1. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Was denkt Ihr darüber?!

Dieses Thema im Forum "Untreue, Fremdgehen,Seitensprung,Dreiecksbeziehung" wurde erstellt von Mariposa25, 13 Januar 2012.

  1. Mariposa25

    Mariposa25 Member

    Werbung:
    Hallo zusammen,
    ich würde gerne mal von ein paar aussenstehenden Meinungen hören weil ich langsam nicht mehr weiss was ich denken soll...

    Seid September habe ich eine Affaire mit meinem Arbeitskollegen, was ich eigentlich niemals wollte aber naja jetzt ist es leider so.
    Am Anfang war auch alles wie es bei einer Affaire eben so läuft, nur schon nach 2 Wochen haben wir uns ausserhalb von der Arbeit jeden Abend getroffen. Er kennt die ganzen Menschen die mir wichtig sind und tut vor denen auch so als wären wir zusammen. In der Firma interessiert es ihn auch nicht mehr wirklich ob die anderen Kollegen etwas wissen oder nicht.

    Nur was ich nicht verstehe er wirft mir immer irgendwelche brocken hin wie z.B. du hast mir schon ganz schön den Kopf verdreht, du bist mein ein und alles oder letztens hatte seine Mutter Geburtstag und da wollte er das ich dort hin komme das ich mal seine Mum kennenlerne... Also wenn ich doch wirklich nur seine Affaire sein sollte ist sowas eigentlich nicht üblich ... oder ?!

    Naja letzens gab es auch einen kleinen Streit, wo ich Ihm sagte das es nicht mehr so weiter gehen kann das er hier tag ein tag aus her kommt und so tut als keine Ahnung was und dann aber so ne kacke abzieht.... Ich ihm aber auch niemals die Pistole auf die Brust setzen würde, weil ich genau wüsste das er bei seiner Freundin bleiben würde....

    Also für mich hat das mit einer Normalen Affaire nichts mehr zu tun...

    Wie seht ihr das denn?

    LG Mariposa
     
  2. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    Praktisch für ihn. Nette Worte, Treffen mit der Mum, all das hält dich schön bei Laune. Wer weiß was er seiner Freundin so erzählt. Was erzählt er ihr, wo er jeden Abend ist? Ich denke nicht, dass es etwas Besonderes ist; vielleicht etwas besonders Abgebrühtes... und doch ist es eine ganz normale Affäre.
    Ich persönlich finde es ziemlich dreist, wenn er wirklich eine Freundin hat, die nichts davon weiß. Vielleicht weiß sie es auch, wer weiß. Du willst diesen Mann nicht wirklich für dich alleine - oder?
     
    Reinfriede gefällt das.
  3. Mariposa25

    Mariposa25 Member

    Naja ich habe ja niemals gesagt das ich sie kennenlernen will... Ich hatte ja dann von mir aus gesagt das ich nicht kommen werde...
    Normalerweise bin ich ein sehr realistischer Mensch aber dieser Typ hat es echt geschafft mich komplett zu verwirren... Wuerden wir uns einmal die woche sehen waere das ja alles kein thema aber so... Mhhh fuer mich alleine werde ich ihn niemals haben und ob ich das will weiss ich nicht, da ich genau wuesste das ich mir immer gedanken machen muesse... Wenn nur diese Gefuehle nicht waeren und ich wuesste Wenn ich es beende das ich ihn so schnell nicht mehr sehe haette ich das schon gemacht aber so ist das alles nochmal eine Nummer schwierirger...
     
  4. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Hallo,

    du sprichst von einer Affaire. Leider ist das oft nicht so einfach einzugrenzen. Es sind ja Gefühle im Spiel.

    Da dein Lover ein ziemlich eigenwilliger, besitzergreifender Typ ist, der seine verschiedenen Verhältnisse nicht wirklich auseinander hält, kannst du da echte Probleme bekommen.

    Es liegt an dir, ob du dich darauf einlassen willst. Da er auch noch ein Arbeitskollege ist, wird es erst recht schwierig.

    Hast du zu Hause auch jemanden, einen Mann oder einen Freund? Was verstehst du unter einer "normalen Affaire"?
     
  5. Mariposa25

    Mariposa25 Member

    nein ich habe zuhause niemanden, dafür bin ich auch gar nicht der Typ dazu....
    unter "normal" verstehe ich das er einmal oder zweimal die woche kommt und wir unseren spass haben und einen schönen Abend miteinander verbringen... Aber nicht das was er abzieht und jeden Abend da ist und auch oft genug bei mir schläft....
     
  6. Bachstelze

    Bachstelze Well-Known Member

    Werbung:
    Liebe Mariposa,

    ich glaube, die "normale" Affaire gibt es in dem Sinn nicht, genauso wenig wie die "normale" Beziehung.
    Es sind immer zwei Individuen beteiligt, die das ganze ihrem Sinn entsprechend gestalten.

    Egal also, wie oft Ihr Euch seht, was Ihr dann tut, und egal wie er sich vor anderen verhält: es ist und bleibt eine Affaire.
    Es wird Dir leider nichts anderes übrig bleiben, als für Dich zu entscheiden, ob Du eine Affaire sein willst, oder nicht, und dann entsprechend danach zu handeln.

    lg
    B.
     
    Reinfriede und Clara Clayton gefällt das.
  7. Mariposa25

    Mariposa25 Member

    Tja... wenn ich nur wüsste was ich will wäre alles etwas einfacher in meinem Leben gerade ;)
    und da er mein Kollege ist, ist eigentlich das größte Problem an der ganzen Sache... Ich hatte es ja schon einmal beendet und naja hat nicht wirklich geklappt ... Wenn das ganze wirlich beendet ist muss einer von uns beiden gehen weil er damit nicht umgehen kann!!!
     
  8. Bachstelze

    Bachstelze Well-Known Member

    Weißt Du, das hatte ich auch ;)

    Der Affairen-Teil ging allerdings nur eine Woche, dann war mir klar dass ich das schon mal NICHT will.
    Ich habs dann beendet, und das war für uns beide echt schwierig - eben weil auch Arbeitskollegen (allerdings gottlob nicht zusammen arbeitend).

    Der Herr hat irgendwann dann eines Freitags gemeint, wenns ihm nicht bald besser geht legt er unserem Chef am Montag die Schlüssel für den Dienstwagen auf den Tisch und ist weg. (mich hat die Panik erfasst, ihn zu verlieren). Nur um mir dann ein paar Tage später zu erzählen, er könnte jetzt gar nicht weg, er hat sich seinen Vertrag noch mal durchgelesen und gesehen, dass er eine Sperrfrist drin hat und eine heftige Pönale zahlen muss wenn er vor Ablauf dieser Frist kündigt.

    Nach einiger Aufregung und Hin und Her hat er sich dann für mich entschieden. Wir waren ein Jahr zusammen, haben uns dann erst! in der Firma als Paar geoutet und vier Wochen später war Schluss. Weil wir in unserer Lebensauffassung so verschieden sind, dass wir beide keinen Weg sehen, wie es wirklich auf Dauer mit uns funktionieren sollte.

    Diesen Schlussstrich hat er gezogen, und obwohl ich selbst keine Zukunft sehen konnte mit uns, ist es immer noch schwer für mich loszulassen (ist jetzt drei Monate her).

    Also drei Mal darfst Du raten, in der Arbeit ist es für mich nicht einfach, er kann glaube ich besser damit umgehen. Aber was ich weiß ist, mein Job ist mir zu wichtig um zu gehen, also lerne ich halt, so gut ich kann, damit umzugehen.

    Und auch ich versuche gerade herauszufinden, was ich will. Denn wenn er mich am Anfang nicht so toll gefunden und verehrt hätte, wären wir wohl nie zusammengekommen. Was ich selbst will, darum hab ich mich nur begrenzt gekümmert in meinem Leben. Das rächt sich irgendwann ;) Soll heißen, irgendwann wirst Du rausfinden müssen, was Du willst, es ist nicht möglich, das immer in Abhängigkeit vom Verhalten anderer zu entscheiden.

    lg
    B.
     
    Clara Clayton gefällt das.
  9. Innere_Freiheit

    Innere_Freiheit Well-Known Member

    Hallo Mariposa25,

    Bist du dir sicher, dass er eine Freundin hat?

    Wenn er so häufig bei dir schläft und dich allen Bekannten vorstellt dann müsste die das doch mitkriegen.

    L.G. Innere Freiheit
     
    Reinfriede, Hortensie und Clara Clayton gefällt das.
  10. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Genau das habe ich auf gedacht...
     
    Reinfriede und Hortensie gefällt das.
  11. Mariposa25

    Mariposa25 Member

    ja die Freundin hat er... Er hat letzens zu mir auch gesag das sie merkt das da was nicht in Ordnung ist und einiges schief läuft... und dass er Sie eigentlich nicht mehr liebt aber nicht weiss warum er sich nicht trennen kann... das übliche eben...

    Liebe Bachstelze,

    kann ich mir gut vorstellen das, dass nicht so einfach ist... Nur ich kann mit soetwas umgehen auch wenn es mir schwer fallen würde, keine frage... nur weiss ich das er es nicht kann und das macht das ganze nocheinmal schlimmer.

    Wir beide erzänzen uns so gut und sind uns so ähnlich, dass es mir manchmal echt angst macht, ich weiss das ich mit ihm über alles reden kann und das tut er auch mit mir...

    naja alles etwas bescheiden z.Z....
     
  12. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    ? Womit kann er nicht umgehen?
     
  13. Lucille

    Lucille Well-Known Member

    Du dehnst Deinen Maßstab ein wenig, liebe Mariposa.
    Den direkten Betrug weist Du von Dir,
    aber gleichzeitig beteiligst Du Dich aktiv am Betrug an seiner Freundin.

    Solche Geschichteln gehen selten gut aus, hinterlassen nur verbrannte Erde.

    LG
    Lucille
     
    Spätzin, Reinfriede und Clara Clayton gefällt das.
  14. Mariposa25

    Mariposa25 Member

    Er kann nicht damit umgehen wenn ich es beende...
     
  15. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    Liebe Mariposa!

    Du hast Dich auf einen Mann eingelassen, der eine Freundin hat und offensichtlich nichts dabei findet, sie zu betrügen.

    Wenn er seine Freundin verlassen würde - für Dich - wen oder was würdest Du dann als Partner bekommen?

    Einen Mann, der nichts dabei finden würde, Dich zu betrügen.

    Du selbst kannst nur wissen, ob Du Dich auf soetwas einlässt. Wenn ja, dann wird Deine Rolle auch immer klar sein innerhalb der Beziehung.

    Deine Austauschbarkeit wird immer im Raum stehen, früher oder später - genauso wie jetzt ihre.

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden