1. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Zufall oder Schicksal ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Lebensfragen" wurde erstellt von Santina25, 26 Mai 2005.

  1. Santina25

    Santina25 Member

    Werbung:
    Ich glaube nicht wirklich an den Zufall. Ich denke eher das es das Schicksal ist was uns leitet und uns die Türchen für unsere Chancen öffnet.

    Mir ist letzte Woche was passiert.

    Ich wurde vor 4 Monaten verlassen, die Beziehung war super mit meine geilste Zeit. Letzte Woche lag ich im Bett und habe mich gefragt wie es ihm geht und was er macht. Ausserdem habe ich mir gewünscht ihn mal wieder zu sehen.

    Und wie das Schicksal so will sind wir uns "zufällig" in einem Buchladen auf dem darauf folgenden Tag begegnet. Jetzt weiß ich auch wie es ihm geht.

    Schon komisch....

    Habt ihr schon mal solche Erlebnisse gehabt?

    LG
    Santina
     
  2. lothlorien

    lothlorien Well-Known Member

    und ob... jede menge :)))

    einer meiner schönsten und "rundesten" zu-fälle war vor einem halben jahr: ich hatte damals gerade mit supervision begonnen.

    auf dem weg zur arbeit ließ ich die (damals kurz zurückliegende) erste sitzung gedanklich revue passieren, und dabei beschäftigte mich die frage, ob ich zumindest der fairness halber meine frühere therapeutin hätte fragen können, ob sie meine supervision hätte übernehmen wollen. (wäre für mich eh nicht stimmig gewesen, da man m.e. beide bereiche trennen sollte, aber der wunsch nach klärung war definitiv da).

    wenige minuten später stieg ich aus dem bus.... und lief meiner ehemaligen therapeutin über den weg..... ich erzählte ihr von der supervision, und sie sagte, sie hätte das ohnehin nicht übernehmen können, weil sie dafür nicht ausgebildet sei.... so hat alles seinen stimmigen abschluss gefunden, und wir konnten beide unserer wege gehen....

    für mich ist das eine klare bestätigung, wie der mechanismus des "zu-fall(en)s" funktioniert: ein ereignis (eine begegnung, eine beziehung, ein job etc.) fällt uns zu, wenn die zeit dafür reif ist.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden