1. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Weiß jemand den Grund dafür?

Dieses Thema im Forum "Lebenskrisen" wurde erstellt von Mizuno, 7 April 2005.

  1. Mizuno

    Mizuno Guest

    Werbung:
    Hallo, alle! :)

    Ich möchte hier ein Leiden von mir besprechen und brauche dringend Rat.

    Das Geräusch vom plätscherten langsamen Bächlein (geringem Wasser) bringt mich immer zur weißglut und weiß nicht warum. Aber das geräusch vom reißenden Fluß (also mit mehr Wasser) macht mir nix aus.
    Bei diesem Wutanfall brennt wortwörtlich mein Inneres und will so schnell wie möglich weg vom diesem Geräusch.

    Ich bitte um Rat, was für ein Grund dafür das sein kann. Kann mich nicht dagegen wehren.

    LG, Mizuno
     
  2. SommerRegen

    SommerRegen Member

    Hallo Mizuno,

    ich kenne das von anderen Geräuschen auch, so bringt mich langanhaltendes Kindergeschrei, Türenknallen, und wenn jemand in der Nachbarschaft den Rolladen ruckartig hochreisst, zur Weissglut :angry2: Ach ja, und die Autos!!! Wenn ich mit dem Fahrrad auf der Strasse fahre und mit ihnen konfrontiert werde, könnte ich vor Zorn ZERPLATZEN!!! Ich habe immer das Gefühl, sie SCHREIEN MICH AN. Autogeräusche sind was ganz abartiges *kotz*. Das Erstere macht mich wahrscheinlich *verrückt*, weil ich als Kind oft im Krankenhaus lag und mir das verzweifelte Geschrei anhören musste :cry3: Und ich selber habe auch um mein Leben geschrien (siehe auch mein Posting zum Thema beim *Angst*-Faden: "Postraumatische Belastungsstörung...") Das mit dem Türenknallen und Rolladen ist wohl so, weil mein Vater oft sehr aggressiv gegenüber uns Kindern war und besagten Laden immer so ruckartig hochgerissen hat ***GGGGRRRR**** Du siehst also, es sind Dinge aus der Vergangenheit, die mich da noch arg belasten und sich dann in SCHEINBAR ZUSAMMENHANGLOSEN SITUATIONEN zeigen! Hingegen sitze ich hier gerade zufälligerweise in einem Zimmer, in dem ein Zimmerbrunnen steht :baden: Das Geräusch ist mir völlig wurscht (es ist nicht mein Brunnen). Kann aber deine Abneigung sehr gut verstehen :) Ich hoffe, dass das mit meinen weiteren Therapien besser wird, ich bin auch bei vielen Dingen nicht mehr so angespannt wie früher. Es ist wohl so, wenn wir bezüglich mancher Sachen so empfindlich sind, mussten wir in unserer Vergangenheit einfach zuviel aushalten, und dann sagt das Nervensystem irgendwann STOPP! Vielleicht erinnerst du dich ja an Situationen von früher, die mit dem Plätschern in Verbindung standen?

    Viele Grüsse
    SommerRegen
     
  3. Mizuno

    Mizuno Guest

    Ich weiß FAST nicht warum....

    Hallo, SommerRegen

    :danke: für deine hilfsreiche Antwort. (bin also doch nicht verrückt :rolleyes: )
    Manche Menschen zischen beim Reden bei "s" und "sch" so laut mag ich auch nicht, hab ich vergessen aufzuzählen. Hat bei dieser Überfunktion der Nerven auch etwas mit der Nase zu tun? Denn dieses flüssige langsame Geräusch.....in der Nase spüre ich meinem Herzpuls und kribbelt so Unangehm....ich versuche dieses Kribbeln mit schnaufen wegzubekommen und hab dann eine laufende Nase.
    In meiner Kindheit? Tja, *grübel* ich bin als Kind früher schlafen gegangen denn ich liebte das träumen. Aber wenn meine Eltern sich auch zur Ruhe begehen, schrien sie immer so laut wenn ein anderer im jeweiligen anderen Raum und blieb dann meist immer munter. Und hörte dann schließlich das Plätschern der Dusche (heute ist das nicht so schlimm, aber sie brüllen ständig in der Wohnung herum).
    Das Plätschern ist ein Geräusch der Ruhe und ich verabscheue "Ruhe aber doch ein Lärm", ich bin von der Eigenschaft her Feurig (aktiv, abendteuerlustig *träum*).
    Apropos abendteuerlustig: In meinen früheren Leben hat sich herausgestellt dass ich im Beruf ca. Sölder, Soldat, Reisender war. Ich wusste es schon irgendwie vorher. :) Glaubst du an Reinkarnation? Ich schon.
    Was kann mir helfen? Was meinst du dazu?

    LG, Mizuno
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden