1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Veliebt in meinen Lehrer! Bitte helft mir!

Dieses Thema im Forum "Unglücklich verliebt" wurde erstellt von Daniela_15, 22 April 2005.

  1. Daniela_15

    Daniela_15 Member

    Werbung:
    Hallo!
    Ich hoffe ich kann den Menschen vertrauen, die meine Zeilen lesen, weil sie die ersten sind denen ich mein Problem anvertraue!
    Ich bin erst 15 und seit eiinem 3/4 Jahr bin ich in unendlich in eine Person verliebt-in meinen Lehrer! Besser gesagt ich LIEBE diesen wundervollen menschen!! Wahrscheinlich halten sie mich alle für ein junges, naives und dummes Mädchen, aber das bin ich nicht!
    Ich hab schon so manche schwere Zeiten in meinem Leben durchgemacht und dadurch auch die Welt von einer anderen Seite kennengelernt!
    Wissen Sie, ich bin am Ende meiner Kräfte! Seit einem halben Jahr denk ich jeden Tag an nichts anderes als an meinen Lehrer!
    Natürlich bin ich mir im Klaren darüber, welche Folgen es haben könnte, wenn ich ihm meine Liebe gestehen würde, das würde ich auch niemals tun, weil ich um nichts in der Welt in Schwierigkeiten bringen!
    Ich weiß er ist um 20J ahre älter und er ist mein Lehrer- aber Gefühle kann man eben nicht beeinfllussen! Es ist nicht so wie Sie wahrscheinlich denken, dass ich ein wenig für ihn schwärme wegen seines Aussehens oder Auftretens- Nein! Ich liebe ihn sosehr für seine Intelligenz, Ausstrahlung, Begeisterung, Reiselust, Lebenseinstellung! Ich bewundere und respektiere Ihn!
    Wenn ich ihn sehe und obwohl er mich ignoriert, weil er, wie ich denke auch schon mitbekommen hat, was ich für ihn empfinde, verspüre ich ein so starkes Gefühl von vollkommener Freude und Zufriedenheit in mir!
    ....mein problem ist, auch wenn es für Sie unmöglich klingen mag, hab ich manchmal das Gefühl das er auch etwas für mich empfindet" Es gibt einfach soviele situationen wo er meine Nähe sucht und im nächsten ignoriert er mich wieder! Ich weiß nicht was es ist, aber irgendwas ist zwischen uns- ob es nun von seiner seite aus Hass, Leidenschaft oder einfach nur Gleichgültigkeit ist! ...es ist einfach alles so schlimm, im unterricht wissen wir beide irgendwie nicht wie wir uns verhalten sollen! Manchmal kann ich einfach nicht anders und beobachte ihn ununterbrochen, aber dann behandelt er mich wieder so wie jeden anderen schüler auch und dann versuche ich ihn wieder zu ignorieren! Aber das ist so verdammt schwer, schließlich denk ich den ganzen Tag an nichts anderes als an Ihn!! Damit übertreibe ich wirklich nicht- es wäre schön wenns so wäre!
    Ich bin mir über soviel unklar!!! Hab ich als "Kind" überhaupt das Recht ihn zu lieben? Wie soll ich mich verhalten? Was empfindet er für mich oder was erwartet er von mir? Gehe ich den falschen Weg und sollte ihm soviel wie möglich ignorieren aus dem Weg gehen? Wie soll alles weitergehen?
    ...da ich spirituell immer schon sehr interessiert war, dachte ich eine Wahrsagerin wäre das beste für mich! ich denke einfach egal ob sie mir was positives oder negatives sagt- ich brauche einfach jemanden der mir sagt wie die Dinge sind und ich mit meinen Gedanken abschließen kann?
    Ich hab noch mit keinem Menschen über meinen Kummer gesprochen, weil ich denke dass mich keiner verstehen würde und bloß sagen würden: Daniela, du bist noch so jung, vergiss ihn einfach! Aber das kann ich nicht!!!

    Bitte gebt mir einen Rat!
    Was soll ich tun? Ich bitte euch aus tiefsten Herzen, redet mit mir, ich halt das nicht mehr aus! Bitttteeee

    Liebe Grüße Daniela
     
  2. Brummel

    Brummel Guest

    Hallo Daniela!
    Was der Verstand zu Deiner Situation sagt ist klar... dem Lehrer kostet es mindestens den Job, wenn er ein Verhältnis mit Dir beginnt.
    Was Du momentan fühlst und durchmachst kann ich verstehen :kiss4:
    Es ist so wie es ist, es sind Deine Gefühle.
    Alles Gute Dir :)
    Viele Grüsse
     
  3. Citare

    Citare Active Member

    Hi Daniela.
    Ich denke eine große Hilfe kann ich die an dieser Stelle nicht sein, aber ein paar Dinge möchte ich dir sagen.
    Zunächstmal, warum sollte dich irgendjemand für ein junges, naives und dummes Mädchen halten? Dafür gibt es gar keinen Grund. Du bist verliebt, dieses Gefühl kennen wir denke ich alle, auch das "unglückliche" verliebt sein.
    Und natürlich hast du auch das Recht den zu lieben, den du liebst. Gefühle sind nie unberechtigt und erst recht kann sie niemand verbieten!
    Was er für dich empfindet...das kann ich nicht beurteilen. Ohne dir das vorwerfen zu wollen, der Mensch erschafft sich oft eine eigene Wirklichkeit und beeinflusst seine Eindrücke dem entsprechend. Das ist ein Thema der Psychologie, man könnte ewig darüber disskutieren. Ich kenne weder dich noch deinen Lehrer, weshsalb ich mir nicht anmaße über irgendetwas zu mutmaßen :)
    Aber noch etwas zur Wahrsagerei: es kann immer passieren, dass du an den "Falschen" gerätst. Außerdem gibt es viele Formen des Wahrsagens. Manchen hilft es wirklich, da man sich seiner Gefühle bewusst gemacht wird und manchmal auch einen Wegweiser erhält um weiter zu kommen. Aber du wirst so oder so keine alles lösenden Antworten erhalten, ich hoffe das ist dir klar? Ich denke schon, so wirkst du zumindest.

    So, ich hätte dir gerne mehr geholfen, vielleicht fällt mir ja noch etwas ein. Ansonsten, wenn du nochmal irgendwie quatschen möchtest, schreib mir ne Pn, E-mail, im icq bin ich ggf. auch oft zu erreichen.

    Ich wünsche dir alles, alles Liebe :kiss4:
    Mira
     
  4. Canterville

    Canterville Member

    Hallo Daniela!
    Ich muss dir sagen, dass ich in genau der selben Lage stecke wie du bin ebenfalls in meinen Lehrer verliebt, obwohl er ca.50 Jahre alt ist und ich erst 19.
    Aber leider muss ich dir sagen, dass diese Liebe genau wie deine kaum eine Chance haben wird. Ihr müsstet euch beide gegen eine Menge Vorurteile behaupten, und dass ist in einer so untoleranten Welt ser schwer. Ich werde dir später mehr dazu sagen, aber bitte halte uns auf dem Laufenden, wie es dir geht!
    Liebe grüße, ich wnsch dir alles liebe,, Canterville
     
  5. timmi

    timmi Well-Known Member

    Liebe Daniela,

    dass sich unabhängig vom Schulalltag sehr junge Mädchen in ältere Männer verlieben ist nichts Ungewöhnliches. Darum brauchst Du Dich nicht zu sorgen.
    Diese Beziehungen haben in irgend einer Weise sogar eine Chance, wenn der andere frei ist, genauso empfindet und bereit ist, die Eltern des Mädchens ins Vertrauen zu ziehen. Du weißt sicher, dass eine sexuelle Beziehung ab 16 auch für den Mann keine strafbare Handlung mehr ist. Das ist also die Theorie. Grau und Dir nicht wirklich hilfreich.

    Für Deine Situation sieht es natürlich etwas anders aus. Du glaubst, dass er möglicherweise auch für Dich mehr empfindet, als er für eine Schülerin der 9. (?) Klasse empfinden dürfte. Wie oben gesagt, es würde ihm den Job kosten, mit Dir eine Beziehung zu beginnen. Andererseits, wieviel weißt Du über ihn? Ist er ungebunden?
    Wenn der Druck, unter dem Du stehst, zu groß ist, dann kannst Du natürlich einiges unternehmen. Nur dazusitzen und nicht weiter zu wissen, wäre für mich auch so ziemlich das Schlimmste.
    Da wären: mit ihm reden - Du musst in Kauf nehmen, dass Dich seine Reaktion verletzen könnte. Aber dann kannst Du Dein Verhalten ändern und die Verliebtheit lässt nach, falls Du sauer auf ihn bist oder so. Jedenfalls machst Du Dich nicht lächerlich, wer so etwas denkt oder es abtut, der hat Deine Liebe nicht verdient und ist selbst der Dumme. Da stehst Du drüber.
    Falls er ähnlich empfindet wie Du, Eltern ins Vertrauen ziehen, Schule wechseln und dann bist Du bald 16 und wenn das Gefühl hält, ist das eine Chance.
    Oder , gleich Eltern und Schule wechseln, ohne mit ihm zu reden. Das wäre dann Enttäuschung vermeiden und noch eine Zeit Trauer.
    Oder , gar nichts machen, weiter leiden, schlechte Noten, weil unkonzentriert und eine Illusion erhalten, macht bestimmt auch traurig und die Eltern machen Dir Stress wegen der Noten.
    Noch 'ne Möglichkeit, Du verliebst Dich frisch in einen Typ passenden Alters bzw. außerhalb der Schule.

    War was für Dich bei?

    L.G.
    Timmi
     
  6. Daniela_15

    Daniela_15 Member

    Werbung:
    Dankeschön!!

    Hallo Ihr lieben! Ich möchte mich sehr sehr herzlich bei euch allen bedanken!!!! Es ist so furchtbar lieb von euch, dass ihr euch die Mühe gemacht habt und euch für mich zeit genommen habt!!
    Auch wenn ich in Zukunft sicherlich weiterhin so traurig bleibe wie bisher und sich meine Situation nicht ändert-nicht ändern kann, habt ihr alle so liebe tröstende Worte gesagt und mir das gefühl gegeben, dass ich nicht allein bin!!!Danke für eure Worte, ich bin sehr,sehr froh darüber, dass es auf dieser Welt so viele Menschen gibt, die bereit sind anderen Menschen zu helfen!!
    Bitte wenn ihr auch irgendwelche Sorgen oder Kummer habt meldet euch und ich möchte gerne versuchen euch weiterzuhelfen!!!
    Viele liebe Grüße, Daniela
     
  7. timmi

    timmi Well-Known Member

    Liebe Daniela,
    schön, dass Du nochmal gepostet hast.
    Aber ich finde, Du kannst etwas ändern. z.B. ein bischen Deine Einstellung zu der Situation, dann wird es nicht mehr so wehtun. Du darst Dich da nicht so reinsteigern, wenn nicht vorhast, irgendetwas zu tun.

    Also ich wünsche Dir viel Glück,
    und bei mir hilft da auch mal Schokoeis, Erdbeeren, Schlagsahne, Bitterschokolade und Gummibärchen, ach ja und das Eis mit 'nem rosa Plastelöffel.

    LG.
    Timmi :kiss3:
     
  8. sanegirl

    sanegirl Active Member

    Hallo

    Also ich würde es auch so sehen, das es irgendwie "wenig Sinn" hat, das ganze,.. ich weiß, klingt ein wenig gemein, ich weiß,..
    Aber du reißt dich hier runter, und denkst nur an das was nicht ist, und gibst deinem Umfeld sicher keine Acht mehr oder?
    Vielleicht suchts du auch mal etwas negatives an ihm,, das dir vielleicht hilft, ihn aus dem Kopf als begehrenswert zu streichen??
     
  9. Rotschöpfchen

    Rotschöpfchen New Member

    Mal eine etwas andere Meinung....

    Liebe Daniela!

    Auch wenn ich hier eine starke Mindermeinung vertrete: Ich könnte nicht einfach nur dasitzen und abwarten, daß entweder ein Wunder passiert und er auf mich zugeht oder ich mich in einen anderen verliebe. Also hier mal meine Meinung zu dem Problem:

    Zuerst solltest Du einige Dinge abklären (wenn Du nicht sowieso schon informiert bist): Ist er verheiratet oder lebt er in einer Partnerschaft? Hat er vielleicht sogar Kinder? Wenn er in einer Beziehung lebt, rate ich Dir, Dich da nicht einzumischen. Ich habe selbst erlebt, daß eine andere Frau in meine Beziehung „eingedrungen“ ist. Tue ihr das nicht an! Wenn er ungebunden ist, aber Kinder aus einer füheren Beziehung hat, frage Dich, ob Du mit 15 Jahren Mutter von vielleicht schon erwachsenen Kindern werden willst und kannst. Wenn er weder gebunden ist noch Kinder hat: Kämpfe um ihn. Wenn Du ihn liebst, spielt es keine Rolle, was andere denken oder sagen.
    Du solltest herausfinden, ob er auch etwas für Dich empfindet. Ich habe leider keine Ahnung, wie Du das anstellen könntest. Da gehört sicherlich viel Mut dazu. Aber wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Wenn von seiner Seite auch etwas da ist, müßt Ihr Euch absichern. Gehst Du auf´s Gymnasium? Wie lange mußt Du noch zur Schule gehen? Wenn Du eh bald abgehst, um eine Ausbildung zu machen, seid Ihr frei. Wenn Du noch bis zum Abitur durchhalten mußt, würde ich versuchen, die Klasse (oder sogar die Schule) zu wechseln, so daß er nicht mehr „Dein“ Lehrer ist. Das würde ich aber wirklich nur tun, wenn auch er eine Beziehung will. Für mich wäre es das Schlimmste, wenn ich ihn nicht haben und auch nicht mehr sehen könnte!
    Wenn Du noch weiter auf die gleiche Schule gehst, er aber nicht mehr Dein Lehrer ist, solltet Ihr trotzdem versuchen, Eure Beziehung geheim zu halten. Auch hier habe ich keine Ahnung, wie man das macht. Je geheimer etwas ist, umso schneller weiß es ja jeder….
    Am besten wäre es auch, wenn Du jemanden ins Vertrauen ziehen könntest, der Dir nahesteht. Am besten Deine Eltern. Denn sie könnten Dir unter Umständen den Umgang mit ihm verbieten. Deshalb wäre es besser, wenn sie es von Dir erfahren und nicht von irgendwelchen Nachbarn oder Eurem Direktor. Das wird wahrscheinlich auch etwas Mut und Geduld erfordern und Du solltest sie nicht vor vollendete Tatsachen stellen, sondern für eine Diskusion mit ihnen offen sein. Denn nur so merken sie, daß Du nicht gerade pubertierst, sondern daß es Dir ernst ist und Du ihren Rat und ihre Hilfe brauchst und daß es Dir wichtig ist, was sie denken. Nur so können sie hinter Dir stehen, wenn „Angriffe“ von außen kommen.
    Also, wie gesagt: Kläre ab, ob er frei ist, ob er auch etwas empfindet und wie es mit der Schule aussieht. Am besten in dieser Reihenfolge.
    Und noch kurz zu dem, was Timmi hier gesagt hat: Wenn Du noch 15 Jahre alt bist, muß sexueller Kontakt nicht bedeuten, daß er sich strafbar macht. Auf der sicheren Seite seid Ihr, wenn Du 16 wirst (vielleicht ist das eh bald?). Hier könnte das Verhältnis Lehrer-Schülerin (Abhängigkeitsverhältnis) problematisch sein, muß es aber nicht unbedingt. Das kann aber nicht aus der Entfernung beantwortet werden. Auf jeden Fall ist ein wenig Vorsicht geboten.

    Es wäre schön, wenn Du uns hier auf dem Laufenden hälst! Ich drücke alle Daumen!

    Viele liebe Grüße,
    Rotschöpfchen
     
  10. MonaLise

    MonaLise Member

    AW: Veliebt in meinen Lehrer! Bitte helft mir!

    Hallo Daniela,

    ich kann Dich gut verstehen, denn ich war mit 15 in einen Sozialpädagogen verliebt. Ich wurde schwanger und das führte zu komplikationen.

    Ich würde mal mit einem Vertrauenslehrer darüber reden. Nur schonmal soviel,

    wenn Dein Lehrer ein guter Lehrer ist, der seinen Beruf ernst nimmt und eine gute soziale Verantwortung hat, grenzt er sich ab und lässt sich nicht mit Dir ein. Wenn er sich so verhält, kannst Du froh sein.

    Er darf sich nicht mit Dir einlassen.

    Ich hoffe, ich konnte Dir helfen

    Liebe Grüße
     
  11. harmony

    harmony Well-Known Member

    AW: Veliebt in meinen Lehrer! Bitte helft mir!

    Hallo MonaLise,

    da hast du aber einen sehr alten Beitrag heraufgezaubert. Schau mal auf das Datum. ;-)

    Auch wenn mich das Ende der Story interessieren würde, bezweifle ich, dass Daniela hier noch sehr aktiv ist.

    Stephanie
     

Diese Seite empfehlen