1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Wann genau beginnt für euch Untreue?

Dieses Thema im Forum "Untreue, Fremdgehen,Seitensprung,Dreiecksbeziehung" wurde erstellt von Ritter Omlett, 25 November 2004.

?

ab wann beginnt Untreue?

  1. es genügt in Gedanken bei wem anderen zu sein auch wenn kein persönliches Treffen stattfindet

    42 Stimme(n)
    27,3%
  2. es genügt mich mit dieser Person zu treffen, auch wenn keine Berührungen stattfinden

    11 Stimme(n)
    7,1%
  3. Untreue beginnt ab dem Zeitpunkt, wo ich zumindest Händchen halte mit dieser Person

    41 Stimme(n)
    26,6%
  4. Untreue beginnt mit dem erstem Kuss

    53 Stimme(n)
    34,4%
  5. Untreue ist erst dann, wenn ich mit wem schlafe

    23 Stimme(n)
    14,9%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Well-Known Member

    Werbung:
    Als ich die Antworten anlässlich des Themas Treue, Ehrlichkeit wichtig oder unwichtig gelesen habe, umso deutlicher wurde mir das Thema und möchte mal wissen, wann genau beginnt Untreue?
     
  2. sam°

    sam° Active Member

    nirgends

    wobei noch ein paar Identifikationen mit Emotionen und Reaktionen daraus möglich sind.

    Alles Liebe
    sam
     
  3. tenshi

    tenshi Well-Known Member

    untreue beginnt für jeden wo anders und ich bin der meinung in einer beziehung sollte von anfang an klar sein wie weit man gehen kann und was man vom partner erwartet, dass er unterlässt. für manche mag es ein kuss sein für andere schon das händchenhalten und für wieder andere erst das miteinander schlafen..
     
  4. nocoda

    nocoda Well-Known Member

    Untreue beginnt da, wo ich meinem Partner wissentlich (mit einem Anderem) real hintergehe.
    Wenn ich weiß, wie mein Partner "tickt", dann nehme ich darauf Rücksicht. Tue ich das nicht, dann bin ich untreu.

    Allerdings denke ich, dass meine Gedanken, meine persönliche Freiheit sind.

    *lg
    nocoda
     
  5. timmi

    timmi Well-Known Member

    Hallo Nocoda,

    und was ist damit:

    Wir sind, was wir denken? Alles was man tut, geht vorher durch den Kopf.

    Für mich fängt fremdgehen im Kopf an. Da kommt ein Punkt, da spricht man über bestimmte Dinge nicht mehr mit dem Partner, weil im Kopf schon mehr fertig ist, als eine harmlose Begegnung beim Frühstück in der Firma oder so. Wenn man das Gefühl hat, man braucht das nicht erzählen und der Grund ist irgendwie vage, dann geht es los.

    Liebe Grüße
    Andrea
     
  6. Wyrm

    Wyrm Member

    Werbung:
    untreue beginnt da, wo man sich selbst verrät
     
  7. tenshi

    tenshi Well-Known Member

    etwas radikalter ausgedrückt? heißt das ich habe in einer beziehung kein recht mehr auf ein privatleben? oder sogar kein recht mehr auf meine eigenständigkeit? ich finde nicht ich habe die pflicht meinem freund alles zu erzählen. ich habe ein eigenes leben und er ist nicht meine ganze welt. ich erzähle ihm sogar viele dinge nicht, denn er würde sie nicht verstehen und er hat mein vertrauen zu oft verletzt als dass ich es ihm noch erzählen würde! es hat vielleicht nichts mit einem anderen mann zu tun, aber ist es trotzdem betrug, nur weil ich ihm nicht erzähle was mich tief im inneren bewegt. muss ich mich jedes mal verletzten lassen nur weil er nicht bereit ist es zu glauben/verstehen? es geht meiner meinung nach um vertrauen und betrug ist das zu verletzen! ich muss genug vertrauen zu meinem partner haben um nicht zu glauben dass er mit jeder "tussi" im büro was anfängt. und wenn ich dieses vertrauen habe muss ich auch nicht von jeder begegnung wissen. mein freund geht jede woche mit einer anderen tanzen und ich habe trotzdem genug vertrauen in ihn um nicht anzunehmen er betrügt mich. (ok sie ist älter und hat auch ein eignes kind uws.. aber theoretisch wäre es möglich).. ich denke auch in einer beziehung hat man das recht gewisse dinge für sich zu behalten.. das recht auf ein eigenes leben verliert man nie - auch nicht in einer beziehung oder ehe!
     
  8. fckw

    fckw Well-Known Member

    Eine nette Leerformel: "Untreue beginnt, wo ich den Partner hintergehe. Ich hintergehe den Partner dann, wenn ich untreu bin." :D
     
  9. timmi

    timmi Well-Known Member

    Hallo Tenshi,
    ich glaube, dass Du etwas vermischst.
    Natürlich bleibt jeder er selbst. Sonst funktioniert eine Partnerschaft nicht. Dazu gehören eigene Gedanken und auch Unternehmungen, die man alleine macht, weil der Partner eben nicht die 2. Hälfte oder ein Abbild von uns selbst ist.
    Die Gedanken, die hier gemeint sind, sind Ausflüge mit einem anderen potenziellen Partner, aufkeimende Gefühle, ein neues Interesse an einem anderen Menschen, an dem man den Partner vor vornherein nicht teilhaben lassen will. Das spürt man selbst, wenn man genau eine Begegnung oder etwas, was eigentlich harmlos klingt, nicht mehr erzählen möchte. Es gibt für diese Situation keinen anderen Grund, als dass man sich offenhält, diesen Faden, irgendwann weiterzuspinnen. Und irgendwann ist es dann Vorsatz geworden, weil die Heimlichkeit schon viel früher begann - im Kopf.

    Dazu zählt irgendwie auch,wenn man anfängt mit jemandem zu flirten einfach so. Da signalisiert man doch schon Bereitschaft zu mehr. Ich kann z.B. nicht verstehen, das gab es zu meiner Discozeit, dass Partner in die gleiche Diskothek gehen und so tun als seinen sie Singles und munter drauflos flirten.

    Ich denke, es ist klar, welche Gedanken hier die unguten Gefühle verursachen, oder das Gefühl, es wäre besser "davon" dem Partner nichts zu erzählen.

    Liebe Grüße
    Andrea
     
  10. tenshi

    tenshi Well-Known Member

    und muss ich meinem freund auch erzählen dass ich in der disco angeflirtet werde zum beispiel.. vielleicht gefällt mir der typ.. und vielleicht könnt ich mir mehr vorstellen.. aber ich würds nicht machen und nichtmal in erwägung ziehen es zu machen.. meinem freund würd ichs trotzdem nicht erzählen, weil ich nicht sehe was es ihn angeht was ich in meiner feizeit mache.. und wozu würdes es führen es ihm zu erzählen.. dass er dann ein problem damit hat dass ich alleine weggeh!.. und wozu soll ich mir den stress antun.. ich betrüg ihn dabei nicht und ich hintergeh ihn nicht.. ich fang ja mit dem typen nix an.. ich würde nichtmal drüber nachdenken.. ich hab einen freund und geh nicht in die disco um mir jemanden aufzureißen.. aber das mag mein freund anders sehen..
     
  11. timmi

    timmi Well-Known Member

    Hi Tenshi,
    das widerspricht sich nicht mit meinem Beitrag - solange Du nicht selbst aktiv wirst.
    Liebe Grüße
     
  12. tenshi

    tenshi Well-Known Member

    ok.. dann hab ichs vorher falsch verstanden.. sorry..
     
  13. Ninja

    Ninja Guest

    Ich kann auch nicht viel Neues dazu schreiben, ich empfinde es auch, daß das jeder anders sieht. Für mich persönlich fängt die Untreue schon im Kopf an, für mich persönlich hat die Treue einen hohen Stellenwert. Praktisch gesehen kann man natürlich auch ganz nüchtern erst sagen, die Untreue fängt erst im Bett an, wenn der Akt vollzogen wurde.
    Für mich persönlich ist es auch nicht schwer treu zu sein, vielleicht hat das mit meinem Sternzeichen zu tun oder einfach mit meinem Charakter, doch glaube ich einfach, wenn jemand untreu wird/ist dann funktioniert seine Partnerschaft sowieso nicht richtig, außer es wurde von beiden Partner ausgemacht, man könne diverse Liebschaften nebenbei haben.
     
  14. tenshi

    tenshi Well-Known Member

    ich würde sagen treue hat wenig mit charakter zu tun.. ich denke wenn man jemanden wahrhaftig liebt ist untreue kein thema. wenn man jemanden nicht liebt besteht die möglichkeit immer.. denn verlieben kann sich jeder.. wenn es dazu kommt bleiben 2 möglichkeiten - untreue oder das ende der beziehung - und zweiteres ist oft nicht so einfach wie das erste!
     
  15. Niemand

    Niemand Well-Known Member

    Da der Geist über der Materie und Handeln steht, ist somit der Gedanke auch aller Übel Anfang und Ursache. Mehr sog I net :)
     

Diese Seite empfehlen