Borderline- Syndrom

andi987

Well-Known Member
Ich wusste nicht wo hin ich es stellen solle, also stelle ich es mal hierherein, da es ja im Entvernten mit Gewalt zu tun hat.

Das Borderline- Syndrom, oder auch Selbstverstümmelung, Menschen ritzen sich Namen, Zeichen und Symbolle in Hand oder Beine ein. Auch auf die Wange oder auf die Stirn.
Diese Menschen sind meistens sehr Suizidgefährdet und der Grund, weshalb sie ihren Körper verletzten, ist der Emotionale Hass den sie gegen sich selbst richten.
Die Gründe, dass sie anfangen, ihren eigenen Körper zu verletzten, ist der das sie eine schwere Erfahrung in der Kindheit gemacht haben: Misshandlung (nicht nur sexuell), mit Drogen und Alkohol aufgewachsen sind.
Und auch andere Gründe wie Vergewaltigung und der Tod eines Freundes oder Familiemitgliedes, mit dem sie nicht alleine fertig werden.

Aber es kommt auch vor, wenn sie dann Psychologische hilfe haben, dass sie sie ablehnen.

Diese Personen denken auch, dass sie an allen schlechten was passiert Schuld sind.
Diese Persönlichkeitsstörung versuchen sie eben mit Schmerzen entgegenzuwirken!
Leider sehr schlimm, dieses Syndrom.

glg Andreas
 
Werbung:

salama

Well-Known Member
AW: Borderline- Syndrom

Eine gute Erklärung dieses schlimmen Krankheitsbildes.
Klasse Andi.
Wie ich schon schrieb, wurde ich davon auch in meinem Bekanntenkreis verschont. Dafür bin ich sehr dankbar.

LG
 

andi987

Well-Known Member
AW: Borderline- Syndrom

Ich leider nicht, trotzdem ist es am Anfang schwer damit umzugehen, aber mit der Zeit, lernt man, wie man diesen Menschen "anfassen" muss!

glg
 

Bengerl

Active Member
AW: Borderline- Syndrom

Aber es kommt auch vor, wenn sie dann Psychologische hilfe haben, dass sie sie ablehnen.

Diese Personen denken auch, dass sie an allen schlechten was passiert Schuld sind.


Diese Persönlichkeitsstörung versuchen sie eben mit Schmerzen entgegenzuwirken!
Leider sehr schlimm, dieses Syndrom.

glg Andreas



Hi Andreas,

nicht schön zu hören, das du von diesem Thema in deinem Bekanntenkreis selber konfrontiert bist.

Leider versuchen die Betroffenen Ihren Schmerz den sie erlebt/durchlebt haben mit anderen Schmerzen zu "übertönen". Und eben diese Schuldzuweisungen die sie sich selbst machen. Solchen Menschen ist glaube ich nicht leicht zu helfen und ich hoffe ihr findet da einen Weg!!

Viel Kraft
LG
 

andi987

Well-Known Member
AW: Borderline- Syndrom

Naja, aber wir haben es zusammen geschafft, es war nciht leicht aber wir haben es geschafft, meiner Bekannten geht es jetzt wieder recht gut, obwohl ich hier niciht offenlegen will warum sie es gemacht hat!

glg andreas
 

Bengerl

Active Member
AW: Borderline- Syndrom

Naja, aber wir haben es zusammen geschafft,

freut mich, das zu hören und das ihr es geschafft habt ist die Hauptsache, und nicht das warum! Denn wir Leben schließlich in der Gegenwart und nicht in der Vergangenheit, auch wenn uns diese in der Gegenwart oft allzusehr zu schaffen macht.

Weiterhin dir und deiner Bekannten viel Kraft und Erfolg
LG
 

sternhagel

New Member
AW: Borderline- Syndrom

Hallo Andi,

Borderline- Syndrom, oder auch Selbstverstümmelung

ich wollte hierzu nur eben loswerden, dass Boderline und Selbstverstümmelung nicht gleichzusetzen sind. Selbstverletzung ist ein Symptom des Borderline-Syndroms, sowie zum Beispiel Halsweh ein Symptom der Erkältung ist.

Liebe Grüße,
sternhagel
 
J

JimmyVoice

Guest
AW: Borderline- Syndrom

Nun, mir wurde von jemanden die sich damit auskennt und Leute kennt, dass es nicht nur Selbsthass ist. Sie verletzen sich selbst um ein Glücksgefühl zu erzeugen. Bei Schmerz schüttet der Körper Endophine aus. Diese erzeugen eben ein Glücksgefühl. man klann auch sagen: Sie suchen einen Moment des Glücks und der Zufriedenheit und diesen bekommen sie durch Selbstverletzung.
 

andi987

Well-Known Member
AW: Borderline- Syndrom

Genau, doch da das Glückshormon nicht sehr lange anhält, schneiden sie immer weiter, und immer tiefer.

glg
 
Werbung:

andi987

Well-Known Member
AW: Borderline- Syndrom

Nein, so ist das aber nicht gemein, klar gibt es Hilfe, nur manche gestehen sich nicht ein das sie Hilfe brauchen, oder wenn sie Hilfe bekommen nehmen sie sie nicht an, weil sie Angst haben!

glg
 
Oben