1. Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
    Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....
    Information ausblenden

Zwickmühle der Freundschaft

Dieses Thema im Forum "Freundschaft, Freunde finden,Probleme mit Freunden" wurde erstellt von kompliziert, 21 Februar 2015.

  1. kompliziert

    kompliziert New Member

    Werbung:
    Hallo ihr lieben,

    Ich habe mich heute hier angemeldet weil ich eine schlaflose nacht hinter mir habe es geht um meine beste Freundin und mich. ...


    Wir können immer zu 100% auf uns zählen ich bin mega glücklich das ich sie habe sie ist die Patentante meines grossen Sohnes und eigentlich war unsere Freundschaft perfekt doch seit gestern habe ich einen grossen Klos im hals. ...

    Ich brauchte gestern nach einer Überraschung der negativen art einfach ihr ohr als sie es erfuhr versuchte sie sogar früher von der arbeit zu kommen um bei mir zu sein als sie da war spürte ich schon das irgendwas nicht stimmt reimte mir was zusammen warum es so ist und sie wollte auch nicht reden mein Problem hätte vorrang sagte sie.... wir besprachen mein Problem und eigentlich war ich mir sicher das es zu 100% bei ihr bleibt ( was es eigentlich auch sollte...) aber da irrte ich mich... sie hatte ihr Handy ans ladekabel in meiner Küche gehängt und spielte mit meinen Söhnen im kinderzimmer als ich in die Küche musste klingelte ihr Handy unentwegt mit Nachrichten ich rief ihr zu bekam aber keine antwort und so öffnete ich einfach den Nachrichtenverlauf von der Person die immer schrieb damit das Handy ruhig blieb und einfach nur der text kam. ... es beschäftigte mich auch nicht weiter doch auf einmal leuchtete das Handy wieder auf und mir fiel immer wieder mein Name auf... ich weiß man macht es auch nicht und mir tut dieser Vertrauensbruch auch wahnsinnig leid aber die neugier war größer wer da was über mich schrieb... und ich musste feststellen das sie in jeder Einzelheit mit einem Freund von ihr über mein Problem schrieb es ärgerte mich ziemlich und ich wollte sie auch direkt drauf ansprechen als das Handy wieder in meiner hand aufleuchtete und was ich dann las verschlug mir jede Sprache eine ziemlich anzügliche Nachricht von eben diesen Mann und so wie er schrieb und was er schrieb läuft da definitiv und schon länger mehr... er ist ca 30 Jahre älter als sie verheiratet und hat kinder und sie ist grade erst mirt ihrem verlobten zusammen gezogen sie planen kinder und alles schien prima.... ihr verlobter ist wie ein bruder für mich ich kenne ihn mein leben lang...

    ich weiß jetzt einfach nicht was ich machen soll zu einem wäre da das schlechte Gewissen meiner seits ihre Nachrichten gelesen zu haben zum anderen ist da diese wut das sie während ich noch mit ihr rede sie schon alles weiter erzählt und dann weiß ich nicht wie ich mich verhalten soll ihr gegenüber ihrem verlobten gegenüber es zerfrisst mich grade :(
     
  2. Griesi

    Griesi Member

    Hallo..herzlich willkommen von mir....nur ein offenes ehrliches Gespräch hift dir da aus der Klemme....sonst wird alles nur noch schlimmer....mit dem Zerfressen ist gut ausgedrückt...das wird auch so bleiben, wenn du nicht das klärende Gespräch suchst....Ich hatte mal was ähnliches, wo ich mich nicht getraut habe etwas anzusprechen und zu klären...das nagte viele Monate an mir, bis ich es dann nicht mehr aushielt und zu reden anfing...sofort gings mir besser und man sah auch die Situation mit anderen Augen....von da an habe ich mir vorgenommen in Zukunft sofort etwas anzusprechen, wenn mich egal was in der Seele trifft....ich kann dir nur empfehlen sofort die Sache anzusprechen und dich nicht wochenlang damit herumzuplagen...alles Gute für dich ...LG Griesi
     
  3. Clara Clayton

    Clara Clayton Well-Known Member

    Hallo kompliziert,

    das, was du da gelesen hast, war nicht für dich bestimmt. Es war falsch sie zu lesen.

    Es ist auch nicht in Ordnung, dass deine Freundin euer vertraulich geführtes Gespräch sofort einem Dritten berichtete. Das ist ein Vertrauensbruch. In einem fremden Handy persönliche Nachrichten zu lesen, ist es ebenfalls.

    Wenn du mutig genug bist, solltest du das Gespräch mit deiner Freundin suchen und offen und ehrlich mit ihr sprechen. Mit ihr - nicht mit ihrem Verlobten, auch wenn er für dich wie ein Bruder ist.
     
    cloudlight gefällt das.
  4. Druide

    Druide Well-Known Member

    Hallo Kompliziert
    Griesi und Clara haben dir ja schon eine Empfehlung geschrieben, die auch ich für richtig halten würde. In dieser Situation hilft nur die Ehrlichkeit und wenn die Freundschaft wirklich gut ist, wird sie auch diesen Sturm aushalten.
    Aber das Ganze hat ja einen tieferen Sinn. Es ist für mich die Frage, weshalb überhaupt diese Situation entstanden ist und was dir damit gezeigt werden soll? Also, welche systemische Energie umgibt dich da, die mit Intrigen und Unaufrichtigkeit zu tun hat? Es handelt sich ja immerhin um Personen, die sehr eng mit dir verbunden sind.

    Wenn du mit solch einem Thema konfrontiert wirst, wäre es denkbar, dass in dir ein ähnliches Problem aus der Vergangenheit nicht aufgearbeitet werden konnte und nun wieder dich an das erinnert, was da einmal war. Also eine Angelegenheit, wo auch Grenzen überschritten wurden.
    Ein zweiter Punkt ist die Frage, ob dir bewusst ist, in welcher Situation dich momentan deine Freundin befindet und unter welchem tiefen Trauma sie schon immer zu leiden hatte und ihr Verhalten erklären könnte? Die Medaille hat immer zwei Seiten. Bitte versuche die Sache auch mal mit ihren Augen zu sehen, und fühle dich einmal in sie hinein.

    Wünsche dir viel Erfolg beim Auflösen des schwierigen Knotens!
     
  5. cloudlight

    cloudlight Well-Known Member

    Puh, das tut mir leid, dass Dir Deine Situation eine schlaflos Nacht beschert hat, kann ich mir gut vorstellen.

    So, jetzt zu Deinem Problem, es kommt alles auf Dich an. Mit welchem Verhalten fuehlst Du Dich am Besten? Bei einigen meiner Freundinnen und mir ist es kein Thema, wenn man die Nachrichten liest..., bei anderen waere es der Supergau. Genau das gleiche, wenn es darum geht Probleme weiterzutragen, bei manchen kein Ding, bei anderen Kuendigung der Freundschaft.

    Jetzt ist die Frage, wer bist Du? Das kannst Du Dir aber nur selbst beantworten. Ich an Deiner Stelle wuerde mich mit der Freundin hinsetzen und mich erstmal entschuldigen, dass ich die Nachrichten gelesen habe. Dann musst Du mit ihr besprechen, was Du darueber denkst, dass sie Deine Probleme weitererzaehlt. Ich halte das ganz ehrlich fuer relativ normal... ich kenne vielleicht eine Person, die es schafft wirklich ein Tresor zu sein, aber bei den wenigsten ist das der Fall. Normalerweise wird es mindestens zum Partner *getratscht* und nachdem Deine Freundin wohl ein Verhaeltnis mit dem Mann hat, dann passt er ja in diese Kategorie.

    Das Verhaeltnis geht Dich nix an, aber ich an Deiner Stelle faende es seltsam, dass ich davon nix weiss, denn meine superguten Freundinnen erzaehlen es mir, wenn sie sich in die Scheisse setzen und fremdgehen. Du kannst ihr natuerlich auf jeden Fall mitteilen, wie schwer es fuer Dich sein wird dieses Geheimnis dem bruderaehnlichen Mann zu verheimlichen und vielleicht solltest Du darueber nachdenken, dass Du mit den beiden erstmal nichts gemeinsam unternimmst. Naja, dann musst Du Dir ganz genau ueberlegen, wer von den beiden Deine Loyalitaet hat. Wenn es der bruderMann ist, dann musst Du ihm davon erzaehlen.

    Ich hatte so ein Gespraech mit meiner Schwaegerin, die hat sich bei mir ausgeheult und deutlich haeufig das Wort Trennung benutzt. Ich habe sie daruaf angesprochen, ob mein Bruder da Bescheid weiss, denn wenn nicht, dann muesste ich mit ihm darueber sprechen, denn ich lass meinen Bruder nicht ins offene Messer rennen, auch wenn meine Schwaegerin und ich nun schon einige Jahre gut befreundet sind und ich immer ein offenes Ohr fuer sie hatte.

    Du musst Dir das alles beantworten, wie schlimm, wie schwergewichtig sind diese Vergehen fuer DICH? Wie schlimm waere es fuer Dich, wenn Deine Freundin einfach Deine Nachrichten liest?

    Ich wuensche Dir alles Gute!
    cloudlight
     
  6. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    Werbung:
    Eine blöde Situation. Ich wüsste auch nicht wie ich mich verhalten sollte, aber ich schliesse mich den anderen an, damit es dich nicht auffrisst, solltest du Klarheit schaffen und es sagen. Im Prinzip ist es auch egal, wie sie reagiert. Sie hat dein Vertrauen missbraucht und du das ihre. Punkt. Da schenkt ihr euch beide nichts.

    Hier schliesse ich mich cloudlight an:
    Bei genauerem Überlegen, wird sie wohl wissen, warum sie nichts erzählt hat. Sie weiß, wie das Verhältnis von kompliziert zu ihrem Verlobten ist....
    In diesem Punkt stimme ich nicht mit cloudlight überein
    Das sehe ich etwas anders. Das musst du nicht. Nichts davon. Es geht dich schlichtweg nichts an. Das ist ein Ding zwischen den drei Betroffenen. Du hast das Recht es nicht gut zu finden, aber nicht das Recht dich einzumischen. Du kannst deswegen den Kontakt zu deiner Freundin einstellen und dich auf die Seite ihres Verlobten begeben....aber ich frage mich warum? Es hat nichts mit dir zu tun. Ich weiß, das ist schwierig, aber ich war auch schon einmal in der Situation. Ich habe die betreffende Person (die mit dem Verhältnis) darauf angesprochen und gesagt, das ich das nicht gut finde. Ich habe der Betrogenen nichts erzählt. Ich habe viel darüber nachgedacht ob ich es tun soll. Ich habe mich dagegen entschieden. Jeder hat seinen eigenen Weg zu gehen. Passiert so etwas, hat das was mit den Personen zu tun, und sie müssen es selber lösen. Ich würde da nicht mit reingezogen werden wollen. Letzendlich war es gut so. Die Betreffenden sind mittlerweile Geschieden. Und ich bin sehr froh, dass ich nichts damit zu tun hatte.
    Das einzige, was du deiner Freundin vorwerfen kannst ist, dass sie dein Geheimnis weitererzählt hat. Den Rest weißt du nicht wirklich, den vermutest du. (Wahrscheinlich ist es so. )Sag ihr, wie es gewesen ist, genauso, wie du es uns geschrieben hast. Mehr kannst du nicht tun. Ich persönlich denke, das ist der beste Weg. Dann bist du es los und kannst ein reines Gewissen haben. Was letztendlich daraus geschieht, darauf hast du keinen Einfluss.
    Ich drücke dir die Daumen.
     
    cloudlight gefällt das.
  7. cloudlight

    cloudlight Well-Known Member

    Das stimmt oder auch nicht, kommt immer auf die Situation und auf die Beteiligten an. Muessen war das falsche Wort. Wuerde jetzt aber meine beste Freundin meinen Mann beim Betruegen ertappen, dann wuerde ich mir schon erhoffen, dass sie meinen Mann vor die Wahl stellt, dass entweder er es mir sagt, oder sie das fuer ihn uebernimmt, wenn er nicht die Eier in der Hose hat, das selbst zu tun.

    Eine meiner besten Freundinnen hatte frueher immer Schwierigkeiten treu zu bleiben, ich mischte mich da nicht ein, sie ist meine Freundin, die Kerle, die sie betrogen hat nicht. Wuesste ich aber nun, dass jemand sie betruegt, dann wuerde ich ihr das auf jeden Fall mitteilen. Schwierig wird es immer, wenn man beide gut kennt und mit beiden gut/ gleichwertig befreundet ist.

    Bei fluechtigen Bekannten wuerde mich das auch nicht ineressieren, aber bei guten Freunden ist es fuer mich was anderes.

    Alles Liebe
    cloudlight
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden