallo

    ich kenne auch einige Leute, denen Antidepressiva geholfen haben ihre Lebensbedingungen so zu ändern, daß sie danach dann weiter gekommen sind. Es ist keine Dauerlösung, glaube ich. Aber das muß jeder selbst entscheiden.

    Ich glaube jemand der Antidepressiva nimmt muß schon sehr vrzweifelt sein. Ich würde es ablehnen. Aber es kommt eben auf die Situation drauf an.
     
  15. Regina

    Regina Well-Known Member

    Hallo Ereschkigal!Hallo Astarte!

    Ich versuch mir das gerade vor zu stellen. Aber egal wie ich es drehe und wende..es kommt immer die große NEIN Tafel.
    Vielleicht ein Beispiel, denn ich verstehe was Du meinst...

    Also ich hatte die Grippe....
    eine Woche. Und fürchterliche Halsschmerzen.
    Ich hab mich gefragt: soll ich mir das antun?#
    Also habe ich ganz gegen meine Gewohnheit ein Antibiotika genommen und natürlich noch eines und eines..
    die 2. Woche verging..
    ich wurde nicht gesund
    Eigentlich wollte ich jetzt das Antibiotika nicht mehr aber eine andere Angst kam hinzu: ich kann ja nicht 3 Wochen im Bett liegen bleiben. Das nimmt mir doch in der Firma kein Mensch ab.
    Diese Grippe muss WEG GLEICH.
    Also habe ich jetzt wirklich Antibitika geschluckt bzw Antibiotika gewechselt und "brav" geschluckt.
    Ich fühlte richtig wie sich alles sträubte...mein Körper protestierte..mein Geist protestierte...es war eindeutig:
    ich machte etwas falsch.
    Conclusio:
    Der Vorteil: ich weiss jetzt mehr über das Wechselspiel zwischen gesund Krank, Geist Seele. Warum ist man krank, Sinn und Zweck, Art des Ausgleiches.
    Der Nachteil: mein körper brauchte über 2 Monate um sich (halbwegs) zu regenerrieren und die Lunge hat es bis heute nicht ganz geschafft.
    LG
    Regina
    PS eigentlich bin ich selten krank und ich hatte noch nie so lange die Grippe
    Das habe ich vorher nie so deutlich energetisch erfahren.
    Erst als ich in diesen (natürlichen) Kreislauf eingriff wurde es mir klar.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden