Information ausblenden
Willkommen im Forum für alle grossen Lebensfragen!
Registriere Dich kostenlos und diskutiere über die Liebe, das Leben und auch die grossen, schweren Fragen....

Das magische Bankkonto

Dieses Thema im Forum "Lebensfreude" wurde erstellt von bschmiddi75, 3 Dezember 2010.

  1. bschmiddi75

    bschmiddi75 Well-Known Member

    Werbung:
    Das magische Bankkonto

    Stell' Dir vor, Du hast bei einem Wettbewerb den folgenden Preis gewonnen: Jeden Morgen, stellt Dir die Bank 86.400 Euro auf Deinem Bankkonto zur Verfügung.
    Doch dieses Spiel hat - genau wie jedes andere auch - gewisse Regeln.

    Die erste Regel lautet:

    Alles was Du im Laufe des Tages nicht ausgegeben hast,wird Dir wieder weggenommen, Du kannst das Geld nicht einfach auf ein anderes Konto überweisen, Du kannst das Geld nur ausgeben. Aber jeden Morgen, wenn Du erwachst, stellt Dir die Bank ...erneut 86.400 Euro für den kommenden Tag auf Deinem Konto zur Verfügung.

    Die zweite Regel ist:

    Die Bank kann das Spiel ohne Vorwarnung beenden, zu jeder Zeit kann Sie sagen: Es ist vorbei das Spiel ist aus. Sie kann das Konto schließen und Du bekommst kein neues mehr.
    Was würdest Du tun? Du würdest Dir alles kaufen, was Du möchtest? Nicht nur für Dich selbst, auch für alle anderen Menschen, die Du liebst? Vielleicht sogar für Menschen,die Du nicht einmal kennst, da Du das nie alles für dich allein ausgeben könntest? In jedem Fall aber würdest Du versuchen, jeden Cent so auszugeben, dass Du ihn bestmöglich nutzt, oder?
    Weißt Du, eigentlich ist dieses Spiel die Realität. Jeder von uns hat so eine "magische Bank".. Wir sehen sie nur nicht, denn die Bank ist die Zeit. Jeden Morgen wenn wir aufwachen, bekommen wir 86.400 Sekunden Leben für den Tag geschenkt und wenn wir am Abend einschlafen, wird uns die ungenutzte Zeit nicht gut geschrieben. Was wir an diesem Tag nicht gelebt haben, ist verloren, für immer verloren. Gestern ist vergangen. Jeden Morgen beginnt sich das Konto neu zu füllen, aber die Bank kann das Konto jederzeit auflösen, ohne Vorwarnung.
    Was machst Du also mit Deinen täglichen 86.400 Sekunden? Sind sie nicht viel mehr Wert als die gleiche Menge in Euro?
    Also fang an, Dein Leben zu leben!

    (von Helga-Myrkit)

    LG
     
  2. Reinfriede

    Reinfriede Well-Known Member

    AW: Das magische Bankkonto

    Liebe Bschmiddi!

    Diese Geschichte kannte ich schon, danke fürs Dranerinnern...ist eine meiner Lieblingsgeschichten.:sekt:

    Ich hatte sie im Buch "Solange Du da bist" gelesen und da hatte sie mich fasziniert.

    Ich hatte dieses "Spiel" gedanklich gespielt, bevor ich mir die Lösung angesehen hatte. Und das Interessante daran war, dass die Dinge, die mir so ad hoc eingefallen waren, was ich alles tun würde, wenn ich soooo viel Geld zur Verfügung hätte, in Wahrheit auch ohne Geld erreichbar gewesen wären.

    Z.B. eine Ausbildung nachholen. Klar, geht jetzt nicht wegen dem Job etc. - aber wenn ich es wirklich unbedingt wollte, würde es gehen. Irgendwie.

    Bei dieser Geschichte fiel mir auch der Spruch ein, ich geb ihn nur sinngemäß wieder:

    Die meisten Menschen fürchten sich vor einem Tod und wähnen ihn in der Zukunft...

    Doch in Wirklichkeit liegt der Tod hinter uns und das Leben vor uns.

    Das Gestern, das Vorgestern, die Vergangenheit - sie ist unwiederbringlich vorbei, alle gelebten Momente - die hat sich der Tod geholt, sie sind vergangen.

    Liebe Grüße
    Reinfriede
     
  3. harmony

    harmony Well-Known Member

    AW: Das magische Bankkonto

    Hallo Bschmiddi,

    ich hab das Spiel auch schon mal vor langer Zeit gemacht.

    Vielen Dank für die Erinnerung!! :)

    Alles Liebe, Stephanie
     
  4. Kugelfisch1

    Kugelfisch1 Well-Known Member

    AW: Das magische Bankkonto

    Hallo,

    mich setzt dieser Gedanke unter Druck. Ich habe dann dauernd das Gefühl, wenn ich nicht ständig was sinnvolles tue sondern einfach nur mal entspanne, läuft mir die Zeit davon. Auch wenn ich jeden Tag so viel Geld hätte würde ich voll unter Druck stehen es richtig auszugeben...

    Also denke ich darüber lieber nicht nach und genieße auch die Sekunden im Nichtstun. Da ich ohne hin denke es geht nach dem Tod weiter in einem besseren Leben habe ich ohnehin genug Zeit, auch wenn die Zeit hier auf Erden begrenzt ist.

    GLG Kugelfisch1
     
  5. harmony

    harmony Well-Known Member

    AW: Das magische Bankkonto

    wenn du deine Einstellung bzgl. nichts tun änderst, würde es dir mit dem Spruch auch besser gehen... im Prinzip sind wir, meiner Meinung nach, hier auf der Erde um uns weiterzuentwickeln und eine gewisse Aufgabe zu erfüllen... bzw. unseren eigenen Weg zu finden. wenn es dir gut tut nichts zu tun und in der Stille zu sein, dann ist das ja Part deiner Entwicklung und du nutzt die Zeit durchaus sinnvoll.

    Mich hat die Geschichte einfach mal wieder daran erinnert, dass ich viel zu oft in der täglichen Arbeit verstrickt bin und mir zu wenig Zeit für mich nehme bzw. für die Dinge, die ich eigentlich gerne tue.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden