angst im dunkeln

sili65

Active Member
hatte nie ängste aber seit ca 2 monaten muß immer ein licht brennen haben bein schlafen,es fing an da am dezember meine tante verstorben ist,aber ich frage mich warum jetzt auf einmal,es kam tod nicht zusammenhängen,es sind schon so einige verstorben,die ich über alle maßen geliebt habe,und da war nichts,ich versteh das nicht,
 
Werbung:

Lucille

Well-Known Member
AW: angst im dunkeln

Hallo Sili,

so außergewöhnlich ist das gar nicht, vielleicht ist es ja nur eine Phase (wie bei den Kindern), die von selbst wieder vorüber geht. Kann es sein, dass dir einfach alles zu viel ist im Moment und deine Nerven keine Entspannung finden? Versuche es mit einem kleinen "Nacht-Licht", das man einfach in die Steckdose steckt, dann leidet die Schlafqualität nicht so wie bei normal hellem Licht.

LG
Karin
 

sira

Member
AW: angst im dunkeln

Das kenne ich auch.
Als ich mich vor ein paar Monaten von meinem Freund getrennt habe, hatte ich auch plötzlich Angst in der Nacht.
Ich hab dann auch manchmal die ganze Nacht das Licht brennen lassen und der Fernseher lief auch bis in die Morgenstunden.
Bei mir war es die Angst vor dem Alleinesein.
Und das obwohl ich ein Kind habe und auch Haustiere.
Hab es aber mit der Zeit überwunden.
Das mit dem Nachtlicht ist aber eine gute Idee.
L.G.
 
Werbung:

TheAngelsSmile

Well-Known Member
AW: angst im dunkeln

Hallo,

man wagt es nicht zu glauben, aber es gibt sehr viele erwachsene Menschen, die Angst im Dunkeln haben.

Darf ich dich fragen, was du zum Thema TOD denkst? Ganz spontan, ohne großartig darüber nachzudenken?

Ich hatte auch Angst im Dunkeln, mehrere Male - Licht einschalten ist erste Hilfe, aber die Ursache kann man damit auch nicht beheben.

Ich wünsch dir viel Kraft!
 
Oben