1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Warum mögen viele Frauen keine ehrlichen Männer ?

Dieses Thema im Forum "Liebe und Partnerschaft" wurde erstellt von pegasuslogin, 25 Juni 2005.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. pegasuslogin

    pegasuslogin Well-Known Member

    Werbung:
    Ich habe einen sehr interessanten und eindeutigen Sachverhalt erkannt . 38 Jahre bin ich nun, und hatte letztendlich sehr viele Frauenkontakte . Ich bin früher ein Mensch gewesen welcher es mit der Wahrheit nicht so genau genommen hatte, und Frauen habe ich gradezu voll belogen . Seltsamerweise hatte es oft funktioniert, da ich auch ganz nett aussehe . Ich dachte früher etwa: Ja die Frauen merken nicht das sie belogen werden, und können dann nichts dafür !

    Mit dem älterwerden jedoch ist mir etwas ganz anderes aufgefallen: Das ich wenn ich ehrlich bin bei kaum noch einer Frau Chancen habe, und meine letzte Beziehung ist als ich ehrlich wurde SOFORT gescheitert, obwohl sie unter Lüge Jahre andauerte . Seither beschäftigt mich diese Frage und ich habe mich mit sehr vielen Männern darüber ausgetauscht . Erstaunlich wie einig sich die Männerwelt ist, daß man bei den meisten Frauen mit Ehrlichkeit keinen Blumentopf gewinnt . Hatte mich überrrascht !

    Auch habe ich erkannt das es letztendlich keinen Sinn hat mit Frauen darüber zu reden: Entweder sie sind beleidigt, oder behaupten durch die Bank sie wollen nur ehrliche Männer, wobei ich dann schmunzeln muss weil ich bei vielen Bekannten wusste das ER ein Lügner ist !

    Ich habe die Erfahrung gemacht, daß wenn ich "ein Spielchen" treibe die Frau sozusagen "mitmacht", bin ich aber ehrlich kann ich nach 20 Minuten vom Datetisch aufstehen und Sabbat .

    Also man sieht ich habe mich mit dieser Frage wirklich jahrelang intensiv beschäftigt, und auch wenn man jetzt in die sommerliche Abend-City geht sieht man das meist diese komischen Typen wo man schon vom hinschauen weiss das sie Lügengeschichten erzählen gut z.b. bei jungen Frauen ankommen . Aber auch ältere Frauen lassen sich von Ehrlichkeit kein bisschen beeindrucken !

    Daher meine Frage an die Männer hier welche Erfahrungen sie bezüglich dieses Punktes gemacht haben ? Frauen frage ich nicht so sehr, da ohnehin jede schreiben wird sie will nur einen ehrlichen Mann . Das dies nicht stimmt steht für mich fest . Da rüttelt niemand mehr dran . Also was denken andere Männer, und was kann der Grund dafür sein das viele Frauen eher ein Lügenspiel oder Täuschungsspiel bevorzugen ?
     
  2. Walter

    Walter Administrator Mitarbeiter

    Das sind nicht gerade die besten Voraussetzungen für eine Unterhaltung :)

    Hast Du noch nie darüber nachgedacht, dass Du Dir vielleicht die falschen Frauen suchst?
     
  3. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Well-Known Member

    Ich glaube hier geht es in ein allgemeines zwischenmenschliches Phänomen.
    Die Wahrheit hört niemand so gern.
    genauso wie Lügen.
    das direkte vertragt selten wer, genau so wie Lügerei.
    Tja das Leben ist nicht einfach, sei wie du bist, dann bekommst du eines Tages die Richtige oder vielleicht hast du Pech oder sie kommt nie
    Sei nicht so wie du bist, bekommst die eine oder andere schöne Möglichkeit. der Preis: du bist nicht selber du
     
  4. ELLA

    ELLA Well-Known Member

    Guten Abend pegasuslogin!

    Ich bin zwar Frau, aber ich habe eine wichtige Frage an Dich, und an die Männer, die vielleicht genauso denken wie Du!

    In wie weit, belügst Du die Frauen?

    :schaukel:

    Gaaaanz liebe Grüße
    ELLA!

    ( die es liebt die Wahrheit zu erkennen! :rolleyes: )
     
  5. dharma

    dharma Member

    hallo pegasus
    hier antwortet dir zwar auch eine frau
    tut mir leid
    aber ich glaube zu wissen was du meinst:
    bzw glaube ich zu wissen was frauen wirklich wollen:
    sie wollen das hören was sie hören wollen
    und dann wollen sie hören dass das die wahrheit ist
    und dann ist der traumprinz komplett ;)
    und wenn jemals herauskommt
    dass das was sie hören wollte
    und auch hörte
    doch nicht die wahrheit war
    dann sind die männer lügner
    und ein bild vom traummann ist zerbrochen
    von anfang an unverblümt alles offen und ehrlich zu sagen
    wird wohl genausowenig attraktiv sein
    wie sich bei einer lüge ertappen zu lassen
    männer spielen ein spiel frauen spielen mit sagst du
    das stimmt
    auch wenn bei diesem spiel nicht immer alles ganz wahrheitsgemäß abläuft
    ist es doch entscheidend
    wie weit man mit dieser nicht-wahrheit geht
    da gibt es feine grenzen
    dieses spiel zu beherrschen
    ist der schlüssel dazu eine frau zu erobern und trotz
    verbiegung der wahrheit nicht ganz zu vergrämen
    war es das was du gemeint hast?
     
  6. pegasuslogin

    pegasuslogin Well-Known Member

    Werbung:
    Ich habe Frauen früher massivst belogen, und je cooler ich gelogen hatte umso besser kam ich bei Frauen an .

    Ich sah immer ganz gut aus und hatte durch lügen immer Frauen und "Freundinnen" . Ich beobachtete auch damals schon unbewusst, daß die her ehrlicheren Männer wenig Frauen kannten !

    Seid ich ehrlich geworden bin läuft fasst nichts mehr, und je offener ich werde desto größer wird der Bogen den Frauen um mich schlagen !

    Im übrigen habe ich rausgefunden, daß viele Männer eine ähnliche Erfahrung machen !

    Daher interessiert mich das Thema weiter . Ich glaube ich bin da einer intressanten Sache auf der Spur die vielen nicht so bewusst ist !
     
  7. pegasuslogin

    pegasuslogin Well-Known Member

    Ja in etwa . Die Lüge ist das eigentliche Fundament des Kontaktes . Der Mann nutzt die Lüge, weil er bewusst oder unbewusst weiss das er über die Wahrheit nicht an die Frau kommt, denn ist er ehrlich kann er ihre Phantasien nicht befriedigen !

    Ich denke wenn Frauen wirklich nur die Wahrheit hören wollten würden Männer sie auch sagen, denn die meisten Männer tun ja fasst alles um an eine Frau zu kommen . Sie zahlen ja sogar Geld . Wüsste ich als Mann das ich z.b. für Ehrlichkeit schönen Sex oder eine tolle Liebesbeziehung erleben könnte, würde ich natürlich nicht mehr Frauen belügen . Interessante Sache und hohe Verantwortung und deren Bruch, was ich damit Frauen zuspiele !

    Eine interessante Sichtweise und Feststellung, welche ich früher selber auch nicht so sah . Erst als mir relativ spät auffiel das viele Frauen ehrlichen Männern eher aus dem Wege gehen, fing ich an darüber tiefer nachzudenken !
     
  8. Telisa

    Telisa New Member

    Welche Wahrheit?

    Sag mal... welche Ehrlichkeiten sagst Du den Frauen denn so? Ich denke, es könnte durchaus sein, dass es nicht die Ehrlichkeit ist, der die Frauen aus dem Weg gehen, sondern das was sie dadurch über Dich erfahren. Wenn Du einer Frau zB ehrlich sagst, dass Du im Prinzip bei jeder hübschen Frau, die Du siehst, nur an das Eine denkst, dann wird sich die Frau schnell verabschieden. Aber nicht, weil Du ehrlich warst, sondern, weil sie den Menschen, der sich dadurch zum Ausdruck bringt, nicht haben will. Wenn Du ehrlich sagst, dass Du ihre Makel siehst, dann geht es auch nicht darum, dass sie belogen werden will (ich kann jetzt nur von mir sprechen), sondern, dass sie vielleicht erkennt, dass ihre Makel für Dich so ein Gewicht zu haben scheinen, dass Du es erwähnen musst. Also, wie ist das so mit Deiner Ehrlichkeit?
    Jedenfalls solltest Du trotzdem ehrlich bleiben, denn nur dadurch erfährst Du, worüber Du vielleicht nachdenken solltest und vor allem kannst Du nur so die richtige Frau finden, die mit dem, was Du mit Deiner Ehrlichkeit zum Ausdruck bringst auch zusammen sein will. Alles andere wäre eine große Lüge und zum Scheitern verurteilt.
    Lg, Telisa
     
  9. pegasuslogin

    pegasuslogin Well-Known Member

    Ja das beschreibst du ganz richtig, daß sich die Frau bei Ehrlichkeit ganz schnell verabschiedet . Das heisst also das wenn ich ihr NICHT sage das ich bei jeder Frau an das Eine denke oder ihr vorlüge das ich nicht an das Eine denke, kann ich unter umständen bei ihr das Eine bekommen weil ich gelogen habe . So meinte ich das auch . Da hast du recht !

    Ebenso in dem anderen Punkt stimme ich dir zu, daß Frauen z.b. über Ehrlichkeit bezüglich bestimmter Punkte beleidigt sind !

    Du schreibst der Mann soll nicht ehrlich sein, aber trotzdem ehrlich sein . Und das geht eben nicht . Entweder ehrlich oder nicht !

    Auch diese These das Ehrliche sollte verpackt werden halte ich mittlerweile für Lüge . Ich denke mittlerweile auch verstanden und erkannt zu haben, warum die meisten Frauen und Männer in der Liebe und beziehungsmäßig als auch sexuell letztendlich scheitern . Weil diese ganzen Kontakte eigentlich auf Lug und Trug basieren !

    Ich habe keine schlimmen Ehrlichkeiten zu verbreiten . Mit ist wirklich aufgefallen das viele Frauen einfach diese Ehrlichkeit an sich scheuen . Ich denke der Grund liegt darin, daß sie Angst vor der Überlegeneheit eines solchen Mannes haben . Kann ich aber jetzt hier nicht genauer erklären, und will ich auch nicht !

    Mich hätte mehr interessiert was Männer dazu sagen . Weil Frauen behaupten ohnehin ständig das sie nur ehrliche, aufrichtige, alkoholfreie und emotionale Männer wollen . Das dies nicht stimmen kann sieht ein Blinder mit dem Krückstock, wenn er sein Umfeld beobachtet !
     
  10. Telisa

    Telisa New Member

    Und ich schreibe trotzdem - obwohl ich eine Frau bin.

    Du hast mich scheinbar nicht verstanden oder Du liest nur sehr oberflächlich. Wenn Du der Meinung bist, dass Du lügen musst, um zu bekommen, was Du willst, hast Du mich nicht verstanden. Ich respektiere und schätze jeden Menschen, der ehrlich ist, ABER das allein genügt nicht. Man liebt auch keinen Mörder, nur weil er zugibt einer zu sein - das wäre schon leicht. Man muss an sich als Mensch arbeiten, damit das was man ist so anziehend ist, dass man die Wahrheit darüber nicht scheuen muss. Du solltest also einfach so liebevoll, einfühlsam und nicht oberflächlich SEIN, dann ist das, was Du ehrlich von Dir gibst auch nicht abstoßend.
    Wenn Du allerdings keinen Wert auf innere Entwicklung legst und denkst, ich bin halt so und das muss man akzeptieren, dann findest Du vielleicht eine, die auch so ist und alles ist ok. Wenn Du aber lügst, findest Du eine Frau, die diese Lüge für ehrlich hält, aber irgendwann erkennt, dass das nicht DU bist. Also wird sie gehen.
    Ich halte es für das Beste, wenn man über sich selbst und seine Werte, Einstellungen und eigene Liebesfähigkeit nachdenkt und gereift und ehrlich eine Beziehung eingeht.
    Wenn Du jetzt wieder nach einem Mann schreist, weiß ich, dass ich mit Dir nicht weiter diskutieren brauche.
    Lg, Telisa
     
  11. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    Hallo pegasuslogin
    ...und hier schreibt noch ´ne Frau und das tut mir nicht leid. Du wusstest, dass du mit der Aussage die Frauen provozierst zu schreiben, deshalb hast du es extra erwähnt. :teufel:
    Ich habe eine Bekannte, die steht auf solche Männer wie dich. Du hast in der Tat recht, es gibt viele Frauen, die auf solche Männer stehen. Warum das so ist? Das habe ich mir auch schon überlegt. Deshalb finde ich deinen Thread sehr interessant. Ich denke die Frauen sind selber nicht ehrlich und bekommen so einen Spiegel vorgesetzt. :engel:
    Ich habe einen Mann, der ist ehrlich. Der ist so ehrlich, das tut manchmal schon weh. Aber dadurch ist es erst unkompliziert. Vielleicht ist ein ehrlicher Mann den Frauen zu langweilig. Vielleicht ist ein ehrlicher Mann den Frauen zu beleidigend. Ich weiss jedenfalls gleich wo ich dran bin, bei meinem Mann, und brauche nicht rumrätseln. In der Anfangsphase war ich auch oft beleidigt, weil ich nicht wusste, was mir geschah, ich musste erst mal schlucken. Mittlerweile habe ich mich dran gewöhnt. Er sagt zwar nicht immer, was ich hören möchte, aber was er sagt kann ich für bare Münze nehmen.
    Ich denke ein Mann der lügt ist für die Frauen interessanter. Sie spüren, es ja und wollen es nicht anders. Sei es darum, dass sie hinterher sagen können: "Ich hab´s ja gleich gesagt, der lügt mich nur an" :cry2:
    Das klingt für mich nach Oberflächlichkeit ersten Grades auf beiden Seiten.
    Das klingt für mich nochmal nach Oberflächlichkeit und Egoismus pur und ein bisschen Kleinkind Spieltrieb austesten.
    Die Frauen werden dich mittlerweile kennen...und auch die Männer mit den ähnlichen Erfahrungen. Irgendwann seid ihr durchschaut und hattet doch schon fast alle Frauen.
    Was ist das für eine Spur? Ich möchte es gerne wissen, da es für mich auch ein sehr interessantes Phänomen ist.
    LG Penelope
     
  12. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    Hallo pegasuslogin,
    wenn Du glaubst Frauen merken nicht, wenn Männer lügen, dann bist Du ziemlich schif gewickelt. Ich weiß ja nicht was Du für Ehrlichkeiten meinst, wenn Du einer Frau sagst, dass Du beim Anblick jeder Frau nen Ständer kriegst ist das sicher kein guter Einstieg, allerdings selbst wenn Du das verschweigen würdest, wären die meisten schnell wieder weg.
    Beim ersten Date gleich alle Romantik kaputt zu machen, indem Du Deine Wahrheiten verbreitest ist vermutlich eher fustrierend als eregend, sowas sollte dann schon etwas Zeit haben, vorausgesetzt Du willst eine engere Beziehung.
    Da Du aber von vielen Frauenkontakten sprichst kann ich mir das wieder nicht so recht vorstellen.
    Erzähl mal was Du überhaupt beim Kontakt mit Frau bezweckst, langfristig meine ich.
    LG
    Elke
     
  13. pisces

    pisces Well-Known Member

    Beziehung oder Partnerschaft heisst auch, sich auf jemand anderes einzulassen. Ein Geben und Nehmen, also. Wenn man dazu nicht bereit ist und sagt: Ich will auch andere Frauen haben, dann ist es in der Tat schwierig, ein weibliches Wesen zu finden, dass das toleriert. Denn, wie meine Vorschreiberinnen so schön gepostet haben, ist das eine Charakterfrage. Und viele Frauen wünschen sich eher eine verlässliche Partnerschaft, denn eine offene Beziehung mit Nebenbuhlerinnen. Warum sollte frau sich das auch antun? Das verletzt ungeheuer. Es ist dann so, dass Du ein Wertesystem lebst, dass die meisten Frauen nicht teilen. Und das wird dann irgendwann sanktioniert, indem ein solcher Mann verlassen wird, oder, wenn die Frau sich selbst etwas wert ist, wird eine solche Verbindung garnicht erst eingegangen.

    Insofern wäre es für Dich eine Aufgabe, Dir jemanden zu suchen, welcher ähnliche Wertevorstellungen lebt, wie Du. Ich weiss nicht, wie Du es verkraften könntest, wenn eine Frau so 'ehrlich' ist und Dir von vorneherein sagt, dass es neben Dir noch andere gibt und geben wird. Meine Erfahrung ist, dass es in so einem Fall meist komischerweise mit der sonst so vehement eingeforderten Toleranz bei den Männern sofort zu ende ist. :rolleyes:

    Wenn man sich auf jemanden einlässt, ist das mitunter auch mit Arbeit an sich selbst verbunden. Und das ist nicht immer angenehm, weil man da auf Dinge gestossen wird, die man garnicht so wahrhaben will. Wenn jemand aber von vorneherein nicht bereit dazu ist, sich weiterezuentwickeln, dann ist das natürlich schwierig. Es gibt bei untreuen Männern, und als solchen outest Du Dich ja, wenn ich Dich nicht gänzlich falsch verstanden habe, gewisse Charaktereigenschaften und Prägungen, die einer Beziehung von vorneherein entgegenstehen.

    Und ich frage mich, was ist Dein eigentliches Problem? Dass Die 'guten' Frauen DICH ablehnen und Du es nicht hinkriegst, mal eine 'vernünftige' Beziehung zu führen?

    Dass Du selbst im Zwiespalt der Wertesysteme steckst, weil Du merkst, dass Dein System von den meisten nicht geteilt wird und Du Dich somit als Aussenseiter fühlst?

    Es gibt ein schönes und nachvollziehbares Buch, das heisst: Der Casanova in meinem Bett. Da können Männer, wie auch Frauen einiges lernen, wenn Sie denn bereit dazu sind.

    Liebe Grüße
    Pisces :zauberer1
     
  14. pegasuslogin

    pegasuslogin Well-Known Member

    Tut mir leid aber ich kann auf die Postings hier nicht antworten, da sie mit dem Thema welches ich eröffnete eigentlich nichts zu tun haben ( mit einigen Ausnahmen Sätzeweise ) . Die Punkte welche ihr ansprecht habe ich lange geklärt . Mir ging es um etwas anderes, was wohl sehr, sehr schwer zu verstehen sein muss !

    Mir ist generell auch ausserhalb des virtuellen Raumes also real bewusst geworden, daß viele Leute garnicht wissen wovon ich eigentlich rede . Allerdings finde ich meine Frage bei Leuten wie Freud, Aurobindo oder anderen wieder . Das beruhigt mich ungemein !

    Ich denke das die meisten auf eine derartige Frage garnicht eingehen können, da sie an diesem Punkt nicht sind . Ich habe mir auch eben klargemacht, daß wenn jeder die Frage nach der Ehrlichkeit und Wahrheit begreifen würde die Welt ja ohne Lüge wäre !

    Mir ist heute bewusst geworden das die meisten Menschen mit derartigen Fragen weit, weit überfordert sind . Hatte ich zuvor nie bedacht ! :rolleyes:
     
  15. pegasuslogin

    pegasuslogin Well-Known Member

    Du bist die Einzige welche es zumindest ein bisschen verstanden hat, aber längst nicht ganz . Bedenke auch: Mit Spiel keine Liebe !
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen