1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

vielleicht kan jemand helfen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Lebensfragen" wurde erstellt von bepo, 21 September 2004.

  1. bepo

    bepo New Member

    Werbung:
    ich kenne mich über dieses thema zwar noch nicht so gut aus aber ich hoffe jemand von euch kann mir weiterhelfen..... :danke:

    ich hab eine sehr gute freundin die an einer art bullemie leidet!!

    sie isst sehr wenig und wenn dann niemand mehr zu hause ist frisst sie wie eine geisteskranke( leider ) nur das sie dann nach jeder malzeit aufs klo rennt und es alles mit dem finger wieder hervorholt...weil sie eben sonst ein schlechtes gefühl hat... :schaukel: nur leider ist es so das der kleine teufel mehr überwiegt und sie kommt von selbst ned davon weg..


    sie sieht schon sehr viel dünner aus und ich meine es wird immer mehr und immer dünner warscheinlich verschwinden demnächst auch die weiblichen formen aber um ihr das zu ersparen möchte ich ihr helfen nur langsam weiß ich nicht mal mehr wie????


    vielleicht kennt das von euch jemand oder weiß wie man es bekämpfen kann
    :dontknow:

    :guru: :danke:

    euer bepo
     
  2. Frank

    Frank New Member

    Hallo bepo

    Ich kann sehr gut verstehen, in welcher Situation Du steckst.
    Ich denke, Du weißt, dass Deine Freundin unbedingt Hilfe braucht, wende Dich an entsprechende Personen, die da helfen können.
    Ich habe etwas im Internet gefunden, da steht unten eine Telefonnummer, soweit ich weiß, ruf da einfach mal an, wenn die Dir nicht helfen können, dann kennen die mit Sicherheit jemanden, an den Du Dich wenden kannst.
    Der Link ist:
    http://www.learn-line.nrw.de/angebote/zeus/thema/bulimie/hilfe.htm

    Ich hoffe, ich durfte den Link hier reinschreiben, wenn nicht, bitte ich die Administration um Verzeihung, ich hoffe nur, dass ich damit helfen kann.

    Ich wünsche Dir viel Kraft, dass Du den Schritt zur Hilfe schaffst und Deiner Freundin viel Kraft, dass sie bald wieder davon befreit ist.

    Lieben Gruß
    Frank
     
  3. Lebensliebe

    Lebensliebe Member

    Hi Bepo,

    zunächst danke, daß Du Dir um Deine Mitmenschen Gedanken machst und helfen möchtest. So etwas ist nicht immer der Fall.

    Höchstwahrscheinlich wird diese Frau es ohne professionelle Hilfe nicht allein schaffen, sprich vermutlich wird sie noch weiter abnehmen, und sich immer noch zu dick dabei fühlen. Ess-Brech-Sucht ist leider eine lebensbedrohliche Krankheit. Und was alles aus Mangel, z.B. ausfallende Zähne, passieren kann, ist ein Klacks dagegen, wenn sie stirbt. Ich weiß, das klingt momentan hart, doch der Weg geht oft in diese Richtung, wenn sie nicht selbst dagegen steuert und sich helfen läßt.

    Schau doch mal a, bei Google und finde Foren wie z.B. http://www.uni-leipzig.de/phorum-3.3/list.php?f=11

    Desweiteren könnte sie bei ihrer Krankenkasse anrufen und einen Therapeuten / Therapeutin finden, der / die auf diese Essstörung spezialisiert ist bzw. damit Erfahrung hat. Desweiteren könnte sie zusätzlich eine Selbsthilfegruppe aufsuchen.

    Vor einigen Jahren lernte ich eine Frau im Urlaub kennen, ein Modeltyp. Und ich sagte ihr, sie habe einen Hang zur Magersucht. Ich wurde von Oma, Mutter und ihr ausgelacht. Sie war Ende 20. Nach dem Urlaub blieben wir in Kontakt. Auf einmal wog sie auf ihre 1,78 m nicht mehr 62 kg sondern 59 kg. Und als ich die Rippen so sah als sie mal ein Top anprobierte, fand ich das schon nicht mehr schön. Eineinhalb Jahre später wurde sie mit 40 kg in ein Krankenhaus wegen Kreislaufversagen eingeliefert. Der Hammer ist, daß ihr Freund auch nichts vorher unternommen hatte. Sie klappte einfach zusammen. Derweil lief beim Sex eh kaum noch was, die Tage waren schon lange ausgeblieben... Anschließend war sie ein halbes Jahr in einer psychosomatischen Klinik und danach in einer Selbsthilfegruppe und Einzeltherapie.

    Ich hoffe, bei der von Dir beschriebenen Frau muß es erst nicht soweit kommen, daß sie ganz unten erst aufschlagen muß. Leider hatte ich diese Bekannte von mir eine Weile nicht gesehen. Schon vorher wollte ich mal ihre Mutter anrufen, doch ich hatte leider die Nummer nicht mehr. Und ich brachte von ihr auch nicht die Nummer ihrer Mutter raus. Hätte ich gewußt, wie sehr sie schon abgemagert war, es ging rassant schnell die letzten Monate, hätte ich natürlich sofort was unternommen. Lieber mal unbequem sein und sich auch unbeliebt machen als einen Menschen durch Tod zu verlieren.

    Ich wünsche Dir den Mut und die Kraft bzw. vor allem auch ihr, ihren Weg zu gehen.

    Ciao,
    Romana
     
  4. RAHYA

    RAHYA Member

    HALLO,

    es ist sehr schön, dass Du Dich um Deine Freundin kümmerst. Es ist sehr wichtig, dass jemand mit ihr über das Problem spricht, den sie ernst nimmt. Eltern haben in dieser Sache oft nicht den Einfluss, der nötig wäre. Es kann einfach darin liegen, dass sie sich zu dick fühlt, manchmal steckt aber auch ein Hilferuf dahinter und es wird gehungert, damit endlich jemand merkt, dass es einem schlecht geht. Hat sie Probleme oder Sorgen?Ich hatte auch mal so eine Phase. Ich war damals 17 und magerte auch immer mehr ab. Ich wog bei 1,62 cm nur 47 KG. Damals dachte ich, dass ich nur schön sei, wenn ich schlank bin. Ich wollte meine Mädchenfigur behalten und hielt Diäten. Meine Eltern sagten mir, dass ich zu dünn sei, aber es interessierte mich nicht. Irgendwann merkte ich, dass ich Diäten nicht lange durchziehen konnte und aß alles worauf ich Heißhunger hatte. Danch tat ich das, was Deine Freundin tut. Wenn Du ihr sagst, dass Du sie so magst, wie sie ist, wenn sie normal ist, dann wird es sich vielleicht ändern.Sag ihr, dass sie krank aussieht und dass sie ihre ganze Ausstrahlung verloren hat , dass Du die Weiblichkeit sehr vermisst, die einst mal da war und .... Sag ihr ehrlich das, was Dich an Ihr jetzt stört. Erkläre ihr, dass sie besser aussieht und auch gesünder lebt ,wenn sie normal isst. Allerdings glauben wir Mädchen dann oft, es seien nur Schmeicheleien, die die Männer sagen, um uns zufriedenzustellen. Mein Freund hat mir dann immer Joghurt, Eis, Kakao und andere tolle Sachen gebracht, damit ich wieder zunehme und es war ein Beweis für mich, dass er es nicht nur so sagte, sondern, dass er mich wirklich so mochte, wenn ich normalgewichtig war und sich Sorgen machte, weil ich so mager war..Ich nahm dann auch bald wieder zu und ließ diese Ess-Brech- Attacken. Gemeinsames Kochen ist auch immer schön gewesen. Werde auch ruhig mal etwas böse,wenn sie wieder meint, hungern zu müssen. Bleib aber sachlich und zeig ihr, dass Du genau durchschaut hast, was sie nach dem Essen macht.Vielleicht kannst Du ihr ja eine Freude machen, wenn Du ihr sagst, dass Du mit Ihr einen Stadtbummel machst, wenn sie wieder ihr altes Gewicht hat, um neue hübsche Kleider zu kaufen, da sie dann noch besser und noch attraktiver aussehen wird. Denk Dir etwas aus, was sie motiviert. Ich kenne sie ja nicht und kann nur das weitergeben, was mir damals half. Sie braucht seelischen Beistand und Freundinnen sind nicht immer eine Hilfe. Sie stecken manchmal selbst in dem Schlankheitswahn und loben einen auch noch, wie toll schlank man aussieht.... So habe ich es zumindestens erfahren, sicher kann man das nicht auf alle weiblichen Wesen übertragen. Es gab auch Freundinnen, die das nicht so gern sahen, wenn ich hungerte, aber sicher kennst Du das selber, man sucht sich immer die Meinung aus, die einem am besten gefällt. Gib ihr Deine ganze Liebe und Freundschaft, die Du ihr geben kannst. Vielleicht kann sie auch ein Kumpel von Dir mal "zufällig" auf Ihre Gewichtsabnahme ansprechen und ihr sagen, dass er sich Sorgen macht, da sie früher viel gesünder aussah....Ich wünsche Euch alles Gute! *Liebe Grüße* Rahya
     
  5. bepo

    bepo New Member

    ich möchte euch allen danken für die tipps die ihr mir gegeben habt und auch die unterstützung das ich weiß das da noch mehr menschen sind die helfen würden!!! :kiss3:

    werd mich zwar nicht sofort dran setzen und anrufen weil ich leider unter termindruck stehe aber ich werde es mal mit ihr durchgehen weil ich sehe mich leider in der situation als fast einzige chance noch für sie :danke:

    schöne zeit
    genießt das leben den es ist kostbar
    oogli
     

Diese Seite empfehlen