Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Affäre oder was auch immer beendet

Dieses Thema im Forum "Liebe und Partnerschaft" wurde erstellt von someone, 19 Juni 2010.

  1. someone

    someone Well-Known Member

    Werbung:
    Guten Morgen,

    ich schreibe jetzt mal hier weiter, weil ich glaube, das es besser zum Thema passt.

    Zunächst mal vielen Dank, liebe Eberesche, es ist wirklich sehr schön das es euch und dieses Forum gibt.
    Normaler Weise schreibe ich ja auch viel mit meiner Freundin, aber das geht zur Zeit ja auch nicht :-(.

    Ich hatte ja schon vor einiger Zeit geschrieben, das ich jemand kennengelernt hatte und nicht recht wußte, damit umzugehen.
    Eigentlich wollte ich es ja beenden, hab ich dann aber doch nicht.

    Wir haben uns zwar nicht sehr oft seitdem gesehen ( bei mir aus Zeitgründen u. wg. KH-Aufenthalt von meinem Vater usw.usw., bei ihm, weil sein Auto jetzt in Reparatur ist).
    Natürlich haben wir gesimst und gechattet.

    Aber gestern Abend.... ich weiss auch nicht, ich habe nachgedacht und sagte mir dann, das es ja nichts bringt.
    Dann hab ich ihm eine mail geschrieben und ihm erklärt, wie ich denke.
    Er ist dann sofort on gekommen und hat mich gefragt, ob das mein letztes Wort ist. Ich habe nochmal versucht ihm alles zu erklären.
    Ich glaube, er war sehr verletzt. Es kamen noch drei SMSen, die mich natürlich sehr berührt haben. Es ist ja nicht so, das ich es beendet habe, weil ich nichts für ihn empfinde...... , es ist einfach die Grundsituation,bei mir... seine Nationalität wäre hinterher vielleicht auch noch dazu gekommen ( hatte ich ja schon mal geschrieben ).

    Nun dachte ich, habe ich ein Problem weniger. Aber irgendwie fühle ich mich noch schlechter als vorher.

    Wünsche Euch allen auch ein schönes WE und viele Grüße. Schön, das es Euch gibt.

    someone
     
  2. seifenblase

    seifenblase Well-Known Member

    AW: Affäre oder was auch immer beendet

    liebe somone,
    stimmt schon, das wäre eine baustelle weniger.
    aber letztlich glaub ich,
    JETZT brauchst du um dich herum menschen, die dir energie geben und dich aufbauen.
    falls dieser mensch zu dieser kategorie gehört, solltest du den kontakt mit ihm derzeit nicht beenden.
    jeder mensch, der dir kraft und freude schenkt, kann dir derzeit helfen, deinen grundumsatz an lebenslust zu heben....anstatt dauernd nur zu schuften.

    ich würde dies nochmals überdenken.

    natürlich musst da dann mal "klar-schiff" machen.
    aber ob das jetzt der günstigste zeitpunkt dafür ist?
     
  3. someone

    someone Well-Known Member

    AW: Affäre oder was auch immer beendet

    Hallo Seifenblase,

    nein, ist bestimmt nicht der richtige Zeitpunkt.

    Und was das beenden angeht.Hab ich gestern ja schon gemacht.
    Ich weiss nicht, ob er mir gut tut oder gut getan hat. Wenn ich mit ihm zusammen war, gings mir gut, ja. Jetzt fehlt er mir.

    Mein Verstand sagt, es war richtig, es zu beenden. Mein Herz und Gefühl genau das Gegenteil.

    LG
    someone
     
  4. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    AW: Affäre oder was auch immer beendet

    Jep - super.
    Ja, das war der richtige Zeitpunkt. Je eher, desto besser - auch wenn es dir schwer gefallen ist. Nachher zahlt es sich aus.
    Vielleicht gibt es eine zweite Chance für euch. Irgendwann einmal, wenn alle deine Baustellen beseitigt sind.
    Denke einfach mit Freuden an ihn und wenn du deprimiert bist, denke an die schönen Stunden mit ihm. Mehr darf grad nicht drin sein. Konzentriere dich auf deine anderen Sachen.....aaahaaber positiv!!!!!
    Ich bin genau nicht seifenblases Meinung. Sicher sollst du dich mit positiven Menschen umgeben, aber ob eine Affäre grad gut dafür ist - ich weiß nicht?
    Ich finde es gut, dass du diesen Schritt getan hast.
    Bitte bleib dabei.
    Eberesche
     
  5. someone

    someone Well-Known Member

    AW: Affäre oder was auch immer beendet

    Hallo, liebe Eberesche,

    alle Baustellen werden nie beseitigt werden. Die eine Baustelle Ehe wird immer bleiben.
    Momentan fällt es mir sehr schwer, bei meiner Entscheidung zu bleiben, auch wenn ich weiss, das es so am vernünftigsten ist.

    LG
    someone
     
  6. Hortensie

    Hortensie Well-Known Member

    Werbung:
    AW: Affäre oder was auch immer beendet

    Moin someone,
    das muss ja nicht so bleiben. Auch an der Baustelle lässt sich arbeiten! ...du kannst sie weiterführen und aufbauen....du kannst sie komplett abreissen...du kannst immer mal wieder daran arbeiten...es liegt an dir, was du möchtest. Mache nur nicht irgendwann mal den Fehler, dass du dich direkt von der Ehe in die nächste Beziehung begibst; dann bist du nichts weiter und irgendwann wieder an dem gleichen Punkt.
    Kannst du noch manchmal Therapiestunden nehmen? Ich fand es damals sehr hilfreich. Ich war mit meinem ersten Freund, später mein Mann, jetzt mein Ex-Mann 17 Jahre zusammen (ich war 33, die Kinder 14 u. 12, wir hatten ein nichtabbezahltes großes Haus)....und das hat mir sehr zugesetzt...mein Gefühl versagt zu haben...die Familie nicht zusammenhalten können...ich hatte eine enorme Traurigkeit in mir....
    Dieser mein Ex hat mir auch immer unterschwellig zu verstehen gegeben, dass ich nichts wert bin, etc. - ich habe es natürlich irgendwann geglaubt, ich war ja noch jung - nichts desto trotz bin auch ich für das Scheitern der Ehe mit verantwortlich... Also, die Therapie war gut; gut war, das ich sie ziemlich schnell nach meiner Trennung gemacht habe...wenn ich gewartet hätte, würde es mir glaube ich heute nicht so gut gehen und ich wäre auch nicht so schnell aus meinem Loch gekommen. Alleine ist das manchmal nicht so einfach. Vielleicht kann dir die Therapeutin auch die Sorgen bezüglich deiner Arbeit nehmen.
    Alles Gute
    Eberesche
     
  7. someone

    someone Well-Known Member

    AW: Affäre oder was auch immer beendet

    Liebe Eberesche,

    doch, das wird so bleiben! Ich habe schon sooft versucht, an der Ehe zu arbeiten, immer erfolglos. Und es immer mal wieder zu versuchen, weiss ich nicht , ob ich dazu auf Dauer die Kraft habe und es überhaupt noch möchte.
    Daher bleibt nichts anderes übrig, als mich damit abzufinden, was mir mal leichter und mal unglaublich schwer fällt.
    Und dann spüre ich diese große Trauigkeit, von der Du auch geschrieben hast.
    Ich glaube immer noch, das mein Hauptfehler war, meinen Mann zu heiraten.
    Wir kannten uns schon als Kleinkinder, kamen dann irgendwann zusammen, weil meine Eltern das recht gut fanden, blieben dann 10 Jahre zusammen, heirateten und sind es seit letzter Woche 21 Jahre.
    Was ich gefühlsmäßig in den letzten Woche bei dem anderen Mann erlebt habe, kann ich mir mit meinem Mann nicht mehr vorstellen.... Nähe, Zärtlichkeiten, Verständnis,Gespräche, hinter einem stehen....
    Er hat mir offen gelassen, ihn zu sehen, wann immer ich möchte, ich Zeit habe. Er sagte mir, er will meine Ehe nicht kaputt machen ( als ob da noch was kaputt zu machen ist ).
    Vielleicht hätte ich es nicht beenden sollen. Hab ihm damit auch sehr weh getan. Und irgendwie hab ich auch gedacht, das es mir nicht so viel ausmacht, aber ich merke jetzt doch, wie sehr er mir fehlt, oder auch nur das Gefühl, das er (für mich) da ist und ich ihn sehen könnte, wenn ich es wollte.
    Er ist die ganze Zeit , neben dem ganzen anderen Sch..., in meinem Gedanken!
    Der Therapeutin habe ich geschrieben, wann ich die Therapie im Juli fortsetzen könnte,mal sehen, ob sie antwortet.
    Ob die Therapie so hilfreich ist, weiss ich nicht. Die Therapeutin ist hauptsächlich darauf bedacht, das meine immer öfter kommenden heftigen Kopfschmerzen, weniger werden. Ausserdem habe ich auch Hemmungen ihr von bestimmten Dingen zu erzählen oder ich vergesse manches.
    Diese Kopfschmerzen bekomme ich sehr oft in Stresssituation, wenn sich Streit anbahnt usw.... , z.Bsp. wenn ich morgen an die Woche in dem anderen Büro denke....
    LG someone
     
  8. Gwendolyn

    Gwendolyn Guest

    AW: Affäre oder was auch immer beendet

    Warum möchtest du dich nicht von deinem Ehemann trennen?
     
  9. someone

    someone Well-Known Member

    AW: Affäre oder was auch immer beendet

    Hallo Gwendolyn,

    klingt blöd und egoistisch.... ich könnte mir noch nicht einmal eine Wohnung leisten.
    Es würde alles noch mehr kaputt gehen. Meine Tochter müßte sich von ihrem heissgeliebten Pferd trennen, mein Sohn wäre seelisch noch mehr angeschlagen u. in seiner Einstellung gegen seinen Vater bestärkt.
    Kommt viel zusammen, vielleicht auch Feigheit, und Gewohnheit
     
  10. Gwendolyn

    Gwendolyn Guest

    AW: Affäre oder was auch immer beendet

    Hm, klingt nachvollziehbar. Ich hab keinen Rat für dich, und leider auch keine Lösung. :( Trotzdem wünsche ich dir alles Gute!


    (Wenn der andere Mann im Moment das Einzige ist das dich glücklich macht, dann bleib doch bei ihm...)
     
  11. seifenblase

    seifenblase Well-Known Member

    AW: Affäre oder was auch immer beendet

    liebe someone,
    vielleicht könntest du dich mal auf andere weise therapeutisch beraten lassen....ich denke da z.b. an "familienaufstellung"......
    es wäre da auch möglich nachzuschauen, WARUM du dich in eine so glücklose beziehung begeben hast......
    da können hintergründe angeschaut werden, die vielleicht hilfreich für dich sein könnten.....

    mMn hängen auch die kopfschmerzen mit dem ganzen konglomorat an problemen, die du hast, zusammen.
    was ist eigentlich mit deinen eltern, können die dir helfen, wenn du dich trennen würdest?


    p.s.: prinzipiell gebe ich eberesche recht: eine affäre ist nicht unbedingt das richtige so lange frau noch nicht ihre beziehung zum ehemann bereinigt hat.
    aber was dich betrifft, ist mir das anders vorgekommen.
    aus meiner sicht tut dir jeder mensch gut, der dich ein bisschen aufbauen kann.
    und wenn´s auch (nur) die affäre ist, die dir das gefühl vermittelt, doch was WERT zu sein und begehrt zu werden.
    aus meiner sicht geht´s jetzt in 1. linie darum, dir ein neues selbstwertgefühl und selbstvertrauen zu verschaffen - auf welche weise auch immer.....

    und nochwas: du BIST eine GUTE MUTTER.
    du denkst in 1. linie an deine kinder. das pferd für dein mädel und das seelische wohlergehen deines (immerhin schon erwachsenen!!!) sohnes.
    wenn das nicht wertvoll ist, dann weiß ich nicht.
    siehst du jetzt, welche wundervoller mensch du im grunde bist.....?
    du hast keinen grund dich herabzusetzen oder für irgendetwas zu schämen!
     
  12. someone

    someone Well-Known Member

    AW: Affäre oder was auch immer beendet

    Liebe Seifenblase,

    von einer Familienaufstellung habe ich auch schon mal etwas gehört. Aber ich glaube, da müssen die Familienmitglieder, zumindest die unmittelbaren auch mitmachen und das würde mein Mann nicht machen.

    Meine Eltern könnten mir nicht helfen, da es momentan eher umgekehrt der Fall ist und ich ihnen helfen muss.
     
  13. seifenblase

    seifenblase Well-Known Member

    AW: Affäre oder was auch immer beendet

    nein, absolut nicht: das kannst du ganz alleine machen!
    niemand aus deiner familie wird dabei zusätzlich benötigt.

    schade - aber ist es wenigstens so, dass sie dich emotional unterstützen würden und dich durch zuspruch stärken könnten?
    stehen sie bei deinen entscheidungen HINTER dir?
     
  14. someone

    someone Well-Known Member

    AW: Affäre oder was auch immer beendet

    Sie würden wahrscheinlich sagen, das sie hinter mir stehen.
    Verstehen würden sie es nicht.
    Zumal wenn da ein anderer Mann im Spiel wäre.
     
  15. seifenblase

    seifenblase Well-Known Member

    AW: Affäre oder was auch immer beendet

    na immerhin, schon toll, wenn sie hinter dir stehen! :zauberer1
    ich seh es so: der andere mann ist ja keineswegs der grund, wenn deine ehe beendet würde........der grund ist, dass du mit deinem mann schon seit jahren nicht mehr klar kommst.
    und dass er nicht bereit ist, an diesem zustand etwas zu verbessern - wie z.b. indem er mit dir zu einer partnerberatung ginge.

    von dem anderen mann tät ich ihnen gar nichts erzählen.
    auch ist ja nicht klar, wie es mit ihm weitergehen kann - auch dann nicht, wenn du dich von deinem mann trenntest.
    denn in diesem fall wirst du ganz sicher eine zeitlang brauchen, um mal für dich selbst klar zu kommen.
    aber er kann dir dabei helfen, den mut zusammenzubringen, um hinsichtlich deiner ehe eine änderung anzustreben.
    und das ist gut so.

    aber deinen eltern würde ich erstmal nicht viel oder besser noch gar nichts von dem anderen mann erzählen.
    der sollte deine privatsache bleiben.
    das wär sicher auch gegenüber deinem mann besser so.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden