1. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Was ich von meinem Kind lernen kann.

Dieses Thema im Forum "Eltern und Kinder" wurde erstellt von Die Suchende, 23 Dezember 2005.

  1. Die Suchende

    Die Suchende Well-Known Member

    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    seit knapp 1 1/2 Jahren setze ich mich jetzt mit meiner Mutterrolle auseinander. Zeit, einmal darüber nachzudenken, was sich alles verändert hat. Und vor allen Dingen, wie ICH mich verändert habe. Ich finde, von Kindern kann man so vieles über sich selbst lernen.

    Ich dachte von mir immer, dass ich ziemlich in meiner Mitte stehen würde und jetzt stelle ich fest, dass das gar nicht so ist. Besonders wenn es um mein Kind geht, da reagiere ich doch nicht mehr so gelassen wie früher. Zeit, an mir selbst zu arbeiten. Aber ich habe auch viel Positives gelernt: Verantwortung zu übernehmen. Und ich lerne für meinen Weg (und den Weg meines Kindes) einzustehen. Ich lerne mich anderen gegen über zu behaupten. Und vor allen Dingen lerne ich (so ganz langsam) NEIN zu sagen und Grenzen zu setzen. Ich erkenne im Umgang meines Kindes welche Werte im Leben mir wirklich wichtig sind.

    Na, wenn das nicht mal ein guter Anfang ist.

    Was habt ihr von euren Kindern über euch gelernt?

    Alles Gute und eine frohe Weihnachtszeit.
     
  2. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    Liebe Searcher!

    Also, ich denke ich hab gelernt, selbstlos zu sein und trotzdem Grenzen zu setzen (kämpf heute noch immer mit dem Thema, bin also AZUBI auf dem Gebiet *smile*).

    Oder die Bedeutung des Satzes "Wenn Du einen Menschen liebst, dann gib ihm nicht das, was er will, sondern das, was er braucht!" hat für mich erst durch die Kinder einen Sinn ergeben.

    Ja, und später muss man dann mühsam das "Loslassen" lernen.... Auch die Entwicklung von Mutter-Kind-Gesprächen zu Mutter-Erwachsenen-Gesprächen ist interessant.

    Ja, und was ich noch über mich selbst "gelernt" habe: Dass ich, wenns um meine Kinder geht, Kräfte entwickeln kann, die ich mir nie vorher zugetraut hätte.

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden