1. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

wie soll es bloß weiergehen......?

Dieses Thema im Forum "Beruf und Berufung, Schule und Studium" wurde erstellt von Lilly, 21 Juni 2005.

  1. Lilly

    Lilly Well-Known Member

    Werbung:
    Hallo ihr lieben...!

    Ich stelle mir eine frage: wie geht es weiter mit mir?
    ich bin 20 jahre und hatte vor kurzen meine prüfung für den Sekundarabschluß 1, bis heute habe ich noch geglaubt ihn zu schaffen....doch heute musste ich leider feststellen, ihn nicht geschafft zu haben....! Das heisst so viel, das ich das jahr wiederhole...., was imprinzip für mich nicht schlimm ist, ich habe kein Ausbildungsplatz...und würde so oder so, wenn ich es geschafft hätte, ein jahr rum gammeln...um mich für das nächste jahr mit einem miesen Zeugnis zu bewerben...., somit habe ich noch die chance in diesem jahr den erweiterten zu machen, ein prima zeugnis hin zu legen und mich nochmals für eine Aufbildung zu Bewerben. was mich nur sehr stark wundert ist, das ich darüber irgendwie Traurig bin...ich meine ich bin 20 , geh noch zur schule für den Real und bleine hängen...irgendwie ist mir das Peinlich....ich Fühle mich nicht gut damit...aber irgendwie auch doch....weil ich halt noch die chance habe....und nicht ein jahr rum gammle.....doch warum zieht mich das trotzallem so runter...ich weiß das ich mehr kann und ich weiß das ich nicht dumm bin...und was mach ich...ich versage....irgendwie ist das nicht mein Jahr.....Ich sehe ein, das es mein verdinst ist...ich hätte es besser machen können..und es ist ganz und allein meine Schuld..ich war einfach zu faul und habe alles auf die leiche Schulter genommen....wie erklähr ich das bloß mein Eltern....( ich habe ein Prima verhältnis zu mein Eltern), doch ich möchte die entäuschten Blicke nicht sehen....bin ja selbst von mir entäuscht.....ist das jetzt gut oder nicht? ich bin total im Gefühlschaos und weiß nicht was ich darüber denken soll.....ich danke euch..das ihr mir zugehört habe....
    liebe grüße
    Eure Lilly

    WIn :banane: ke WInke
     
  2. Umar

    Umar Guest

    ich antworte erstmal etwas kürzer und überlege mir dann demnächst etwas mehr dazu.

    so erstmal 'Kopf hoch'. denn das schlimmste ist, wenn du bis zum hals im Wasser stehst, denn Kopf hängen zu lassen. :rolleyes:

    Warum versagst du? Dein Weltbild hast du anhand einer Arbeit festgemacht und das ging daneben. Deine Welt besteht aus mehr als nur dieser (diesen) Arbeit(en) Soll ich aufzählen was du alles schon geleistet hast/ erleben durftest:

    1. du darfst jeden morgen aufstehen und schauen was der Tag so bringt.
    2. du kannst das Wetter beobachten: dich über die Sonne freuen oder den Regen verfluchen.
    3. Du hast die ganzen 21 Jahre erfolgreich gelebt (ob es dir gereicht hat ist etwas anderes), weil sonst könntest du hier nicht schreiben.
    4. du hast Spass mit Freunden oder auch alleine erlebt
    5. Du fühlst dich vielleicht manchmal traurig und bist froh es mit anderen Menschen teilen zu dürfen
    6. Wenn der Wecker eine halbe Stunde zu früh klingelt, freust du dich, das du noch etwas liegen bleiben darfst.
    7. du freust dich über kleine Aufmerksamkeiten und Geschenke, obwohl nicht dein geburtstag ist
    8. du bist glücklich, wenn du dich verliebst
    9. wenn jemand dich zärtlich berührt/ umarmt oder etwas nettes zu dir sagt
    10. Du kannst zur Schule gehen und durftest die ganzen Höhen und Tiefen der Schulzeit miterleben
    ............ usw. usw.
    Also die Arbeiten sind nur Zeichen was du tun sollst, wenn du deine Welt so erhalten möchtest, wie du sie siehst. andere sagen sich vielleicht 'sch*** drauf' und leben auch weiter.

    entschuldigungen nutzen jetzt nichts mehr, tu was!! die 2. Chance wird dir aber geben, weil du sie verdienst! und du verdienst noch viel mehr.

    Taten zählen!!!

    deine eltern sind enttäuscht, weil du von dir enttäuscht bist. alles was du getan hast, hat nicht deinem Bild entsprochen, deinem Idealbild von dir selber. Sie sorgen sich nur um dich, sind weder böse noch verletzt. sie können nicht verstehen, warum du es nicht geschafft hast. (das wäre jetzt meine Ansicht) wo haben sie dir zu wenig aufmerksamkeit geschenkt, wo hättest du mehr unterstützt werden können? die gedanken deiner Eltern sind (fast) nur bei dir (bzw. den Kindern - meistens)

    [.....] ich habe jetzt keine Lust mehr.. To be continued - reihe wird fortgesetzt :rolleyes:

    gern geschehen :kiss4:

    Umar
     
  3. Mandy

    Mandy Well-Known Member

    Hallo Lilly,

    du hast das Schuljahr in den Sand gesetzt - das ist richtig,

    Aber wenn ich dein Posting lese, dann fällt mir auf, dass du etwas gelernt hast, das fast wichtiger ist als dieses Schuljahr.

    Du bist einsichtig geworden, du hast erkannt, dass du zuwenig getan und gegeben hast - du hast Erkenntnis gewonnen. Und somit ist das der beste Start und die beste Eintrittskarte für eine gute und schöne Zukunft.

    Und du bist 20 Jahre alt - da kannst du noch alles beruflich machen, was du gerne möchtest - da ist noch gar nichts zu spät.


    Ich wünsch dir dafür alles Gute
    Mandy
     
  4. esra

    esra Well-Known Member

    ich glaube das Alter hängt nicht mit dem "Tun was man gerne möchte" zusammen - sondern damit a) ob man es wagt sich im "Alter" zu verändern (dazuzulernen o.ä.) und b) ob man das auch will.
    wie sagt man: es ist nie zu spät (wofür auch immer)

    :escape:esra
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden