1. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Wie ein Schiff im Sturm!!!

Dieses Thema im Forum "Lebenskrisen" wurde erstellt von Sunflower, 24 Januar 2006.

  1. Sunflower

    Sunflower Member

    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    vor längerer Zeit habe ich schon einmal Hilfe gesucht (unter Liebe und Partnerschaft, Ich fühl mich so hilflos!!!!), nun muss ich Euch nochmals um Hilfe bitten. Ich fühle mich im Moment wie ein Schiff im Sturm. Als ich meine Koffer gepackt habe und ausgezogen bin war ich unendlich erleichtert. Auch wurde ich von meiner Familie und Freunden aufgefangen war und bin nicht allein. Nun, eigentlich könnte es mir sehr gut gehen, aber nein. Ich habe Angst, Angst vor der Zukunft. Angst davor wieder Vertrauen zu schenken und ausgenutzt zu werden. Festzustellen dass man nur Mittel zum Zweck und problemlos austauschbar ist.

    Wie oft sitze ich abends heulend da und sehe meinen Weg nicht mehr. Irgendwie ist alles so sinnlos und leer... :confused:

    :danke: Ich danke Euch im Voraus
     
  2. Die Suchende

    Die Suchende Well-Known Member

    Hallo liebe Sunflower,

    lass dich zunächst mal so richtig dolle drücken :trost:


    Kenne jetzt deine Vorgeschichte nicht. Es hört sich für mich aber so an, dass es die richtige Entscheidung für dich war zu gehen.

    Kann mir jetzt aber gut vorstellen, dass dein bisheriges Leben vollkommen auf dem Kopf steht und du jetzt erst lernen musst, dich mit dir selbst und der "Einsamkeit" auseinander zu setzen. Ich setzt extra Anführungszeichen, weil Einsamkeit ja nicht unbedingt was negatives ist. Wir brauchen alle unsere Rückzugszeiten. Und wenn diese Zeiten schmerzen, so zeigen sie, dass wir noch nicht gelernt haben mit uns selbst in Resonanz zu gehen.

    Und dann blickst du nach vorne und du siehst nicht das, was du dir erhofft hast. Vielleicht bist du einfach noch nicht so weit. Vielleicht brauchst du einfach noch Zeit für dich selbst, um zu begreifen, dass es den Traum den du bisher geträumt hast gar nicht in Wirklichkeit gibt... und die Trauerphase, die wird dir dabei helfen.

    Ich wünsche dir alles Gute für die Zukunft. Auch wenn wir unseren Weg nicht sehen, der Weg ist direkt vor uns, das Leben geht weiter.

    Pass gut auf dich auf und höre auf dein Herz. :flower2:
     
  3. Sunflower

    Sunflower Member

    Hallo liebe Suchende,

    danke für Deine aufbauenden Worte.

    Ich fasse es nicht, warum ich mich so fühle. Diese Beziehung war nun wirklich nicht so lange und so wahnsinnig schön, dass ich mich so fühlen müsste. Vor dieser Beziehung war ich auch über eine längere Zeit alleine und komme sehr gut mit mir zurecht. :dontknow: Fahre auch allein in Urlaub. Überhaupt kein Thema.

    Auch bin ich ein Mensch, der eher mit beiden Beinen im Leben steht und eher real denkt, auch in Sachen Beziehungen (vielleicht liegts am Sternzeichen ;-)?). Ich baue mir keine Luftschlösser, die in sich zusammenbrechen, ich bin der eher nüchterne Typ.

    Vielleicht liegt's nur an der allgemeinen Situation, ich weiss es wirklich nicht...:confused4
     
  4. sunlight

    sunlight Well-Known Member

    Hallo, liebe sunflower,

    zuerst sende ich dir einen lieben Gruß.
    Und du merkst sicher, dass du in keiner Hinsicht allein bist.
    Gut, dass dich deine Familie zunächst aufgefangen hat.

    Als Typ, wie du dich selbst beschreibst, würde ich dir im Moment sagen wollen, dass du vor allen Dingen jetzt, in diesem Moment, erst einmal nichts von dir erwarten solltest (dazu ist später wieder Zeit und Gelegenheit).
    Vielleicht will hier die eigene Verletzlichkeit angenommen werden, als Aspekt, der eventuell bisher etwas unbeachtet blieb oder zu kurz kam (?)

    Und ich schließe mich der Suchenden voll und ganz an: Auch wenn wir unseren Weg manchmal nicht sehen können, so liegt er doch immer vor uns.
    (Keine Angst vor Kontrollverlust. Du kannst auch innehalten bis sich das Gefühl wieder einstellt: jetzt kann und will es weitergehen.)

    Alles Liebe von
    sunlight
     
  5. Jamguy

    Jamguy Member

    Genial!!!Deine Lebenserfahrung schützt Dein Leben!Dann gib Deiner Umwelt eben nur erstmal 40-50%Vertrauen.
     
  6. Sunflower

    Sunflower Member

    Werbung:
    Hallo Jamguy,

    mein Vertrauen ist ehrlich gesagt ganz im Keller.

    Ich stecke grad bis zum Hals in einem Problem, aus dem ich keinen Ausweg mehr sehe. Soll ich glauben, Vertrauen schenken????

    Viele würden sagen, ach nimms leicht, es geht schon irgendwie. Mich erdrückt es fast....:(

    LG von einer unendlich traurigen Sunflower
     
  7. Die Suchende

    Die Suchende Well-Known Member

    Hallo liebe Sunflower,

    Was könnte dir denn passieren, wenn du dich öffnest? Ist es die Angst verletzt zu werden, die dich daran hindert, einfach du selbst zu sein?

    Alles Gute.
     
  8. Sunflower

    Sunflower Member

    Hallo liebe Suchende,

    ja, ich habe grosse Angst verletzt zu werden. Verletzt und ausgenutzt. Ich würde so gerne meine Liebe zu diesem Menschen zulassen, hindere mich aus o.g. Gründen selber daran.

    LG Sunflower
     
  9. Die Suchende

    Die Suchende Well-Known Member

    Hallo liebe Sunflower,

    ich möchte jetzt mal ein wenig philosophisch werden:

    Lieben und Liebe zulassen heisst ja nicht automatisch auch blind zu sein?

    Kann es auch sein, dass du lieber erst seine Reaktion abwartest, bevor du dich ihm in Liebe öffnen kannst. Du sozusagen den zweiten Schritt machen möchtest?

    Hmmm... ich überlege gerade... Beziehungen einzugehen bedeutet natürlich auch ein Risiko einzugehen, das Risiko einer unerwiederten Liebe.(oder unerwiderten??? Hilfe, wo ist die Rechtschreib-Überprüfungs-Taste???)

    Was sagt dir denn deine Intuition? Oder ist sie durch deine Bedenken verdeckt...

    Alles Gute.
     
  10. Sunflower

    Sunflower Member

    Ich bin im Moment so durcheinander, dass mich meine Intuition völlig im Stich lässt. Im Moment sagt mir mein Bauchgefühl... er nutzt Dich aus, er wird sich nie scheiden lassen etc. Du bist für ihn nur ein Abendteuer, alles, was er dir verspricht, wird nie wahr......

    Wenn er dich dann mal im Bett hatte, dann wird er dich fallen lassen etc.

    Seine netten Worte an Dich meint er nicht so. Er ist nur schmierig nett.......

    Sehr schwierig........

    LG Sunflower
     
  11. Die Suchende

    Die Suchende Well-Known Member

    Hallo liebe Sunflower,

    das hört sich ja nach einem klassischen Widerspruch zwischen Herz (Liebe) und der Vernunft (Vorsicht) an.

    Das heißt, mit der momentanen Situation bist du nicht zufrieden? Ist die Beziehung zu ihm also im Moment einfach nur eine "Notlösung"? Kein Idealzustand, sondern damit du dich in der Beziehung wohlfühlst müsste sich was verändern? Tschuldigung, das ist jetzt irgendwie blöd formuliert, aber ich kriege es nicht so getippt, wie ich es im Kopf habe. Ich hoffe, du kannst dennoch ein wenig verstehen, was ich meine.

    Da kann ich deine Bedenken gut verstehen. Das mag jetzt vielleicht auch ein Klischee sein, aber ich glaube, der Großteil der Männer, die außerhalb ihrer Ehe eine Beziehung beginnen, wollen ihre Ehe trotzdem weiterführen...

    Alles Gute.
     
  12. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    Wenn es der Richtige wäre, hättest du keine Zweifel, trotz deiner Vorerfahrungen! Das ist meine Überzeugung.
    LG
    Elke
     
  13. Sunflower

    Sunflower Member

    Liebe Suchende,

    ja, im Moment bin ich wirklich sehr im Widerspruch. (Vielleicht liegt es am Sternzeichen?)

    Nein, mit der momentanen Situation bin ich ganz und gar nicht zufrieden. Er müsste mehr, wie soll ich es formulieren? Aktion zeigen. Mir durch Taten zeigen, dass er es ernst meint. Gut, am WE holt seine Frau Ihre restlichen Sachen ab........ Wir aber werden uns am WE nicht sehen. :confused:

    @ElkeB

    Wahrscheinlich hast Du Recht. Warum nur fühle ich mich in seiner Gegenwart so wohl, wie noch nie zuvor?

    LG Sunflower
     
  14. Strandläufer

    Strandläufer Well-Known Member

    Naja jede persönliche Zuwendung tut gut, wenn jemand längere Zeit allein war. Wenn du aber schon von schmieriger Zuwendung schreibst, das ist doch eine sehr harte und deutliche Vermutung.
    Wenn ihr euch an diesem Wochenende nicht trefft, fragst du dann wieso nicht?
     
  15. Sunflower

    Sunflower Member

    Er hat gesagt, er hilft, seiner Frau ihre restlichen Sachen in ihre Wohnung zu bringen, da sie mit ihrem neuen Lebensgefährten zusammenziehen möchte.

    Wir wollten uns ja am Abend sehen, aber dies würde für uns beide zu stressig, er ist mit dem Umzug beschäftigt und ich bin auf einem Geburtstag.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden