1. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Verhütung ohne Hormone

Dieses Thema im Forum "Frauenthemen" wurde erstellt von Ann4, 9 August 2005.

  1. Ann4

    Ann4 New Member

    Werbung:
    Hallo,

    wer von euch hat Erfahrung mit Verhütung ohne Hormone ? Interessieren würden mich v.a. diese 'Verhütungscopmputer' - wie sicher sind sie ?

    Liebe Grüsse

    Ann
     
  2. w.Hexe

    w.Hexe Member

    Liebe Ann!
    Ich habe auch mal eine Zeitlang mit so einem Gerät verhütet, dass meine Temperatur elektronisch gemessen hat (jeden Morgen), dann gespeichert hat und mir dann meine fruchtbaren Tage angezeigt hat.
    Allerdings dauert es meist ein paar Monate, bis das Gerät sich auf deinen durchschnittlichen Zyklus eingestellt hat.
    Bei mir war es dann so, dass ich eine berufliche Veränderung hatte, die mich sehr stresste. Ich bekam monatelang keine Periode - wahrscheinlich aus Stress - und der Computer zeigte auch nach 3 Monaten noch keine fruchtbaren Tage an. Bis ich mir dachte, der ist hin - meine fruchtbaren Tage müssen doch längst gewesen sein......ich passte nicht auf ........bäng!!!!!!!........schon hats eingeschlagen!!!!!
    Tja, wir sind heute sehr froh, dass wir unseren kleinen Sonnenschein haben....!!!!!!
    Es war damals auch kein Drama, wir wollten sowieso irgendwann ein 2. Kind, nun war es halt früher als geplant, wir freuten uns.
    Doch wenn du absolut kein Kind mehr willst, würde ich dir davon abraten - dann würde ich etwas sichereres wählen!!!

    Wünsch Dir viel Erfolg!
    Alles Liebe
    w.Hexe :baden:
     
  3. jesus

    jesus Well-Known Member

    besorg dir:

    BEWUSST FRUCHTBAR SEIN (im IRISIANA-verlag)

    lg
     
  4. sweety1975

    sweety1975 Active Member

    hallo,

    DER renner in allen foren ist derzeit das buch "natürlich und sicher".

    ich betreibe auch seit kurzem nfp mit der symptho-thermalen methode, und die ist, richtig gemacht, auch sicher. du findest im internet haufenweise sachen und foren darüber.
    ich bin echt froh, daß ich die pille los bin!

    lg sweety
     
  5. Katze1

    Katze1 Well-Known Member

    AW: Verhütung ohne Hormone

    Verhütung ohne Hormone? Und sicher soll´s auch sein?
    Kondome!
    Außer die Männer haben einen Latexallergie - guter Schmäh!
     
  6. east of the sun

    east of the sun Well-Known Member

    Werbung:
    AW: Verhütung ohne Hormone

    Kondome sind nicht 100%ig sicher. Ich bin damals trotz Kondom schwanger geworden.
    Meine Frauenärztin sagte mir, dass sie Paaren die nur mit Kondom verhüten immer ein Blanko-Rezept für die Pille danach empfiehlt.;)
     
  7. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Verhütung ohne Hormone

    Ja, dem kann ich mich nur anschliessen. Unsere letzte ist auch ein "Troko" :clown:
    Ich bin zwar auch nicht so heiss auf die Pille, aber sie ist für mich das sicherste Verhütungsmittel.
    LG Penelope
     
  8. Die Suchende

    Die Suchende Well-Known Member

    AW: Verhütung ohne Hormone

    Hallo Ihr Lieben,

    also, diesen "Temperatur-Computer" den fand ich auch nicht so richtig gut. Man muss jeden Tag zur selben Zeit messen, die Periode muss einigermaßen regelmäßig sein, damit man zuverlässige Werte erhält. Und die Tage, an denen man unfruchtbar ist, die sind wirklich rar gesät...

    Da ich auch keine Pille mehr nehmen möchte, haben wir uns im Moment für Kondome entschieden.

    Habe aber auch schon über eine Spirale nachgedacht. Die enthält zwar auch Hormone, diese werden aber nur lokal im Gebärmutter-Bereich abgegeben... Wäre eine Alternative.

    Alles Gute.
     
  9. MarionBaccarra1

    MarionBaccarra1 Well-Known Member

    AW: Verhütung ohne Hormone

    Also die Spirale, erscheint mir da doch sicherer als der Computer.

    Und ohne große Nebenwirkungen.

    Ich weiss keine.

    Kann jahre drin bleiben, und kostet nicht soviel wie die Pille.

    Marion
     
  10. Free Spirit

    Free Spirit Well-Known Member

    AW: Verhütung ohne Hormone

    Hallo liebe Leute,

    nachdem mein Mann und ich entschieden hatten, dass wir keine Kinder mehr wollen, hab ich mich unterbinden lassen, also es wurden im Rahmen einer Laparoskopie (ein kleiner Schnitt im Bauchnabel) meine Eileiter durchtrennt. Das ist ein relativ kleiner Eingriff, allerdings in Vollnarkose (ich weiss nicht, ob es auch anders geht) - ich bin am morgen in die Klinik und nachmittag wieder raus, dann noch 2,3 Tage Ruhe geben und eine Woche später hab ich schon wieder Tennis gespielt.

    Somit brauch ich keinerlei Verhütung oder Hormone mehr und bin damit seeeehhhhr zufrieden.

    Liebe Grüße,
    Free Spirit
     
  11. mischi

    mischi New Member

    AW: Verhütung ohne Hormone

    Es ist einfach so, dass die hormonelle Verhütung am sichersten ist. Schade eigentlich. Weil sich durch die Einnahme der Pille der eigene Körper irgendwie so verändert, ohne dass frau das so merkt.
    Ich hab jedenfalls die Pille vor Jahren abgesetzt und hab danach erst mit einem Cyclotest Fruchtbarkeitsmonitor, die morgendliche Temperatur gemessen und bin dann irgendwann zu Persona gewechselt. Bei Persona pinkelt man an 6 Tagen im Monat über Teststäbchen und der Persona Monitor wertet das dann aus und speichert das Ergebnis und zeigt dann nach seinen Auswertungen die fruchtbaren Tage an. Da es natürlich immer mal zu Unregelmäßigkeiten im weiblichen Zyklus kommen kann, muss man das alles mit Vorsicht genießen. Ein Zykluscomputer ohne zusätzliche Verhütung ist in der Tat nicht sehr sicher. Trotzdem gefällt mir das immernoch besser, als Hormone einzunehmen.
     
  12. aventura

    aventura Well-Known Member

    ich habe die pille vor 7 jahren abgesetzt und werde sie auch nicht wieder nehmen. auch andere, hormonelle verhütungsmethoden kommen für mich nicht in frage.

    eine zeit lange habe ich mit NFP und dem persona verhütet, wurde mir aber dann zu mühsam und ich hab es nur noch vermindert angewandt da ich sehr schön und vor allem regelmäßige zyklen habe. jetzt verhüte ich an den kritischen tagen mit kondom, sonst ohne. wobei ich sagen muss dass ich in den letzten monaten leider 2x die pille danach nehmen musste. sollte jedoch dabei bleiben und nicht wieder vorkommen.
     
  13. Ludmilla

    Ludmilla Well-Known Member

    "kritische tage".* lol* ja, so schlau war ich auch mal.

    frau kann sogar während der periode schwanger werden. das steht seit urzeiten in der bravo. aber ich wollte es auch nicht glauben. ;)
     
  14. vittella

    vittella Guest

    so ist das, wenn ein Baby kommen will, dann findet es seinen Weg...[​IMG]
     
  15. aventura

    aventura Well-Known Member

    aber nicht wenn ich genau weiß dass mein eisprung NICHT während meiner menstruation stattfindet [​IMG]
    wie gesagt habe ich sehr genaue zyklen und weiß wann ich verhüten muss und wann nicht.
    klappt ja immerhin schon seit 7 jahren
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden